nachrichten.at - Chronik
Wolfsverdacht im Stadtgebiet von Weitra
WEITRA. Seit Ende Juli haben sich Wolfssichtungen im Waldviertel gehäuft.
Deutscher stürzte bei Wanderung in Ramsau in den Tod
RAMSAU AM DACHSTEIN. Ein 60-jähriger Wanderer aus Deutschland ist Donnerstagmittag in der Ramsau (Bezirk Liezen) ums Leben gekommen. Er stürzte etwa 70 Meter über steiles Gelände ab.
Auch in Linz: Polen stahlen 130 Autos und verursachten 2,1 Millionen Schaden
WIEN. Ein Vorurteil, wonach Polen beim Stehlen weniger Hemmungen haben, hat sich im Falle einer 15-köpfigen Bande bewahrheitet: Von Sommer 2017 bis März 2018 haben die Männer in Wien, Linz und in Polen in zwei Serien 130 Pkw gestohlen und dabei einen Schaden in Höhe von 2,1 Millionen Euro verursacht.
Deutscher stürzte am Großglockner in den Tod
KALS. Ein 78-jähriger Deutscher ist am Mittwoch am Großglockner tödlich verunglückt.
Grab von Mordopfer geschändet
WIEN. Der Grabstein eines Mordopfers am Stammersdorfer Friedhof in Wien-Floridsdorf ist mit purpurfarbenen Hakenkreuzen und dem Schriftzug "Viola" geschändet worden.
Vermeintliches Brüllen eines Bären: Wanderer flüchteten auf Hochstand
BAD GASTEIN. Zwei Urlauber mussten in Bad Gastein von Bergrettern geborgen werden.
Feed Fetched by RSS Dog.