JWD-Nachrichtenlinks zu Gesellschaft, Oekonomie und Politik
De mortuis nihil nisi bene - Über die Toten nur Gutes sprechen?
20.06.2017 08:20
Helmut Kohl wird gefeiert. Er wird als Kanzler der Einheit und sogar als der bisher überragende Bundeskanzler hochgejubelt. Jetzt soll es sogar zum ersten Mal und einzigartig einen europäischen Staatsakt für ihn geben. Eines der Ziele dieser Jubelei ist offenkundig: die CDU soll dreieinhalb Monate vor der Bundestagswahl als die Staatspartei erscheinen. Dass Vertreter anderer Parteien an diesen Jubelgesängen mitmachen, ist deshalb besonders abstrus... [Quellen: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Gehirnwäsche seit Anfang der 90er Jahre und die ganz große Welle der Altersarmut in Deutschland
17.06.2017 12:20
Mai 2016: Stefan Sell spricht Klartext über die Gehirnwäsche die wir seit Anfang der 90er Jahre erleben und die kommende große Welle der Altersarmut in Deutschland. [Quellen: WDR | uncutnews.ch] JWD
Bei der Tagesschau Manipulationen am laufenden Band - Konkret mit einer manipulierenden Wortwahl und Wiederholung
16.06.2017 10:40
Am vergangenen Dienstagabend hat ein Freund der NachDenkSeiten im Gespräch geraten, mit Medien und Journalisten freundlicher umzugehen. Diesen Rat würde ich ja wahnsinnig gerne beherzigen. Aber dann fand ich erstens die Mail von Dieter Deiseroth mit dem Hinweis auf das nahezu komplette Verschweigen der Atomverbotsverhandlungen (..hier) und dann zweitens beim Blick in tagesschau.de die übliche Anheizung des Konflikts mit Russland... [Quelle: nds.de] JWD
Ein Wind des Laizismus weht in der islamischen Welt
14.06.2017 08:00
Donald Trumps Rede in Riad löste eine Welle von Stellungnahmen gegen den Terror und gegen den politischen Islam aus. Die arabische Welt drückt ihren Durst nach Säkularismus zum einem Zeitpunkt aus, wo dieser in Europa denaturiert ist und gegen die Religionen verwendet wird. Gegen diesen Aufschwung zur Freiheit organisieren die Briten das Lager des politischen Islams rund um den Katar, Iran, die Türkei und die Muslim-Bruderschaft. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Was will die Linke wirklich? Sputnik hat exklusiv nachgefragt...!
11.06.2017 11:10
Die Linke diskutiert bei ihrem Bundesparteitag über ihr Wahlprogramm 2017. Innovativ und sozial soll es sein. Die Linke will sich dabei klar von den übrigen Parteien abgrenzen. Doch wie soll das konkret aussehen? Sputnik hat exklusiv bei den jeweiligen Experten der Partei nachgehakt und die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst. [Quelle: Sputniknews] JWD
Italienische Bankenrettung? - Ja bitte!
09.06.2017 10:30
Präsentiert wird uns in der FAZ eine Geschichte über eine Skandalbank und unfähige Notenbanker und Politiker. Ein lehrreiches Stück: Wer für das Ressort Geld und mehr schreiben möchte, muss entweder vollkommen ahnungslos oder ein neoliberaler Ideologe sein. [Quelle: makroskop.eu] JWD
Die CIA bereitet harte Geheimoperationen gegen den Iran vor
07.06.2017 02:30
Die CIA bereitet besonders harte Geheimoperationen gegen den Iran vor. Dafür ernannte ihr Direktor Mike Pompeo, Michael d' Andrea (Foto) zum Chef der ad-hoc-Abteilung, welcher "dunkler Prinz" oder "Ayatollah Mike" genannt wird. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Desinformation und Agitation: Trumps Stopp des Klimaabkommens in ARD & ZDF
06.06.2017 05:00
Seit Freitag, nachdem Donald Trump den Ausstieg aus dem Pariser Abkommen erklärte, hyperventilieren die Staatssender ARD und ZDF in ihrer Agitation gegen den US-Präsidenten. Die ganze Verlogenheit und systematische Desinformation der deutschen Öffentlichkeit entlarvt sich jetzt in einem TELEPOLIS-Artikel, der klarstellt, dass die USA dieses Abkommen gar nicht ratifiziert hatten. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Das Treffen der Bilderberg-Gruppe von 2017
04.06.2017 15:00
Die Bilderberg-Gruppe ist eine 1954 von der CIA und MI6 gegründete Institution. Sie trifft sich jährlich, nicht unter dem Schutz der Polizei des Gastlandes, sondern unter dem der NATO, deren Mitteilungen sie in der Regel weitergibt. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Bazon Brock über die (kritik)unwürdige Gesellschaft
03.06.2017 11:00
Bilder sagen mehr als tausend Worte, so lautet das Sprichwort. Allerdings sagen auch tausend Worte nur wenig, was also kann uns ein Bild schon mehr sagen, kontert Bazon Brock, Philosoph und Autor. [Quelle: RT Deutsch] JWD
"Sie machen die Autobahn zur Melk-Kuh für private Profite"
03.06.2017 00:00
Eine aufklärende Rede von Sahra Wagenknecht. Bitte weiterempfehlen. - "Hören Sie auf, die Leute zu belügen." Diese Aufforderung in ihrer heutigen [01.06.2017] Bundestagsrede ist berechtigt. Wir werden gerade massiv getäuscht. Weil Wagenknecht darüber offen redet, kommt Unruhe im Deutschen Bundestag auf. Siehe dazu auch das Protokoll des Deutschen Bundestags mit unterirdischen Zwischenrufen, vor allem von der SPD. - Diese Rede ist ein Lehrstück. [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Trump leitet die ersten Schritte ein
31.05.2017 01:30
Thierry Meyssan beobachtet die Handlungen des Präsidenten Trump, um seine Verbündeten und Partner zu überzeugen, die Dschihadisten, die sie unterstützen, bewaffnen und leiten, fallen zu lassen. Im Gegensatz zu dem was die internationale Presse und seine politischen Gegner sagen, verfolgt das Weiße Haus seit vier Monaten unermüdlich eine anti-imperialistische Politik, die ihre ersten Früchte zu tragen beginnt: der Vorgang der Beendigung der saudische Unterstützung für die Muslim-Bruderschaft, das Ende der Koordinierung der Dschihadisten durch die NATO und der Vorgang der Beendigung der westlichen Finanzierung der Muslimbruderschaft. [Quelle: voltairenet.org] JWD
100 Jahre John F. Kennedy - Der Mord, die Folgen & die Verschwörungstheorien
30.05.2017 01:55
John F. Kennedy, der 35. Präsident der Vereinigten Staaten, würde am 29. Mai dieses Jahres seinen 100. Geburtstag feiern. Er gehörte zu den beliebtesten US-Präsidenten der Geschichte. Seine tragische Ermordung am 22. November 1963 machte nicht nur ihn, sondern auch seinen Mörder zu einer Legende. [Quelle: RT-Deutsch] JWD
Manchester, MI6, Al-Qaïda, Daesh und die Abedi
28.05.2017 09:15
Nach Angaben von Scotland Yard wurde das Attentat gegen die Besucher des Konzertes von Arlana Grande in der Arena von Manchester am 22. Mai 2017, von Salman Abedi verübt, von welchem man glücklicherweise eine Bank-Karte in der Tasche der zerfetzten Leiche des "Terroristen" gefunden hat. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Donald Trump gegen den Djihadismus
23.05.2017 12:00
Die Rede Donals Trumps vor den Führern der Moslemischen Welt markiert einen radikalen Wechsel der US-Militärpolitik. Inzwischen ist der Feind nicht mehr die Arabisch-Syrische Republik, sondern der Djihadismus, d.h. das strategische Werkzeug Großbritanniens, Saudi-Arabiens und der Türkei. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Wie werden Meinung & Demokratie gesteuert?
20.05.2017 00:15
Vortrag von Professor Rainer Mausfeld - In diesem Video erklärt der Professor für Allgemeine Psychologie an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, wie die Demokratie durch Meinungsmanagement gesteuert wird. Dabei spannt er einen Bogen, beginnend vor rund 200 Jahren bis in die Gegenwart. Im Anschluss an seinen Vortrag beantwortet Mausfeld eine Reihe von Publikumsfragen. [Quelle: actvism.org] JWD
Bald "Latein-Amerikanischer Frühling"
17.05.2017 00:00
Die Sorge in Latein-Amerika wächst: Die USA und GB bereiten dort einen "Frühling" nach dem Modell des "Arabischen Frühlings" vor. Natürlich wird es sich diesmal nicht darum handeln Krieg zu verbreiten, indem die Völker über einen religiösen Leisten geschoren werden - die Latein-Amerikaner sind fast alle Christen - , sondern Elemente lokaler Identifikation zu benutzen. Das Ziel wäre trotzdem dasselbe: Das Ziel... [Quelle: voltairenet.org] JWD
The Pilgrims Society - der Ursprung der Weltregierung
16.05.2017 03:00
Die meisten ASR-Leser wissen wer die Council on Foreign Relations, Chatham House, Round Table movement, Trilateral Commission, Atlantikbrücke und Bilderberg sind. Die wenigsten wissen aber, wer der Vorläufer und Ursprung dieser "Denkfabriken" und geheimen Gruppen ist, als Geburtsort der NWO, des Globalismus und des anglo-amerikanischen Imperialismus. Es ist die Pilgrims Society, die 1902 gegründet wurde und dessen aktuelle Vorsitzende Königin Elisabeth II ist. [Quelle: Alles Schall und Rauch] JWD
"Die Neokonservativen haben Trump auf die Knie gezwungen"
10.05.2017 14:45
Angelika Eberl, Leserin der NachDenkSeiten, hat wieder einmal einen wichtigen Text übersetzt. In diesem Artikel des bekannten und bewährten Investigativreporters, veröffentlicht am 10. April 2017 in Consortium News, beschreibt Robert Parry, wie Robert Kagan, eine zentrale Figur der Neocons, auf Trumps Raketenschlag vom 6.4.2017 reagierte. Parry schildert, wie die Neokonservativen den neuen US-Präsidenten zurechtgestutzt haben... [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Warum hat Trump Schayrat bombardiert?
05.05.2017 01:10
Entgegen allem Anschein, weit entfernt von einem erratischen Verhalten, versucht die US-Regierung den Rahmen ihrer Außenpolitik festzulegen. Präsident Donald Trump verhandelt mit einem Sprecher des tiefen Staates, der sein Land seit 11. September 2001 regiert. Es scheint, dass sie den Rahmen eines Abkommens gefunden hätten,... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Frankreich Wahl: Macrons Geheimnis - Eine Marionette der Rothschilds
27.04.2017 00:00
Seit jeher gilt in der Politik der Spruch: "Sag mir, wer dich zum König gemacht hat und ich sage dir, was für ein König du bist." Im Falle von Marcron, der so wie es den Anschein hat, neuer Präsident Frankreichs wird, ist dies einer der mächtigsten Familienklans der Welt. Die Rede ist von den Rothschilds, die wahrscheinlich reichste Familie der Welt. [Quelle: derhonigmannsagt.wordpress.com] JWD
Ehemaliger Mitarbeiter der US-Bundesbehörde NIST: Offizieller 9/11 Bericht ist nicht stichhaltig
26.04.2017 12:00
Glaubwürdig? "Unkontrollierter Gebäudebrand" gilt nach wie vor als Einsturzursache für die drei Gebäude des World Trade Centers am 11.9.2001 - der Untersuchungsbericht des NIST bestätigt dies. Inwiefern hat aber jenes Institut "kontrollierte Sprengung" als naheliegendste Ursache untersucht? Der ehemalige Mitarbeiter Peter Michael Ketcham berichtet [Quelle: kla.tv] JWD
Die Franzosen versenken sich selbst
26.04.2017 00:00
Wir erleben eine historische Wende in Frankreich, in der das ehemalige politische Spektrum auseinander fliegt und wo eine neue Kluft auftaucht. Angesichts der intensiven Medien-Propaganda, die das Land heimsucht, erkennen die Franzosen die wahren Richtlinien nicht mehr und klammern sich an rote Linien, die nicht mehr existieren. Dennoch sind die Fakten klar und manche Entwicklungen absehbar. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Wer regiert die Welt? Wer steckt hinter Macron? Wer hat ihn in kurzer Zeit aufgebaut?
25.04.2017 10:30
Wer betrieb die Ausdehnung der Nato bis an die Grenze Russlands? Wer hat die neoliberale Ideologie durchgedrückt? Wer hat erfunden und festgezurrt, für die Durchsetzung der neoliberalen Ideologie den schönen Begriff Reformen zu missbrauchen? Wer hat diese Sprachregelung geplant? Wer hat dafür gesorgt, dass in Europa keine fortschrittlichen Parteien mehr regieren? Wer hat die ehedem fortschrittlichen Parteien von innen heraus so verändert, dass man sie nicht mehr wiedererkennt? Wer betreibt den Regime Change in allen Ländern, deren Regierung dem Westen nicht passt?... [Quelle: nds.de / von Albrecht Müller] JWD
Ohne Moos nix los - Demokratie bedingt Geldschöpfung durch öffentliche Hand
24.04.2017 00:45
Solange die Geldschöpfung in privaten Händen bleibt, kann es keine echte Demokratie geben, bei der "alle Staatsgewalt vom Volk ausgeht". In seinem 2016 erschienenem Buch - Wer regiert das Geld? - weist Paul Schreyer gerade diesen Zusammenhang nach. Wegen der Wichtigkeit des Sachverhalts, der Aktualität und der sich zuspitzenden der Problematik, hier noch einmal das aufschlussreiche Interview von Jens Wernicke mit dem Autor Paul Schreyer. JWD
Rückblick: Giftgas und US-Luftschlag - Karin Leukefeld berichtet aus Damaskus
22.04.2017 11:00
Brandgefährlich - nicht nur Saudi Arabien, Katar, Israel und die Türkei, sondern auch die deutsche und die französische Regierung äußern ihre Zustimmung zu dem in den frühen Morgenstunden, ohne jede völkerrechtliche Grundlage erfolgten Raketenangriff der USA auf einen Stützpunkt der syrischen Luftwaffe bei Homs... [Quelle: Welznetz TV] JWD
Frankreich unter Einfluss des Terrorismus von NATO-Verbündeten
22.04.2017 00:30
Frankreich wurde Ziel von einem neuen Terroranschlag, drei Tage vor der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen. Für Thierry Meyssan muss Paris aufhören, Unsinn zu erzählen und angemessene Maßnahmen ergreifen: der internationale Terrorismus - an dem es beteiligt ist - wird selbst gegen Paris von einigen seiner Verbündeten in der NATO gefördert und instrumentiert. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Der Nervengasangriff, der nicht stattfand - Khan Sheikhoun, Syrien
21.04.2017 12:30
Eine Analyse von Theodore A. Postol in deutscher Übersetzung - Der Nervengasangriff, der nicht stattfand: Eine Analyse der Zeiten und Orte kritischer Ereignisse des angeblichen Nervengasangriffs am 4. April 2017 um 7 Uhr in Khan Sheikhoun, Syrien. Anmerkung: Die Expertise von US-Prof. Postol wurde am 18.04.2017 bei washingtonsblog.com veröffentlicht. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Krieg der Lügen - Das erste Opfer des Krieges ist immer die Wahrheit. So auch in Syrien
20.04.2017 14:00
Es ist früh am Morgen, als wir Aleppo verlassen. Joseph, der mich bei Recherchen in Syrien meist begleitet, steuert sicher und zügig den Wagen durch den morgendlichen Verkehr. Den Soldaten an den zahlreichen Kontrollpunkten reicht meist der Blick auf das Schild "Presse", das vorne an der Windschutzscheibe klebt, um uns freundlich weiter zu winken. Manch einer liest sich das Schreiben des Informationsministeriums genau durch, blickt dann in den Wagen und sagt: "Eine Deutsche? Herzlich willkommen in Syrien."... [Quelle: rubikon.news] JWD
Trump: zwei Schritte vorwärts, einen Schritt zurück
20.04.2017 00:00
Während die internationale Presse die große Umkehr von Donald Trump beschreibt, zeigt Thierry Meyssan, dass dem nicht so ist: Weit davon entfernt, auf sein Ideal des Friedens verzichtet zu haben, brüllt und bombt der Präsident der Vereinigten Staaten, aber achtet zugleich darauf, nichts irreversibles zu begehen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Befreien aus den Fängen der USA! Geht das überhaupt? Überleben wir das?
19.04.2017 00:00
Am 28.10.2014 hatte ich in diesem Beitrag - Einige interessante Dokumente zum Kolonie-Status Deutschlands und Europas - von Kolonie gesprochen. - Das löste bei einem Leser, der sich später als antideutscher Agitator im Netz zu erkennen gab, Kopfschütteln aus. Auch den früheren Mitherausgeber der NachDenkSeiten Dr. Lieb störte die freimütige Kritik am Umgang der USA mit uns und dem Rest der Welt. Es geht hier um ein zentrales politisches Problem... [Quelle: nds.de] JWD
CIA-Bericht über Vorfall in Khan Schaykhun ist grob gefälscht
18.04.2017 13:30
In einem am 13. April 2017 veröffentlichten Bericht bemerkt Professor Theodore Postol, ein Fachmann vom Massachusetts Institute of Technology (MIT), dass der Bericht der Geheimdienste, der vom Weißen Haus veröffentlicht wurde, grobe Fehler beinhaltet. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Giftgasmassaker war False-Flag-Operation
17.04.2017 12:00
Das Giftgasmassaker wurde von Assad-Gegnern als "Angriff unter falscher Flagge" inszeniert und durch Weißhelme weltweit verbreitet. - 87 Menschen sollen am 4. April bei einem Angriff der syrischen Luftwaffe in Khan Sheikhun, in der von islamistischen Extremisten kontrollierten Provinz Idlib, durch das Nervengas Sarin getötet worden sein. Dieses Giftgasmassaker führte zur jüngsten Wende im syrischen Stellvertreterkrieg... [Quelle: rubikon.news] JWD
April 2017: die Welt schlägt wieder in den Krieg um
16.04.2017 22:00
Tagebuch des Wandels der Weltordnung #14 - Das Weiße Haus hat sich schließlich auf die Koalition der Neokonservativen des Vereinigten Königreichs und von verschiedenen multinationalen Konzernen ausgerichtet. Die Vereinigten Staaten nehmen wieder die imperialistische Politik auf, die sie im Jahre 1991 beschlossen haben und reaktivieren die NATO. Der Bruch mit Russland und China ist am 12. April 2017 geschehen. Die Welt ist wieder am Rande eines Atomkrieges. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Ein offener Brief an Europa von Heiner Flassbeck
14.04.2017 12:30
Liebes Europa, in diesen schweren Stunden denke ich oft an dich. Du tust mir aufrichtig leid. Dein Zustand ist schlimm und deswegen schreibe ich dir heute einen österlichen und hoffentlich auch tröstlichen Brief. - Ich kann leider nicht sagen, von wem der kluge Spruch stammt, dass derjenige, der die "richtigen" Freunde hat, keine Feinde mehr braucht. Das aber ist es genau, woran du so schwer leidest... [Quelle: makroskop.eu] JWD
Und wie wäre es, wenn Trump sich nicht geändert hätte?
12.04.2017 01:40
Kanzlerbeamte und die Presse versichern, dass Präsident Trump seine Politik geändert hat und seine Wähler durch die Annahme des Rücktritts von General Flynn, und dann durch die Bombardierung von Schayrat verraten hat. Thierry Meyssan bemerkt unterdessen Ungereimtheiten, die auf das Gegenteil hindeuten: die US-militärische Aggression gegen Syrien könnte in Wirklichkeit gegen die Alliierten von Washington gerichtet sein. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Anne Wills gestrige Sendung: Die Verteidigungsministerin lügt ohne rot zu werden und der Experte mit den unbequemen Wahrheiten wird zum "Verschwörungstheoretiker" degradiert - so funktioniert Meinun
11.04.2017 00:00
Das war TV-Talk von seiner allerschlimmsten Sorte. Bereits in der Kurzvorstellung der Gäste der gestrigen Anne-Will-Sendung achtete die ARD darauf, die Glaubwürdigkeit des kritischen Nahostexperten Michael Lüders zu beschädigen. Anstatt als Experte wurde er schlicht als Politik- und Wirtschaftsberater vorgestellt. In der Sendung selbst wurde er dann auch gleich zum "Verschwörungstheoretiker" erklärt und von den drei geladenen Transatlantikern mit tatkräftiger Unterstützung der Talkmasterin unfair vorgeführt. [Quelle: nds.de / Jens Berger] JWD
Auf Kriegsfuß mit dem Völkerrecht - die Verbrecher von ARD und ZDF
10.04.2017 03:00
Gestern früh um 3 Uhr haben die USA unter dem Vorwand unbewiesener, widersprüchlicher, dem gesunden Menschenverstand widersprechender und aus dem Umfeld islamistischer Terrorgruppen erhobener Anschuldigungen in einem Akt der Lynchjustiz mit Syrien ein weiteres souveränes Land bombardiert. Es ist vollkommen unstrittig, dass es sich bei dieser militärischen Aggression um ein völkerrechtswidriges Vorgehen handelt. Tatsächlich gehen sogar US-Rechtsexperten davon aus, dass wir es darüber hinaus mit einem Verstoß gegen geltendes US-Recht zu tun haben.. [Quelle: Propagandaschau 08.04.2017] JWD
ZDF-Kriegstreiber Elmar Theveßen verbreitet bei "Maybrit Illner" Lügen über den Giftgasangriff von Ghouta
08.04.2017 01:00
Theveßen ist stellvertretender Chefredakteur, selbsternannter "Terrorexperte" des ZDF und "nebenbei" Mitglied der Propagandaorganisation "Atlantik-Brücke", deren Ziel es ist, Deutschlands Politik und öffentliche Meinung mit den Interessen der US-Eliten (nicht zu verwechseln mit den US-Bürgern) zu synchronisieren. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Trumps Brutkastenlüge
07.04.2017 13:30
Der Lack ist ab, Trump entwickelt sich scheinbar zu einem hirnverbrannten Einpeitscher des Militärisch-industiellen Komplexes. Keine Lüge ist zu Groß, Uli Gellermann spricht in seinem Kommentar zutreffend von den "Giftgas-USA" und "der Nation der Lügner". Die blutrünstige US-Armee ist die einzige, die immer wieder Giftgas und Uran-Munition einsetzt, bzw. eingesetzt hat. Wir sind Verbrechern und Charakterschweinen ausgeliefert. JWD
Daesch Zerstören?
06.04.2017 14:30
Während Washington die Zeichen vervielfacht, die seine Absicht Daesch zu zerstören bestätigt, planen die Briten und die Franzosen, gefolgt von allen Europäern, auf eigene Faust weiterzumachen. London und Paris hätten den Angriff auf Damaskus und Hama koordiniert, um die syrische arabische Armee zu zwingen die Städte zu verteidigen und somit ihre Präsenz rund um Rakka zu schwächen. Die Europäer hoffen, die Flucht der Dschihadisten in Richtung türkische Grenze zu organisieren. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Das Weiße Haus bekehrt sich zur Demokratie
03.04.2017 13:00
Die Trump-Verwaltung hat sich jetzt zu einem erheblichen Schritt durchgerungen: ihre wichtigsten Diplomaten haben die Anerkennung des Rechts der Syrer zur Demokratie angekündigt. Die Diplomaten geben zu, dass die Syrer souverän Baschar Al-Assad als Präsident gewählt haben. Das ist nun das Ende der erzwungenen "Demokratisierungs-Rhetorik, die alle militärischen Abenteuer der früheren Regierungen begleitet hat. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Pulse of Europe - Kopf in den Sand und weiter so
03.04.2017 01:30
Seit Wochen ist eine neue NGO mit großem Eifer dabei europaweit eine Demonstration nach der anderen zu organisieren. Alle werden von den etablierten Medien äußerst wohlwollend begleitet und publik gemacht. Um was es wirklich geht, ist schwer auszumachen. JWD
Nichts Großes aus dem Kleinen
01.04.2017 01:00
Kommentar - Signale des Aufbruchs hatte man sich von der Wahl im Saarland erhofft. Doch der Wähler auf der Insel der Seligen will nirgendwo hin, sondern wählt Politiker, die ihm versprechen, dass alles so bleibt wie es ist. Wer das ändern will, muss verdammt viel Mut haben. [Quelle: makroskop.eu] JWD
Trump lässt US-Truppen in Syrien einmarschieren
28.03.2017 02:00
US-Präsident Donald Trump lässt erstmals reguläre US-Truppen mit Schützenpanzern und schwerer Artillerie in Syrien einmarschieren. - Obwohl die syrische Armee mit Unterstützung verbündeter russischer Truppen im Laufe der letzten Wochen bedeutende Erfolge gegen den ISIS erzielt hat, lässt Präsident Trump nach einem in der Washington Post veröffentlichten Bericht erstmals reguläre US-Kampftruppen in Syrien einmarschieren. [Quelle: luftpost-kl.de] JWD
18. Jahrestag des NATO-Angriffs auf Jugoslawien - unsägliches Leid, unaufgearbeitete Schuld!
25.03.2017 00:00
Film "WARUM? Geschichten aus dem zerbombten Jugoslawien" - Gestern am 24. März 2017 jährte sich der völkerrechtswidrige Angriff der NATO auf das damalige Jugoslawien zum 18. Mal. 79 Tage flog die Luftwaffe der NATO Angriffe auf Jugoslawien und warf dabei 14.000 Bomben ab, wodurch mehr als 2.000 Zivilisten getötet und über 8.000 Menschen verletzt wurden. [Quelle: kla.tv] JWD
Im Gespräch mit Thierry Meyssan - Zum Buch "Sous nos yeux" (Vor unseren Augen)
25.03.2017 00:00
Anlässlich der Veröffentlichung seines Buches "Sous nos yeux. Du 11 septembre a Donald Trump [Vor unseren Augen. Vom 11. September bis zu Donald Trump. Eine deutsche Übersetzung ist vorgesehen], gab Thierry Meyssan ein Interview per Internet. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Die Weisheit der (Mehrheit der) Weisen ist offenkundig Dummheit
24.03.2017 01:00
In dem neuesten Bericht unserer Wirtschaftsweisen wird versucht, die Problematisierung der hohen Exportüberschüsse Deutschlands als ein populistisches Hirngespinst darzustellen. Was uns da von der Mehrheit der Weisen als Ergebnis wissenschaftlicher Analyse verkauft wird, ist Ideologie vom Feinsten. [makroskop.eu] JWD
Gute Nachricht aus den USA! US-Senatoren beschuldigen US-Außenministerium Unruhen im Ausland zu finanzieren
23.03.2017 00:00
Endlich wird auch in Washington thematisiert, was bei uns seit Jahren die Spatzen von den Dächern pfeifen. Vermutlich ist es dem tobenden internen Krieg zwischen der Schattenregierung der Wallstreet (dem tiefen Staat) und der Trump-Administration geschuldet, dass jetzt von US-Regierungen begangene, kriminelle Handlungen der letzten Jahrzehnte, ans Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden. JWD
Bloß keine Gleichmacherei! Gerd Scobels subtiles Plädoyer für soziale Ungleichheit
22.03.2017 02:50
Udo Brandes hat sich mit der Sendung "Scobel" näher beschäftigt. Dort war soziale Ungleichheit das Thema. Das Fazit von Udo Brandes: An der sichtbaren Oberfläche war dies eine Sendung, die soziale Ungleichheit anklagt. Aber wer genauer hinschaute, konnte auch ganz andere Botschaften entdecken. [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
6 Jahre Krieg & Propaganda gegen Syrien
20.03.2017 01:20
Das mit Lügen und Propaganda vorangetriebene Verbrechen am syrischen Volk war im September 2013 - Monate vor dem Konflikt in der Ukraine - Grund, die Propagandaschau ins Leben zu rufen. Seitdem sind in den vergangenen dreieinhalb Jahren nicht nur in Syrien Tausende weitere Menschen ums Leben gekommen, weil westliche Propagandaverbrecher in den Mainstreammedien die Öffentlichkeit - und damit vor allem die Friedensbewegung - tagtäglich belügen und mit Märchen sedieren. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Trump: Die Klarstellung
19.03.2017 01:30
Zwei Monate nach seinem Einzug ins Weiße Haus sollte der Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump, seine Einstellung hinsichtlich der von seinen Vorgängern geplanten Umgestaltung des erweiterten Mittleren Ostens, klarstellen. Wenn er wirklich dem Djihadismus ein Ende setzen will, sollte er die Widerstandsfähigkeit Syriens würdigen und in einem Zug die Positionen von Großbritannien, Saudi-Arabien und die Türkei neu ausrichten. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Wahl in den Niederlanden: Die Revolution, die keine sein darf
18.03.2017 14:30
Kommentar - Die Wähler in dem Nachbarland, das Deutschland in Sachen Wirtschaftspolitik am ähnlichsten ist, haben eine große von den Konservativen beherrschte Koalition krachend scheitern lassen. Der Untergang der Partei der Arbeit ist spektakulär. Doch die deutschen Medien feiern das Ergebnis. [Quelle: makroskop.eu / H. Flassbeck] JWD
Erste Pressekonferenz Trump und Merkel: "Ein sehr guter, offener Austausch"
18.03.2017 03:00
Das erste Zusammentreffen zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump in Washington scheint positiv zu verlaufen. Beide unterstrichen die Bedeutung der deutsch-amerikanischen Beziehungen und bekräftigten ihren Willen zu Zusammenarbeit. [Quelle: RT Deutsch] JWD
OLG Hamburg: stern.de vs. blauerbote.com - Fake News
17.03.2017 00:00
Ein offensichtlich subtiles Propagandastück, dass wie "Edogans Brutkastenlüge" riecht, ist in Hamburg Gegenstand einer gerichtlichen Auseinandersetzung geworden. Die Illustrierte Stern will per Gerichtsbeschluss erwirken, dass das augenscheinliche Märchen von Bana Alabeds Erlebnissen in Ost-Aleppo, nebst den angeblich von ihr gewitterten Hilferufen, als die reine Wahrheit anerkannt wird. Artikulierte Zweifel an der Lauterkeit eines Sternreporters sollen unter Strafe gestellt werden. JWD
Das Gender- Paradoxon
15.03.2017 01:30
Prof. Ulrich Kutschera - dürfte der renommierteste deutsche Wissenschaftler sein, welcher öffentlich, der immer mehr um sich greifenden Irrlehre des Genderismus, wonach Geschlechter sich nicht biologisch, sondern sozialbedingt entwickeln, mit unermüdlicher Aufklärungsarbeit entgegenstellt. In Deutschland sollen inzwischen bereits 200 Lehrstühle für Gender-Forschung eingerichtet sein. Nach Meinung des Biologen wird es für Wissenschaftler höchste Zeit, diese Thesen genau zu analysieren und zu widerlegen, bevor weitere Millionen an Steuergeldern für diese Pseudowissenschaft aufgewendet werden. JWD
Die Neue Weltordnung der Medien
11.03.2017 00:30
In wenigen Monaten hat sich der Inhalt der nationalen und internationalen Medien im Westen tiefgreifend verändert. Wir wohnen der Geburt einer Entente bei, von der wir weder die ursprünglichen Initiatoren, noch die wirklichen Ziele kennen, deren unmittelbare Auswirkungen gegen die Demokratie wir aber unmittelbar beobachten. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Die im Westen grassierende Russophobie entwickelt sich immer mehr zur Psychose
08.03.2017 13:30
Der in Nordirland geborene britische Journalist Finian Cunningham untersucht die immer noch anhaltende Ausbreitung der von westlichen Medien geschürten Russophobie. - Die im Westen verbreitete Russophobie - die unbegründete Angst vor Russland - ist schon lange viel mehr als ein zu vernachlässigendes Vorurteil. Diese krankhafte Einstellung herrscht inzwischen in vielen westlichen Staaten vor. [Quelle: luftpost-kl.de] . JWD
Der Wahnsinn der Epoche - Warum EU-Staaten aufrüsten wollen
08.03.2017 02:40
Manlio Dinucci, ein Geograph und Geopolitiker aus Italien liefert in seinem neuesten Artikel plausible Argumente dafür, dass führende europäische Politiker dem Wahnsinn verfallen, auf Teufel komm aus, die Aufrüstungsspirale weiter beschleunigen wollen. Es grassiert die geschürte Angst, Europa würde an den Rand gedrängt, wenn es unter Trump zu bilateralen Vereinbarungen zwischen USA und Russland kommen würde. Eine solche mutmaßliche "Apokalypse" gilt es mit allen Mitteln zu verhindern. JWD
Balkanländer über Soros - Verschwörungstheorien oder Realität?
06.03.2017 00:30
"George Soros, US-amerikanischer Investor ungarischer Herkunft, ist einer der großen Drahtzieher der internationalen Politik. Nach Soros' Beteiligung am Umsturz in der Ukraine scheinen nun besonders die Balkanländer ins Visier geraten zu sein. Dies wird in jenen Ländern nicht gern gesehen Sind die äußerst beunruhigenden Befürchtungen, die in den Balkanländern kursieren bloße Verschwörungstheorien? [Quelle: kla.tv] JWD
Markus Fiedler im Interview - Meinungsmanipulation durch Wikipedia
05.03.2017 00:00
"Zensur Die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderen Medien", so der Titel von Markus Fiedlers neuem Film. Über das beliebte Online-Nachschlagewerk Wikipedia konnte der Lehrer ein ganzes Netzwerk manipulativer Blogs, Organisationen und Einzelpersonen ausfindig machen, die sich vor allem zum Ziel gesetzt haben, ihre Sicht auf die Welt zu verbreiten... [Quelle: Der Fehlende Part] JWD
Frontstadt Donezk - Die unerwünschte Republik
04.03.2017 13:30
Im Westen hält sich der Narrativ einer Region unter "pro-russischer separatistischer Kontrolle", beherrscht von "maskierten Terroristen", die von "Russland unterstützt, wenn nicht sogar gesandt wurden", um im Auftrag des Kreml die Ukraine zerstören. Was ist dran an dieser These? Was ist Realität und was ist Paranoia der meisten Medien und Politiker im Westen? Dieser Film wirft einen Blick in das Innere der Republiken. [Quelle: free21.de] JWD
Soros- Kampagne für totales Chaos
03.03.2017 00:00
Die Journalistin und Politikwissenschaftlerin Caroline B. Glick veröffentlichte in der Jerusalem Post einen erstaunlich unverblümten Artikel zu den weltweiten Machenschaften eines Geoge Soros. Nicht zuletzt auch wegen ihrer ehemaligen Tätigkeit als stellvertretender außenpolitischer Berater von Premierministers Benjamin Netanyahu kann man unterstellen, dass sie gut informiert sein dürfte und weiß von was sie redet. JWD
Eine Welt - Drei Nachrichtenagenturen
01.03.2017 02:00
Tamedia, die mit über 3.000 Vollzeit-Mitarbeitern größte private Mediengruppe in der Schweiz, will samt ihren Ablegern in Dänemark, Luxemburg und Deutschland eine neue Lohnpolitik einführen. Dies gab der Medienriese am 25.2.2017 bekannt. Laut Tamedia-Sprecher Christoph Zimmer funktioniert deren neue Lohnpolitik folgendermaßen: Je mehr Klicks ihre gezielt auserwählten Online-Journalisten künftig erzielen, desto höher soll ihr Lohn, ihr Bonus werden.. [Quelle: kla.tv] JWD
Die Clinton-Maschine, um Donald Trump zu diskreditieren
28.02.2017 18:00
Dieser Artikel ist eine Warnung: November 2016 wurde ein umfassendes System für Agitation und Propaganda eingerichtet, um den Ruf und die Autorität von Präsident Donald Trump zu zerstören, sobald er in das Weiße Haus einziehen würde. Es ist das erste Mal, dass eine solche Kampagne gegen einen Präsidenten der Vereinigten Staaten und mit solchen Mitteln wissenschaftlich organisiert wird. Ja, wir treten in eine Post-Wahrheit-Ära ein, aber die Rollen sind nicht so wie Sie glauben. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Sahra Wagenknecht - Wo sie recht hat, hat sie recht
27.02.2017 01:45
Bei einer Veranstaltung von ' European Left ' begeistert Sahra Wagenknecht mit einer mitreißenden Rede und bringt die Dinge auf den Punkt. Es bleibt dabei, derzeit ist in Deutschland 'DIE LINKE' die einzig wählbare Partei. Die einzige Partei, die sich programmatisch und real für soziale Gerechtigkeit, gegen den demokratie-zerstörenden Neoliberalismus und für den Weltfrieden einsetzt. Überzeugen sie sich selbst und genießen sie den engagierten Vortrag. JWD
"Alternativen zum Neoliberalismus - Programm und Strategie"
24.02.2017 17:15
Vortrag und Diskussion mit Albrecht Müller in München. - Auf Einladung des NachDenkSeiten-Gesprächskreises München, von Ver.di und Attac kam es am 9. Februar zu Vortrag und Diskussion zum oben genannten Thema. Bei der Erarbeitung ging es mir, wie es vielen anderen heute auch geht: die politische Konstellation ist in einer gewissen Weise aussichtslos und macht ratlos... [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
"Die Krise des Zionismus und die Ein-Staat-Lösung"
24.02.2017 02:45
KenFM im Gespräch mit Petra Wild - Wie lange wird es den Staat Israel so noch geben? Das Land steht vor einer Zerreißprobe, aus der es nur dann ein Entkommen geben kann, wenn die Regierung ihre rassistische Auslegung des Zionismus aufgibt. Endgültig. Zionismus und Demokratie sind nicht kompatibel. [Quelle: KenFM] JWD
Fukushima: Die Unfassbar hohe Kernstrahlung im Kernreaktor ist so zerstörerisch, dass selbst Roboter versagen
23.02.2017 04:00
Die Strahlung im japanischen Kernkraftwerk Fukushima erreichte am Donnerstag so astronomische Höhen, dass nicht einmal ein Roboter im Inneren überleben konnte. Eine ferngesteuerte Reinigungsmaschine, die in die beschädigte Anlage geschickt wurde, musste herausgezogen werden, nachdem sie aufgrund der hohen Strahlung nicht mehr funktionierte. JWD
Die Veruntreuung der Münchner Sicherheitskonferenz
21.02.2017 14:30
Die Geschichte bezeugt es: jedes Mal wenn ein System zusammenbricht, bemerken es ihre Führer erst, wenn sie vom Sturm hinweggefegt werden. So waren die wie jedes Jahr in München für ihre Konferenz über Sicherheit versammelten Politiker der Europäischen Union schockiert, als sie Sergej Lawrow über eine post-westliche Weltordnung sprechen hörten. Und dennoch bricht die Welt unter ihren Füßen zusammen: die arabischen Völker widerstehen Kriegen... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Prof. Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk
20.02.2017 17:45
Wenn eine überschaubare Gruppe von Menschen dauerhaft über die große Masse Macht ausüben will, ist die Stabilität des Systems nur dann zu erreichen, wenn man die wichtigste Ressource kontrolliert. Wissen. Was das Volk nicht weiß, noch nicht einmal erahnt, kann es auch nicht auf die Barrikaden bringen. [Quelle: KenFM] JWD
Will das US-Establishment tatsächlich einen Atomkrieg?
20.02.2017 14:30
Der bekannte US-Publizist Dr. Paul Craig Roberts glaubt, das US-Establishment wolle mit der Diffamierung Putins nicht nur eine Annäherung an Russland verhindern, sondern sogar einen Atomkrieg provozieren. - Wenn Sie Sprecher bei den US-TV-Sendern CNN oder MSNBC werden oder für sich prostituierende Zeitungen wie die New York Times, die Washington Post, das Wall Street Journal oder andere Mainstream-Blätter schreiben wollen, müssen Sie so hirntot und so unverschämt wie Bill O'Reilly sein.. [Quelle: luftpost-kl.de] JWD
Nach NATO-Kriegs-Club in München: High Noon in Washington
20.02.2017 03:00
Dieses Wochenende hatte es in sich, was die diesjährige NATO-Kriegskonferenz in München vom 17. bis 19. Februar 2017 anbetrifft. - Sie kann im Sinne der Bundesregierung, die maßgeblich die Kosten für dieses Den-Haag-reife Treffen übernimmt, als voller Erfolg bezeichnet werden: Das Feindbild stimmt und heißt: US-Präsident Donald Trump.. [Quelle: Sputniknews / Willy Wimmer] JWD
Soros & andere Milliardäre mobilisieren Zig-Millionen gegen den Milliardär Trump
19.02.2017 01:45
Die bereits im Wahlkampf betonte Absicht Trumps, zur russischen Föderation bessere Beziehungen zu schaffen, die unter Obama und Clinton forcierte Eskalation abbauen zu wollen, diese Absicht stößt auf erbitterten Widerstand aus dem militärisch-industriellen Komplex der USA. Nach dem gelungenen Schachzug, den Regime-Change-Kritiker und Trump-Sicherheitsberater Ex-General Flynn zum Rückzug zu zwingen, sind gut lancierte Fake-Meldungen zur Sabotage... [Quelle: barth-engelbart.de] JWD
Merkel & Pence rufen nach Aufrüstung
18.02.2017 18:30
Sicherheitskonferenz München - Der heutige Tag gilt als Höhepunkt der Sicherheitskonferenz in München. Bundeskanzlerin Merkel und US-Vize-Präsident Mike Pence fordern eine stärkere Aufrüstung der NATO-Staaten. Der Vereidigungspolitische Sprecher der Linken, Alexander Neu, kommentiert die Konferenz. [Quelle: RT Deutsch] JWD
Snowden über Geheimdienste, Deutschland & BND, Donald Trump, Obamas Amtszeit, Freiheit & Aktivismus...
17.02.2017 18:30
Interview mit Edward Snowden - Edward Snowden hat AcTVism Munich ein fast einstündiges Interview gegeben. Dabei wurde eine Reihe von Themen angesprochen: Warum wir Bürger schuld an dem Zustandekommen von Überwachungsstaaten Orwellschen Ausmaßes sind, ob Donald Trump etwas daran ändern wird, wie Snowdens Alltag in Russland aussieht und warum Menschen das Gesetz brechen müssen, um Widerstand zu leisten. [Quellen: RT Deutsch, AcTVism Munich] JWD
An Trump scheiden sich die Geister
17.02.2017 00:30
Ist Trump ein Lügner? Laut Spiegel Online habe eine Winzerin während einer Wahlkampfveranstaltung eine Rede gehalten, in der sie Trump lobte. Sie schwärmte von Trump und führte an, er hätte ihr Weingut, welches das Größte in Kalifornien wäre, gekauft und wieder zu wirtschaftlichem Erfolg geführt. - Warum ist jetzt Trump ein Lügner? - Recherchen hätten ergeben,... JWD
Trump: Geschäfte gegen Krieg
14.02.2017 13:30
Thierry Meyssan lädt uns ein, Donald Trump anzuschauen, ohne ihn mit den Kriterien seiner Vorgänger zu beurteilen, aber zu versuchen, seine Logik zu verstehen. Er weist darauf hin, dass der amerikanische Präsident versucht Frieden wieder herzustellen und den weltweiten Handel anzukurbeln, aber in völlig anderer Art als die gegenwärtige Globalisierung. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Werner Rügemer: Die neuen Mächtigen
13.02.2017 01:00
Während Regierungen und Leitmedien seit der Finanzkrise das Theater aufführen, eine umfassende Bankenkontrolle und -regulierung stünde unmittelbar bevor, bauen die Eliten ihre Macht aus und modernisieren sie. Die "neuen Mächtigen" werden nicht reguliert, ihr Handeln organisiert sich über keine Bank. Dennoch bedrohen sie Demokratie, Sozialstaat, Arbeitsverhältnisse und Lebenssicherheit.. [Quelle: free21.org] JWD
Wer nutzt Presse und Justiz gegen Trump & Fillon?
12.02.2017 00:00
Wie kann man nicht verblüfft sein über die Ähnlichkeit der Feldzüge [Strategien], welche versuchen, Donald Trump und François Fillon zu erledigen? Wie kann man übersehen, dass diese beiden Männer, Persönlichkeiten von sehr unterschiedlicher Ideologie, die gleichen Interessen bedrohen? [Quelle: voltairenet.org] JWD
US-Bürger halten Donald Trump für ehrlicher als Nachrichtenmedien
10.02.2017 00:00
Es ist eine Meldung, deren Bedeutung sich vielleicht erst auf den zweiten Blick erschließt: Laut einer aktuellen, landesweit und seriös durchgeführten Umfrage in den USA halten die Bürger Präsident Trump mehrheitlich für ehrlicher als die Nachrichtenmedien. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Kriegs-Propaganda gegen Donald Trump
08.02.2017 00:00
Voltaire Netzwerk - Unsere früheren Artikel über Präsident Trump haben bei unseren Lesern heftige Reaktionen ausgelöst. Manche wundern sich trotz der Warnungen der internationalen Presse und der Anhäufung von negativen Zeichen über die Naivität von Thierry Meyssan. Hier seine wie immer begründete Reaktion. [Quelle: voltairenet.org] JWD
'Die Medienberichterstattung über Syrien ist die größte Lüge unserer Zeit'
07.02.2017 18:30
Der flämische Pater Daniel Maes (78) lebt in Syrien in dem aus dem sechsten Jahrhundert stammenden Kloster Mar Yakub in der Stadt Qara 90 km nördlich der Hauptstadt Damaskus. Pater Daniel war ein Zeuge des "Bürgerkriegs", und laut ihm sind die westlichen Berichte über den Konflikt in Syrien sehr irreführend. Kurz gesagt: "die Amerikaner und ihre Alliierten wollen das Land völlig ruinieren." [Quelle: antikrieg.com] JWD
Donald Trump und das "Einreiseverbot für Muslime"
07.02.2017 14:00
Präsident Trump und das Einreiseverbot oder, wie es auch gerne genannt wird: "Trumps Muslimban". Doch handelt es sich wirklich um ein Einreiseverbot gegen Muslime? Warum stehen dann nur sieben Länder auf der Bann-Liste? Und hat nicht die Obama-Regierung diese Liste erstellt? Jasmin Kosubek fasst die emotionale Debatte zusammen und liefert ein paar klare Fakten. [Quelle: Der Fehlende Part] JWD
Elitenkrieg: Soros gegen Trump
06.02.2017 02:00
Die einstigen Spezies sind sich nicht mehr grün. Soros, seit Bill Clinton der heimliche amerikanische Präsident hinter den Präsidenten, ist durch Trump ausgebootet worden. Der Aufrührer, Strippenzieher, Starspekulant und Hillary-Unterstützer Soros hat sich offenbar verzockt. Was ihm Verluste von einer Milliarde US-Dollar eingebracht haben soll. Die Hochfinanz, also der überwiegende Teil des westlichen Establishments, befindet sich seit Trumps Wahlsieg in einer Art Schockstarre. Der "Trump-muss-weg"- Notfallplan läuft seither Hochtouren. JWD
Unternehmen Barbarosa II: Jetzt lassen die Yankees ihre Panzer rollen
04.02.2017 01:00
Der in Kanada lebende Strafrechtsexperte Christopher Black sieht im Aufmarsch der USA und der NATO in Osteuropa die Vorbereitung auf ein Unternehmen Barbarossa II. [Quelle: luftpost-kl.de] JWD
Donald Trump löst die Organisation des US-Imperialismus auf
03.02.2017 00:00
Donald Trump hat gerade die größte Reform der Verwaltungsstrukturen in den Vereinigten Staaten seit 69 Jahren abgeschlossen. Er setzte nun dem imperialen Projekt ein Ende und macht aus seinem Land einen Staat, wie alle anderen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Endlich, die deutschen Exportüberschüsse werden politisiert!
02.02.2017 18:00
Wer allen Ernstes geglaubt hat, dass der "wirtschaftliche Erfolg" Deutschlands in erster Linie auf der überragenden Leistungsfähigkeit der deutschen Wirtschaft beruht, kann natürlich nicht fassen, dass der "Musterschüler" nun plötzlich "Ausbeuter" gescholten wird. [makroskop.eu / Paul Steinhardt] JWD
Über Wahrheit, Lüge und dröhnendes Schweigen - Offener Brief v. Heiner Flassbeck an Frank-Walter Steinmeier
02.02.2017 10:00
Dieser Brief, den aufmerksam zu lesen ausdrücklich empfohlen wird, zeugt von einer tiefen Betroffenheit. Nicht, weil der Absender persönlich aufgewühlt sein könnte angesichts der Tatsache, dass sein richtiger Rat bei den Offiziellen in Berlin leichtfertig beiseitegeschoben wurde und wird. Betroffen ist Heiner Flassbeck wie alle, die wie auch wir bei Steinmeier und anderen Berliner Führungspersonen immer und immer wieder versucht haben, eine Gasse zu schlagen für ein Stück ökonomischer und zugleich europäischer Vernunft. Ohne Erfolg. [nds.de / Albrecht Müller] JWD
Dr. Daniele Ganser über Terror-Frame und Syrien-Krieg
01.02.2017 00:00
"Es gibt nur ein perspektivisches Sehen" - Diese Erkenntnis von Friedrich Wilhelm Nietzsche hat Folgen, wenn man sie wirklich versteht. Nach Nietzsche existiert das, was man Objektivität nennt, überhaupt nicht. Objektivität ist immer abhängig vom Standpunkt des Betrachters. Objektivität ist immer das Resultat eines Prozesses, bei dem die eigene Position und Meinung massiv zu dem beiträgt, was man später DIE Wahrheit nennt. [KenFM] JWD
Der Albtraum vom Kapitalismus ist wahr geworden
31.01.2017 00:15
Acht Milliardäre sind so reich wie die Hälfte der Weltbevölkerung - Das Bekannte ist nicht erkannt. So sprach Hegel. Es ist nicht erkannt, weil wir es, dank der Massenablenkung, die auf allen Breitengraden vorherrscht, für selbstverständlich halten oder weil wir aufgeben, ruhig darüber nachzudenken. Wir wissen dies seit Jahren. Noch bevor Thomas Piketty uns in seiner Studie über den Kapitalismus im 21. Jahrhundert daran erinnert hat. [heise.de] JWD
Der ausscheidende CIA-Direktor hat noch einmal vor der nicht existierenden russischen Bedrohung gewarnt
30.01.2017 02:30
Der US-Journalist Stephen Lendman glaubt, dass die CIA mit allen Mitteln versuchen wird, die von Trump mehrfach angekündigte Kooperation mit Russland zu verhindern. - Die USA brauchen Feinde, um ihre imperialistischen Pläne realisieren zu können. Weil sich eigentlich niemand mit ihnen anlegen möchte, erfinden sie Feinde, um Vorwände für laufende und neue Kriege, bunte Revolutionen, inszenierte Staatsstreiche und politische Morde zu haben. [luftpost-kl.de] JWD
Big Joe: "Du magst ihn nicht? Nicht dein Präsident? Dann solltest du nicht hier sein! Geh!"
29.01.2017 14:00
Polarisiertes Amerika: Am Rande der Proteste gegen den neu gewählten Präsidenten kommt es zu einem Wortgefecht. Big Joe streitet sich mit den Teilnehmern darüber, ob sie ein Recht haben, gegen den frisch gewählten Trump zu demonstrieren. Und er ist eindeutig lauter als die Demonstranten beim Women's March in Washington. [RT Deutsch] JWD
ARD tagesschau zensiert ein Zitat aus einem Arbeitspapier der Bundesakademie für Sicherheitspolitik
28.01.2017 00:00
Über die spätestens seit dem Putsch in der Ukraine eskalierende Zensur haben wir hier regelmäßig berichtet. In den dokumentierten Fällen geht es selbstverständlich nicht um Spam, Trollerei, Werbung, Rassismus oder Volksverhetzung, sondern durchweg um politische Zensur, die in allen Staats- und Konzernmedien heute an der Tagesordnung ist. [Propagandaschau] JWD
Nach Syrienbesuch: US-Kongressabgeordnete fordert Ende der "Unterstützung von Terroristen"
27.01.2017 03:30
Die Kongressabgeordnete Tulsi Gabbard fordert dazu auf, die Märchenstunden über Syrien zu beenden. Ihre Erkundungsreise habe vor Ort ergeben, dass die syrische Bevölkerung keinen Regimewechsel will und auch "moderaten Rebellen" als Terroristen betrachtet. Nachdem die US-Abgeordnete Damaskus und Aleppo besucht, mit vielen Zivilisten, religiösen Führern, Oppositionellen, sowie sogar mit Präsident Assad persönlich gesprochen hat, fordert sie die USA dazu auf, den illegal gegen Syrien geführten Krieg einzustellen. JWD
Nach Korruptionsvorwürfen: Clintons schließen ihre Geldmaschine - Clinton Global Initiative
26.01.2017 00:00
Der Clinton-Clan hat seine gefakte Wohltätigkeitsorganisation geschlossen. Die Mainstream-Medien schwiegen, obwohl die Clinton-Stiftung im Zentrum der Korruptionsvorwürfe gegen Hillary stand. Der Schritt soll möglicherweise deren Untersuchung erschweren. [Quelle: RT Deutsch / Rainer Rupp] JWD
Werden die Amerikaner ihre Freiheit zurückgewinnen? - Trump: Schluss mit dem 11. September!
25.01.2017 13:30
Donald Trump hat sich geweigert, die Präsidenten-Kleidung seiner Vorgänger anzulegen und hat seine Antrittsrede dem Spott des Systems gewidmet und eine Veränderung des Paradigmas angekündigt. Er hat sein Sicherheitsteam für zwei Themen zusammengestellt: Vernichtung von Daesch und Widerstand gegen den 11. September; zwei Funktionen, die dem Prozess der Globalisierung ein Ende setzen sollen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Amerika: Der Trumpf des kleinen Mannes?
25.01.2017 00:00
Der neu gewählte amerikanische Präsident hat mit seiner ersten Rede die Welt geschockt. Doch geschockt ist vor allem das neoliberale Establishment, weil es fürchtet, die heile neoliberale Welt werde in Frage gestellt. Quelle: makroskop.eu / H. Flassbeck] JWD
CIA-Bluff und kalter Staatsstreich misslungen: Keine russischen Hacker, Erpressung aufgedeckt - & was nun?
24.01.2017 00:00
Der ehemalige US-Geheimagent Robert David Steele hält die Diffamierungskampagne der US-Geheimdienste gegen Donald Trump für einen versuchten kalten Staatsstreich. - Die CIA hat ohne jeden Beweis einfach nur zu bluffen versucht, denn die Russen haben die Wahl nicht "gehackt". Ist das der Anfang vom Ende des Staates im Staat USA? Wird Trump jetzt aufräumen und den Frieden erhalten? [Quelle: luftpost-kl.de] JWD
Trump besuchte zu erst die CIA
23.01.2017 15:30
Mit Donald Trump hat es in den USA ein zweites Mal nach 1947 eine Unterbrechung in der Erbfolge der bislang als legitim angesehenen, informellen Machtstruktur von Rothschild & Co. gegeben. Für die grauen Eminenzen, die Amerikas heimliche Regierung ausmachen, ist die CIA das wichtigste operative Organ für die Ausübung der Macht. Seit Kennedy, der von der CIA gehasst und wohl auch ermordet wurde, muss sich der Geheimdienst nun zum zweiten Mal auf neue Seilschaften einstellen. Folgerichtig steht für Trump der Antrittsbesuch bei der CIA ganz oben auf der Tagesordnung. JWD
Feed Fetched by RSS Dog.