News | Euronews RSS
DB kauft Verspätungsschal für 7.550 Euro
Der "Verspätungsschal" einer Pendlerin aus Bayern wurde von der Deutschen Bahn ersteigert.
Ronald McDonald am Kreuz: „McJesus“ sorgt unter israelischen Christen für Furore
Der finnische Künstler Jani Leinonen war schockiert, als er erfuhr, wie wütend die christlich-arabische Gemeinschaft im israelischen Haifa über seine "McJesus"-Skulptur war.
Foto-Schock: Gina Martin (27) gewinnt Upskirting-Streit
Die Britin Gina Martin hat sich gegen Fotos zur Wehr gesetzt, die junge Männer bei einem Festival gegen ihren Willen aufgenommen hatten. Sie hatten das Handy unter den Rock der 27-Jährigen gehalten.
Theresa May übersteht Misstrauensantrag - mit 19 Stimmen mehr
Die britische Premierministerin Theresa May hat das Misstrauensvotum knapp überstanden.
Nationale Debatte in Frankreich: ein Lokalaugenschein
In einem Ort im Südosten Frankreichs haben wir dem großangelegten Bürgerdialog des Präsidenten nachgespürt. So richtig überzeugt sind einige Bürger noch nicht.
Alles, was Sie über das Misstrauensvortum gegen Tsipras wissen müssen
Der griechische Premierminister Alexis Tsipras und seine Regierung stellen sich am Mittwoch Abend einem Vertrauensvotum im Parlament, nachdem der Koalitionspartner wegen des Namensstreits mit Mazedonien die Koaliton aufkündigte.
Die Menschheit soll aussterben: VHEMT-Anhänger wollen keine Kinder haben, um die Welt zu retten
Die Aktivisten fürchten eine ökologische Katastrophe.
Will Boris Johnson (54) zum 3. Mal heiraten?
Die britische Presse berichtet über die neue Freundin des konservativen Politikers.
Geräteklau in Lissaboner Krankenhaus
Der Wert der gestohlenen Endoskopie-Geräte wird auf insgesamt rund 300.000 Euro beziffert.
Rüstung: Russlands Außenminister rügt die USA
Die Frage, wie weit russische Raketen fliegen können, hat Streit zwischen beiden Staaten erzeugt. Russlands Außenminister Lawrow fordert mehr Dialogbereitschaft von den USA. Bei seiner Jahrespressekonferenz hat Lawrow außerdem über den Brexit gesprochen.
Corbyn will "Zombie-Regierung" stürzen
Der Vorsitzende der Labour-Partei sprach der Regierung von Theresa May die Handlungsfähigkeit ab. Heute Abend wird über den Misstrauensantrag abgestimmt.
Minus 60 Grad: Wohltätigkeitslauf durch Eiseskälte
Ein moldawischer Extremsportler ist durch eine der kältesten Gegenden der Erde gerannt, um Geld für die Behandlung einer Vierjährigen zu sammeln.
"Brexit" - ab in die Verlängerung?
Nach dem historischen «No» zum Brexit-Vertrag ist keine Lösung für den EU-Austritt Großbritanniens in Sicht. Dekliniert werden in der öffentlichen Diskussion nun neben dem Abkommen auch ein Aufschieben des "Brexits" oder ein Zurückziehen des "Brexit"-Antrags bei der EU
Mirjam Pressler mit 78 gestorben - wenige Wochen nach Amos Oz
Die deutsche Schriftstellerin und Übersetzerin ist in Landshut gestorben.
Das Brexit-Gefühl: Von Zutrauen, Furcht und Politikerkauderwelsch
euronews hat sich im Vereinigten Königreich umgehört.
Analyse: Britische Abgeordnete im Dilemma
Der perfekte Brexit ist eine Fantasie, die es nicht geben wird, dass müssten die Abgeordneten akzeptieren, so die Einschätzung von Kennern britischer Politik. Oder das Volk entscheidet sich in einem zweiten Referendum noch einmal - eine Möglichkeit die für ebenso wahrscheinlich gehalten wird.
Brexit-Dilemma: Was kommt als nächstes?
Theresa May steht vor einer unglaublich schwierigen Aufgabe.
Anklage: Neuauflage von Gbagbo-Prozess möglich
Gegen den Ex-Präsidenten der Elfenbeinküste könnte Anklage wegen Kriegsverbrechen erhoben werden
BDI: Unterhaus-Entscheidung ist "dramatisch"
Der Bundesverband der Deutschen Industrie hat in berlin die möglichen negativen Folgen des Unterhaus-Votums gegen das EU-Austrittabkommens erläutert.
Spanien bangt um Yulen (2): Fieberhafte Suche in 100 Meter tiefem Erdloch
Der Junge ist seit Sonntag wie vom Erdboden verschluckt. Es gibt mehrere Hinweise darauf, dass der Zweijährige in einen offenen Brunnenschacht gestürzt ist. Auf ein Lebenszeichen warten die Retter bislang vergeblich.
AfD-Prüffall: Übrige Parteien pflichten Verfasssungsschutz bei
Der Verfassungsschutz erkennt erste Anzeichen für extremistische Bestrebungen in der AfD und will die Partei künftig stärker die Lupe nehmen.
EU-Parlament: Der Ball liegt in Westminster
Die EU hat eine Bestandsaufnahme nach dem Scheitern des Austrittsabkommens im Vereinigten Königreich vorgenommen. Für die Chefs der großen Fraktionen und die Vizepräsidentin des europäischen Parlamentes ist klar: die Briten müssen sich klären.
Kenias Präsident: 14 Tote bei islamistischen Anschlag
Islamistische Angreifer haben bei dem Terroranschlag auf ein Hotel in Kenias Hauptstadt Nairobi 14 Menschen getötet- dies bestätigte Präsident Uhuru Kenyatta.
Brexit-Deal deutlich gescheitert: Übersteht May das Misstrauensvotum?
Nach dem Scheitern des Brexit-Abkommens im britischen Unterhaus sucht Premierministerin Theresa May nach einem Ausweg aus dem Chaos. Auch ihr eigenes politisches Überleben steht auf dem Spiel.
Zeuge: "El Chapo" hat mexikanischen Präsidenten mit 100 Millionen Dollar bestochen
Der frühere mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto soll von „El Chapo“ 100 Millionen Dollar Schmiergeld angenommen haben. Das Geld sei im Oktober 2012 geflossen, kurz vor dessen Amtsantritt. US-Behörden wussten angeblich schon 2016 von der Schmiergeldzahlung.
So kommentiert die internationale Presse die Brexit-Abstimmung
So kommentiert die internationale Presse die Brexit-Abstimmung.
Terrorangriff dauerte 12 Stunden - 14 Opfer in Kenia
Der Angriff ist beendet, die Terroristen seinen "eleminiert". Die militante somalische al-Shabab Miliz hat sich zu dem Angriff bekannt. Ziel könnte eine internationale Konferenz gewesen sein, die aber kurz vor dem Angriff verlegt wurde.
„Tiefschlag für Theresa May“
euronews-Korrespondent Vincent McAviney kommentiert die Abstimmung zum EU-Austrittsabkommen.
Mays Schlappe: Das sagen die EU-Spitzen
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker mahnte: „Die Zeit sei fast abgelaufen."
EU-Austrittsabkommen abgelehnt: Krachende Niederlage für May
Das Unterhaus des britischen Parlaments stimmte klar gegen das Abkommen, die Labour-Partei stellte einen Misstrauensantrag gegen die Regierung.
Brexit: Forderung nach Referendum
Das britische Volk soll entscheiden
Virales Gillette-Video mit 6 Mio. Klicks: Wann ist ein Mann ein Mann?
Die Gillette-Kamapagne "The Best a Man Can Get." fordert einen anderen Mann im Zeichen von #MeToo und für die kommende Generation von Jungs. Das gefällt nicht allen.
Macron eröffnet Bürgerdialog
Mit 600 Bürgermeistern hat der französische Präsident eine Initiative für mehr Bürgernähe gestartet.
Euro-Gruppenchef zu Brexit: Alles mit der Ruhe
Alle EU-Länder brauchen Zeit, jetzt kühlen Kopf bewahren
AfD auch wegen muslimfeindlicher Aussagen auf Prüfstand - 10 Tweets
Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) siehr die AfD als "Prüffall" - wegen völkisch-nationalistischer wie auch muslimfeindlicher und anderer fremden- und minderheitenfeindlicher Aussagen
Griechenland: Tsipras steht vor Vertrauensabstimmung
Nach dem Auseinanderbrechen der Regierungskoalition in Griechenland hat Ministerpräsident Alexis Tsipras die Vertrauensfrage gestellt.
Ängste britischer Rentner in Spanien: "Wir tappen im Dunkeln"
Schätzungsweise 300.000 Briten leben dauerhaft in Spanien, darunter viele Rentner, die ihren Lebensabend in der Sonne genießen wollen. Durch den bevorstehenden Brexit sehen sie viele Lebensumstände in Gefahr.
Niederlage für May: Britisches Parlament stimmt gegen den Brexit-Deal mit der EU
Die zwischen der britischen Premierministerin Theresa May und Brüssel erzielte Einigung über den Brexit steht am heutigen Abend vor der entscheidenden Abstimmung des britischen Parlaments. Verfolgen Sie live die aktuellsten Entwicklungen im Stream.
"May könnte sich nach der Abstimmung wieder an Brüssel wenden"
Euronews-Korrespondent Vincent McAviney zur Debatte vor der Unterhaus-Abstimmung über den "Brexit"-Deal
Moskau: U-Haft für 4 Ukrainer verlängert
Das Quartett gehört zu der Gruppe von 24 Seeleuten aus der Ukraine, die seit Ende November in russischer Untersuchungshaft sitzt.
Albanisch wird zweite Amtssprache in Mazedonien
Bereits vor einem Jahr hatte das mazedonische Parlament das Sprachengesetz verabschiedet. Der konservative Präsident Gjorge Ivanov hatte sich jedoch bislang geweigert, das Gesetz zu unterzeichnen.
Razzia gegen Dschihadisten in Barcelona
Drei Festnahmen
Mutmaßlicher Selbstmordanschlag auf Hotel in Nairobi
Angreifer stürmen ein Geschäftszentrum, mehrere Personen werden getötet. Noch am späten Nachmittag gibt es Schüsse am Tatort.
Putin-Kult: Serben bauen russische Kirche
Cafés, eine Brandysorte, und sogar ein Dorf sind nach ihm benannt. Nun kommt womöglich noch eine Kirche hinzu.
Finnland baut das erste Endlager für Atommüll
Ab 2020 soll im Onkalo-Tunnelsystem der finnische Atommüll eingelagert werden.
Vor Abstimmung: Unterhaus-Debatte über "Brexit"-Deal
Im britischen Unterhaus hat die Debatte über den von Premierministerin Theresa May ausgehandelten „Brexit“-Deal begonnen. Medien rechnen damit, dass May mehr als hundert Stimmen aus dem eigenen Lager fehlen könnten
Pajam-Mission: Start geglückt, Umlaufbahn verfehlt
Iran hat trotz Warnungen der USA einen neuen Satelliten ins All befördert, der allerdings nicht die geplante Umlaufbahn erreichte. Das berichtete das iranische Telekommunikationsministerium.
Britische Juden beantragen deutschen Pass
Ein Artikel im Grundgesetz begünstigt Nachfahren von Menschen, denen im Dritten Reich die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen wurde - zum Beispiel aus religiösen Gründen.
Medienberichte über Flüchtlinge: Korrekt, aber einseitig, sagt eine Studie
Die Medienberichte über Flüchtlinge seien korrekt, aber einseitig, sagt eine neue Untersuchung.
Parlament stimmt über "Brexit"-Deal ab
Die britische Premierministerin Theresa May muss sich auf eine historische Niederlage bei der Abstimmung zu ihrem Brexit-Deal gefasst machen. Britische Medien rechnen damit, dass ihr mehr als 100 Stimmen aus dem eigenen Lager fehlen könnten
Feed Fetched by RSS Dog.