JWD-Nachrichtenlinks zu Gesellschaft, Oekonomie und Politik
Venezuela: Der unbequeme Aufschrei
14.02.2019 00:30
Ein Offener Brief von Präsident Nicolas Maduro an das Volk der USA wird von den Medien tot geschwiegen. - Ein durch demokratische Wahlen legitimierter südamerikanischer Staatschef schreibt einen Offenen Brief an das US-amerikanische Volk — und die westlichen Medien ignorieren ihn weitestgehend. Eigentlich ein Skandal, aber diese Medien müssen natürlich Prioritäten setzen: wollen sie einen Krieg verhindern oder zumindest sachlich informieren und analysieren? Oder doch lieber Kriegshetze und Propaganda? [Quelle: Rubikon] JWD
Sanktionen als Massenvernichtungswaffen
10.02.2019 00:00
Weil sich Venezuela den Wirtschaftsinteressen der USA widersetzt, führen diese Krieg gegen das südamerikanische Land. - Jüngst machte eine treffende Karikatur die Runde. Darauf zu sehen: ein Sensemann, gewandet in Stars and Stripes, hinter sich eine Blutspur, die sich einen Gang entlang von Tür zu Tür zog. Die Türen trugen Ländernamen - Irak, Libyen, Syrien, Ukraine. Die USA als Schnitter Tod klopften gerade an eine Tür, die mit „Venezuela“ überschrieben war. Auch wenn die Supermacht nicht immer zur Sense respektive bestialischem Kriegsgerät greift — ihre subtilere Methode ist eine nicht minder tödliche Massenvernichtungswaffe, analysiert der Historiker Garikai Chengu: Wirtschaftssanktionen. [Quelle: Rubikon] JWD
Ist Donald Trump gezwungen worden aufzugeben?
08.02.2019 00:00
Voltaire Netzwerk - Vor gut einer Woche hat Thierry Meyssan einen Artikel veröffentlicht in dem er versucht herauszufinden, welche Umstände maßgeblich sind für die aktuelle Zuspitzung der Situation in Venezuela und in wieweit Donald Trump vom "Tiefen Staat" genötigt bzw. erpresst wird, bei diesem mörderischen Spiel der kriegstreiberischen Großkonzerne des Militärisch-Industriellen-Komplexes mitzumachen. Zu unser aller Nachteil scheint momentan das Pendel wieder voll in Richtung Globalisierung, Kriegsmafia und imperialistischen, elitären Hardliner auszuschlagen. [Quelle: JWD] JWD
Untergehen mit Mann und Maas – Per Völkerrechtsbruch soll Venezuela „demokratisiert“ werden
07.02.2019 13:00
Die AgitProp-Bastler der ARD-aktuell haben zum Thema „Machtkampf in Venezuela“ bereits soviel Pfusch geliefert, dass ein Ziel ihrer Meinungsmache weitgehend verfehlt wird: darüber hinwegzutäuschen, dass die USA in Caracas putschen lassen. Washingtons Vasallen in Lateinamerika – und in der Europäischen Union – unterstützen die repressive Einmischung. Der Völkerrechtsbruch ist evident, aber die Nachrichtenschreiber vermeiden peinlichst, darüber gründlich zu informieren. [Quelle: publikumskonferenz.de] JWD
US-geführter Putschversuch in Venezuela
06.02.2019 00:00
Die Pläne der US-Regierung sind bisher nicht aufgegangen. Eine Militärintervention hätte nicht nur für Venezuela dramatische Folgen - In Venezuela ist ein von den USA geführter Putschversuch im vollen Gange. Am 23. Januar ernannte sich der bis dato weitgehend unbekannte Oppositionspolitiker Juan Guaidó selbst zum Präsidenten Venezuelas. Wie mittlerweile bekannt wurde, handelte er auf Drängen der US-Regierung. Der Putsch wurde in Geheimgesprächen mit der Anwesenheit Gesandter der kolumbianischen Regierung in den USA vorbereitet. [Quelle: amerika21.de] JWD
Juan Guaidó: Ein Staatchef aus dem Regime-Change-Labor
04.02.2019 15:00
Juan Guaidó ist das Produkt von mehr als zehn Jahren Arbeit, koordiniert von den Regime-Change-Trainern der Washingtoner Elite. Während er vorgibt, ein Verfechter der Demokratie zu sein, steht er in Wirklichkeit an der Spitze einer brutalen Destabilisierungskampagne. Von Dan Cohen und Max Blumenthal. - Vor dem schicksalhaften 22. Januar hatte nicht einmal jeder fünfte Venezolaner jemals von Juan Guaidó gehört. Noch vor wenigen Monaten war der 35-Jährige ein obskurer Charakter in einer rechtsextremen politischen Randgruppe, ... [Quelle: nds.de] JWD
Verschwörungstheorien und Analyse
03.02.2019 00:30
Gespräch mit Thierry Meyssan (1/3) - Für Thierry Meyssan sind heute in Frankreich die internationalen Beziehungen von der demokratischen Debatte ausgeschlossen - das ist die Lehre des "reservierten Bereichs des Präsidenten der Republik“ -. Daher wird jede Analyse, die nicht im Einklang mit dem offiziellen Diskurs ist, als "Verschwörung" bezeichnet werden. Es ist jedoch genau die Rolle der wahren Journalisten, nicht die Präsidentschaftswahl-Kommunikation zu übertragen, noch sie zu entschlüsseln, sondern die Tatsachen zu suchen und sie zu analysieren. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Venezuela, ein Putsch des Tiefen Staates der United Stats
01.02.2019 01:20
Letztendlich hat sich Präsident Trump den Ambitionen des tiefen US-Bundesstaates zur Zerstörung des karibischen Beckens angeschlossen. Er hat Vizepräsident Mike Pence und Senator Marco Rubio in ihrem Einsatz zur Destabilisierung Venezuelas bestätigt. Er könnte auch die beiden gleichen Männer in ihrem Projekt für Israel und gegen Syrien unterstützen. - Die Ankündigung von Präsident Trump, in der er Juan Guaidó als „legitimen Präsidenten“ Venezuelas anerkennt, wurde in einem unterirdischen Kontrollraum innerhalb des Kongresses und des Weißen Hauses vorbereitet. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Die USA schaffen die Voraussetzungen für eine Invasion von Venezuela
30.01.2019 00:00
Die Vereinigten Staaten haben ein Projekt für das Karibik-Becken, welches das Pentagon im Jahr 2001 angekündigt hat. Es ist ein destruktives und tödliches, ein verwerfliches Projekt. Daher bemühen sie sich, eine akzeptable Narrative zu erfinden. Wir sehen das in Venezuela: Achtung: der Anschein verdeckt allmählich die Realität; während der Demonstrationen geht die Vorbereitung des Krieges weiter. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Dieselfahrverbote sind behördliche Willkür
28.01.2019 14:00
Die aktuelle Dieseldebatte, sowie die daraus resultierenden Fahrverbote für Dieselfahrzeuge, ist an den Haaren herbeigezogen. Es gibt offensichtlich keine wissenschaftliche Grundlage dafür, dass die Dieselabgase moderner Fahrzeuge schädlicher sind, als die Abgase anderer Verbrennungsmotoren. Die vorgeschobenen Stickoxidbelastungen sind sehr gering und deshalb gesundheitlich völlig unbedenklich. Auf Grund des wesendlich geringeren CO2-Ausstoßes ist der Dieselmotor weit weniger umweltbelastend als vergleichbare Benziner. [Quelle: JWD] JWD
Was das US-Imperium stürzen könnte - Marxist und US-Ökonom Michael Hudson
27.01.2019 15:30
Michael Hudson wuchs als Patensohn von Leo Trotzki auf. Heute gilt der marxistische US-Ökonom als renommierter wie streitbarer Finanz-Experte. Fakt ist: Die Analysen des Wall-Street-Kenners stimmen. Sogar das Pentagon interessiert sich für ihn. „Russland und China fordern das US-Finanzimperium heraus“, erklärt er im exklusiven Sputnik-Gespräch. - Professor und Finanzwissenschaftler Michael Hudson sagte bereits 2006 die spätere Finanzkrise voraus, also die Lehman-Brothers-Pleite und die US-„Subprime-Krise“ ab 2008, die sich später zur internationalen Währungs- und Staatsbonds-Krise ausweitete. [Quelle: Sputniknews] JWD
Der Markt regelt gar nichts – Prof. Heinz-Josef Bontrup im Gespräch
25.01.2019 03:00
Professor Doktor Heinz-Josef Bontrup wird als „Muhammed Ali der deutschen Wirtschaftswissenschaftler“ bezeichnet und nimmt wahrlich kein Blatt vor den Mund. Er kritisiert vor allem die neoliberale Wirtschaftsordnung, die seiner Ansicht nach nur für Vermögende und Unternehmer von Vorteil ist. - Aktuell unterrichtet Bontrup noch an der Westfälischen Hochschule, seine Abschlussvorlesung hält er allerdings am morgigen Donnerstag. Seiner Tätigkeit als Sprecher der „Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik“ wird er dennoch weiter nachgehen. [Quelle: RT Deutsch] JWD
Mit brutaler Gewalt wird der Klassenkampf von oben gewonnen. Das ist absehbar.
24.01.2019 00:00
Der Multimilliardär Warren Buffett hat schon Anfang des Jahrtausends verlautbart*, es gebe Klassenkrieg und es sei seine Klasse, die Klasse der Reichen, die diesen Krieg gewinne. Zur Zeit wird uns vermutlich vorgeführt, wie das geht. In Frankreich. Mit Deckung von Präsident und Regierung geht die französische Polizei mit brutaler Gewalt gegen Gelbwesten vor. Hier ist eine eindrucksvolle Bilanz des Geschehens. Aus diesem Text stammt der oben gezeigte Ausschnitt, den ich bewusst hier eingestellt habe, weil wir in den deutschen Medien ansonsten wenig von der Brutalität dieses Klassenkampfes erfahren. [Quelle: nds.de] JWD
Die Europäische Union sanktioniert die Syrer, die versuchen, ihr Land wieder aufzubauen
23.01.2019 13:00
Der nachfolgende Artikel von ' voltairenet.org ' zeigt einmal mehr, dass wir offensichtlich von einer Bande hochgradig krimineller, im Untergrund agierender Individuen, sowie deren Organisationen, durch Einflussnahme auf staatliche Institutionen dirigiert werden. Zuerst wird Syrien auf kriminellste Art und Weise destabilisiert, Terrororganisationen aufgebaut und eingeschleust, völkerrechtswidrig 8 Jahre lang das Land bombardiert, die Bevölkerung massakriert und die Infrastruktur zerstört. Und jetzt werden diejenigen sanktioniert, die diesem zerstörten Staat und seinen Bewohnern wieder überlebensfähige Bedingungen schaffen wollen. Eigentlich unfassbar!! ... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Gepriesen werden nur die Kriegstreiber!
21.01.2019 02:30
Der bekannte US-Publizist Dr. Paul Craig Roberts fordert die US-Amerikaner und die Russen dazu auf, sich nicht von den Kriegstreibern gegeneinander aufhetzen zu lassen. - Zu Beginn des Jahres 2019 nach Christus hat die Welt nur noch eine Führungspersönlichkeit, und das ist Wladimir Putin, der Präsident Russlands. Die westlichen Staaten werden nicht mehr von starken Führungspersönlichkeiten regiert, sondern nur noch von Vasallen der Oligarchie und deren Knechten. Donald Trump wollte das nicht sein, und vielleicht schafft er es ja doch noch, aus dem Kurs auszubrechen, ... [Quelle: Luftpost-KL] JWD
Die liberalisierte Welt ist nicht mehr regulierbar – Ökonom Prof. Bontrup im Gespräch
19.01.2019 00:30
Laut einem Bericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes sind 40% der Deutschen vom Wohlstand abgekoppelt. In 2018 waren knapp 20% oder fast jeder Fünfte von relativer Armut bedroht. Folgen: Schwindende Mittelschicht und steigende Energiearmut. Immer mehr Menschen können ihre Stromrechnungen nicht mehr zahlen und am normalen Leben teilnehmen. Definieren will die Regierung Energiearmut aber nicht. Somit zieht sie sich aus der Affäre. [Quelle: RT Deutsch] JWD
Luxemburg-Liebknecht-Gedenken
17.01.2019 00:40
Jedes Jahr treffen sich an der ›Gedenkstätte der Sozialisten‹ in Berlin-Friedrichsfelde Tausende, um der Ermordung Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts zu gedenken. Warum das auch heute – 100 Jahre später – noch immer von Bedeutung ist, erklären unsere Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch im Videostatement. [Quelle: Fraktion DIE LINKE. im Bundestag] JWD
Die große Medien-Koalition gegen RT Deutsch
15.01.2019 20:00
Der Deutsche Journalistenverband macht gemeinsam mit großen Privatmedien Stimmung gegen eine Rundfunklizenz für den russischen Staatssender RT Deutsch. - Der russische Auslandssender RT Deutsch bemüht sich um eine Rundfunklizenz in Deutschland – und die großen deutschen Medien versuchen, eine Welle der Empörung dagegen zu entfachen. Noch infamer als das Verhalten der Privatmedien ist das antirussische Engagement des Deutschen Journalistenverbands (DJV), der die Landesmedienanstalten auffordert, :... [Quelle: nds.de] JWD
Gute Mauer, böse Mauer - Wie ein Streit um 0,1% des US-Haushaltes die Medien beschäftigt
11.01.2019 00:00
Alle Welt redet von Trumps Mauer an der Grenze zu Mexiko. Die Medien überschlagen sich in Meldungen, die alle die Schuld für den Streit bei Trump sehen, der 5 Milliarden Dollar für die Mauer ausgeben will. Die Demokraten blockieren deshalb den Haushalt und wir lesen jeden Tag, das Trumps Sturheit das Problem ist. Aber ist das so? - Um zu sehen, worum es in dem Streit geht, helfen die nackten Zahlen: Der US-Haushalt, um den es geht, umfasst 4.407 Milliarden, das bedeutet, dass die Mauer mit 5 Milliarden kaum mehr als 0,1% des Haushaltes ausmacht... [Quelle: Anti-Spiegel] JWD
Die kommende entsetzliche Zerstörung des "karibischen Beckens"
09.01.2019 00:00
Obwohl Präsident Trump den Rückzug der US-Kampftruppen aus dem "Erweiterten Nahen Osten" angekündigt hat, verfolgt das Pentagon weiterhin die Umsetzung des Rumsfeld-Cebrowski Plans. Es geht dieses Mal darum, die Staaten des „karibischen Beckens“ zu zerstören. Aber nicht so wie in den 1970er Jahren bezüglich des Sturzes pro-sowjetischer Regime, sondern jetzt hinsichtlich der Zerstörung aller regionalen staatlichen Strukturen, egal ob von politischen Gegnern oder Freunden. Thierry Meyssan beobachtet die Vorbereitung dieser neuen Serie von Kriegen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
"Nachrichteninstitute wie die ‚Tagesschau‘ sind ein Herrschaftsinstrument"
04.01.2019 01:00
Volker Bräutigam war in den 70er und 80er Jahren Redakteur bei der „Tagesschau“. Zusammen mit Friedhelm Klinkhammer hat er seit 2014 über 400 Programmbeschwerden eingereicht, die sich mit den Nachrichten der „Tagesschau“ auseinandersetzen. Im Interview mit den NachDenkSeiten findet Bräutigam klare Worte zum Flaggschiff der ARD: „Die Berichterstattung ist russlandfeindlich, sie ist agitatorisch bis bellizistisch, sie ist propagandistisch.“ Eines der großen Probleme: Nachrichteninhalte, die von „transatlantisch getrimmten Nachrichtenagenturen“ kommen... [Quelle: nds.de] JWD
Urban Priols Jahresrückblick Tilt! 2018
03.01.2019 02:00
Wieder einmal ist es Urban Priol gelungen ein Meisterstück des politischen Kabaretts auf die Beine zu stellen. Brandaktuelles, pointiertes Polit-Entertainment der Spitzenliga quer durch viele gesellschaftspolitische Themen, mit vielmehr Wahrheitsgehalt als modernen Hütern und Lenkern des öffentlichen Diskurses lieb sein kann. Es ist eben nicht nur absurdes Theater, wie von den lenkenden Kritikern teilweise abgetan, sondern eine letzten Möglichkeiten in der bundesdeutschen Medienlandschaft massenmediales Gehör zu finden und auf Missstände aufmerksam zu machen. [Quelle: nds.de] JWD
Ein frohes und erfolgreiches Neues Jahr 2019 | Die Waffe des Verschweigens
01.01.2019 19:00
für alle, die daran arbeiten umzusetzen, was der Humanist Erich Fromm (1900 bis 1980) erkannt und formuliert hatte: - „Die Einrichtung eines Systems, das eine Garantie dafür bietet, dass die Grundbedürfnisse aller befriedigt werden, bedeutet, dass herrschende Klassen verschwinden müssen. Der Mensch darf nicht mehr unter ‚Zoobedingungen‘ leben, das heißt, seine volle Freiheit muss wieder hergestellt werden, und die ausbeuterische Herrschaft in all ihren Formen muss verschwinden.“-. Ergänzend dazu Rosa Luxemburg (1870 bis 1919): - "Eine Welt muss umgestürzt werden, aber jede Träne, die geflossen ist,... [Quelle: publikumskonferenz.de] JWD
Rothschild und Goldman Sachs praktizieren Betrug und Geldwäsche in Malaysia und anderswo
30.12.2018 12:20
Es fehlen dem malaysischen Staatsfonds eine (1) Milliarde Dollar; ein Fehler der Goldman Sachs und Rothschild Banken. Wenn es sich um kleinere Banken gehandelt hätte, wären ihre Chefs schon im Gefängnis. Aber diese tun es regelmäßig und bieten uns ihre Entschuldigung an. - Man hat unregelmäßige Transaktionen in Höhe von $ 5 Milliarden und ein Netz von Geldwäsche in zehn Ländern entdeckt, die die außer Verdacht stehende Goldman Sachs und Rothschild Investitions-Banken betreffen;... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Dr. Daniele Ganser - Jahresrückblick 2018
30.12.2018 00:00
Wie schon Ende 2017 besucht Paula P'Cay für eine Spezialausgabe unseres Formats von "Auf Augenhöhe - Von Mensch zu Mensch" auch im ausklingenden Jahr den renommierten Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser in seiner Heimatstadt Basel und blickt gemeinsam mit ihm in einem sehr persönlichen Jahresrückblick auf das ereignisreiche Jahr 2018 zurück. - Zu Beginn des Gesprächs erklärt Dr. Ganser warum Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst und anderen Mitmenschen ein ganz wichtiger Punkt ist, wenn man sich wie er selbst für mehr Frieden auf der Welt engagiert... [Quelle: Idealism Prevails] JWD
Das russische Außenministerium über Enthüllungen zur "russischen Wahlbeeinflussung" in den USA
29.12.2018 15:00
Wenn man in westlichen Medien von Wahlbeeinflussung durch Russland berichtet, kann nach meinem Eindruck grundsätzlich davon ausgegangen werden, dass „Highly Likely“ alles erstunken und erlogen ist. - Auch die jüngsten Ausführungen der Sprecherin des russischen Außenministeriums Frau Sacharova, in ihrer wöchentlichen Pressekonferenz über die Vorwürfe der "russischen Wahlbeeinflussung", bestätigten diese Annahme. Die Pressesprecherin ging auf die jüngsten Skandale in den USA ein, über die in unseren deutschen "Qualitätsmedien" erwartungsgemäß nichts berichtet wurde. Thomas Röper von Anti-Spiegel hat die Erklärung ins Deutsche übersetzt. [Quelle: Anti-Spiegel] JWD
Die Terror-Profiteure
28.12.2018 01:00
Durch die kontinuierliche Verbreitung von Angst-Propaganda wurde die Sicherheitsindustrie zu einem der profitabelsten Wirtschaftsbereiche der Welt. - Millionen von Menschen leben heute von der Pflege der Terrorangst. Diese Angst dient zur Begründung einer aggressiven Außenpolitik und zur Aushöhlung der Demokratie und des Rechtsstaats. Die unmittelbaren finanziellen Vorteile dieser Propaganda zeigen, wie man aus Angst Geld macht. [Quelle: rubikon.news] JWD
Die Rothschild-Kontrolle
26.12.2018 01:00
500 Billionen Dollar Vermögen, Kontrolle über 164 Banken, Anstiftung von Kriegen, Herrschaft über Präsidenten und Staaten. Das und vieles mehr wird der Familie Rothschild zugeschrieben. Sehen Sie hier die verfilmte Liste von Banken, die sich im Besitz und unter der Kontrolle der Rothschilds befinden. Und welche weiteren Verflechtungen lassen sich darüber hinaus erkennen? Urteilen Sie selbst über die Behauptung, die Rothschild-Dynastie sei die mächtigste Familie der Erde. [Quelle: kla.tv] JWD
Die USA weigern sich, für transnationale Finanziers zu kämpfen
25.12.2018 12:00
Der US-Abzug aus Syrien und Afghanistan sowie der Rücktritt von General Mattis zeugen von der im Gang befindlichen Wende der Welt-Ordnung. Die Vereinigten Staaten sind nicht mehr die ersten, weder wirtschaftlich und noch militärisch. Sie weigern sich, weiterhin nur für die Interessen der transnationalen Finanziers zu kämpfen. Die von ihnen geführten Bündnisse werden sich langsam auflösen, ohne dass ihre ehemaligen Verbündeten den Aufstieg Russlands und Chinas eingestehen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Druck wie von den Gelbwesten brauchen wir auch in Deutschland
24.12.2018 00:45
Aufstehen - Videobotschaft von Sahra Wagenknecht - In Frankreich machen die Gelbwesten vor, wie sich Menschen jenseits von Parteien gegen einen Präsidenten der Reichen erheben. Sahra Wagenknecht hat hierzu eine Botschaft an Euch - als Zeichen prangte am Kanzleramt schon unsere gelbe Weste. [Quelle: Aufstehen] JWD
Warum hauen die USA plötzlich von Syrien ab?
21.12.2018 00:00
Die US Air Force ist zum Scheitern verurteilt, wenn sie sich jetzt mit der syrischen arabischen Armee misst, welche nun russische Flak-Geräte besitzt, und zwar die besten der Welt. Sie hat keine andere Wahl als zu gehen, um eine Erniedrigung zu vermeiden. - Die Geschichte wiederholt sich. Einst hatten die Vereinigten Staaten kurdische Kämpfer im Irak verwendet, denen sie einen Staat versprachen, bevor sie sie von Saddam Hussein abschlachten ließen. Heute lassen sie andere Kurden, denen sie auch einen Staat versprochen haben, allein der Türkei gegenüber... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Lämmer in gelben Westen – Rainer Mausfeld über das gebrochene Schweigen
16.12.2018 00:00
Ein Gespenst in gelber Weste geht um in Europa. Hauptumschlagplatz: Die Französische Republik - getrieben von Blockaden, Protesten und Unruhen. Und zuletzt von einem Anschlag. [Quelle: RT Deutsch] JWD
Arroganz der Macht - Neue Weltordnung – „America First“
10.12.2018 13:00
Im Schatten der Verkündung eines Ultimatums an Russland zum INF-Vertrag durch den US-Außenminister ist fast untergegangen, dass Mike Pompeo am Dienstag [04.12.2018] in Brüssel eine bemerkenswerte Grundsatzrede gehalten hat, in der er quasi eine neue „amerikanische“ Weltordnung skizzierte. „America first“ soll nun für die ganze Welt gelten. [Quelle: Sputniknews] JWD
Chinesische Botschaft fordert Freilassung von Huawei-Chefin
09.12.2018 13:00
Staatliche Willkür bei Verhaftung in Kanada - "Nach der Verhaftung der Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou am vergangenen Samstag in Kanada hat die chinesische Botschaft die umgehende Freilassung der Managerin gefordert. Meng habe nicht gegen kanadische oder amerikanische Gesetze verstoßen", berichtet 'china.org.cn' auf der deutschsprachigen Webseite. [Quellen: china.org.cn, voltairenet.org] JWD
„Das Modell Elitendemokratie ist historisch verheerend gescheitert“
08.12.2018 01:30
Herrschaft und Macht zu verschleiern, darum geht es in den demokratischen Systemen unserer Zeit. Zu diesem Ergebnis kommt Rainer Mausfeld bei seiner Auseinandersetzung mit Politik und Medien. Die Geschichte habe immer wieder bewiesen, wie real eine unersättliche Gier nach Macht sei, eine Tatsache, die auch heute gelte. Deshalb, so Mausfeld, müsse man auch in unserer gegenwärtigen politischen Situation Macht genau betrachten. [Quelle: nds.de] JWD
„Trauerfeier für George Bush - Abschied von einem Großen“ (Massenmörder)
07.12.2018 00:30
"Abschied von einem Großen" - titelte das zum transatlantischen Propagandamedium verkommene Magazin "Der Spiegel" zum Tod des 94 jährigen US-amerikanischen Expräsidenten George H. W. Busch, ohne auch nur anzudeuten welche Verbrechen dieser auf seinem Kerbholz hat. Die trauernde, elitäre Großfamilie der USA, mehr als die Hälfte der Mitglieder des Repräsentantenhauses sowie des Senats sind Verwandte zu 43 der bisherigen 45 US-Präsidenten, hat großzügig sogar einen nationalen Feiertag für das ganze Land zum Tag der Beerdigung angesetzt. [Quelle: Anti-Spiegel] JWD
Die Macht des Bösen - Die USA betreiben 17 illegale Militärbasen in Syrien
05.12.2018 00:30
Staatssenator Richard H. Black besuchte Syrien mehrmals während des Krieges. Für ihn steht fest: Die USA und ihre westlichen Verbündeten sind verantwortlich für den Terror gegen das syrische Volk, ein Terror, der seinesgleichen sucht. Diese scharfe Anklage wiegt umso mehr, als sie von einem US-Senator und Offizier kommt. Von moderaten Rebellen, illegalen US-Militärbasen und einem globalen Dschihad – und warum Fassraketen in Ordnung sind, Fassbomben dagegen superböse. [Quelle: rubikon.news] JWD
Wie permanente Kriegspropaganda im Deutschen Mainstream gestrickt ist
03.12.2018 00:00
Vornehmlich am Beispiel des ehemaligen Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" analysiert der Blogbetreiber von Anti-Spiegel, Thomas Röper, die kontinuierliche Kriegspropaganda, welcher der bundesdeutsche Normalbürger alltäglich ausgesetzt ist. Mit freiem, unabhängigem und halbwegs objektivem Journalismus haben diese Hetzkampagnen ganz offensichtlich, leider gar nichts mehr zu tun. [Quelle: anti-spiegel.ru] JWD
Die Terrormacher
02.12.2018 00:00
Die CIA-Rekrutierung „islamischer Terroristen“ in Afghanistan begann bereits 1979. - In einem Interview mit Global Research gab Zbigniew Brzezinski, Nationaler Sicherheitsberater unter US-Präsident Carter, mit entwaffnender Offenheit und unverhülltem Stolz eine der größten Lügen der Amerikaner zu: Bereits bevor die Sowjetunion 1979 in Afghanistan einmarschierte, hatte die CIA mit ihrer Unterstützung von Mudschaheddin begonnen. Eine der weitreichsten und unheilvollsten Entscheidungen für die Menschen nicht nur in Afghanistan. [Quelle: rubikon.news] JWD
Was ist unendlich? Die Welt im Ressourcen-Rausch
01.12.2018 00:00
Knappe und unendliche Ressourcen sind in aller Munde. Auch die Kriege und Konflikte, die durch sie befeuert werden, sorgen für ein geraumes Medienecho. - So ebenfalls das neueste Kapitel in der Ukrainekrise... [Quelle: RT Deutsch] JWD
Die Straße von Kertsch: Der Zwischenfall scheint von USA und Israel geplant und vorbereitet
28.11.2018 16:00
Erinnern wir uns, dass die USA und Israel 2014 den Staatsstreich von Kiew auf jeden Fall gemeinsam geplant und ausgeführt haben. Es zeigt sich, dass in den Tagen, die dem Zwischenfall von Kertsch voraus gingen, Aufklärungsflugzeuge dieser beiden Länder in der Umgebung gesichtet wurden. Das US-Flugzeug stand in Verbindung mit der Kampfgruppe des USS Harry Truman, die sich zur Intervention bereit hielt. Alles lief genau so ab, als ob Washington und Tel-Aviv die Ereignisse gemeinsam vorbereitet gehabt hätten. Zufall oder Planung? [Quelle: voltairenet.org] JWD
Die Wahrheit über die USA
27.11.2018 00:00
Das mächtigste Land der Welt steht für völkerrechtswidrige Kriege, Hunger, Elend, Unterdrückung und Ausbeutung überall auf der Welt. Exklusivabdruck aus „Kampf oder Untergang!“ - Das US-amerikanische Imperium schwächelt und lässt einen bevorstehenden Untergang vermuten. Wird dieser mit der Vernichtung des menschlichen Lebens zusammenfallen? Gefahr geht nicht nur von der Unberechenbarkeit der Atommacht aus, sondern auch vom Klimawandel und dem Anstieg des Meeresspiegels... [Quelle: rubikon.news] JWD
Propaganda-gelenkter Journalismus
26.11.2018 01:00
„Es kann von propaganda-gelenktem Journalismus gesprochen werden“ - Verbreiten Nachrichtensendungen in Deutschland und anderen demokratischen Ländern Propaganda? Eindeutig: Ja, sagt der Journalismusforscher Florian Zollmann. Der Dozent an der Newcastle University in England, hat sich in einer Studie mit der Berichterstattung großer Medien über Konflikte wie in Syrien, im Irak oder im Kosovo auseinandergesetzt. Sein Ergebnis: „Die Politik der NATO und USA wurde dabei nicht substantiell hinterfragt.“... [Quelle: nds.de] JWD
Maidan-"Jubiläum", Asyldebatte, Finanzabzocke: Ein Wochenrückblick auf den medialen Abgrund
25.11.2018 00:00
Meinung - Der fünfte Jahrestag des Maidan-"Aufstands", der Cum-Cum-Betrug und eine Fake-Asyldebatte: Vor allem diese Themen boten den Mainstreammedien in dieser Woche Anlass zu verzerrender Berichterstattung. [Quelle: RT Deutsch] JWD
Von 1945 bis heute - 20 bis 30 Millionen Menschen von den USA getötet
22.11.2018 00:00
Es ist eine Tatsache, keine Analyse, nicht einmal eine Meinung - die seit 1945 von den Vereinigten Staaten vorangetriebene "freie und offene internationale Ordnung" hat weltweit 20 bis 30 Millionen Menschen das Leben gekostet. Kein Präsident, welcher auch immer, hat es geschafft, den Rhythmus dieser Tötungsmaschine zu verlangsamen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Die Lügen der Macht
21.11.2018 00:00
Der Westen setzt vorgetäuschte Einsätze mit chemischen Kampfstoffen und Fassbomben als Propagandawaffen im Krieg gegen Syrien ein. - Die Propaganda zu vermeintlich von der Regierung im Syrienkrieg eingesetzten Chemiewaffen sowie zu der vorgeblichen Horrorwaffe „Fassbombe“ läuft auf Hochtouren. Der Autor liefert eindeutige Beispiele dafür, dass diese Behauptungen, die vor allem von den USA erhoben werden, nicht stimmen. Und er nennt die schlimmsten Propagandalügen beim Namen. [Quelle: rubikon.news] JWD
Internet-Zensur: Die Panik der Meinungsmacher
18.11.2018 13:30
Mehrere europäische Länder planen neue Eingriffe und Zensur: Die kritische Kommunikation im Internet wird aktuell von diversen Seiten angegriffen. Damit wird an zahlreiche Zensurmaßnahmen der jüngeren Vergangenheit angeschlossen. Ziel der Vorstöße ist nicht die Kriegspropaganda großer Medienkonzerne, sondern die Kritik alternativer Medien... [Quelle: nds.de] JWD
Macron und sein Problem mit den „gelben Westen“ - Frankreich am Scheideweg
17.11.2018 00:00
Während Emmanuel Macron von der vereinten deutschen Presse immer noch auf fast schon skurrile Art und Weise verehrt wird, ist sein Stern im eigenen Lande schon längst untergegangen. Die Zustimmung seiner Landsleute ist vom bisherigen Negativrekord von 29% im September noch einmal um drei Prozentpunkte gesunken. Macron polarisiert nicht, er ist verhasst. Der morgige Samstag könnte der Beginn einer neuen landesweiten Protestwelle gegen ihn und das Pariser Establishment werden... [Quelle: nds.de] JWD
Patriotismus zu Nationalismus
16.11.2018 00:00
Vor einem Publikum der Staats- und Regierungschefs hat der französische Präsident die Begriffe Patriotismus und Nationalismus als Gegensätze dargestellt. Thierry Meyssan erinnert daran, dass diese Rhetorik einst den Willen widerspiegelte, die eroberten Völker ihrer Souveränität zu berauben, um ihnen ihr Recht auf Selbstbestimmung abzusprechen. Sie gilt von nun an für alle. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Die Hamas-Israel Krise öffnet eine Krise im Kabinett Netanjahu
15.11.2018 01:30
Eine schwerere Regierungskrise brach in dem Kabinett des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu über den Konflikt mit der Hamas aus. - Nachdem die Hamas Israel bedroht hatte, es anzugreifen, wenn es ihr nicht sofort wichtige Summen bereitstellte um die Beamten des Gazastreifens zu bezahlen und um die humanitäre Krise zu lösen (die sie nie versucht hatte, zu lösen), hat Benjamin Netanjahu Katar erlaubt, Kraftstoff zu liefern und Bargeld zu überweisen. Auf diese Weise umgingen Israel und die Hamas die palästinensische Autonomiebehörde und erkannten die katarische Macht über den Gaza-Streifen an. [Quelle: voltairenet.org] JWD
"Alexa eine Superwanze, die gerne ganze Gespräche mitschneidet, die wir Zuhause führen"
10.11.2018 14:00
Während die Stasi noch in Wohnungen einbrechen musste, um ein paar Wanzen zu installieren, bezahlen wir heute an die 100 Euro und lassen uns freiwillig ausspähen“, sagt Johannes Bröckers im Interview mit den NachDenkSeiten. Der Frankfurter Journalist hat gerade einen flammenden Appell verfasst, der sich gegen die Gewohnheit, bei Amazon einzukaufen, richtet. Ein Interview über ein Unternehmen, das reichlich Grund zur Kritik bietet. [Quelle: nds.de] JWD
Das Image von Angela Merkel hat mit der Realität nicht viel zu tun
09.11.2018 18:00
Eine Dokumentation dazu. - Was ist das Tollste an Angela Merkel? Ihre Raute? Das meinen manche Leute. Es gibt Menschen, die allen Ernstes glauben, Angela Merkels Raute sei die Empfangsstation für Kraft und Rat. Eher ist die Raute wohl eine großartige PR-Masche, wie vieles bei der noch amtierenden Bundeskanzlerin.... [Quelle: nds.de] JWD
9/11 - Das Neue Pearl Harbor 11. September
04.11.2018 18:00
"Die wahnwitzige Aneinanderreihung von kaum vorstellbaren "Zufällen" am 11. September 2001, durchsetzt von hochgradigen Versäumnissen und offenkundigen Vertuschungen", ist eine zutreffende Beschreibung dessen, was in dem meisterlichen, mehr als fünfstündigen Dokumentarfilm von Massimo Mazzucco untersucht wird. Ein dreiteiliges Video des vollständigen Films, mit deutschen Untertitel, ist in meiner Veröffentlichung vom 13.10.2013 eingebunden und jetzt mit dem in deutsch synchronisierten 1. Teil ergänzt. [Quelle: Luftpost-KL] JWD
Pentagon: Die Propaganda-Fabrik
04.11.2018 01:00
27.000 Menschen arbeiten im Auftrag des Pentagons daran, die öffentliche Meinung im Sinne der US-Eliten zu manipulieren. - Wenn jemand glaubt, dass die Mainstream-Medien unabhängig über militärische Konflikte der USA - wie aktuell etwa in Syrien - berichten, dann sollten Sie ihm diesen Beitrag zu lesen geben. Tatsächlich beschäftigte das Pentagon schon 2009 sage und schreibe 27.000 Mitarbeiter, ... [Quelle: rubikon.news] JWD
Das Mega-Kriegsspiel "Trident Juncture 2018"
03.11.2018 15:00
Das Kriegsspiel „Trident Juncture 2018" ist nicht einfach nur eine militärische Übung, sondern zielt darauf ab, das Ideal der Neutralität zu beseitigen und die nordischen Länder in den US-Kreuzzug gegen Russland zu führen. Die teilnehmenden Staaten glauben entweder oder werden an die imaginäre Gefahr der „russischen Gefahr" glauben. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Warum die "russische Aggression im Baltikum" ein Hirngespinst ist
02.11.2018 15:00
Zum ersten Mal in der Geschichte sind die baltischen Staaten vollkommen unabhängig von Russland - einfach, weil Russland weder pragmatische noch romantische Interessen in dieser Region hat. Dem Westen bangt dennoch vor einer möglichen "russischen Aggression". [Quelle: RT Deutsch] JWD
Hannes Hofbauer: „Kriege stoppen! Das wäre das oberste Gebot“
01.11.2018 15:00
Medien berichten viel über Migration, aber die Auswirkungen der Migration auf die Herkunftsländer übersehen sie oft. Das sagt der Wiener Verleger Hannes Hofbauer im Interview mit den NachDenkSeiten. Hofbauer, der sich seit Jahren mit dem Thema Migration beschäftigt, betont im Interview, welche weitreichenden Auswirkungen die Abwanderung vieler Menschen aus ihrer Heimat für diese Herkunftsländer hat und warnt davor, die politischen Ursachen und Hintergründe von Migration auszublenden... [Quelle: nds.de] JWD
Kommentar zur Hessenwahl - Es gibt keine richtige Politik in der falschen Wirtschaftsideologie
31.10.2018 00:00
Von Heiner Flassbeck - Schon wieder stürzen die Altparteien ab, aber kein Politiker stürzt mit. Die grüne Scheinblüte zeigt, dass die wirtschaftliche Scheinblüte Deutschlands entlarvt werden muss, um wirklich etwas zu ändern. [Quelle: makroskop.eu] JWD
Unnötige Provokation oder notwendige Abschreckung? Was steckt hinter dem NATO-Großmanöver?
29.10.2018 00:00
Der Nordatlantikpakt ist nicht nur ein Verteidigungsbündnis, sondern auch eine militärisch-politische Organisation von 29 europäischen und nordamerikanischen Mitgliedsstaaten mit den hohen Zielen, für eigene Sicherheit und weltweite Stabilität zu sorgen. [Quelle: RT Deutsch] JWD
Genial daneben: Kurz und schlecht
28.10.2018 13:40
Von Heiner Flassbeck - Was muss ein europäischer Regierungschef und Ratspräsident wissen, der Italien maßregelt? Müsste er nicht, bevor er überhaupt etwas sagt, nachweisen, dass er sich über die Zusammenhänge, um die es geht, informiert hat? [Quelle: makroskop.eu] JWD
Feudalismus 2.0
27.10.2018 11:00
Fasadendemokratie und Tiefer Staat - Die Elite der USA errichtet ein neues Feudalsystem, in dem die Arbeitenden erneut die Hölle des Industriezeitalters durchleben. [Quelle: rubikon.news] JWD
Das Skripal-Labyrinth
24.10.2018 10:30
Im „Fall Skripal“ wird die Öffentlichkeit von Politik und Medien belogen und betrogen, dass sich die Balken biegen. - Exakt ein halbes Jahr nach den versuchten Morden an dem Doppelagenten Sergei Skripal und seiner Tochter Julia und nach Monaten mehr oder minder ereignislosem Wartens präsentierte die britische Polizei Fotos und Namen der beiden angeblichen Täter: Ruslan Boschirow und Alexander Petrow. Wenig später wartete das Recherchenetzwerk bellingcat mit der Enthüllung auf, in Wirklichkeit seien die Namen Decknamen für zwei russische Geheimdienstmitarbeiter... [Quelle: rubikon.news] JWD
Der Anti-Terrorismus von Trump
19.10.2018 09:00
Wenn die neue Anti-Terror-Strategie der USA auch nicht viel an diesem Kampf ändert, ändert sie jedoch grundsätzlich die Arbeitsrichtlinien des Pentagon und des Sekretariats für Homeland Security. Es ist nicht so sehr eine Rationalisierung dessen, was seit 2001 aufgebaut wurde, sondern eine Neudefinition der Aufgaben des Bundesstaates. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Heiner Flassbeck vs. Thorsten Polleit: So krank ist unser Finanzsystem wirklich
18.10.2018 10:00
Ist unser Geld am Ende? Und können wir es überhaupt noch retten? Wir haben uns zwei Finanzexperten zum Streitgespräch eingeladen: Heiner Flassbeck und Thorsten Polleit diskutieren, wie Geld funktioniert und welches Geld am besten für unseren Wohlstand ist... [Quelle: Mission Money] JWD
Internationale Beziehungen: die Ruhe vor welchem Sturm?
10.10.2018 09:00
Alle internationalen Themen hängen von den amerikanischen Parlaments-Wahlen ab. Die Anhänger der alten Weltordnung setzen auf eine Änderung der Mehrheit im Kongress und eine schnelle Absetzung des Präsidenten Trump. Wenn der Hausherr des Weißen Hauses dort bleibt, müssen die Protagonisten des Syrien-Krieges ihre Niederlage eingestehen und andere Schlachtfelder finden. Aber wenn Donald Trump die Wahl verliert, wird der Konflikt in Syrien sofort vom Vereinigten Königreich wieder weitergeführt werden. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Der tiefe IT-Staat
08.10.2018 02:00
Die Bürger werden belogen, betrogen, ausgeforscht und manipuliert. - Die Annahme, dass es etwas nicht gibt, wenn man es nicht sieht, ist leider falsch. Es ist eine der gefährlichen Eigenschaften der IT-Technik, dass man ihr Wirken und ihre Auswirkungen meist nicht wahrnehmen kann. Das gilt auch für die fünf IT-Netze, die das Land und seine Bürger überziehen und mit deren Hilfe die Handelnden des tiefen IT-Staates die Bürger ausforschen, überwachen und beeinflussen. [Quelle: rubikon.news] JWD
Präsident Trump: Eine Bewertung - Trump, der Große?
07.10.2018 11:20
Der bekannte US-Publizist Dr. Paul Craig Roberts bewertet die bisherige Politik des US- Präsidenten Donald Trump und kommt zu einer verblüffenden Schlussfolgerung. - Trumps Präsidentschaftskandidatur habe ich aus drei Gründen unterstützt: Trump war der einzige Kandidat, der die Beziehungen zu Russland normalisieren und das verantwortungslose Anheizen eines Konfliktes mit einer großen Atommacht stoppen wollte... [Quelle: luftpost-kl.de] JWD
Die Tagesschau nutzt ihre hohe Glaubwürdigkeit für dreiste Manipulation und Kriegspropaganda. - Tun wir etwas dagegen!
06.10.2018 01:00
Gestern Abend (04.10.2018) kam als zweite Meldung zur besten Zeit um 20:00 Uhr eine geballte Ladung von Manipulationen – ergänzt um Propaganda für Aufrüstung und Krieg. Schauen Sie sich bitte ..hier die zweieinhalb Minuten an, von Minute 2:56 bis Minute 5:22. Es geht um angebliche Cyberattacken Russlands. Die britische und die niederländische Regierung haben alte Vorwürfe neu belebt. Das Treffen der NATO-Verteidigungsminister in Brüssel wurde benutzt, um diese Vorwürfe neu zu beleben und als aktuell darzustellen. Im Schauspiel wurden diese Vorwürfe als real und belegt dargestellt. Man sei empört und entschlossen, verkündete der NATO-Generalsekretär. [Quelle: nds.de] JWD
KenFM im Gespräch mit: Prof. Rainer Mausfeld ("Warum schweigen die Lämmer?")
05.10.2018 00:00
Dass Professor Rainer Mausfeld es im Alter von 68 Jahren mit seinen Vorträgen noch zu einem Millionenpublikum bringen würde, hätte er selbst vermutlich als Letzter vermutet. Doch ganz offensichtlich trifft er mit seinen Inhalten, verbildlicht durch die inzwischen weitläufig bekannte politische Metapher der „schweigenden Lämmer“, den Nerv der Zeit. Es ist, als hätten wir jahrelang eine dunkle Vermutung gehegt und endlich spricht sie einmal jemand aus – Unsere Demokratie ist bei weitem nicht so demokratisch, wie sie uns verkauft wird. [Quelle: KenFM] JWD
Erosion der Demokratie - Die ideologische Homogenisierung ökonomischer und politischer Eliten im Neoliberalismus
02.10.2018 00:00
In den vergangenen Jahrzehnten wurde die Demokratie in einer beispiellosen Weise ausgehöhlt. Demokratie wurde durch die Illusion von Demokratie ersetzt, die freie öffentliche Debatte durch ein Meinungs- und Empörungsmanagement, das Leitideal des mündigen Bürgers durch das des politisch apathischen Konsumenten. Wahlen spielen mittlerweile für grundlegende politische Fragen praktisch keine Rolle mehr... [Quelle: nds.de] JWD
Wie sich der Idlib-Deal auf den Syrien-Krieg auswirkt
30.09.2018 02:00
Der in Pakistan lebende Journalist Salman Rafi Sheikh untersucht die Auswirkungen des Idlib-Deals auf den Syrien-Krieg. - Durch den Idlib-Deal zwischen Russland und der Türkei wurde nicht nur die Krise entschärft, er hat auch die Einflussnahme der USA in Syrien auf Null reduziert. Das wird besonders deutlich, wenn wir ihn mit einer ähnlichen Vereinbarung vergleichen, die 2016 in Aleppo zustande kam;... [Quelle: luftpost-kl.de] JWD
S-300: Großbritannien, Frankreich und Israel werden nicht mehr über Syrien fliegen können
26.09.2018 00:00
Die Russische Föderation wird Syrien innerhalb von zwei Wochen die Flak-Batterien S-300, sowie moderne automatisierte Steuerungssysteme für die Flak- Befehlsstände liefern, die nur im Arsenal der russischen Armee existieren. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Wird israelischem Staatsterrorismus in Syrien endlich das Handwerk gelegt?
25.09.2018 10:30
Nachdem beim jüngsten Überfall Israels auf Syrien ein russisches Aufklärungsflugzeug, dass offensichtlich von den israelischen Angreifern als Schutzschild benutzt wurde, von der syrischen Luftabwehr getroffen wurde und 15 russische Soldaten getötet wurden, keimt Hoffnung auf, dass Kriegsverbrecher künftig nicht mehr so ungeschoren davonkommen. Syrien erhält ein neues, wesentlich leistungsfähigeres Luftabwehrsystem. [Quellen: RT Deutsch, voltairenet.org] JWD
Psychotherapeut Dr. Maaz zu Chemnitz: Spaltung ist ein primitiver Abwehrmechanismus
23.09.2018 00:30
Chemnitz steht aktuell wie keine andere Stadt für die zunehmende Spaltung in Deutschland. Das Rechts-Links-Phänomen ist keineswegs neu und hat sich über die letzten Jahre weiter zugespitzt. Der Psychotherapeut Dr. Hans-Joachim Maaz spricht über die Ursachen. [Quelle: RT Deutsch] JWD
Russland bestreitet die Schlussfolgerungen der niederländischen Kommission für das MH-17
21.09.2018 01:00
Die russischen Behörden, die immer noch die Version der Zerstörung der MH-17 durch eine Boden-Luft-Rakete abstreiten, haben Informationen freigegeben, die die Ergebnisse der niederländischen Untersuchungs-Kommission des Absturzes widerlegen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Idlib: Al-Qaidas letzte Zuflucht
17.09.2018 01:00
Der durch seine geopolitischen Recherchen bekannt gewordene US-Autor Tony Cartalucci analysiert die Situation im syrischen Gouvernement Idlib und die davon ausgehende Kriegsgefahr. - Die USA haben die Spannungen im andauernden Syrien-Konflikt noch einmal verschärft und Damaskus erneut gedroht – in Form einer "Warnung" vor der Rückeroberung des im Norden Syriens gelegenen Gouvernements Idlib. Die USA haben Assad beschuldigt, aus diesem Grund einen Giftgasangriff auf die Stadt Idlib vorzubereiten... [Quelle: luftpost-kl.de] JWD
Der Geschmack des Friedens
16.09.2018 00:00
Der Frieden kehrt nach Syrien zurück. - Wer wissen will, wie Frieden schmeckt, muss nach Aleppo fahren. Die Stadt beginnt wieder zu leben. Nur nachts ist es noch dunkel. [Quelle: rubikon.news] JWD
Aus dem Krieg gegen Syrien aussteigen
12.09.2018 00:00
Es gelingt dem Weißen Haus nicht, sich von dem Krieg in Syrien zurückzuziehen. Präsident Trump stößt sowohl auf den selbsternannten "stabilen Staat" (laut dem anonymen Leitartikel in der New York Times), der die Rumsfeld-Cebrowski Strategie verfolgt, als auch auf die reaktivierten Ambitionen seiner israelischen, französischen, britischen und türkischen Verbündeten. Die Logik dieser Interessen könnte zur Verlegung des Krieges auf einen anderen Schauplatz führen statt ihn zu regeln. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Von der Leyen lässt Luftwaffeneinsatz in Syrien ohne Bundestagsmandat prüfen und die deutschen Medien stecken den Kopf in den Sand
11.09.2018 00:00
Das Bundesverteidigungsministerium prüft zur Zeit auf Anweisung von Ursula von der Leyen, ob deutsche Kampfflugzeuge sich schon bald aktiv an einer Bombardierung Syriens beteiligen können. Von der Leyen geht damit laut eines Berichts der BILD offenbar dem Wunsch der USA nach, der ihr vorletzte Woche bei einem eigens einberufenen Treffen vom neuen US-Militärattaché übermittelt wurde... [Quelle: nds.de] JWD
Podiumsdiskussion zu #aufstehen: Sahra Wagenknecht versus Kevin Kühnert
08.09.2018 00:00
Eine Podiumsdiskussion im Berliner Kino Babylon mit Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende von Die Linke im Bundestag, Jakob Augstein, Herausgeber des Freitag, Kevin Kühnert, Bundesvorsitzender der JuSos und dem Historiker Paul Nolte. Unser Gastautor war dabei. [Quelle: RT-Deutsch] JWD
Ein Schritt zurück, zwei Schritte vor – Jeremy Corbyn gibt im Antisemitismus-Streit nach und marginalisiert seine Gegner
07.09.2018 00:30
„Labour übernimmt gängige Antisemitismus-Definition“, so titelten gestern die deutschen Nachrichtenagenturen und interpretierten dies als Niederlage von Jeremy Corbyn, der sich stets gegen eine vollständige Übernahme dieser Definition samt der umstrittenen Beispiele gewehrt hat. Das ist nicht ganz falsch. Wer nun aber schlussfolgert, Corbyn ginge geschwächt aus diesem unwürdigen „Sommer-Theater“, täuscht sich.. [Quelle: nds.de] JWD
Wer will wieder Krieg in Syrien anfangen?
06.09.2018 01:30
Sieben Jahre nach Beginn des mittels Dschihadisten geführten Krieges gegen Syrien wollen die Befürworter seiner Zerstörung ihn wieder neu beleben. Sie haben jedoch auf dem Feld eine klare Niederlage erlitten, wo die Bevölkerung, nach einigem Zögern, mit überwältigender Mehrheit beschlossen hat, die Republik zu unterstützen. Dieser Versuch, den Krieg wieder neu aufzunehmen, kann nur verstanden werden, wenn sich sein Ziel geändert hat. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Offener Brief an Präsident Trump zu den Folgen des 11. September
05.09.2018 02:00
Herr Präsident, die Verbrechen des 11. September 2001 sind in Ihrem Land nie abgeurteilt worden. Ich schreibe Ihnen als französischer Staatsbürger, der als erster die Unstimmigkeiten der offiziellen Version angeprangert und die weltweite Debatte zur Suche nach den wahren Schuldigen eröffnet hat... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Russland prangert die Doppelherrschaft in der UNO und den USA an
01.09.2018 00:00
Da die westlichen Länder die Entwicklung von Propaganda und Indoktrination für den Krieg ermöglichen, greifen sie unaufhaltsam auf Zensurmittel im Internet zurück. In diesem Zusammenhang ist die Weltbühne durch eine außergewöhnlich heftige Spannung tief gespalten... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Tod von John McCain, Leiter eines Ablegers des Geheimdienstes der "Fünf Augen"
31.08.2018 00:00
Senator John McCain starb am 25. August 2018 im Alter von 81 Jahren. Die internationale Presse grüßt in ihm einen „Viet Nam Helden“, einen "aufrichtigen" und gegenüber Präsident Trump "kompromisslosen" Mann. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Der Tiefe Staat – Mythos oder Wirklichkeit?
26.08.2018 00:00
Die 15. Ausgabe von Ken Jebsens Gesprächsrunde „Positionen“ ist seit heute online und stellt erneut die Systemfrage. Dieses Mal geht es darum, wer in den westlichen Scheindemokratien wirklich die Macht in den Händen hat, denn das Volk ist es erwiesenermaßen nicht. - Ist der Tiefe Staat real? Und wenn ja, wie konnte es ihm gelingen, so lange nicht von den Menschen wahrgenommen zu werden, obwohl sie von seinem Handeln direkt betroffen sind? Die Öffentlichkeit, die Gesellschaft, wir alle? [Quelle: Propagandaschau | KenFM] JWD
Die "Russiagate-Story" soll nur vom eigentlichen Skandal ablenken
24.08.2018 04:00
Nach Meinung des britischen Journalisten Finian Cunningham soll mit der Russiagate-Story nur der eigentliche Skandal verdeckt werden. - Die US-Nachrichtenmedien predigen erneut Aufruhr, weil Präsident Trump zugegeben hat, dass sich sein Sohn vor über zwei Jahren mit einer russischen Rechtsanwältin getroffen hat, von der er Infos über Hillary Clintons "schmutzige Wäsche" zu bekommen hoffte... [Quelle: Luftpost-KL] JWD
Die Trump-Verwaltung und der Iran
23.08.2018 03:00
So wie Präsident Reagan scheint auch Präsident Trump anti-iranisch eingestellt. Aber vielleicht nur dem Anschein nach.. Wenn ersterer auch ein geheimes Bündnis mit Imam Khomeini geschlossen hatte, könnte letzterer mit der Partei des ehemaligen Präsidenten Ahmadinedschad ähnlich handeln. Das ist die unorthodoxe These von Thierry Meyssan. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Die Geschichte der Vertuschungen des ehemaligen FBI-Direktors Robert Mueller
19.08.2018 12:30
Während die US-Medien den Sonder-Ankläger Robert Mueller als ehrenwerten Mann darstellen, identifiziert Kevin R. Ryan ihn mit der Vertuschung von drei Staatsaffären, bei welchen er Helfershelfer und Komplize war. Mueller’s Vergangenheit attestiert ihm, dass er Mitglied des Tiefen-Staates der USA ist und hilft sein Engagement für den Beweis der Russischen Einflussnahme bei den US-Präsidentschaftswahlen, zu verstehen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Moritz Enders über Anschläge: "Es gibt immer eine Wahrheit hinter der Wahrheit"
19.08.2018 02:00
In der gestrigen Sendung von Klagemauer.TV wurden Hinweise kommentiert, die darauf abzielen, dass die Morandi-Brücke möglicherweise in Folge eines Anschlags eingebrochen ist. Wie wenig abwegig derartige Spekulationen in unsere zunehmend dekadenten Gesellschaft leider schon sind, wird im anschließenden, bereits 2017 gesendeten Video mit Moritz Enders gezeigt. Darin wird über dokumentierte, teils staatsterroristische Anschläge aus der jüngeren Vergangenheit berichtet. [Quelle: kla.tv] JWD
Die transnationalen Konzerne zum Wiederaufbau Syriens verpflichten?
15.08.2018 02:00
Für sein Versprechen, den Finanzkapitalismus zu stürzen und den produktiven Kapitalismus wieder herzustellen, wurde Präsident Trump zum Präsidenten gewählt. Dieser Logik folgend meint er, dass die Syrien geschuldeten Kriegsschäden nicht von den Vereinigten Staaten, sondern von den transnationalen Unternehmen bezahlt werden müssen. Ist diese Revolution der internationalen Beziehungen wünschenswert und möglich? [Quelle: voltairenet.org] JWD
Ehemalige US-Geheimdienstler warnen Trump: Die erfundenen "geheimdienstlichen Erkenntnisse" über den Iran könnten katastrophale Folgen haben.
14.08.2018 01:00
Die Veteran Intelligence Professionals for Sanity haben Präsident Trump in einem Memorandum vor einem unberechtigten Krieg gegen den Iran und einer drohenden Weltkatastrophe gewarnt. - Obwohl schon wieder zu einem Krieg und zwar diesmal gegen den Iran getrommelt wird, dürften die an den US-Präsidenten gerichteten Warnungen genau so ungehört verhallen, wie die vor dem Überfall auf den Irak geäußerten – was eine Weltkatastrophe zur Folge hätte [Quelle: Luftpost-KL] JWD
Die Welteroberer
13.08.2018 00:00
Der Westen ist bereit, alles zu tun, um Syrien zu unterwerfen. - Die Liste der westlichen Interventionen in Syrien ist lang und vermutlich ist vieles nicht bekannt, weil Geheimdienste und die zuständigen Regierungen noch nicht gezwungen waren, alle Aufträge offenzulegen. [Quelle: nds.de] JWD
Lawrence Wilkerson erklärt USA-Außenpolitik
08.08.2018 16:40
Die Mehrheit der Meinungsführer in Deutschland haben immer noch ein verklärtes Bild von den USA. Die Lektüre des Textes von Florian Linse könnte aufklärend wirken. Er hat den Vortrag eines Insiders, von Lawrence Wilkerson, u.a. Stabschef des US-Außenministers Powell in der Zeit der Präsidentschaft von George W. Bush, angehört, übersetzt und berichtet. Er arbeitete, so Wilkerson, für eine Regierung, die sich sagte: ‚zum Teufel mit dem Rest der Welt’... [Quelle: nds.de] JWD
Wie Putin und Trump dem Krieg gegen Syrien ein Ende setzen
08.08.2018 00:00
Die westliche Presse unterstützt weiterhin die transnationalen Finanzeliten und versucht die Aktion von Präsident Trump zu diskreditieren. Diese Haltung macht es schwer, die unternommenen Fortschritte in Richtung Frieden in Syrien zu verstehen. Thierry Meyssan kommt auf die Vereinbarungen zurück, die während der letzten fünf Monate getroffen wurden und auf die raschen Fortschritte am Boden. [Quelle: voltairenet.org] JWD
„Deep State“ - US-Machtkampf?: Trump gegen den „Tiefen Staat“
06.08.2018 13:00
US-Präsident Donald Trump befindet sich aktuell wohl in einem Machtkampf mit den alten Eliten der USA. Darauf weisen frühere Regierungs- und Geheimdienstmitarbeiter sowie Sozialwissenschaftler hin. „Diese Gruppe wird ‚Tiefer Staat‘ genannt und rekrutiert sich aus dem militärisch-industriellen Komplex“, sagt ehemaliger kanadischer Diplomat. [Quelle: Sputniknews] JWD
Der Wahnsinn der Normalität
05.08.2018 19:00
Wir leben in einer Demokratieillusion, die durch propagandistische Lügen am Leben gehalten wird. - Die Machteliten treiben uns scheinbar unaufhaltsam in die Katastrophe - durch Ökozid, Freiheits-Abbau und eine profitgetriebene, unverantwortliche Kriegspolitik. Es hat keinen Sinn, die Augen davor zu verschließen, wie weit wir schon auf der abschüssigen Bahn in Richtung Abgrund vorangekommen sind... [Quelle: Rubikon] JWD
Die Abenddämmerung des Krieges
04.08.2018 00:00
Wenn man den Krieg in Syrien nicht als ein Ereignis an sich betrachtet, sondern als Höhepunkt eines globalen Konflikts eines Viertel-Jahrhunderts, muss man sich bezüglich der Folgen der bevorstehenden Beendigung der Feindseligkeiten Fragen stellen. Seine Beendigung zeugt von der Niederlage einer Ideologie, diejenige der Globalisierung und des Finanzkapitalismus. Die Völker, die das nicht verstanden haben, vor allem in Westeuropa, stellen sich selbst abseits vom Rest der Welt. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Im Namen der Freiheit: Der Wunsch, Syrien zu destabilisieren, reicht Jahrzehnte zurück
02.08.2018 17:00
Assad muss weg, so das transatlantische Credo. Durchschaubar wird das Anliegen bei einem Blick in die jüngere Geschichte. Dieser offenbart, dass der Westen bereits seit Jahrzehnten versuchte, Syrien zu destabilisieren, um es nach seinen Wünschen umzugestalten. [Quelle: RT Deutsch] JWD
Die Elitokratie -Weltweit werden die Menschen gezielt belogen und manipuliert...
29.07.2018 16:00
Heute wird mehr gelogen als je zuvor und die Eliten wissen ganz genau, was sie tun. Zentrales Ziel: der manipulative Zugriff auf die inneren Bilderwelten der Menschen und die Steuerung der öffentlichen Meinung. Grundlagen und Methoden der umfassenden Einflussnahme auf Bürger und Individuen wurde bereits 1922 in den USA durch Walter Lippmann erkannt und formuliert... [Quelle: Rubikon] JWD
NDR-Redakteur: Universität Kiel war ein Operationsfeld der CIA
28.07.2018 11:30
Im Oktober 2017 haben die NachDenkSeiten ein Interview mit Patrik Baab, Redakteur beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) zu seinen Recherchen in Sachen Morde an Olof Palme, Uwe Barschel und dem ehemaligen Direktor der CIA, William Colby, veröffentlicht... [Quelle: nds.de] JWD
Avaaz startet eine Schmierenkampagne und macht sich damit selbst lächerlich
24.07.2018 10:30
Avaaz weiß Bescheid. An diesem Wochenende hat die umstrittene Online-Campaigning-Plattform eine neue Kampagne mit dem marktschreierischen Titel “Die schockierende Wahrheit über Trump – und die Beweise” lanciert. Zahlreiche unserer Leserinnen und Leser waren schockiert und wiesen uns auf dieses Pamphlet hin. Darin behauptet man unter anderem, Trump sei “ein russischer Geldwäscher” und es sei nun klar, dass er “mache, was Putin ihm sagt”... [Quelle: nds.de] JWD
Das US-Establishment hinter dem Gipfel von Helsinki
22.07.2018 00:00
Während die internationale Presse den Inhalt des NATO-Gipfels verzerrte, verstand das amerikanische Establishment die einzigartige Kernfrage völlig: das Ende der Feindschaft mit Russland. So wurde die Störung des bilateralen Gipfels in Helsinki zwischen den USA und Russland zur Priorität. Auf alle Fälle mussten sie jede Annäherung an Moskau verhindern. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Trump und die NATO-Bürokratie
17.07.2018 14:00
Im Gegensatz zum vorherrschenden Denken hat der NATO-Gipfel nicht zu einem Gegensatz der Vereinigten Staaten und der anderen Mitglieder der Allianz geführt, sondern zu einem Gegensatz zwischen Präsident Trump und der Spitze der zwischenstaatlichen Verwaltung. Für Thierry Meyssan liegt das Problem nicht im Wissen, ob man die Persönlichkeit des Mieters des Weißen Hauses schätzt oder nicht, sondern im Problem seiner Unterstützung, weil er von seinem Volk gewählt wurde, oder in der Bevorzugung der Bürokraten des Systems. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Die vier Gesichter des Donald Trump: Trottel, Monster, Retter oder Realist?
17.07.2018 00:00
Das Treffen zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seinem US-Pendant Donald Trump bietet Anlass, die unterschiedlichen Darstellungen und Wahrnehmungen der Person, des Politikers und des Medien-Charakters Donald Trump zu untersuchen. Auch wenn man angesichts des Verwirrspiels Trumps teils im Nebel stochert, so ist eines sicher: Die in den Medien dominierende Darstellung, Donald Trump sei ein einsamer Idiot, ist simpel und falsch. [Quelle: nds.de] JWD
Feed Fetched by RSS Dog.