RT DE
Krisen- und Insolvenzticker: Immer mehr Strom- und Gassperrungen
Preview Die deutsche Wirtschaft rutscht immer tiefer in die Krise. Unter dem Druck dramatisch steigender Energiekosten und anderer ungünstiger Rahmenbedingungen sind allein in diesem Jahr tausende Unternehmen insolvent gegangen. Wir fassen in diesem Ticker die wichtigsten Entwicklungen und Neuigkeiten zusammen.
Merkel: Frieden in Europa nur mit "Einbeziehung Russlands" möglich
Preview Angesichts der drohenden Eskalation des Ukraine-Kriegs hat die ehemalige deutsche Regierungschefin davor gewarnt, Drohungen Moskaus als Bluff abzutun. Langfristig sei der Frieden in Europa nur mit Russland möglich.
Pipeline-Terror: Das 9/11 der wilden Zwanziger Jahre
Preview Es steht außer Frage, dass künftige unvoreingenommene Historiker die Rede des russischen Präsidenten Wladimir Putin zur Rückkehr der Bärenjungen zu Mutter Bär – Donezk, Lugansk, Cherson und Saporoschje – als Wendepunkt der wütenden 2020er Jahre einstufen werden.
Russisch-britischem Aktivisten drohen 20 Jahre Haft wegen Hochverrats
Preview Dem Aktivisten und Journalisten Wladimir Kara-Mursa wird vorgeworfen, durch seine Unterstützung für NATO-Mitgliedstaaten die russische Staatssicherheit gefährdet zu haben. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.
Habecks Prognose für 2023: Inflation noch höher, Wirtschaftsleistung weiter runter
Preview Der Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck wird kommende Woche eine sogenannte Herbstprojektion verkünden. Die "Bild" erfuhr vorab Details aus dem Papier.
"Mini-Auschwitz" – Kiews Mär von "russischer Folter" in Charkow
Preview Kiew stellt medienwirksam einen Plastikbehälter mit Goldzähnen zur Schau, will Moskau hiermit Gräueltaten unterschieben. Wie sich herausstellt, stammt das Artefakt aus dem Besitz eines ortsansässigen ukrainischen Zahnarztes. Ausgerechnet das Springerblatt Bild entlarvte den Schwindel.
Liveticker zum Ukraine-Krieg: Ukrainische Truppen erschießen 16 Zivilisten im Gebiet Cherson
Preview Russland führt gemeinsam mit den Streitkräften der Donbass-Republiken eine Militäroperation in der Ukraine durch. Der Westen reagiert mit immer neuen Waffenlieferungen an die Ukraine und beispiellosen Sanktionen gegen Russland. Hier lesen Sie die neuesten Entwicklungen.
"Erfolgreicher Börsengang: Begleitende Banken haben Porsche-Aktie tagelang massiv gestützt
Preview Der Luxuswagenhersteller Porsche ist seit kurzem an der Börse und laut aktuellem Kurs wertvollster Autobauer Europas. Gezündet wurde der Parkettgang anfangs aber durch die von beteiligten Banken geschaffene Nachfrage. Diese wiederum profitieren wie auch andere Beteiligte.
USA der mit Abstand wahrscheinlichste Täter – Jeffrey Sachs zu Pipeline-Sabotage
Preview Mehrere Staaten könnten ein Interesse an der Sabotage der Nord Stream-Pipelines haben. Ein Land mache daraus keinen Hehl und habe zudem die Möglichkeit, so Politikanalyst Jeffrey Sachs. Gegenüber der Berliner Zeitung konkretisiert er weitere Punkte, die seine Analyse untermauern.
Scholz lobt deutsche Waffen in der Ukraine: "Sie waren bei der Gegenoffensive besonders effektiv"
Preview Bundeskanzler Olaf Scholz zeigt sich zufrieden mit den deutschen Waffen in der Ukraine. Bei der Offensive seien sie besonders effektiv gewesen. Bis jetzt waren es Haubitzen und Luftabwehrsysteme, als Nächstes könnten die Schützenpanzer "Marder" folgen.
"Deutsches Diktat in der Energiepolitik" – Polens Ministerpräsident Morawiecki
Preview Die "Europäische Politische Union" scheint sich eher als europäische politische Zwietracht erwiesen zu haben. Die deutschen Pläne, die Energiekosten durch staatliche Mittel zu subventionieren, fanden keinen Anklang bei den europäischen Nachbarn.
Saudi Aramco erhöht nach OPEC+-Förderkürzungen Ölpreise für die USA
Preview Die saudische Ölgesellschaft Saudi Aramco hat nach dem OPEC+-Treffen die Ölpreise für die USA erhöht. Derzeitig erhöhte Saudi Aramco den Preis für sein wichtigstes Rohöl, Arab Light, für Asien nicht, obwohl die Marktteilnehmer eine Preiserhöhung erwartet hatten.
"Seit 13 Jahren ein Überwachungsinstrument": Telegram-Gründer warnt vor Risiken bei WhatsApp
Preview Der Messenger WhatsApp sei ein Überwachungsinstrument und werde für Nutzer niemals sicher sein, behauptet Pawel Durow, Gründer von Telegram. Die Sicherheitslücken der App bezeichnet er als eingebaute Hintertüren, die nicht zufällig entstehen.
US-Behörden: Hacker stahlen "sensible" Daten von US-Rüstungsunternehmen
Preview Eine Gruppe von Hackern infiltrierte das System eines US-Militärauftragnehmers und verschaffte sich so über ein Jahr lang Zugang zu den Netzwerksystemen des Unternehmens. Einem offiziellen Untersuchungsbericht zufolge wurden bei dem Angriff auch sensible Daten erbeutet.
Liz Truss offenbart die gegenwärtige Instabilität westlicher Demokratien
Preview Die Turbulenzen in der britischen Innenpolitik könnten verheerende Folgen haben. Sie spiegeln auch den aktuellen Zustand des kollektiven Westens wider, wo wirtschaftliche und politische Instabilität dramatisch zugenommen haben.
Berliner Chaos-Wahl: Gerichtshof entscheidet am 16. November über mögliche Wiederholung
Preview Der mit der Überprüfung der Wahl beauftragte Verfassungsgerichtshofs in Berlin will noch im November darüber entscheiden, ob die Berliner Wahl zum Abgeordnetenhaus wiederholt werden muss. Die Wahlen müssten bei einem entsprechenden Urteil bis spätestens Mitte Februar 2023 stattfinden.
Nach Ende der Waffenruhe: Huthi-Bewegung droht mit Angriff auf Ölanlagen in Saudi-Arabien
Preview Die Verhandlungen über eine verlängerte Waffenruhe im Jemen sind vorerst gescheitert. Nun droht die Huthi-Bewegung mit einem Angriff auf Ölanlagen in Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Selenskij fordert atomare Präventivschläge gegen Russland – Kreml: Aufruf zu Drittem Weltkrieg
Preview Die NATO müsse den Einsatz russischer Atomwaffen durch eigene Präventivschläge verhindern. Diese Meinung äußerte der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij während einer Online-Konferenz. Der Kreml reagierte umgehend.
Ehemalige ukrainische Ombudsfrau: Ich bereitete zweimal täglich um 10 und 17 Uhr Falschmeldungen vor
Preview Russische Scherzbolde haben der ehemaligen Menschenrechtsbeauftragten einen Telefonstreich gespielt. In dem Gespräch legte sie offen, dass sie zahlreiche Fakes über russische Soldaten vorbereitet habe, die der Ukraine dabei geholfen hätten, Waffen und Geld aus dem Westen zu erhalten.
Ein Massaker im Irak veränderte die Geschäftsmodelle privater Söldnerfirmen für immer
Preview Das Massaker auf dem Nisour-Platz in Bagdad wurde nach der illegalen Invasion des Irak durch die USA zu einem international beachteten Vorfall. Was aber hat sich 15 Jahre nach dem Mord an Zivilisten durch die Söldner der Firma Blackwater für die privaten Militärunternehmen geändert£
"Feststellung der Realität" – Peskow zu Elon Musks Worten über die Wahl der Bewohner der Ostukraine
Preview Musk habe "die reale Situation" beschrieben, da die Ostukraine "seit Jahrhunderten eine russische Bevölkerung hat", so der Kreml-Sprecher Dmitri Peskow. Zuvor hatte der US-Geschäftsmann gesagt, dass die Mehrheit der Bewohner der Ostukraine "Russland bevorzugen".
Ein paar Fragen zur Kriegsmüdigkeit
Preview Wo vereint der "Kampf für unsere Werte" sich mit den "großen" Traditionen der deutschen Geschichte£ Richtig, bei der Unterstützung der Bundesrepublik für die Regierung in Kiew. Wer jetzt noch mehr Waffen für Kiew fordert, sollte sich erst einmal an die Vergangenheit erinnern.
Herbststürme: Athen fordert von Ankara schärfere Maßnahmen gegen illegale Überfahrten
Preview In der Ägäis herrschen derzeit Herbststürme mit Sturmböen und hohen Wellen. Dennoch versuchen Migranten immer wieder, von der türkischen Westküste nach Griechenland zu gelangen. Bei zwei Schiffsunglücken sind zuletzt mindestens 18 Migranten ums Leben gekommen.
Verbotene Referenden: Warum der Westen Wahlbeobachter bestraft
Preview Wahlbeobachter der Referenden im Donbass haben Konsequenzen zu befürchten. Ihr Vergehen: Sie haben das Narrativ erschüttert. Persönliche Konsequenzen fordert nicht nur Politik, sondern auch der deutsche Mainstream.
Venezuela wirft USA Einmischung in Territorialstreit mit Guyana vor
Preview Das südamerikanische Gebiet Essequibo ist der Gegenstand eines langjährigen Territorialstreites zwischen Venezuela und Guyana. Nach einer Aufforderung aus Washington, die in einem Urteil aus dem Jahr 1899 festgelegte Grenze zu achten, spricht Caracas von einer Einmischung.
"EU light" bildet sich heute in Prag
Preview Eine "Europäische Politische Gemeinschaft" soll auf Wunsch des französischen Präsidenten Macron dafür sorgen, dass die EU-Mitgliedsländer und jene, die es gerne wären, politisch auf einer Linie agieren. Regierungschefs von 44 Ländern treffen sich dafür in Prag.
USA: Ölproduzenten-Länder verbünden sich mit Russland
Preview Die Ölallianz OPEC+ unter Führung von Saudi-Arabien und Russland hat eine drastische Kürzung der Ölförderung beschlossen. Als Reaktion darauf bezeichnete das Weiße Haus diese jüngste Entscheidung als einen Fehler.
Brutale Attacke in Mexiko: Bandenmitglieder töten Bürgermeister und 17 weitere Menschen
Preview Mexiko ist für Verbrechersyndikate berüchtigt, die ganze Regionen des lateinamerikanischen Landes kontrollieren. Eine Attacke auf die Verwaltung einer Kleinstadt zeigt, dass die Sicherheitsbehörden außerstande sind, das staatliche Gewaltmonopol durchzusetzen.
"Beste digitale Verwaltung der Welt" – UN küren Berlin und sorgen für Amüsement
Preview Für Hauptstadt-Bewohner amüsant, soll der Berliner Senat aktuell bei der "Digitalisierung der Verwaltung" weltweit auf Platz eins stehen. Es stellt sich heraus, dies wurde nicht vor Ort überprüft, sondern nur über eine methodische Vorgehensweise ermittelt. Der Senat selbst weiß, wie so oft, von nichts.
Richter Müller zu Wahldebakel in Berlin: "Wie in einem diktatorischen Entwicklungsland"
Preview Bundesverfassungsrichter Peter Müller zeigt sich entsetzt über die Ergebnisse zur Untersuchung der Berliner Wahlen zum Bundestagswahlkampf 2021. Vergleichbare Abläufe hätten in dieser Form "noch nie in Deutschland stattgefunden".
Frankreich zahlt Familien, die ukrainische Flüchtlinge aufnehmen, 150 Euro pro Monat
Preview Die französische Premierministerin Élisabeth Borne hatte eine Unterstützung für Personen in Aussicht gestellt, die ukrainische Flüchtlinge aufnehmen. Am Mittwoch wurden die Details in einer Pressemitteilung durch das Ministerium für Stadt und Wohnungsbau bekannt gegeben.
Kein russischer Film für die Oscars eingereicht: Mehrere Mitglieder verlassen das Auswahlkomitee
Preview Russland reicht für die kommende Verleihung der Oscars keinen Film ein. Die Entscheidung der Russischen Filmakademie kam für viele Branchenvertreter überraschend. Aus Boykott verlassen mehrere renommierte Mitglieder das Oscar-Auswahlkomitee.
Drohnen treffen Ziele nahe Kiew: NATO besorgt über Einsatz iranischer Kampfdrohnen durch Russland
Preview Kamikaze-Drohnen sollen das Hauptquartier der 72. Brigade der Ukraine in Belaja Zerkow nördlich von Kiew ins Visier genommen haben. NATO beobachtet derzeit mit wachsender Sorge, wie erfolgreich die Russen Drohnen aus iranischer Produktion in der Hafenstadt Odessa und nun auch anderen Städten einsetzen.
Amoklauf in thailändischer Vorschule: Mindestens 30 Tote
Preview Bei einem Amoklauf in der thailändischen Stadt Nong Bua Lamphu im Nordosten des Landes sind nach Angaben der Polizei mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Das Motiv des Täters ist bisher unklar.
Katars Energieminister: "Ohne Gas aus Russland kann Europa nicht bestehen"
Preview Katars Energieminister Saad al-Kaabi räumt in einem ausführlichen Interview mit Vorstellungen der EU und Deutschlands über den angestrebten Verzicht auf russisches Gas auf. Laut Al-Kaabi kann die EU russisches Gas dauerhaft nicht aus anderen Quellen ersetzen.
USA stocken Medikamente für Einsatz bei nuklearen Notfällen auf
Preview Mitten in immer wieder hochkochenden Diskussionen um eine mögliche nukleare Eskalation im Ukraine-Konflikt lässt eine Meldung aufhorchen: Das US-Gesundheitsministerium (HHS) stockt seinen Bestand an Medikamenten für den Einsatz in radiologischen und nuklearen Notfällen auf.
Vierfachbumms und Doppelwumms
Preview Nach den vier Explosionen an den Nord-Stream-Pipelines kommt unserer Regierung nichts gelegener als die Spekulation über die Urheber der Anschläge. Damit wird die Aufmerksamkeit von den Gefahren der Berliner und Brüsseler Politik auf die Suche nach Schuldigen gelenkt.
Enormes Potenzial und große Herausforderungen – Bestandsaufnahme nach dem Beitritt der neuen Gebiete
Preview Mit der Aufnahme in die Russische Föderation bringen die Gebiete im Osten und Süden der Ukraine Boden- und Agrarschätze sowie Seehäfen, Bergbauminen und Landwirtschaft mit. Was können die neuen Regionen zu Russlands Wirtschaft beitragen£
Umfrage: Unterstützung für die Ukraine sinkt in den EU-Mitgliedsstaaten
Preview Vor dem Hintergrund der andauernden Spannungen zwischen Kiew und Moskau geht die Zahl der Europäer zurück, die Waffenlieferungen an die Ukraine und die Aufnahme von Flüchtlingen befürworten. Die italienischen Bürger unterstützen die Ukraine am wenigsten.
Russischer Botschafter in den USA warnt: Es gibt keinen begrenzten Nuklearkrieg
Preview In die Debatte um einen möglichen Einsatz von Atomwaffen, schaltete sich nun auch der russische Botschafter in den USA ein. Moskau bedrohe niemanden, aber wenn Russland zum Einsatz von Atomwaffen gedrängt werde, könnten sich die USA nicht mehr hinter einem Ozean verstecken, so der Botschafter.
Weltwirtschaftskrise: Volle Kraft voraus
Preview Der Finanzsektor bebt weiter und der größte Vermögenstransfer in der Geschichte ist im Anmarsch. Die Zivilgesellschaft hat keinen Einfluss darauf, wie die Inflation gehandhabt wird. Zentralbanken waren nie Thema politischer Parolen. Und das ist das Problem.
Statistisches Bundesamt: Fast 30 Prozent der Deutschen fehlt Geld für unerwartete Ausgaben
Preview Inflation und hohe Energiepreise machen aktuell vielen zu schaffen. Doch schon im vergangen Jahr hatte ein erheblicher Teil der Menschen in Deutschland keine Rücklagen, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. Das liegt zum Teil an dem niedrigen Lohnniveau, aber auch an den stetigen Teuerungen.
Blackout-Gefahr in Europa: EU-Kommission verspricht Lösungen – Banken wappnen sich lieber selbst
Preview Europa droht der Blackout. Man sei auf alle Eventualitäten vorbereitet, heißt es aus Brüssel. Diesen Versprechungen scheinen die Banken allerdings nicht zu trauen. Sie geben ihre wertvollen Kundendaten zu Sicherheit lieber an Rechenzentren. Doch auch die sind abhängig vom Strom. Droht mit dem Stromverlust somit auch der Verlust des hart ersparten Geldes£
Die Staats- und Regierungschefs der EU haben etwas Wichtiges vergessen: Ihre Bürger
Preview Es wird gerne vergessen, dass die Menschen nur so lange bereit sind, "für die Ukraine" Opfer zu erbringen, bis sie erkennen, dass ihre Staatenlenker sich keinen Deut um die eigenen Bürger kümmern. Der einfache Bürger gewinnt nichts durch antirussische Sanktionsspiralen und Blankoschecks für die Ukraine.
Der Westen versteht nicht, dass Russlands Atomarsenal die Grundlage für seinen Großmacht-Status ist
Preview Ist Russlands Rede vom Einsatz von Atomwaffen nur heiße Luft oder sind Moskaus Warnungen ernst gemeint£ Und was kommt als Nächstes£ Hier gibt es drei Szenarien zu beleuchten. Eine Analyse.
"Das ist ein verbrecherischer Befehl" – Ukrainische Soldaten beschweren sich über Militärführung
Preview Die ukrainische Offensive verläuft ungeachtet aller eigenen Verluste. Auch die eigene, noch verbliebene Zivilbevölkerung wird nicht verschont. Das geht aus einem verzweifelten Videoaufruf hervor, den Kämpfer der 25. Luftlande-Sturmbrigade jetzt über soziale Medien verbreitet haben.
US-Geheimdienst-Mitarbeiter berichten, Ukraine steckt hinter Mord an Daria Dugina – New York Times
Preview Nach dem Mordanschlag bei Moskau im August hatte nicht nur die ukrainische Regierung bestritten, damit zu tun zu haben, auch die US-Regierung bestritt eine ukrainische Schuld. Nun erklärten US-Geheimdienstler gegenüber der "New York Times", es sei doch eine ukrainische Tat.
Noam Chomsky und Vijay Prashad über die Ukraine – und warum die USA mit Russland verhandeln müssen
Preview Der US-amerikanische Linguist, Philosoph und politische Dissident Noam Chomsky kritisiert die westliche Politik gegenüber Russland. Auch den Medien begegnet Chomsky mit harscher Kritik. Washington bleibe nichts anderes übrig, als mit Moskau zu verhandeln – bevor es zu spät ist.
Moskau bestätigt: Eine Leitung von Nord Stream 2 ist intakt und einsatzbereit
Preview Der Sabotageakt an den Nord Stream-Pipelines hat nach Angaben aus Moskau zumindest einen Strang der Leitung Nord Stream 2 verschont. Wie Überprüfungen von russischer Seite in den vergangenen Tagen ergeben hätten, könnte der intakt gebliebene Strang der Gasleitung zur Belieferung Deutschlands umgehend genutzt werden.
Kremlsprecher Peskow: Keine formalen Änderungen bei der Militäroperation in der Ukraine
Preview Moskau hat, anders als von einigen Beobachtern erwartet, seine Militäroperation in der Ukraine bislang nicht in eine "Anti-Terror-Operation" umbenannt, so Kreml-Sprecher Dmitri Peskow. Anlass der Spekulation war die Aufnahme der vier ehemaligen ukrainischen Regionen in die Russische Föderation.
Aufnahmestopp für Flüchtlinge: Ostdeutsche Kommunen an der Belastungsgrenze
Preview Deutschland erlebt gerade ein zweites 2015, zumindest was die Flüchtlingszahlen angeht. Viele mitteldeutsche Kommunen stehen nun vor dem Kollaps. In Dresden, Magdeburg, Gera und Halle sind die Kapazitäten erschöpft.
Nach Sabotage an Ostsee-Pipelines: BKA warnt vor gezielten Angriffen auf kritische Infrastruktur
Preview Die mutmaßliche Sabotage der Nord Stream-Pipelines könnte erst der Anfang gewesen sein, warnt das BKA. In Deutschland drohen Anschläge auf die kritische Infrastruktur.
Putin: Werden ukrainische Sprache und Kultur respektieren
Preview Russland werde die ukrainische Sprache und Kultur trotz aller Konflikte respektieren, erklärte Präsident Wladimir Putin. Er verwies auf die zahlreichen ukrainischstämmigen Bürger Russlands und stellte den Respekt vor allen Völkern Kiews Diskriminierungspolitik entgegen.
Der "Musk-Plan": Schön formuliert, aber für Russland nicht geeignet
Preview Elon Musk, der reichste Mann der Welt, hat die Meinung geäußert, dass die Ukraine nur durch einen Friedensvertrag mit Russland, einen Verzicht auf die Krim und wahrscheinlich auch auf andere Russland beigetretenen Gebiete gerettet werden könnte. Kiew wies diesen "Kapitulationsplan" zugunsten weiterer Eskalation gleich zurück. Doch Behauptungen, der Plan sei "prorussisch", sind falsch. Für Russland ist er ebenfalls ungeeignet.
Euroländer gegen Doppelwumms: Deutschland unter Druck
Preview Die Länder des Euro fürchten um eine Verstärkung der Ungleichgewichte im Währungsraum durch die von der Bundesregierung beschlossenen Entlastungen. Finanzschwache Länder sehen darin eine Subvention der deutschen Industrie.
Menschenkette für Assange: US-Regisseur Oliver Stone unterstützt Aktion in London
Preview Oliver Stone solidarisiert sich erneut mit dem inhaftierten Journalisten Julian Assange. Auf Twitter ruft er nachdrücklich zur Aktion rund um das Parlament in London am 8. Oktober auf. Initiiert wird die Menschenkette von Assanges Ehefrau Stella.
Nigeria schlägt Alarm wegen Ebola-Ausbruch in Uganda
Preview Die Gesundheitsbehörden in Nigeria sind über den Ebola-Ausbruch in Uganda besorgt. Dies hat das nigerianische Zentrum für Seuchenkontrolle berichtet und darauf hingewiesen, dass die beiden Länder einen wachsenden Flugverkehr haben.
NRW-Landrat bereitet sich auf "Stromausfälle länger als 72 Stunden" vor
Preview Höchste Steuern und Stromkosten weltweit: Doch im längst nicht mehr ausgeschlossenen Fall eines "Blackouts" ist der Bürger größtenteils auf sich selbst gestellt. Landrat Martin Sommer aus NRW rät, sich an die Empfehlungen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz zu halten.
Massenproteste in Deutschland und der geheuchelte Antifaschismus staatlich vereinnahmter "Linker"
Preview Tausende protestierten am Tag der Deutschen Einheit gegen die Sanktions- und Verarmungspolitik der Ampel-Regierung. Eigentlich wäre das ein Spielfeld der Linken. Doch die, die sich so bezeichnen, standen zum Beispiel in Leipzig – wieder mal und weit entfernt von links – auf der Gegenseite. Für die Herrschenden ist das ein willkommenes Verwirrspiel.
Keine Einigung über Entlastungen: Ministerpräsidenten enttäuscht von Bund-Länder-Runde
Preview Trotz mehrstündiger Verhandlungen konnten sich Bund und Länder am Dienstag nicht über die Finanzierung der milliardenschweren Maßnahmen zur Entlastung der Verbraucher und Unternehmen einigen. Schuld daran sei der Bund, erklärten die Ministerpräsidenten. Der wiederum sieht sich im Recht.
OPEC plus beschließt Kürzung der Öl-Fördermenge um zwei Millionen Barrel pro Tag
Preview Die OPEC plus bereitet den Markt wieder auf eine Drosselung der Öl-Fördermenge vor. Die wichtigsten OPEC plus-Mitglieder haben sich auf eine Kürzung der Ölproduktion um zwei Millionen Barrel pro Tag geeinigt.
Bericht: Immer weniger Länder akzeptieren russische UnionPay-Karten
Preview Für russische Bürger gibt es derzeit nur wenige Möglichkeiten, im Ausland zu bezahlen. Nach den jüngsten Einschränkungen für MIR-Karten akzeptieren Spanien, Tschechien und Zypern in Russland ausgestellte UnionPay-Karten nicht mehr, berichten Medien.
Gasfelder im Mittelmeer: Steuern Israel und Libanon im Grenzstreit auf Kompromiss zu£
Preview Israel und der Libanon stehen kurz davor, ein von den USA vermitteltes Abkommen über die Seegrenzen abzuschließen. Doch es gibt weiterhin einige Hürden zu überwinden. Der Deal soll es Israel ermöglichen, Gas nach Europa zu exportieren.
"Mehr als legitim" – EU-Parlamentsvize ruft nach Regimewechsel in Russland
Preview Heidi Hautala (Grüne) ließ bei ihrer Rede auf der Plenarsitzung in Straßburg unmissverständlich wissen, welche politische Entwicklung sie in Russland präferieren würde. Ein Machtwechsel sei ihrer Vorstellung nach "kein Tabuthema" mehr. Das "Kriegsziel" von Putin seien "auch die Menschen in Russland".
Italien: Demonstranten verbrennen ihre Stromrechnungen
Preview Bei einer von italienischen Gewerkschaften organisierten Kundgebung gegen die steigenden Lebenshaltungskosten am Montag in Rom verbrannten Dutzende Demonstranten aus Protest gegen die explodierenden Energiekosten ihre Stromrechnungen.
Scharfe Kritik aus Athen: Wirtschaftsdeal zwischen der Türkei und Westlibyen
Preview Das jüngste bilaterale Seerechtsabkommen zwischen Ankara und der Regierung im westlibyschen Tripolis verärgert Griechenland, den regionalen Rivalen der Türkei, der die Vereinbarung als illegal verurteilte. Auch das Repräsentantenhaus in Ostlibyen gab eine entsprechende Erklärung zu dem umstrittenen neuen Deal ab.
Lukaschenko: Wir sind Teilnehmer der russischen Sonderoperation, "aber wir töten niemanden"
Preview Weißrusslands Teilnahme am Konflikt in der Ukraine ist auf Selbstverteidigung und eine Rückendeckung Russlands beschränkt, so der weißrussische Präsident Lukaschenko. Militärisch in den Konflikt eingegriffen hat Minsk bisher nicht.
Medienbericht: EU einigt sich auf Preisdeckel für russisches Öl
Preview Um den sogenannten Preisdeckel für russisches Öl innerhalb der Europäischen Union (EU) durchzusetzen, wurden offenbar Zugeständnisse an die Staaten Zypern, Griechenland und Malta gemacht, wie "Politico" meldet. Die Mittelmeerstaaten hatten sich bisher den Plänen widersetzt.
Statt Solidarität: Habeck beklagt "Mondpreise" für Gaslieferungen aus befreundeten Ländern
Preview Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck wirft Erdgaslieferanten überhöhte Preise vor. Insbesondere die USA würden die Notlage Deutschland ausnutzen, kritisierte der Minister und fordert von den Amerikanern mehr Solidarität.
Wissenschaftler fordern Primärdaten zu Zulassungsstudien von Corona-Impfstoffen
Preview Eine Re-Analyse weckte kürzlich Zweifel am Wirksamkeitsprofil der COVID-Vakzine. Für eine detaillierte Analyse bräuchte man die Primärdaten der Zulassungsstudien, doch die Pharmakonzerne verweigern die Herausgabe. In der Wissenschaft sorgt dies für Unmut.
Olympia ad absurdum: Asien-Winterspiele 2029 in Saudi-Arabien
Preview Unbeeindruckt der erhitzten Diskussionen, um die Ausrichtung der Fußball-WM in Katar, vergab das asiatische Olympia-Komitee die nächsten Asien-Winterspiele 2029 an den Wüstenstaat Saudi-Arabien. Der Austragungsort muss eigens dafür noch fertiggestellt werden.
Rapper Kanye West provoziert mit "White Lives Matter"-Shirt
Preview Der US-Rapstar Kanye West hat wieder einmal eine Kontroverse ausgelöst, nachdem er auf einer Modenschau in Paris ein T-Shirt mit der Aufschrift "White Lives Matter" trug und anschließend die Bewegung Black Lives Matter als "Betrug" bezeichnete.
Gesetz unterzeichnet: DVR, LVR, Saporoschje und Cherson gehören nun offiziell zu Russland
Preview Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Mittwochmorgen Gesetze zur Ratifizierung der Abkommen über die Aufnahme der Volksrepubliken Donezk und Lugansk sowie der Gebiete Cherson und Saporoschje in die Russische Föderation unterzeichnet.
Gazprom liefert wieder Gas nach Italien
Preview Der Transport von russischem Gas durch Österreich wird demnach wieder aufgenommen.
Wird Hunter Bidens Laptop seinem Vater zum Verhängnis£ US-Republikaner bereiten Impeachment vor
Preview Die im November anstehenden US-Zwischenwahlen könnten für US-Präsident Joe Biden und seinen Sohn Hunter zu einem regelrechten Problem werden. Sollten die Republikaner die Kontrolle über den US-Kongress zurückgewinnen, drohen nicht nur unangenehme Untersuchungen, sondern sogar ein Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten.
Deutschland ist mattgesetzt: Der wirtschaftspolitisch perfekte Sturm
Preview Für Deutschland braut sich vor dem Hintergrund der Sanktionen in Verbindung mit den Zinserhöhungen der EZB und der Fed ein perfekter Sturm zusammen. Es steht inzwischen fast alles auf dem Spiel. Die Rücknahme der Sanktionen liegt im vitalen Interesse des Landes.
Berliner Blindenverein reicht Klage gegen E-Scooter auf Gehwegen ein
Preview Insbesondere für Blinde sind E-Scooter, die die Gehwege Berlins blockieren, ein Ärgernis. Nun hat der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlins eine Verbandsklage eingereicht, damit "alle, vor allem Menschen mit Behinderung, den Gehweg wieder angst- und unfallfrei nutzen können".
Die syrische Tragödie und das Schweigen des Westens
Preview Was im März 2011 in Syrien begann, findet in den Mainstream-Medien heute kaum noch Erwähnung. Alle reden über den Krieg in der Ukraine – und schweigen über den in Syrien. Abermals zeigt sich die Doppelmoral des Westens.
US-Satanisten verklagen Bundesstaat Idaho: Abtreibungsverbot verletzt religiöse Rechte
Preview Nachdem der Supreme Court der USA das Recht auf Schwangerschaftsabbrüche Ende Juni gekippt hat, sind inzwischen in mehr als einem Dutzend Bundesstaaten Abtreibungsverbote in Kraft. Mit dieser Situation sind übrigens nicht nur Frauen, sondern auch Satanisten unzufrieden.
NASA trotzt Warnungen der US-Regierung: "Kein Mangel an Mitarbeitern in Russland"
Preview Trotz Aufforderung der US-Behörden, die Amerikaner sollen Russland unverzüglich verlassen, scheint die NASA keine Personalnot im Land zu haben. Aus der Organisation heißt es: Die aktuellen Spannungen hätten überhaupt keinen Einfluss auf die Arbeit der NASA in Russland.
Ukrainische Truppen verzeichnen große Geländegewinne im Gebiet Cherson – Wie reagiert Russland£
Preview Die ukrainische Offensive am rechten Dnjepr-Ufer des Gebiets Cherson stößt offenbar weiter vor als kurz zuvor angenommen. Auch der strategisch wichtige Ort in Frontnähe Dawydow Brod wurde von den russischen Truppen zurückgelassen.
Elon Musk will Twitter doch kaufen
Preview Nach monatelangem Hickhack könnte die Übernahme von Twitter durch Elon Musk doch noch zustande kommen. Kurz vor einem Gerichtsprozess erneuert der Tesla-Chef überraschend sein Angebot. Das bestätigte er in einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC.
Berliner Pannen-Wahl: Bundestagswahl wird möglicherweise in 300 Berliner Wahlbezirken wiederholt
Preview Wie der SPD-Abgeordnete Johannes Fechner erklärte, wird die Bundestagswahl in Berlin nach dem Wahlchaos im September 2021 in etwa 300 der 2.256 Wahlbezirken wiederholt. Bei der Wahlwiederholung soll es nur um die Zweitstimmen gehen.
Wer wird die neuen Grenzen Russlands anerkennen£
Preview Der russische Präsident hat eine Übereinkunft mit den Regierungschefs von Donezk, Lugansk, Cherson und Saporoschje unterzeichnet. Die NATO hat bereits ausgeführt, dass sie eine Grenzänderung in Europa nicht anerkennen wird. Gibt es eine Chance, dass die neuen Grenzen Russlands zumindest von seinen Verbündeten anerkannt werden£
Russlands Botschafter in Polen wurde nahegelegt, das Vorgehen Moskaus zu verurteilen
Preview Der russische Botschafter in Polen bekam ein informelles Angebot, die Referenden in den Volksrepubliken Donezk und Lugansk sowie in Cherson und Saporoschje zu verurteilen. Außenamtssprecherin Sacharowa sprach von "Missachtung aller denkbaren Normen der Berufsethik".
Maskenpflicht in Pflegeeinrichtungen: "Theater, Theater, der Vorhang geht auf"
Preview Wohlfahrtsverbände, Pflegeeinrichtungen und Caritas lehnen die geltenden politischen Vorgaben rigoros ab. Kümmert es die Verantwortlichen£ Ein FDP-EU-Abgeordneter twittert ein entlarvendes Bild. Die Corona-Theater-Herbstspielzeit beginnt mit dem 1. Oktober.
Sankt Petersburg: Gericht eröffnet Völkermordverfahren über Belagerung von Leningrad
Preview In Sankt Petersburg hat ein beispielloser Prozess zur Anerkennung der Belagerung Leningrads als Völkermord begonnen. Hierbei werden geheime Dokumente präsentiert und Verstrickungen europäischer Länder in die Kriegsverbrechen Nazideutschlands zum ersten Mal publik gemacht.
Italien bleibt brav: Neue Ministerpräsidentin nicht auf Konfrontationskurs mit Brüssel
Preview Die Wahlen in Italien sind vorbei. Die Furcht vor einem Rechtsbündnis in Italien war groß. Jetzt zeigt sich, die neue Ministerpräsidentin Meloni sucht weder wirtschaftspolitisch noch in Bezug auf die Ukraine und Russland die Konfrontation mit Brüssel. Alles bleibt, wie es ist – weitgehend.
Inflation in der Türkei steigt auf über 83 Prozent
Preview Probleme in den internationalen Lieferketten, steigende Preise für Energie und Rohstoffe – laut dem nationalen Statistikamt ist die Inflation in der Türkei noch einmal gestiegen. Vermutlich wird die türkische Notenbank aber dennoch keine Zinserhöhung einleiten.
Hybride Kriegsführung: Der Westen setzt auf soziale Medien zur Unruhestiftung in Iran
Preview Das Ausmaß der westlichen Berichterstattung über die Unruhen in Iran übertraf in den letzten Wochen bei Weitem die Bedeutung und Reichweite der Proteste im Land. Der Westen hat bei den jüngsten Aufständen in Iran auf soziale Medien gesetzt und versucht das Gefühl zu vermitteln, dass der Staat bald gestürzt werde.
Energieriese RWE will bereits 2030 aus der Braunkohle aussteigen – Personalabbau wird beschleunigt
Preview Die sogenannte Energiewende wird nicht nur von der Bundesregierung, sondern auch von wichtigen Konzernen unterstützt. Nun will das DAX-Unternehmen RWE bereits 2030 aus der Braunkohle aussteigen – das hat nicht nur für das "Klima" Konsequenzen.
Moskauer Schiedsgericht bestätigt Klage von RT gegen Google auf Entsperrung von YouTube-Kanälen
Preview Das Moskauer Schiedsgericht hat der Klage von ANO TV-Nowosti, dem Gründer des Fernsehsenders "RT", gegen die amerikanische Google LLC, die irische Google Ireland Limited und die russische Google LLC stattgegeben. Ziel der Klage ist es, den Zugang zu den blockierten YouTube-Kanälen von "RT" wiederherzustellen.
Wegen Zahlungsverzugs: Gazprom droht Moldawien mit Einstellung der Gaslieferungen
Preview Der Energiekonzern Gazprom hat das moldawische Gasunternehmen Moldovagaz an fällige Zahlungen erinnert. Der russische Gasriese behält sich das Recht vor, wegen grober Vertragsverletzungen sämtliche Gaslieferungen in die frühere Sowjetrepublik zum 30. Oktober zu stoppen.
Twitter-Krieg um Musks Friedensvorschlag: "Gebrauchtes Kondom Russlands"
Preview Inzwischen haben an den beiden Abstimmungen, die Elon Musk gestern auf Twitter gestartet hat, jeweils über zwei Millionen Menschen teilgenommen – mit gegensätzlichem Ergebnis. Es sind zwei Lager, die nichts mehr zu verbinden scheint.
Ölpreise legen wieder zu: Insider rechnen mit deutlich reduzierter Fördermenge durch OPEC+
Preview Auf dem nächsten Treffen der Öl-Allianz OPEC+ in Wien soll eine weitere Reduzierung der Fördermengen um mehr als eine Million Barrel pro Tag auf der Tagesordnung stehen.
Neues Gesetz in der Ukraine verbietet jegliche Verhandlung mit Putin
Preview Jetzt ist es amtlich und in Gesetzesform gegossen: Der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij hat einen Erlass unterzeichnet, der es ablehnt, mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu verhandeln und jegliche Vereinbarungen zu treffen.
Massenunruhen in Haiti: Einwohner fordern Rücktritt von Präsident Ariel Henry
Preview Seit Wochen kommt es im Karibikstaat Haiti immer wieder zu Protesten gegen die Regierung von Präsident Ariel Henry. Menschen beanstanden steigende Preise für Lebensmittel und Benzin. Wegen der jüngsten Ausschreitungen haben viele Schulen den Schulbeginn verschoben.
Thorsten Schulte: Putins Rede lehrt DAS FÜRCHTEN! Wer muss sich fürchten£ Wer bedroht wen£
Preview Die BILD titelte nach der Rede Putins vergangenen Freitag: "Die Hassrede des Russen-Diktators: So will Putin den Westen spalten". Hassrede, Diktator, der Teufel£ Man verspottet seine Rede. Machen wir mal einen Faktencheck und zeigen wir wichtige Quellen.
EU-Parlamentarierin fordert Sanktionen gegen westliche Wahlbeobachter
Preview Eine EU-Abgeordnete fordert in einem Brief an den EU-Außenbeauftragten Borell, Personen zu sanktionieren, die als Wahlbeobachter die Referenden im Donbass begleitet haben. Besonders im Fokus steht dabei die britische Journalistin Vanessa Beeley. Die französische Abgeordnete ist selbst umstritten.
Heißer Herbst – Proteste gegen Inflation und Energieknappheit in ganz Europa
Preview Zweistellige Inflationsraten sorgen für zunehmend militante Unruhen in Europa. Mit der Zerstörung der Nord-Stream-Pipelines schwindet zugleich die Hoffnung, gut durch den Winter zu kommen. Washington sieht dagegen in dem Terroranschlag auf das Kernelement der zivilen Energie-Infrastruktur Deutschlands eine "riesige Chance".
Feed Fetched by RSS Dog.