AHO Redaktion Kleintiere & Pferde
Zu jung, kein Futter und Wasser, verdreckt: Bundespolizisten stoppen Welpentransport
Töging (aho) – Am vergangenen Freitag (20. November) haben Beamte der Bundespolizei Mühldorf bei einer Kontrolle eines Kleinbusses mit rumänischer Zulassung auf der A94 an der Anschlussstelle Töging vier Rottweilerwelpen sichergestellt. Die Welpen wurden in drei Boxen ungesichert auf der Ladefläche des Fahrzeugs transportiert. Wasser und Futter war für die Jungtiere nicht zugänglich. Die Bundespolizisten […]
Hausdurchsuchung: Hunde wurden nicht mehr ausreichend versorgt
Bergrothenfels (aho) – Am vergangenen Mittwoch kam es auf richterlichen Beschluss in Bergrothenfels einem Stadtteil von Rothenfels im Landkreis Main-Spessart zu einer Hausdurchsuchung durch Beamte des Veterinäramtes zusammen mit Beamten des Polizeipräsidiums Unterfranken, bei der mehrere Hunde sichergestellt und anderweitig untergebracht wurden. Anlass für die Durchsuchung waren Feststellungen des Veterinäramtes im Vorfeld, dass die Hunde […]
Illegaler Welpenhandel
Göttingen (pm) – Das Veterinäramt für den Landkreis und die Stadt Göttingen hat in den vergangenen Monaten einen deutlichen Anstieg von illegalem Welpenhandel festgestellt. Sehr oft werden viel zu junge Welpen aus Ost- und Südosteuropa (Bulgarien, Rumänien, Polen, Spanien, Türkei) in die Bundesrepublik Deutschland illegal verbracht, um sie in Deutschland über Internetportale anzubieten und hochpreisig […]
Tierischer Familienzuwachs: Gekommen, um zu bleiben
(bft) - Jedes Jahr denken Menschen gerade zum Weihnachtsfest über einen tierischen Familienzuwachs nach. Auch die Beschränkungen der sozialen Kontakte aufgrund der Corona-Pandemie lassen aktuell die Tierhalter-Zahlen ansteigen. Doch die Anschaffung eines Haustiers sollte wohlüberlegt sein. Ein Tier braucht Für- und Vorsorge und bringt auch Verantwortung mit sich.
Mehr Tierschutz in der Manege
Bundesministerin Julia Klöckner legt Verordnung zum Verbot zahlreicher Wildtiere in reisenden Zirkussen vor Berlin (bmel) - Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, sorgt für mehr Tierschutz in Zirkussen. Die Ministerin hat heute einen Verordnungsentwurf vorgestellt, der die Zurschaustellung zahlreicher Wildtierarten dort verbietet. Die Haltung im Zirkusbetrieb ist für die Tiere eine große Belastung: Sie sind an bis zu 50 wechselnden Orten im Jahr, Gehege und Ausläufe sind beengt. Dabei haben Wildtiere – im Vergleich zu domestizierten Tieren – höhere Ansprüche, wenn es um eine artgerechte Haltung geht. Der Umgang mit dem Menschen und mangelhafte Haltungsbedingungen verursachen bei Wildtieren deutlich mehr Stress als bei Haustieren.
Feed Fetched by RSS Dog.