JWD-Nachrichtenlinks zu Gesellschaft, Oekonomie und Politik
Council on Foreign Relations (CFR): "Die Propaganda - Matrix"
16.10.2017 00:00
Ob Russland, Syrien oder Donald Trump: Um die geopolitische Berichterstattung westlicher Medien zu verstehen, muss man die Schlüsselrolle des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR) kennen. - In der folgenden Studie wird erstmals dargestellt, wie der CFR einen in sich weitgehend geschlossenen, transatlantischen Informationskreislauf schuf, in dem nahezu alle relevanten Quellen und Bezugspunkte von Mitgliedern des Councils und seiner Partnerorganisationen kontrolliert werden. [Quelle: swprs.org] JWD
Die heuchlerische Allianz der US-Regierung mit der saudi-arabischen Monarchie
15.10.2017 04:00
Während George W. Bush vor 14 Jahren vor der "Achse des Bösen" warnte und damit noch Länder wie Irak, Iran und Nordkorea meinte, so muss heute genauer untersucht werden, WO die tatsächliche "Achse des Bösen" zu finden ist. Denn in der Filmdokumentation "Empire Files: Saudi-Arabien 80 Jahre Gemetzel, Sklaverei und innigste Beziehungen mit den USA", rollt die Politwissenschaftlerin Abby Martin die finstere Geschichte der besonderen Beziehung zwischen der US-Regierung, US-amerikanischen Unternehmen und saudischen Monarchen auf... [Quelle: kla.tv] JWD
US Ex-Präsident Jimmy Carter: Staatschefs Nordkoreas sind keine Verrückten"
14.10.2017 13:00
Mit großer Sorge blickt die Welt auf die wachsende Eskalation im Nordkorea-Konflikt. Am 8. Oktober bezeichneten nordkoreanische Staatsmedien ihr Atomwaffenprogramm als eine mächtige Abschreckung, die zur Sicherung ihrer Staatssouveränität nötig sei. Trump hingegen bezeichnet Verhandlungen als Zeitverschwendung. Während Kim Jong-un in den Leitmedien als verrückt bezeichnet wird, hier nun die anders lautende Einschätzung des ehemaligen US Präsidenten Jimmy Carter. Schauen Sie und urteilen Sie selbst, wer hier der "Wahnsinnige" ist. [Quelle: kla.tv] JWD
Spaltpilz & Terrorpate am Werk: "Soros spielt Gandhi"
13.10.2017 10:30
Mit welchen subtilen Machenschaften werden die mehrheitlich nostalgischen Seperatisten der katalanischen Bevölkerung in die Irre geführt und missbraucht? Diese Frage beschäftigt mich spätestens von dem Moment an, als ich im Artikel - "George Soros finanziert die katalanische Unabhängigkeit", vom 28.September bei 'voltairenet.org' nachlesen konnte, dass George Soros seine Finger im Spiel hat und diese Unabhängigkeitsbewegung über seine NGO's seit 2014 finanziell unterstützt. JWD
Kulturkampf Nr. 2
11.10.2017 00:00
Seit 16 Jahren haben zahlreiche Debatten Experten der internationalen Politik angeregt, die Ziele der US-Strategie zu bestimmen. Es ist natürlich viel einfacher nach Ablauf dieser Zeitspanne darüber zu urteilen, als an ihrem Anfang. Und doch haben dies nur sehr Wenige getan und Viele lehren weiter Theorien, die durch die Tatsachen widerlegt wurden. Anhand der Ergebnisse dieser Debatte macht uns Thierry Meyssan auf den nächsten Schritt aufmerksam, der vor dieser Zeit für die US-Streitkräfte gemäß ihren Theoretikern geplant war; eine Etappe, die schon bald umgesetzt werden könnte. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Katalonien: "Spielball der Mächtigen im Hintergrund?"
09.10.2017 00:00
Droht Spanien zu zerfallen? In Katalonien, eine von 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens, rumort es. Die Regionalregierung Kataloniens unter Ministerpräsident Carles Puigdemont organisierte ein Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens, das unter umstrittenen Bedingungen am 1. Oktober 2017 durchgeführt wurde. Die Lage ist verworren und komplex... [Quelle: kla.tv] JWD
Gezielte CIA-Morde: Barschel, Palme, Colby - "Im Spinnennetz der Geheimdienste"
08.10.2017 01:00
"Im Spinnennetz der Geheimdienste. Warum wurden Olof Palme, Uwe Barschel und William Colby ermordet?" So der Titel eines neuen Buchs, das der Journalist Patrik Baab mit dem US-Politologen Robert E. Harkavy in zehnjähriger Recherche erarbeitet hat. Bis heute liegen die Umstände der drei politischen Todesfälle im Dunkeln. Das Buch klärt auf. [Quelle: Sputniknews / Alexander Boos] JWD
Das Pentagon bereitet einen neuen Krieg in Südostasien vor - Der politische Islam gegen China
06.10.2017 00:00
Sie sind sich wahrscheinlich bewusst, unvollständig informiert zu sein über das, was sich in Myanmar abspielt, und Sie haben wahrscheinlich nicht von der militärischen Koalition gehört, die sich vorbereitet dieses Land anzugreifen. Doch werden die aktuellen Ereignisse, so wie Thierry Meyssan es hier darlegt, von Riad und Washington seit 2013 organisiert. Machen Sie sich kein Bild von den Vorgängen, bevor Sie diesen Artikel gelesen und die Nachrichten zur Kenntnis genommen haben. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Ein Zuwanderungsgesetz gegen Fachkräftemangel? Zeit für ein wenig simple Nachhilfe in Sachen Wirtschaftswissenschaften
02.10.2017 00:00
Im Wahlkampf war die Zuwanderung ein heiß diskutiertes Thema und auch nach den Wahlen verstummt die Debatte nicht. Vor allem die Wirtschaftslobby meldet sich lautstark zu Wort. Ohne ein Zuwanderungsgesetz sei "Deutschlands Stärke in Gefahr", so titelte diese Woche die WELT und griff dabei argumentativ vor allem auf die Arbeitgeberlobby "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft" zurück... [Quelle: nds.de / Jens Berger] JWD
Daniela Dahn - "Wir sind der Staat!"
01.10.2017 01:00
Das Buch "Wir sind der Staat! - Warum Volk sein nicht genügt" ist die brillanteste Demokratie-Analyse der letzten Jahre. Die Autorin Daniela Dahn versteht es meisterlich, die schwer angeschlagene Repräsentative Demokratie als das zu entlarven, was sie in Wahrheit ist. Eine Täuschung. Getäuscht wird die Bevölkerung. [Quelle: KenFM] JWD
"Unser Sozialismus des 21. Jahrhunderts" - Jeremy Corbyns mitreißende Parteitagsrede
29.09.2017 22:00
Die britische Labour Party gilt mit ihrem progressiven Vorsitzenden Jeremy Corbyn als eines der möglichen Vorbilder für eine Neuausrichtung der deutschen Sozialdemokraten. Die NachDenkSeiten berichteten ausführlich darüber. Da in den deutschen Medien ja nur selten und dabei fast nie fair über Corbyn berichtet wird, freuen wir uns, Ihnen seine Rede vom Labour-Parteitag vom Anfang der Woche in einer leicht gekürzten Version vorstellen zu dürfen... [Quelle: nds.de] JWD
Kurdistan: was sich hinter dem Referendum verbirgt
26.09.2017 15:30
In einer Welt, in der Bilder mehr als die Realität zählen, spricht die Presse von einem demokratischen Referendum für die Unabhängigkeit vom Irakischen Kurdistan. Aber abgesehen davon, dass das Referendum verfassungsrechtlich im ganzen Irak stattfinden müsste und nicht nur im Unabhängigkeitsbereich, wurden bereits mehrere Millionen nicht-kurdischer Wähler schon aus ihren Häusern verjagt und können nicht mehr dorthin zurückkehren... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Bundestagswahl 2017 - Das falsche Gewicht und kein Konzept für die Zukunft
26.09.2017 10:00
Kommentar - Angela Merkel hätte schon gestern zurücktreten müssen, weil alles, was jetzt kommt, mit den berühmten "Mühen der Ebene" nicht mehr angemessen beschrieben ist. [Quelle: makroskop.eu] JWD
500 Millionen Dollar für den nächsten Krieg gegen Syrien
25.09.2017 00:00
Die Süddeutsche Zeitung hat eine Übertragung von Waffen vom Hauptquartier der US-Luftstreitkräfte in Europa, das sich in Ramstein (Deutschland) befindet, in Richtung der syrischen "Rebellen" ans Licht gebracht. [Quelle: voltairenet.org]JWD
Nochmal: Wählen Sie richtig!
23.09.2017 03:15
Bessere Löhne, höhere Renten und mehr soziale Gerechtigkeit. Die Linke zeigt im Gegensatz zu den sonstigen etablierten Parteien Kompetenz in Sozialpolitik. Sie ist die Partei, die immer noch felsenfest hinter dem Leitspruch von Willi Brand steht: "Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen". Obwohl drittstärkste Partei im bisherigen Deutschen Bundestag hat sie als einzige Partei, im Gegensatz zu allen Anderen keine Spenden von Rüstungskonzernen und Autolobby erhalten und ist schon deshalb unabhängig und nicht geschmiert. JWD
Bitte wählen Sie, aber richtig!
22.09.2017 11:35
Nicht zu wählen, ist keine Alternative. Richtig zu wählen, ist schwer, aber mit ein wenig Nachdenken kommt man doch zu einem Ergebnis. Nur die Frage, ob das Ergebnis links ist, die ist nicht so einfach zu beantworten. [Quelle: Makroskop / Heiner Flassbeck] JWD
System Merkel: TV-Inszenierungen, US-Hörigkeit, Ost-West-Gefälle
21.09.2017 10:30
Dass es den Deutschen "noch nie so gut wie jetzt" geht, sagt die deutsche Kanzlerin nun schon fast ein ganzes Jahr. Das ist das Motto ihrer öffentlichen Auftritte und der rote Faden ihrer Antworten auf Bürgerfragen. [Quelle: Sputniknews / Karl-Jürgen Müller] JWD
Nach der UNO-Rede Trumps müsste eigentlich auch dem letzten US-Fan klar sein, dass die Weltmacht USA gefährlich ist...
20.09.2017 16:30
...und die Entschärfung dieser Gefahr einer der Schwerpunkte der Arbeit der nächsten Bundesregierung sein müsste. Donald Trump hat seine erste Rede vor der UNO gehalten. Hier sind Auszüge aus seiner Rede in deutscher Sprache und die vollständige Fassung in Englisch. Die Rede enthält die Drohung, das koreanische Volk zu vernichten. Und sie eröffnet im Falle Irans einen Konflikt neu, von dem man meinte, ihn durch einen Kompromiss mit Zustimmung der USA entschärft zu haben. [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Die Anarchisten-Brigaden der NATO
19.09.2017 00:00
Die ganz neue "Rojava" wird im Westen als Realisierung einer schönen Utopie dargestellt, ist aber in Wirklichkeit ein von Washington gewollter und mit Blutvergießen organisierter Kolonialstaat. Es geht diesmal darum, die Bewohner des Nordens von Syrien zu verjagen und sie durch Leute zu ersetzen, die dort nicht geboren sind. Um diese ethnische Säuberung durchzuführen, haben das Pentagon und die CIA Kämpfer in europäischen linken Kreisen mobilisiert. Thierry Meyssan enthüllt dieses verrückte Projekt, das seit eineinhalb Jahren im Gang ist. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Eugen Drewermann appelliert an das Gewissen der Deutschen
18.09.2017 00:00
KenFM am Set - Eugen Drewermann ist das Gewissen der Republik. Scharf im Verstand und in der Analyse. Ein Mahner in Zeiten, in denen Krieg als Mittel der Politik und zur Durchsetzung persönlicher Egoismen längst wieder Alltag geworden ist. [Quelle: KenFM] JWD
Schmierentheater: Klartext, Frau Merkel? - Wie das ZDF Diskurs und Demokratie inszeniert
17.09.2017 12:00
Die Inszenierung des Schauspiels "Demokratie" mit ausgewählten Laiendarstellern und hochbezahlten Profis läuft seit mittlerweile fast 70 Jahren "erfolgreich" auf der ganz großen Bühne der Massenmedien. Ziel des Treibens ist es, dem Pöbel einzureden, er sei der Souverän und habe die Kontrolle über die zentralen Fragen der Gestaltung der Nation - die heute kaum noch "Nation" genannt werden darf, ohne dass groteske Clowns die Bühne stürmen und "Faschismus" krakeelen. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Das vollständige acTVism-Interview mit Edward Snowden in deutscher Fassung
16.09.2017 00:00
Dieses Interview wurde von acTVism Munich am 15. Januar 2017 in München durchgeführt und aufgrund technischer Schwierigkeiten in mehreren Teilen veröffentlicht. Daher wird es heute als vollständige Version nochmals bereitgestellt. [Quelle: actvism.org] JWD
16 Jahre 9/11 - Die Verschwörung vom 11.09.2001
11.09.2017 23:00
Die regierungsamtliche, offizielle Verschwörungstheorie über 9/11, wonach ein verschworener Haufen dilettantischer, arabischer Terroristen das Ganze Sicherheitssystem der USA ausgehebelt, und mit gekaperten Flugzeugen unbehelligt, sowohl in die beiden Zwillingstürme des World Trade Center, als auch in das Pentagon geflogen sein sollen, bröckelt gewaltig. Es kann so nicht gewesen sein! Die Experten Daniele Ganser, Mathias Bröckers, Elias Davidsson und Paul Schreyer debattieren mit Ken Jebsen über den aktuellen Stand der Erkenntnisse. JWD
Aktionswoche "Stopp Air Base Ramstein"
11.09.2017 18:45
Veranstaltet von in der Friedenbewegung engagierten Personen fand vom 3. bis 10.September die diesjährige Aktionswoche der Kampagne "STOPP RAMSTEIN" statt. Wie im letzten Jahr kamen am vergangenen Samstag zum Höhepunkt der Veranstaltung wieder einige tausend Menschen, die nach den Auftaktkundgebungen von zwei Startpunkten aus, über mehrere Kilometer eine geschlossene Menschenkette bis zur Air Base bildeten, um somit für den Frieden und gegen Drohnenmorde zu demonstrieren. JWD
Wie Betrug Merkel Wahlsieg sichert: Buch über "Mutter Blamage und die Brandstifter"
10.09.2017 00:00
Angela Merkel steht wie nie zuvor in ihrer zwölfjährigen Amtszeit als Kanzlerin in der Kritik. Dennoch zeigen Umfragen, dass sie gute Chancen auf eine vierte Amtszeit hat. Der Autor Stephan Hebel sagt: "Merkel verdankt ihren Erfolg einem permanenten Betrugsmanöver". Das beschreibt er in seinem neuen Buch "Mutter Blamage und die Brandstifter". [Quelle: Sputniknews / Marcel Joppa] JWD
Naomi Kleins Schock-Strategie erweist sich immer mehr als wichtiges Buch zur Erklärung des mörderischen Geschehens
08.09.2017 00:00
Dieses Buch mit dem Untertitel Der Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus erschien 2007, also schon vor zehn Jahren. Bei der ersten Lektüre fand ich vor allem die Erklärung des Putsches von Pinochet in Chile 1973 interessant und wichtig. Jetzt habe ich andere Kapitel nachgelesen und kann NachDenkSeiten-Leserinnen und Lesern nur empfehlen, sich dieses Buch anzuschauen. Es ist ein richtiger Augenöffner; Naomi Kleins Analysen öffnen die Augen zum Verständnis früherer und vor allem aktueller Vorgänge. [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Schluss mit lustig? - Laut Emmanuel Macron ist die Zeit der Volkssouveränität vorbei
07.09.2017 14:00
Mit seiner grundlegenden Rede vor den ranghöchsten französischen Diplomaten hat Präsident Macron seine Weltvorstellung vorgestellt und wie er die ihm zur Verfügung stehenden Werkzeuge verwenden will. Ihm zufolge gebe es keine Volkssouveränität mehr, weder in Frankreich noch in Europa, also auch keine nationalen oder supranationalen Demokratien. Es gebe auch kein kollektives Interesse der Republik mehr, sondern nur einen vielfältigen Katalog von Dingen und Ideen, die Gemeingut bilden... [Quelle: voltairenet.org] JWD
70.000 Unterzeichner fordern US-Regierung auf, Soros zum Terroristen zu erklären und zu enteignen
02.09.2017 00:00
In den USA wurde eine Petition beim Weißen Haus eingereicht, mit der Forderung, den Investor und Milliardär George Soros sowie alle seine Organisationen und Angestellten "sofort zu inländischen Terroristen zu erklären" sowie sein ganzes privates Vermögen und Firmen-Aktiva zu beschlagnahmen. [Quelle: RT-Deutsch] JWD
Trump und die pakistanische Unterstützung der Dschihadisten
30.08.2017 02:00
Thierry Meyssan verfolgt hier weiter seine Analyse von Donald Trumps Erweiterter Nahost-Politik und zeigt, dass der US-Präsident, gegen die gängige Meinung, seine Strategie nicht geändert hat. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern versucht er, die pakistanische Unterstützung der Dschihadisten in Afghanistan einzustellen, wie er es auch bei Saudi-Arabien mit den Dschihadisten in der Levante gemacht hat. Nebenbei erklärt unser Autor, dass selbst wenn manche der Trump-Wähler besorgt sein können, weil er neue Truppen bereitstellt, sollten sie logisch doch diesen Beschluss teilen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Die US-Amerikaner und die "Meinungsfreiheit"
27.08.2017 12:00
Ein klaffender Abgrund entsteht in der amerikanischen Gesellschaft anlässlich der Konzeption der Freiheit der Meinungsäußerung. Traditionsgemäß akzeptierte man, dass alle, selbst die sektiererischsten Meinungen, sich ausdrücken und in der britischen Kolonie gedeihen konnten. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Von wegen "Lückenpresse" - Wie das ZDF mit gezielter Propaganda fortgesetzt gegen Trump agitiert
26.08.2017 12:00
Dass der Begriff "Lückenpresse" für die systematische, vorsätzliche und letztlich verbrecherische Propaganda der deutschen Mainstreammedien zu kurz greift, ist jedem klar, der auch nur 10% der hier im Blog [Propagandaschau] dokumentierten Beispiele gelesen hat... [Quelle: Propagandaschau] JWD
Unterschiedliche Auslegungen innerhalb des antiimperialistischen Lagers - Das militärische Projekt der Vereinigten Staaten für die Welt
23.08.2017 00:00
Während alle Experten sich einig sind, dass die Ereignisse in Venezuela dem gleichen Muster wie in Syrien folgen, haben manche den Artikel von Thierry Meyssan beanstandet, indem sie die Unterschiede in der Auslegung der Präsidenten Assad und Maduro betonten. Unser Autor antwortet ihnen. Es geht hier nicht um einen Spezialisten-Streit, sondern um eine grundlegende Diskussion über die historische Wende seit dem 11. September 2001 und die unser aller Leben bestimmt. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Kriegspartei schürt "Maidan"-Putsch gegen Trump
21.08.2017 12:30
Nachdem der Russiagate-Skandal in sich zusammenfällt, setzt die Kriegspartei auf einen Rassenkonflikt, um Präsident Trump aus dem Amt zu vertreiben. - Der Vorstoß, US-Präsident Donald Trump über den künstlich inszenierten "Russiagate"-Skandal zu stürzen, läuft zunehmend ins Leere. Im verzweifelten Versuch, sich dieser Entwicklung entgegenzustemmen, startete die Washington Post einen Angriff auf das angesehene links-progressive Magazin The Nation... [Quelle: Neue Solidarität] JWD
Bürgerkrieg in Charlottesville und eine Medienkampagne aus Desinformation und Lügen
19.08.2017 10:30
Die aktuellen Ereignisse in den USA bestätigen eine Einschätzung aus Zeiten vor der US-Wahl, wonach die den USA immanente Gewalttätigkeit sich im Falle eines Wahlsiegs von Donald Trump nach innen richten würde, während sie sich im Falle eines Wahlsiegs von Hillary Clinton weiterhin primär außerhalb des Landes ausgetobt hätte. Was wir am vergangenen Wochenende in Charlottesville gesehen haben, war wohl nur ein weiteres Aufflackern eines sich anbahnenden Bürgerkriegs, der von Seiten des alten Establishments vorangetrieben wird, um die Macht in Washington zurückzuerlangen. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Meinungsverschiedenheiten innerhalb des antiimperialistischen Lagers
17.08.2017 10:00
Als sein Land von den Dschihadisten in 2011 angegriffen wurde, reagierte Präsident Bachar Al-Assad gegen die Strömung: statt die Befugnisse der Sicherheitsdienste zu stärken, hat er sie geschwächt. Sechs Jahre später geht sein Land aus dem wichtigsten Krieg seit dem von Vietnam als Sieger hervor. Die gleiche Art von Aggression findet jetzt in Lateinamerika statt, wo sie eine viel klassischere Reaktion hervorruft... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Vermeintliche Pressefreiheit in Deutschland
16.08.2017 00:00
RT-Interview mit freier Reporterin des WDR - Wie es hierzulande um die Pressefreiheit bestellt ist, haben schon verschiedene deutsche Medienschaffende am eigenen Leib erfahren. Kla.TV zeigt in dieser Sendung auf, was mit dem bekannten Sportjournalisten Mehmet Scholl und der langjährigen WDR-Mitarbeiterin Claudia Zimmermann passierte, die den Meinungskorridor des Mainstreams verlassen haben. [Quellen: kla.tv | RT-Deutsch] JWD
Propaganda - Nordkorea-TV zeigt wie das westliche Herrschaftssystem funktioniert
15.08.2017 01:00
Dokumentarfilm - Was westliche Massenmedien verschweigen wird im Nordkoreanischen TV publiziert. Der Film mit dem Titel "PROPAGANDA" berichtet, wie die Menschen im Westen durch ihre Medien manipuliert und gesteuert werden. Wie Ängste geschürt werden, wie Ignoranz erzeugt wird und wie die Bevölkerung abgestumpft, gehirngewaschen und verblödet wird. Die nordkoreanische Regierung lässt zeigen, was bei uns tabu ist. JWD
Eine Finte von der Merkel?
13.08.2017 00:00
Kommentar von Peter König - Während Deutschland gegen das Washingtoner Sanktionen-Regime Sturm läuft, plant Frau Merkel da eine Finte?. - Jeder mit gesundem Verstand läuft gegen die jüngsten Sanktionen des US-Kongresses gegen Russland Sturm, Sanktionen - wie immer - wegen nichts, nix, null - da Russland nichts von den Dingen getan hat, für die es von Washington und seinem untertänigen Westen beschuldigt wird,... [Quelle: free21.de] JWD
Die Propaganda der ARD stellt Nordkorea als "große Bedrohung" dar - und stellt die Welt damit einmal mehr auf den Kopf
12.08.2017 01:00
Auch im Konflikt der USA mit Nordkorea zieht die Propaganda der ARD tagesschau alle Register, um die Welt komplett auf den Kopf zu stellen. Ähnlich wie 2003 Iraks Präsident Saddam Hussein, wird Kim Jong Un und sein erbarmungswürdiges Nordkorea zur Bedrohung für die USA stilisiert. Was angesichts politischer, wirtschaftlicher und militärischer Machtverhältnisse komplett irre ist, nennt die ARD "Journalismus". [Quelle: Propagandaschau] JWD
Trumps Ohnmacht und Inkompetenz
06.08.2017 11:30
Trump kann die Beziehungen zu Russland nicht verbessern, wenn seine Regierung und die US-Medien einer Verbesserung der Beziehungen entgegenwirken. - Seine eigene Regierung hat Präsident Trump widersprochen. Sie hat sich gegen ihn in Stellung gebracht, zugunsten Hillary Clintons, des Demokratischen Nationalkomitees und der russophoben Mainstream-Medien, die allesamt dem Militär- und Sicherheitskomplex und den Neokonservativen dienen.. [Quelle: rubikon.news] JWD
Abgas-Anarchie
04.08.2017 10:30
Das Ergebnis des mit großem Tamtam angekündigten "Diesel-Gipfels" blieb sogar noch hinter den ohnehin schon sehr niedrig bemessenen Erwartungen zurück. Offensichtlich hat die Kungelei zwischen Automobilherstellern und Politik in der Dieselrepublik Deutschland bereits ein irreparables Maß angenommen. Die Kommentare der meisten Medien sind dementsprechend verheerend. Man muss sich zunächst einmal die ganz grundsätzlichen Fragen stellen, um die volle Tragweite dessen zu verstehen, was gestern in Berlin seinen vorläufigen Höhepunkt hatte... [Quelle:nds.de | Jens Berger] JWD
Fassadendemokratie und Tiefer Staat
03.08.2017 01:00
Auf dem Weg in ein autoritäres Zeitalter. - Ein neues Buch aus dem Rubikon-Umfeld geht der Frage nach, welche Mechanismen es sind, die bewirken, dass von Demokratie im Lande lange schon keine Rede mehr sein kann. Zum ersten Mal im deutschen Sprachraum bündelt es - mit Beiträgen von Jörg Becker, Daniele Ganser, Bernd Hamm, Hansgeorg Hermann, Hannes Hofbauer, Jochen Krautz, Mike Lofgren, Rainer Mausfeld, Hermann Ploppa, Jürgen Rose, Werner Rügemer, Rainer Rupp, Andreas Wehr, Wolf Wetzel, Ullrich Mies und Ernst Wolff - Analysen zum Tiefen Staat. [Quelle: rubikon.news] JWD
Das US-Establishment gegen den Rest der Welt
02.08.2017 00:00
Die amerikanische herrschende Klasse fühlt sich durch die internationalen von Präsident Trump gestarteten Veränderungen bedroht. Sie hat sich gerade zusammengeschlossen, um ihn unter die Kontrolle des Kongresses zu stellen. Sie hat in einem einstimmig beschlossenen Gesetz Sanktionen gegen Nordkorea, Iran und Russland verordnet und die Investitionen der Europäischen Union und China zunichte gemacht... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Machtwechsel auf Lateinamerikanisch im Interesse US-amerikanischer Hochfinanz
01.08.2017 13:00
Drei lateinamerikanischen Ländern widerfährt ein Regimewechsel nach demselben Muster zugunsten der US-amerikanischen Hochfinanz. - Das lässt aufmerken und ruft auf zum Hinterfragen jedes Regimewechsels, ob bereits vollzogen oder in vollem Gange: Wem nützt es? [Quelle: kla.tv] JWD
Entwicklung eines neuen Bündnisses im Erweiterten Nahen Osten
26.07.2017 00:00
Präsident Trumps Politik im Erweiterten Nahen Osten beginnt sich durchzusetzen. Während die USA und ihre Verbündeten bisher nur versuchten, die Staaten zu zerstören und Chaos zu verbreiten, legitimieren sie jetzt Allianzen gegen die Dschihadisten. Wenn auch Iran, Syrien und die Hisbollah immer noch in den Reden als die zu besiegenden Feinde auftreten, werden sie in der Praxis nun Partner. Letztlich könnte diese neue Situation den Staaten der Region ermöglichen, die multinationalen Unternehmen aus der Politik zu vertreiben und den Frieden wiederherzustellen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Der Freiheitsschwindel - Neoliberalismus und die angloamerikanischen Netzwerke
25.07.2017 12:00
Es wäre ein gefährlicher Irrtum, den Kapitalismus und nicht den Neoliberalismus für das Problem zu halten, schreibt der akribische Analyst Wolfgang Waldner, in seiner gut recherchierten Beschreibung der heutigen Mainstream-Ökonomie. - Zuletzt kontrolliert im Kapitalismus eine globale Oligarchie das Kapital und damit alle Staaten und Völker. Der Neoliberalismus liefert den Oligarchen die dazu notwendige Ideologie, damit sie ihre unbeschränkte Herrschaft ausweiten können. Wir müssen die Geschichte des Neoliberalismus studieren, um die verborgenen Zusammenhänge erkennen zu können. JWD
3 Jahre nach MH17-Abschuss: Vorwürfe gegen Russland nicht stichhaltig
22.07.2017 03:00
Drei Jahre nach dem Absturz der Boeing 777 der Malaysia Airlines mit der Flugnummer MH17 im umkämpften Gebiet der Ostukraine sind die Zusammenhänge immer noch nicht stichhaltig geklärt. Westliche Leitmedien und Rechercheteams stellen zwar Russland als Schuldigen dar, jedoch mit offenkundig unstimmigen und auch gefälschten Beweismitteln. [Quelle: kla.tv] JWD
Lügen die Medien?
22.07.2017 00:00
Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung. - Ein neues Buch aus dem Rubikon-Umfeld geht der Frage nach: Lügen die Medien? Zu Wort kommen die Journalisten Walter van Rossum, David Goeßmann, Ulrich Teusch, Volker Bräutigam, Ulrich Tilgner, Stephan Hebel, Werner Rügemer und Eckart Spoo. Die Wissenschaftler Noam Chomsky, Daniele Ganser, Rainer Mausfeld, Uwe Krüger, Jörg Becker, Michael Walter, Erich Schmidt-Eenboom, Klaus-Jürgen Bruder und Kurt Gritsch. Sowie mit Maren Müller, Hektor Haarkötter, Sabine Schiffer, Gert Hautsch, Rainer Butenschön, Markus Fiedler und Daniela Dahn wichtige Stimmen aus der Zivilgesellschaft. [Quelle: rubikon.news] JWD
Ein illegales Waffenschmuggel-Netzwerk mit mindestens 17 Staaten - Waffen im Wert von Milliarden Dollar gegen Syrien
19.07.2017 19:00
Seit sieben Jahren kamen Waffen im Wert von Milliarden Dollar illegal nach Syrien; diese Tatsache genügt, um das Märchen zunichte zu machen, nachdem dieser Krieg eine demokratische Revolution wäre. Viele Dokumente bezeugen, dass dieser Schmuggel von General David Petraeus organisiert wurde, zuerst öffentlich von der CIA, deren Direktor er war, und dann privat, von der Finanz Company KKR mit Hilfe von hohen US- und UNO-Beamten, worunter auch der stellvertretende Generalsekretär der UNO, Jeffrey Feltman... [Quelle: voltairenet.org] JWD
G20 verbrannte Erde in Hamburg
15.07.2017 00:00
451 Grad | ANALYSE - Wir schauen uns zudem den so genannten Schwarzen Block einmal genauer an. Wer läuft da eigentlich mit? Außerdem sprechen wir über die Entziehung der Akkreditierungen für 32 Journalisten beim G20-Gipfel durch das Bundeskriminalamt. [Quelle: RT Deutsch / 451 Grad] JWD
Wem nützt die Gewalt beim Gipfel in Hamburg? Agents Provocateur ausgeschlossen?
12.07.2017 14:00
Die Ereignisse vom 7. bis 9. Juli werden weit reichende Folgen für die öffentliche Debatte und auch für das politische Bewusstsein und die Wertungen und Einstellungen vieler Menschen haben. Auch solche, die bis vor kurzem noch ähnlich auf Gesellschaft und Politik blickten, sind auseinanderdividiert. Wir merken an den Mails unserer Leserinnen und Leser: Verständnis für die Demonstrationen wird mit dem Hinweis auf die Gewalt zurückgewiesen; Verständnis für die Polizei wird mit dem Hinweis auf deren Gewalt und ihr Versagen zurückgewiesen... [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Frieden in Syrien zugunsten von Israel und der Türkei?
12.07.2017 00:00
Obwohl man sich dem Ende des Krieges gegen Syrien nähert, wurde keines der ursprünglichen Ziele der Angelsachsen völlig erreicht: nicht nur die Muslimbruderschaft hat nicht mit ihren arabischen Frühlingen triumphiert, sondern sie scheint in der gesamten Region zu verlieren, außer in Katar und in der Türkei; Wenn Syrien auch weitgehend zerstört ist, hat die syrische Gesellschaft und ihr multireligiöses Modell standgehalten; schließlich sollte die Seidenstraße wieder hergestellt werden. Wie dem auch sei, Israel und die Türkei sind dabei, die Kastanien aus dem Feuer zu holen und auf ihre Weise auch als Sieger des Krieges zu erscheinen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
"Armut in Deutschland. Unabwendbar oder politisch gewollt?"
10.07.2017 07:50
Das ist der Titel einer beeindruckenden Veröffentlichung des Ver.di-Bezirksfrauenrats Mittelfranken. Broschüre und Inhalt sind bundesweit von Interesse. Auf 134 Seiten und in 14 Kapiteln haben sieben Autorinnen wichtige Fragen gestellt und Zusammenhänge dargelegt. [Quelle: nds.de von Anette Sorg] JWD
Projekt Veritas enthüllt eine Lügen-Kampagne von CNN
07.07.2017 00:00
Der Journalist James O'Keefe (Foto) realisiert seit mehreren Jahren Videos mit versteckter Kamera. Er filmte die Kommentare oder die Bekenntnisse von Politikern über aktuelle Skandale. Breibart und Präsident Trump nahestehend, hat er gerade drei Videos gemacht, um zu zeigen, wie CNN die mögliche russische Einmischung in den US-Präsidentschaftswahlkampf behandelt. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Warum gegen G 20 demonstrieren? Warum nicht gegen Merkel/Schäuble/Macron u. ihren demütigenden Umgang mit den Lohnabhängigen in Frankreich und ganz Europa?
05.07.2017 14:50
Asozial ist offensichtlich wirklich hoffähig geworden. Wo sind die Proteste gegen den Organisator und Hüter der Steuerhinterziehung im großen Stil, den EU-Kommissionspräsidenten Juncker? Und wo die täglichen Proteste gegen die Kriege des Westens? Frau von der Leyen blieb unbehelligt, als sie den USA die von dort geforderte Erhöhung der Rüstungsausgaben zusagte. Zumindest zur Frage "Wer demonstriert da gegen wen?" ist in Hamburg ein Disput unter Aktiven der Friedensbewegung ausgebrochen... [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
In der Falle - Julian Assange zwischen Politik und Justiz
02.07.2017 12:45
Seit fünf Jahren befindet sich Julian Assange in der Botschaft von Ecuador in London. Wegen der Veröffentlichung brisanter Dokumente der US-Armee und -Behörden muss der WikiLeaks Mitbegründer schlimmste Konsequenzen fürchten. Verlässt er die Botschaft, droht ihm die Auslieferung nach Schweden, wo ab September 2010 ein inzwischen eingestelltes Ermittlungsverfahren wegen sexueller Vergehen an zwei Schwedinnen gegen ihn geführt wird... [Quellen: nds.de / wdr.de] JWD
Seymour Hersh zu Assads angeblichem Giftgasangriff und Trumps angeblichem Vergeltungsschlag?
27.06.2017 19:00
Der große alte Mann des investigativen politischen Journalismus hat wieder zugeschlagen. Seymour Hershs Artikel "Trump´s Red Line" befasst sich mit dem angeblichen Giftgasangriff von Khan Scheikoun am 4. April 2017 und dem drei Tage später folgenden Luftangriff der USA auf einen syrischen Militärflugplatz. Laut Hersh, der sich wie gewohnt auf hochrangige Quellen im US-Sicherheitsapparat bezieht, gab es nie einen Giftgasangriff. Syriens Luftwaffe habe vielmehr ein hochrangiges Treffen von Kommandeuren islamistischer Gruppierungen mit einer konventionellen Bombe angegriffen... [Quellen: nds.de / Jens Berger] JWD
De mortuis nihil nisi bene - Über die Toten nur Gutes sprechen?
20.06.2017 08:20
Helmut Kohl wird gefeiert. Er wird als Kanzler der Einheit und sogar als der bisher überragende Bundeskanzler hochgejubelt. Jetzt soll es sogar zum ersten Mal und einzigartig einen europäischen Staatsakt für ihn geben. Eines der Ziele dieser Jubelei ist offenkundig: die CDU soll dreieinhalb Monate vor der Bundestagswahl als die Staatspartei erscheinen. Dass Vertreter anderer Parteien an diesen Jubelgesängen mitmachen, ist deshalb besonders abstrus... [Quellen: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Gehirnwäsche seit Anfang der 90er Jahre und die ganz große Welle der Altersarmut in Deutschland
17.06.2017 12:20
Mai 2016: Stefan Sell spricht Klartext über die Gehirnwäsche die wir seit Anfang der 90er Jahre erleben und die kommende große Welle der Altersarmut in Deutschland. [Quellen: WDR | uncutnews.ch] JWD
Bei der Tagesschau Manipulationen am laufenden Band - Konkret mit einer manipulierenden Wortwahl und Wiederholung
16.06.2017 10:40
Am vergangenen Dienstagabend hat ein Freund der NachDenkSeiten im Gespräch geraten, mit Medien und Journalisten freundlicher umzugehen. Diesen Rat würde ich ja wahnsinnig gerne beherzigen. Aber dann fand ich erstens die Mail von Dieter Deiseroth mit dem Hinweis auf das nahezu komplette Verschweigen der Atomverbotsverhandlungen (..hier) und dann zweitens beim Blick in tagesschau.de die übliche Anheizung des Konflikts mit Russland... [Quelle: nds.de] JWD
Ein Wind des Laizismus weht in der islamischen Welt
14.06.2017 08:00
Donald Trumps Rede in Riad löste eine Welle von Stellungnahmen gegen den Terror und gegen den politischen Islam aus. Die arabische Welt drückt ihren Durst nach Säkularismus zum einem Zeitpunkt aus, wo dieser in Europa denaturiert ist und gegen die Religionen verwendet wird. Gegen diesen Aufschwung zur Freiheit organisieren die Briten das Lager des politischen Islams rund um den Katar, Iran, die Türkei und die Muslim-Bruderschaft. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Was will die Linke wirklich? Sputnik hat exklusiv nachgefragt...!
11.06.2017 11:10
Die Linke diskutiert bei ihrem Bundesparteitag über ihr Wahlprogramm 2017. Innovativ und sozial soll es sein. Die Linke will sich dabei klar von den übrigen Parteien abgrenzen. Doch wie soll das konkret aussehen? Sputnik hat exklusiv bei den jeweiligen Experten der Partei nachgehakt und die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst. [Quelle: Sputniknews] JWD
Italienische Bankenrettung? - Ja bitte!
09.06.2017 10:30
Präsentiert wird uns in der FAZ eine Geschichte über eine Skandalbank und unfähige Notenbanker und Politiker. Ein lehrreiches Stück: Wer für das Ressort Geld und mehr schreiben möchte, muss entweder vollkommen ahnungslos oder ein neoliberaler Ideologe sein. [Quelle: makroskop.eu] JWD
Die CIA bereitet harte Geheimoperationen gegen den Iran vor
07.06.2017 02:30
Die CIA bereitet besonders harte Geheimoperationen gegen den Iran vor. Dafür ernannte ihr Direktor Mike Pompeo, Michael d' Andrea (Foto) zum Chef der ad-hoc-Abteilung, welcher "dunkler Prinz" oder "Ayatollah Mike" genannt wird. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Desinformation und Agitation: Trumps Stopp des Klimaabkommens in ARD & ZDF
06.06.2017 05:00
Seit Freitag, nachdem Donald Trump den Ausstieg aus dem Pariser Abkommen erklärte, hyperventilieren die Staatssender ARD und ZDF in ihrer Agitation gegen den US-Präsidenten. Die ganze Verlogenheit und systematische Desinformation der deutschen Öffentlichkeit entlarvt sich jetzt in einem TELEPOLIS-Artikel, der klarstellt, dass die USA dieses Abkommen gar nicht ratifiziert hatten. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Das Treffen der Bilderberg-Gruppe von 2017
04.06.2017 15:00
Die Bilderberg-Gruppe ist eine 1954 von der CIA und MI6 gegründete Institution. Sie trifft sich jährlich, nicht unter dem Schutz der Polizei des Gastlandes, sondern unter dem der NATO, deren Mitteilungen sie in der Regel weitergibt. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Bazon Brock über die (kritik)unwürdige Gesellschaft
03.06.2017 11:00
Bilder sagen mehr als tausend Worte, so lautet das Sprichwort. Allerdings sagen auch tausend Worte nur wenig, was also kann uns ein Bild schon mehr sagen, kontert Bazon Brock, Philosoph und Autor. [Quelle: RT Deutsch] JWD
"Sie machen die Autobahn zur Melk-Kuh für private Profite"
03.06.2017 00:00
Eine aufklärende Rede von Sahra Wagenknecht. Bitte weiterempfehlen. - "Hören Sie auf, die Leute zu belügen." Diese Aufforderung in ihrer heutigen [01.06.2017] Bundestagsrede ist berechtigt. Wir werden gerade massiv getäuscht. Weil Wagenknecht darüber offen redet, kommt Unruhe im Deutschen Bundestag auf. Siehe dazu auch das Protokoll des Deutschen Bundestags mit unterirdischen Zwischenrufen, vor allem von der SPD. - Diese Rede ist ein Lehrstück. [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Trump leitet die ersten Schritte ein
31.05.2017 01:30
Thierry Meyssan beobachtet die Handlungen des Präsidenten Trump, um seine Verbündeten und Partner zu überzeugen, die Dschihadisten, die sie unterstützen, bewaffnen und leiten, fallen zu lassen. Im Gegensatz zu dem was die internationale Presse und seine politischen Gegner sagen, verfolgt das Weiße Haus seit vier Monaten unermüdlich eine anti-imperialistische Politik, die ihre ersten Früchte zu tragen beginnt: der Vorgang der Beendigung der saudische Unterstützung für die Muslim-Bruderschaft, das Ende der Koordinierung der Dschihadisten durch die NATO und der Vorgang der Beendigung der westlichen Finanzierung der Muslimbruderschaft. [Quelle: voltairenet.org] JWD
100 Jahre John F. Kennedy - Der Mord, die Folgen & die Verschwörungstheorien
30.05.2017 01:55
John F. Kennedy, der 35. Präsident der Vereinigten Staaten, würde am 29. Mai dieses Jahres seinen 100. Geburtstag feiern. Er gehörte zu den beliebtesten US-Präsidenten der Geschichte. Seine tragische Ermordung am 22. November 1963 machte nicht nur ihn, sondern auch seinen Mörder zu einer Legende. [Quelle: RT-Deutsch] JWD
Manchester, MI6, Al-Qaïda, Daesh und die Abedi
28.05.2017 09:15
Nach Angaben von Scotland Yard wurde das Attentat gegen die Besucher des Konzertes von Arlana Grande in der Arena von Manchester am 22. Mai 2017, von Salman Abedi verübt, von welchem man glücklicherweise eine Bank-Karte in der Tasche der zerfetzten Leiche des "Terroristen" gefunden hat. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Donald Trump gegen den Djihadismus
23.05.2017 12:00
Die Rede Donals Trumps vor den Führern der Moslemischen Welt markiert einen radikalen Wechsel der US-Militärpolitik. Inzwischen ist der Feind nicht mehr die Arabisch-Syrische Republik, sondern der Djihadismus, d.h. das strategische Werkzeug Großbritanniens, Saudi-Arabiens und der Türkei. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Wie werden Meinung & Demokratie gesteuert?
20.05.2017 00:15
Vortrag von Professor Rainer Mausfeld - In diesem Video erklärt der Professor für Allgemeine Psychologie an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, wie die Demokratie durch Meinungsmanagement gesteuert wird. Dabei spannt er einen Bogen, beginnend vor rund 200 Jahren bis in die Gegenwart. Im Anschluss an seinen Vortrag beantwortet Mausfeld eine Reihe von Publikumsfragen. [Quelle: actvism.org] JWD
Bald "Latein-Amerikanischer Frühling"
17.05.2017 00:00
Die Sorge in Latein-Amerika wächst: Die USA und GB bereiten dort einen "Frühling" nach dem Modell des "Arabischen Frühlings" vor. Natürlich wird es sich diesmal nicht darum handeln Krieg zu verbreiten, indem die Völker über einen religiösen Leisten geschoren werden - die Latein-Amerikaner sind fast alle Christen - , sondern Elemente lokaler Identifikation zu benutzen. Das Ziel wäre trotzdem dasselbe: Das Ziel... [Quelle: voltairenet.org] JWD
The Pilgrims Society - der Ursprung der Weltregierung
16.05.2017 03:00
Die meisten ASR-Leser wissen wer die Council on Foreign Relations, Chatham House, Round Table movement, Trilateral Commission, Atlantikbrücke und Bilderberg sind. Die wenigsten wissen aber, wer der Vorläufer und Ursprung dieser "Denkfabriken" und geheimen Gruppen ist, als Geburtsort der NWO, des Globalismus und des anglo-amerikanischen Imperialismus. Es ist die Pilgrims Society, die 1902 gegründet wurde und dessen aktuelle Vorsitzende Königin Elisabeth II ist. [Quelle: Alles Schall und Rauch] JWD
"Die Neokonservativen haben Trump auf die Knie gezwungen"
10.05.2017 14:45
Angelika Eberl, Leserin der NachDenkSeiten, hat wieder einmal einen wichtigen Text übersetzt. In diesem Artikel des bekannten und bewährten Investigativreporters, veröffentlicht am 10. April 2017 in Consortium News, beschreibt Robert Parry, wie Robert Kagan, eine zentrale Figur der Neocons, auf Trumps Raketenschlag vom 6.4.2017 reagierte. Parry schildert, wie die Neokonservativen den neuen US-Präsidenten zurechtgestutzt haben... [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Warum hat Trump Schayrat bombardiert?
05.05.2017 01:10
Entgegen allem Anschein, weit entfernt von einem erratischen Verhalten, versucht die US-Regierung den Rahmen ihrer Außenpolitik festzulegen. Präsident Donald Trump verhandelt mit einem Sprecher des tiefen Staates, der sein Land seit 11. September 2001 regiert. Es scheint, dass sie den Rahmen eines Abkommens gefunden hätten,... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Frankreich Wahl: Macrons Geheimnis - Eine Marionette der Rothschilds
27.04.2017 00:00
Seit jeher gilt in der Politik der Spruch: "Sag mir, wer dich zum König gemacht hat und ich sage dir, was für ein König du bist." Im Falle von Marcron, der so wie es den Anschein hat, neuer Präsident Frankreichs wird, ist dies einer der mächtigsten Familienklans der Welt. Die Rede ist von den Rothschilds, die wahrscheinlich reichste Familie der Welt. [Quelle: derhonigmannsagt.wordpress.com] JWD
Ehemaliger Mitarbeiter der US-Bundesbehörde NIST: Offizieller 9/11 Bericht ist nicht stichhaltig
26.04.2017 12:00
Glaubwürdig? "Unkontrollierter Gebäudebrand" gilt nach wie vor als Einsturzursache für die drei Gebäude des World Trade Centers am 11.9.2001 - der Untersuchungsbericht des NIST bestätigt dies. Inwiefern hat aber jenes Institut "kontrollierte Sprengung" als naheliegendste Ursache untersucht? Der ehemalige Mitarbeiter Peter Michael Ketcham berichtet [Quelle: kla.tv] JWD
Die Franzosen versenken sich selbst
26.04.2017 00:00
Wir erleben eine historische Wende in Frankreich, in der das ehemalige politische Spektrum auseinander fliegt und wo eine neue Kluft auftaucht. Angesichts der intensiven Medien-Propaganda, die das Land heimsucht, erkennen die Franzosen die wahren Richtlinien nicht mehr und klammern sich an rote Linien, die nicht mehr existieren. Dennoch sind die Fakten klar und manche Entwicklungen absehbar. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Wer regiert die Welt? Wer steckt hinter Macron? Wer hat ihn in kurzer Zeit aufgebaut?
25.04.2017 10:30
Wer betrieb die Ausdehnung der Nato bis an die Grenze Russlands? Wer hat die neoliberale Ideologie durchgedrückt? Wer hat erfunden und festgezurrt, für die Durchsetzung der neoliberalen Ideologie den schönen Begriff Reformen zu missbrauchen? Wer hat diese Sprachregelung geplant? Wer hat dafür gesorgt, dass in Europa keine fortschrittlichen Parteien mehr regieren? Wer hat die ehedem fortschrittlichen Parteien von innen heraus so verändert, dass man sie nicht mehr wiedererkennt? Wer betreibt den Regime Change in allen Ländern, deren Regierung dem Westen nicht passt?... [Quelle: nds.de / von Albrecht Müller] JWD
Ohne Moos nix los - Demokratie bedingt Geldschöpfung durch öffentliche Hand
24.04.2017 00:45
Solange die Geldschöpfung in privaten Händen bleibt, kann es keine echte Demokratie geben, bei der "alle Staatsgewalt vom Volk ausgeht". In seinem 2016 erschienenem Buch - Wer regiert das Geld? - weist Paul Schreyer gerade diesen Zusammenhang nach. Wegen der Wichtigkeit des Sachverhalts, der Aktualität und der sich zuspitzenden der Problematik, hier noch einmal das aufschlussreiche Interview von Jens Wernicke mit dem Autor Paul Schreyer. JWD
Rückblick: Giftgas und US-Luftschlag - Karin Leukefeld berichtet aus Damaskus
22.04.2017 11:00
Brandgefährlich - nicht nur Saudi Arabien, Katar, Israel und die Türkei, sondern auch die deutsche und die französische Regierung äußern ihre Zustimmung zu dem in den frühen Morgenstunden, ohne jede völkerrechtliche Grundlage erfolgten Raketenangriff der USA auf einen Stützpunkt der syrischen Luftwaffe bei Homs... [Quelle: Welznetz TV] JWD
Frankreich unter Einfluss des Terrorismus von NATO-Verbündeten
22.04.2017 00:30
Frankreich wurde Ziel von einem neuen Terroranschlag, drei Tage vor der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen. Für Thierry Meyssan muss Paris aufhören, Unsinn zu erzählen und angemessene Maßnahmen ergreifen: der internationale Terrorismus - an dem es beteiligt ist - wird selbst gegen Paris von einigen seiner Verbündeten in der NATO gefördert und instrumentiert. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Der Nervengasangriff, der nicht stattfand - Khan Sheikhoun, Syrien
21.04.2017 12:30
Eine Analyse von Theodore A. Postol in deutscher Übersetzung - Der Nervengasangriff, der nicht stattfand: Eine Analyse der Zeiten und Orte kritischer Ereignisse des angeblichen Nervengasangriffs am 4. April 2017 um 7 Uhr in Khan Sheikhoun, Syrien. Anmerkung: Die Expertise von US-Prof. Postol wurde am 18.04.2017 bei washingtonsblog.com veröffentlicht. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Krieg der Lügen - Das erste Opfer des Krieges ist immer die Wahrheit. So auch in Syrien
20.04.2017 14:00
Es ist früh am Morgen, als wir Aleppo verlassen. Joseph, der mich bei Recherchen in Syrien meist begleitet, steuert sicher und zügig den Wagen durch den morgendlichen Verkehr. Den Soldaten an den zahlreichen Kontrollpunkten reicht meist der Blick auf das Schild "Presse", das vorne an der Windschutzscheibe klebt, um uns freundlich weiter zu winken. Manch einer liest sich das Schreiben des Informationsministeriums genau durch, blickt dann in den Wagen und sagt: "Eine Deutsche? Herzlich willkommen in Syrien."... [Quelle: rubikon.news] JWD
Trump: zwei Schritte vorwärts, einen Schritt zurück
20.04.2017 00:00
Während die internationale Presse die große Umkehr von Donald Trump beschreibt, zeigt Thierry Meyssan, dass dem nicht so ist: Weit davon entfernt, auf sein Ideal des Friedens verzichtet zu haben, brüllt und bombt der Präsident der Vereinigten Staaten, aber achtet zugleich darauf, nichts irreversibles zu begehen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Befreien aus den Fängen der USA! Geht das überhaupt? Überleben wir das?
19.04.2017 00:00
Am 28.10.2014 hatte ich in diesem Beitrag - Einige interessante Dokumente zum Kolonie-Status Deutschlands und Europas - von Kolonie gesprochen. - Das löste bei einem Leser, der sich später als antideutscher Agitator im Netz zu erkennen gab, Kopfschütteln aus. Auch den früheren Mitherausgeber der NachDenkSeiten Dr. Lieb störte die freimütige Kritik am Umgang der USA mit uns und dem Rest der Welt. Es geht hier um ein zentrales politisches Problem... [Quelle: nds.de] JWD
CIA-Bericht über Vorfall in Khan Schaykhun ist grob gefälscht
18.04.2017 13:30
In einem am 13. April 2017 veröffentlichten Bericht bemerkt Professor Theodore Postol, ein Fachmann vom Massachusetts Institute of Technology (MIT), dass der Bericht der Geheimdienste, der vom Weißen Haus veröffentlicht wurde, grobe Fehler beinhaltet. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Giftgasmassaker war False-Flag-Operation
17.04.2017 12:00
Das Giftgasmassaker wurde von Assad-Gegnern als "Angriff unter falscher Flagge" inszeniert und durch Weißhelme weltweit verbreitet. - 87 Menschen sollen am 4. April bei einem Angriff der syrischen Luftwaffe in Khan Sheikhun, in der von islamistischen Extremisten kontrollierten Provinz Idlib, durch das Nervengas Sarin getötet worden sein. Dieses Giftgasmassaker führte zur jüngsten Wende im syrischen Stellvertreterkrieg... [Quelle: rubikon.news] JWD
April 2017: die Welt schlägt wieder in den Krieg um
16.04.2017 22:00
Tagebuch des Wandels der Weltordnung #14 - Das Weiße Haus hat sich schließlich auf die Koalition der Neokonservativen des Vereinigten Königreichs und von verschiedenen multinationalen Konzernen ausgerichtet. Die Vereinigten Staaten nehmen wieder die imperialistische Politik auf, die sie im Jahre 1991 beschlossen haben und reaktivieren die NATO. Der Bruch mit Russland und China ist am 12. April 2017 geschehen. Die Welt ist wieder am Rande eines Atomkrieges. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Ein offener Brief an Europa von Heiner Flassbeck
14.04.2017 12:30
Liebes Europa, in diesen schweren Stunden denke ich oft an dich. Du tust mir aufrichtig leid. Dein Zustand ist schlimm und deswegen schreibe ich dir heute einen österlichen und hoffentlich auch tröstlichen Brief. - Ich kann leider nicht sagen, von wem der kluge Spruch stammt, dass derjenige, der die "richtigen" Freunde hat, keine Feinde mehr braucht. Das aber ist es genau, woran du so schwer leidest... [Quelle: makroskop.eu] JWD
Und wie wäre es, wenn Trump sich nicht geändert hätte?
12.04.2017 01:40
Kanzlerbeamte und die Presse versichern, dass Präsident Trump seine Politik geändert hat und seine Wähler durch die Annahme des Rücktritts von General Flynn, und dann durch die Bombardierung von Schayrat verraten hat. Thierry Meyssan bemerkt unterdessen Ungereimtheiten, die auf das Gegenteil hindeuten: die US-militärische Aggression gegen Syrien könnte in Wirklichkeit gegen die Alliierten von Washington gerichtet sein. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Anne Wills gestrige Sendung: Die Verteidigungsministerin lügt ohne rot zu werden und der Experte mit den unbequemen Wahrheiten wird zum "Verschwörungstheoretiker" degradiert - so funktioniert Meinun
11.04.2017 00:00
Das war TV-Talk von seiner allerschlimmsten Sorte. Bereits in der Kurzvorstellung der Gäste der gestrigen Anne-Will-Sendung achtete die ARD darauf, die Glaubwürdigkeit des kritischen Nahostexperten Michael Lüders zu beschädigen. Anstatt als Experte wurde er schlicht als Politik- und Wirtschaftsberater vorgestellt. In der Sendung selbst wurde er dann auch gleich zum "Verschwörungstheoretiker" erklärt und von den drei geladenen Transatlantikern mit tatkräftiger Unterstützung der Talkmasterin unfair vorgeführt. [Quelle: nds.de / Jens Berger] JWD
Auf Kriegsfuß mit dem Völkerrecht - die Verbrecher von ARD und ZDF
10.04.2017 03:00
Gestern früh um 3 Uhr haben die USA unter dem Vorwand unbewiesener, widersprüchlicher, dem gesunden Menschenverstand widersprechender und aus dem Umfeld islamistischer Terrorgruppen erhobener Anschuldigungen in einem Akt der Lynchjustiz mit Syrien ein weiteres souveränes Land bombardiert. Es ist vollkommen unstrittig, dass es sich bei dieser militärischen Aggression um ein völkerrechtswidriges Vorgehen handelt. Tatsächlich gehen sogar US-Rechtsexperten davon aus, dass wir es darüber hinaus mit einem Verstoß gegen geltendes US-Recht zu tun haben.. [Quelle: Propagandaschau 08.04.2017] JWD
ZDF-Kriegstreiber Elmar Theveßen verbreitet bei "Maybrit Illner" Lügen über den Giftgasangriff von Ghouta
08.04.2017 01:00
Theveßen ist stellvertretender Chefredakteur, selbsternannter "Terrorexperte" des ZDF und "nebenbei" Mitglied der Propagandaorganisation "Atlantik-Brücke", deren Ziel es ist, Deutschlands Politik und öffentliche Meinung mit den Interessen der US-Eliten (nicht zu verwechseln mit den US-Bürgern) zu synchronisieren. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Trumps Brutkastenlüge
07.04.2017 13:30
Der Lack ist ab, Trump entwickelt sich scheinbar zu einem hirnverbrannten Einpeitscher des Militärisch-industiellen Komplexes. Keine Lüge ist zu Groß, Uli Gellermann spricht in seinem Kommentar zutreffend von den "Giftgas-USA" und "der Nation der Lügner". Die blutrünstige US-Armee ist die einzige, die immer wieder Giftgas und Uran-Munition einsetzt, bzw. eingesetzt hat. Wir sind Verbrechern und Charakterschweinen ausgeliefert. JWD
Daesch Zerstören?
06.04.2017 14:30
Während Washington die Zeichen vervielfacht, die seine Absicht Daesch zu zerstören bestätigt, planen die Briten und die Franzosen, gefolgt von allen Europäern, auf eigene Faust weiterzumachen. London und Paris hätten den Angriff auf Damaskus und Hama koordiniert, um die syrische arabische Armee zu zwingen die Städte zu verteidigen und somit ihre Präsenz rund um Rakka zu schwächen. Die Europäer hoffen, die Flucht der Dschihadisten in Richtung türkische Grenze zu organisieren. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Das Weiße Haus bekehrt sich zur Demokratie
03.04.2017 13:00
Die Trump-Verwaltung hat sich jetzt zu einem erheblichen Schritt durchgerungen: ihre wichtigsten Diplomaten haben die Anerkennung des Rechts der Syrer zur Demokratie angekündigt. Die Diplomaten geben zu, dass die Syrer souverän Baschar Al-Assad als Präsident gewählt haben. Das ist nun das Ende der erzwungenen "Demokratisierungs-Rhetorik, die alle militärischen Abenteuer der früheren Regierungen begleitet hat. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Feed Fetched by RSS Dog.