Sputnik Deutschland – Aktuelle Top-News und Analysen: Fotos, Videos, Infografiken
"60-Sekunden-Video“: Trump erläutert auf Twitter, wozu er Treffen mit Putin braucht
US-Präsident Donald Trump hat für seine Twitter-Follower ein einminütiges Video verbreitet, in welchem er erklärt, wozu er Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin sowie Spitzenpolitikern anderer Staaten benötigt.
Der Iran-Handel und die Sanktionen – Unternehmen zwischen Aufgeben und Abwarten
Nach der einseitigen Kündigung des multinationalen Atomabkommens mit dem Iran durch die USA und der Androhung von Sanktionen hatte Sputnik im Mai Firmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu ihren Plänen befragt. Nachdem die extraterritorialen Sanktionen der USA wieder in Kraft sind, hat Sputnik die Firmen erneut kontaktiert.
Prag 1968: Was Moskau Angst machte und Breschnew Bauchschmerzen bereitete
Das Ende des „Prager Frühlings“ in der Nacht zum 21. August 1968 durch den Einmarsch von Truppen aus vier sozialistischen Staaten ist lang zuvor vorbereitet worden, so zwei Historiker gegenüber Sputnik. Die Entscheidung ist aber erst spät gefallen, erklären sie. Und: Moskau hat dem Prager Reformchef Alexander Dubček lange vertraut.
„Ich lasse mich nicht unterkriegen“ – Sputnik-Sommerinterview mit Petra Pau
Seit 1998 sitzt Petra Pau für die Linke im Deutschen Bundestag, seit 2006 ist die gebürtige Ost-Berlinerin Bundestags-Vizepräsidentin. Im Sputnik-Sommerinterview spricht die Spitzenpolitikerin offen über eine Veränderung der deutschen Gesellschaft, den Aufstieg der AfD, über Morddrohungen gegen sie sowie die Rolle von Russlanddeutschen hierzulande.
Buk-Raketensystem rammt Kaufhaus im Zentrum von Kiew - FOTOS
Ein Raketensystem der ukrainischen Armee hat am Samstag ein Business Center im Zentrum der Hauptstadt Kiew gerammt. Auf Bildern aus dem Netz ist erkennbar, dass es sich um ein fahrzeuggestütztes Flugabwehrraketen-System des Typs Buk handelt.
Gipfel Putin-Merkel nach drei Stunden beendet
Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der Russlands Präsident Wladimir Putin haben ihre Gespräche im Schloss Meseberg nach drei Stunden beendet.
Abdriften nach Westen: Lukaschenko kontert Vorwurf aus Russland
Der weißrussische Staatschef Alexander Lukaschenko hat Vorwürfe aus dem ästlichen Nachbarstaat Russland zurückgewiesen, sein Land habe sich von Russland ab- und dem Westen zugewandt.
Kiew setzt russischen Tanker für drei Jahre fest – Crew verwehrt Zugang
Das in der Ukraine gekaperte russische Tankschiff „Mechanik Pogodin“ ist im Hafen der Stadt Cherson für drei Jahre blockiert worden, wie der Vize des ukrainischem "Krim-Beauftragten", Iset Gdanow, dem Sender „Hromadske Radio“ am Samstag mitteilte.
BI: USA raten Philippinen vom Kauf von U-Booten bei Russland ab
Washington hat Manila davor gewarnt, von Russland Waffen, darunter auch U-Boote, zu kaufen. Darüber berichtet das Portal Business Insider.
Angela Merkel: „Ich freue mich, Wladimir Putin heute hier zu Gast zu haben“
Vor dem ersten bilateralen Treffen seit 2014 zwischen Angela Merkel und Wladimir Putin in Deutschland setzte die Kanzlerin bei einem Pressetermin in Schloss Meseberg vor allem internationale Themen auf die Agenda, während der russische Präsident die deutsch-russischen Beziehungen hervorhob. Ein Hauptthema des Abends dürfte Syrien sein.
Warum Putin bei Kneissls Hochzeit „bitter!“ rief
Der russische Präsident Wladimir Putin hat, bevor er die Hochzeit der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl verließ, "Gorko!" (zu deutsch: „bitter!“) gerufen.
„Sehr wohlgesinnt“: Putin zieht Fazit seiner Österreich-Visite
Russlands Präsident Wladimir Putin hat seine Reise nach Österreich zur Hochzeit der Außenministerin Karin Kneissl und ihres Lebensgefährten Wolfgang Meilinger als „gut, sehr wohlgesinnt“ gelobt.
So leicht lässt sich Krebs fünf Jahre vor der Diagnose erkennen
Die Fachleute vom Beth Israel Deaconess Medical Center (BIDMC) in den USA, haben ein Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe bei Patienten ein erhöhtes Risiko der Entwicklung eines der gefährlichsten Onkologie-Typen – des Nierenkrebses – schon fünf Jahre vor der klinischen Diagnose erkannt werden kann.
Putin: Deutschland braucht mehr Gas - Russland seit 50 Jahren sicherer Lieferant
Russland ist bereits seit mehr als 50 Jahren ein zuverlässiger Gaslieferant für Deutschland und leistet einen gewichtigen Beitrag zur Energiesicherheit der EU, sagte der russische Präsident Wladimir Putin. Nach seinen Angaben nimmt der deutsche Gasbedarf kontinuierlich zu.
Trump empfiehlt Russland-Kritikern: Seht Euch mal China an
Der US-Präsident Donald Trump hat diejenigen, die „ihre Aufmerksamkeit auf Russland konzentriert hatten“, aufgefordert, mal einen Blick auf China zu werfen. Darüber schrieb er auf seinem Twitter-Account.
Meseberg: Putin warnt vor „gewaltiger Last“ für Europa
Wladimir Putin hat sich am Samstag für einen Ausbau der humanitären Hilfe für Syrien stark gemacht. Dies sei wichtig, um den Flüchtlingen die Heimkehr zu ermöglichen. Nach Einschätzung des russischen Staatschefs sind die Millionen von Flüchtlingen in Nahoststaaten eine potenziell „gewaltige Last“ für Europa.
Putin beim Treffen mit Merkel: Ukraine-Regelung stockt
Die Regelung der ukrainischen Krise ist ins Stocken geraten, wobei es auch keine Alternative für das Minsker Abkommen gibt. Laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin hofft Russland auf Fortschritte bei der Lösung dieser Frage.
Russischer Hubschrauberpilot über „Freijagd“ auf Terrorkämpfer in Syrien
Die russische Luftwaffe hat in Syrien oft die „Freijagd“-Taktik angewendet, wie Major Jewgeni Selejew, der Kommandeur einer Hubschraubergruppe, im Gespräch mit der Zeitung „Krasnaja swesda“ sagte. Ihm zufolge werden hierbei Terrorobjekte von Flugzeugen bzw. Hubschraubern aus gesichtet und nach Abstimmung mit dem Stab als Einzelziele angegriffen.
Meseberg: Putin verteidigt Nord Stream 2 – Transit durch Ukraine weiter möglich
Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Samstag beim Treffen mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel das Pipelineprojekt Nord Stream 2 vor Kritikern verteidigt.
Kneissls Hochzeit: Putin spricht auch mit Bundeskanzler Kurz
Der russische Präsident Wladimir Putin hat im Rahmen seines Besuchs in Österreich ein kurzes Gespräch mit Bundeskanzler Sebastian Kurz geführt. Dies teilte der Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Samstag mit.
Merkel trifft Putin in Meseberg
Am 18. August empfängt Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel im Schloss Meseberg den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Noch vor dem Gipfel sind die beiden vor die Presse getreten.
Lukaschenko: „Wir werden nie Vasallen sein“
Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat auf das Festhalten seines Landes an der Integration mit Russland verwiesen und dabei erklärt, Minsk werde niemals der „Vasall“ keines einzigen Landes sein.
Darum kann Russland Schulden ukrainischer Rüstungsbranche nicht mehr eintreiben
Russland und seine Unternehmen werden keine Schulden bei den strategischen Unternehmen des Verteidigungskomplexes der Ukraine eintreiben können. Ein entsprechendes Gesetz hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko am Samstag unterzeichnet, wie die Pressestelle des Präsidenten mitteilt.
„Party like a Russian“ in Südsteiermark: Putin tanzt vor Gipfel mit Merkel
Wladimir Putin hat am Samstag an der Hochzeitsfeier der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl und ihres Lebensgefährten Wolfang Meilinger in der Südsteiermark teilgenommen.
„Hatte Glück, ihn persönlich kennenzulernen“: Putin kondoliert zum Tod Kofi Annans
Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Samstag im Zusammenhang mit dem Ableben des ehemaligen Generalsekretärs der UNO, Kofi Annan, ein Kondolenzschreiben an den Generalsekretär der Organisation Antonio Guterres gerichtet. Das gab der Pressedienst des Kremls bekannt.
Lukaschenko: Diktatur in Weißrussland undenkbar
Der weißrussische Präsident, Alexander Lukaschenko, hat erklärt, dass es unrealistisch sei, in der Republik eine Diktatur zu verhängen, und dass derartige Äußerungen „lächerlich“ seien.
Maas teilt seine Befürchtung: „Wenn wir Krim als Russland anerkennen…“
Bundesaußenminister Heiko Maas hat in einem Interview erläutert, warum Deutschland die Krim nicht als Teil Russlands anerkennen wird: Andere Staaten könnten dies laut Maas als grünes Licht für „völkerrechtswidriges“ Handeln auffassen. Der Chefdiplomat unterstütze dabei die jüngste Verlängerung der antirussischen Sanktionen.
„Hohe Aktivität“ russischer U-Boote: Botschaft reagiert auf britische Meldungen
Berichte der britischen Medien über die angeblich „gestiegene Aktivität“ russischer U-Boote sind laut einem Vertreter der russischen Botschaft in London ein Teil der antirussischen Kampagne.
Ohne zentrale Warmwasserversorgung: Steht Ukraine vor neuer Reform?
Die Ukraine muss auf die zentrale Versorgung der Bevölkerung mit Warmwasser zugunsten eines autonomen Systems verzichten. Diese Meinung äußerte Maria Jakowlewa, Mitglied des Kollegiums der Staatlichen Agentur für Energieeffizienz und -einsparung, am Samstag gegenüber dem Portal „Obozrevatel“.
Diät ganz ohne Kohlenhydrate verringert Lebenserwartung - Forscher
Die Diäten, die einen extremen Verzicht auf kohlenhydratreiche Kost vorsehen, können die Lebenserwartung senken. Das ergibt eine aktuelle Studie, über die das Fachportal „Science Daily“ am Freitag berichtet.
So viel kostet Putins Hochzeitsgeschenk für Kneissl
Der Auftritt des Kosaken-Chors, den der russische Präsident Wladimir Putin zur heutigen Hochzeit der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) nach Graz mitgebracht hat, schlägt mindestens 23.000 Euro zu Buche. Bei der Summe geht es nur um die Reise- und Unterbringungskosten. Ob die 17 Artisten auch Honorare bekommen werden, ist unklar.
„Erschreckende U-Boot-Aktivität“ Russlands macht britischer Marine Sorgen
Britische Marineoffiziere sind wegen „einer hohen Aktivität“ russischer U-Boote im Atlantik besorgt. Wie der Kapitän eines neuen Flugzeugträgers der Queen-Elizabeth-Klasse, Jerry Kid, gegenüber der Zeitung „The Times“ sagte, sei die Aktivität russischer U-Boote „erschreckend“ und erreiche „ungeahnte Ausmaße“.
Türkei wirft „The New York Times“ Rechtfertigung des Terrorismus vor
Der in „The New York Times“ veröffentlichte Artikel über den Tod eines Mitglieds der in der Türkei verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans im Irak ist laut dem offiziellen Sprecher des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, Ibrahim Kalin, ein Versuch, den Terrorismus zu rechtfertigen.
Atemberaubend: Nasa zeigt Weltraum-FOTO des Nordlichts
Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat auf ihrer Website ein aus dem Weltall gemachtes eindrucksvolles Bild des Nordlichts veröffentlicht.
Neues Geschoss für Mehrfachraketenwerfer im Donbass getestet - exklusives VIDEO
In der selbsternannten Volksrepublik Donezk sind Schießtests eines Splitter-, Spreng- und Flammgeschosses für das Mehrfachraketenwerfer-System „Tscheburaschka“ erfolgt. Der TV-Sender „Swesda“ veröffentlichte Aufnahmen von diesen Übungen im Netz.
Bumerang-Effekt von Fake-News: Immer mehr Ukrainer reisen auf Krim
Seit Jahresanfang haben mehr als 800.000 ukrainische Touristen die Krim besucht. Und das trotz Kiews Warnungen und der teilweise unverhohlenen ukrainischen Propaganda. So wurden sogar Gerüchte in Umlauf gesetzt, dass es die Krim-Brücke gar nicht gebe – alles nur ein großer Fake des Kremls. Diese Strategie geht aber offenbar nach hinten los.
Ukraine testet Rakete gegen „strategische Brücken“
Das ukrainische Militär hat im Süden des Gebiets Odessa in Anwesenheit des Sekretärs des Rates für nationale Sicherheit und Verteidigung, Alexander Turtschinow, einen Marschflugkörper getestet. Dies geht aus einer auf der Webseite des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine veröffentlichten Meldung hervor.
Peking über „absurden“ Bericht des Pentagons empört
Peking hat Protest wegen des neuen Berichts des Pentagons über die chinesischen Streitkräfte bekundet. Dies teilte der Sprecher des Außenamtes der Volksrepublik China, Lu Kang, in einer Erklärung mit, die auf der Webseite des Amtes veröffentlicht wurde.
Ukrainischer Abgeordneter vergleicht sein Land mit Selbstmordattentäter
Die Idee, den Eisenbahnverkehr zwischen Russland und der Ukraine einzustellen, erinnert an Methoden eines Selbstmordattentäters. Diese Meinung äußerte der Abgeordnete der Werchowna Rada (ukrainisches Parlament), Dmitri Linko, in einem Live-Interview mit dem TV-Sender Newsone.
Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan ist tot
Der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Samstag die Internationale Organisation für Migration der Uno.
Venezolaner erhalten 60 Mal höheren Mindestlohn
Inmitten der schweren Wirtschaftskrise in Venezuela hat Präsident Nicolás Maduro eine Erhöhung des Mindestlohnes im Land ab dem 20. August um das 60-Fache angekündigt. Dies meldet die Agentur AVN am Samstag.
London: Mann rammte Passanten vor Parlament – Ermittler bezweifeln Terror-Hintergrund
Britische Ermittler neigen laut der Zeitung „The Independent“ zu der Ansicht, dass der Vorfall am vergangenen Dienstag vor dem Parlamentsgebäude in London, bei dem ein Fahrer in Absperrungen raste und dabei mehrere Personen verletzte, doch kein Terroranschlag war. Früher hatte Scotland Yard das Gegenteil behauptet.
US-Senator: Keine Nachweise für Trump-Russland-Komplott
Beweise dafür, dass es zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ein Komplott gegeben hat, liegen laut dem Vorsitzenden des Geheimdienstausschusses des US-Senats, Richard Burr, nicht vor. Dies sagte Burr am Mittwoch in einem Interview für die Nachrichtenagentur Associated Press.
„Trumpokalypse“ und Boris Johnson bei neuem Job: Die besten Bilder der Woche
Wir zeigen unseren Lesern die auffallendsten und berührendsten Fotos, die von Korrespondenten der internationalen Nachrichtenagenturen in dieser Woche gemacht wurden.
Busunglück in Polen: Tote und Verletzte unter ukrainischen Touristen - FOTOs
Bei einem Busunglück in Polen sind am Freitagabend drei Ukrainer gestorben und weitere 51 verletzt worden. Das berichtete der polnische Fernsehsender TVN24 am Samstag.
Schon wieder Russland? – Kiew antwortet auf US-Verratsvorwürfe
Der ukrainische Turbinenhersteller Motor Sitsch hat am Samstag die Vorwürfe der US-Zeitung „The Washington Times“ kommentiert, wonach das Unternehmen Kampfflugzeug-Triebwerke an China verkauft und damit die USA verraten haben soll. Dafür macht Kiew schon wieder Russland verantwortlich.
Putin bei Kneissls Hochzeit: Ukrainischer Außenminister lächelt traurig
Der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin hat auf Twitter die Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin zur Hochzeit der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl kommentiert.
Fitch lobt russische Wirtschaft: Neue US-Sanktionen bewältigt
Die internationale Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Russlands nach einer Überprüfung auf dem Niveau BBB- mit positivem Ausblick bestätigt. Darüber berichtete Fitch in einer am Freitag veröffentlichten Pressemitteilung.
„Volocopter“: Ein Lufttaxi aus Bruchsal erobert die Welt – VIDEO
Ein Lufttaxi, das Personen vollautomatisch von einem Punkt zum anderen bringt, ist längst keine Science-Fiction mehr. „Volocopter“ ist der Name des ersten unbemannten, vollelektrischen und sichersten Senkrechtstarters der Welt. Ein Bruchsaler Start-up-Unternehmen macht es möglich.
Warum die NVA 1968 nicht in Prag einmarschierte – Ex-DDR-General erinnert sich
Alle Erzählungen, dass die Armee der DDR, die NVA, sich am Einmarsch in die ČSSR im August 1968 beteiligt hat, sind widerlegt. Das sagt Ex-General Heinz Bilan. Gegenüber Sputnik gibt er wieder, was er von den Ereignissen vor 50 Jahren weiß und wie er diese einschätzt. Für ihn ist klar: Zu den Ursachen gehört die damalige Systemauseinandersetzung.
„Die Volksverführer“ – Warum Rechtspopulisten so erfolgreich sind - VIDEO
Rechtspopulisten liegen derzeit im Trend – nicht nur in Deutschland. Wer aber wählt diese Parteien? Welche Rolle spielen die Medien? Und ist linker Populismus die probate Antwort? Der Autor Daniel Bax schaut in seinem Buch „Die Volksverführer – Warum Rechtspopulisten so erfolgreich sind“ hinter die Kulissen von AfD, Front National, Trump & Co.
Antifa-Verschwörung und #KatzengegenHass: Politisches Twittergewitter, Folge 4
Obwohl im Bundestag noch immer Ferien sind, hat das gefürchtete Sommerloch dank unseren engagierten Abgeordneten auf Twitter keine Chance. Erfahren Sie in der neuen Folge des Gezwitschers aus dem Bundestag, was die Parlamentarier diese Woche besonders beschäftigt hat.
Aliens im Bermuda-Dreieck? „Nicht aus dieser Welt“ – Schatzsucher
Sind Aliens im Bermuda-Dreieck gelandet? Oder hatte ein Raumschiff dort einen tragischen Unfall? Für einen Schatzjäger sind die sonderbaren Strukturen, die er am Boden des Ozeans gefunden hat nicht von dieser Welt.
Trump zum Trotz: Ökonom nennt erste Aufgabe Deutschlands in der Wirtschaftskrise
Die USA verhängen Strafzölle gegen China und die Türkei. Russland und der Iran sehen sich Sanktionen ausgesetzt. Wie sollen sich die EU und Deutschland verhalten? Und vor allem: Welche Rolle spielen sie in der Krise? Gerade Deutschland sollte sich das fragen, meint der Ökonom Rudolf Hickel.
Platz für 312 Soldaten: US-Schnelltransporter läuft ins Schwarze Meer ein
Der Schnelltransporter USNS "Carson City" der US Navy ist durch den Bosporus ins Schwarze Meer gefahren.
Syrien: Armee schließt IS-Überreste in der Wüste ein - VIDEO
Die syrischen Regierungstruppen haben Überreste der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) im Raum Tulul al-Safa eingekesselt. Dieser Ort liegt in der Provinz al-Suwaida an der Grenze zur Provinz Damaskus in der Wüste. Nach Regierungsangaben handelt es sich um die letzte IS-Splittergruppe in der Region.
US-Piloten klagen über Laser-Attacken in Syrien
Mehr als 350 Blendattacken mit Laserpointern haben sich mit den Piloten von US-Militärflugzeugen in Syrien, dem Irak und Afghanistan innerhalb von sieben Monaten dieses Jahres ereignet. Dies berichtet die Zeitung „The Wall Street Journal“ unter Verweis auf Quellen im Zentralkommando der US-Luftstreitkräfte in Katar.
USA kündigen „letzten Schlag“ in Syrien an
Die US-Administration hat eine letzte Etappe der amerikanisch geführten Militäroperation in Syrien angekündigt. Eine groß angelegte Militäraktion sei in Vorbereitung, sagte Brett McGurk, Syrien-Beauftragter des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, am Freitag.
Experten wissen, welchen Anteil die USA an russischen Staatsschulden halten
Deviseninländer der USA halten mit 719 Milliarden Rubel (umgerechnet 9,437 Milliarden Euro) acht Prozent aller Staatsschulden Russlands. Zu diesem Schluss gelangten Experten der russischen analytischen Kredit- und Ratingagentur AKRA, deren Studie der Nachrichtenagentur RIA Novosti vorliegt.
Trumps Militärparade: Tatsächliche Kosten genannt
Die Militärparade in Washington, die US-Präsident Donald Trump zuvor wegen zu hoher Kosten abgesagt hatte, hätte laut der Bürgermeisterin der US-Hauptstadt, Muriel Bowser, dem Stadtbudget 21,6 Millionen Dollar abverlangen können – vier Mal weniger als die in den Medien angeführte Summe.
Amerikanische TV-Moderatorin weiß vom „Sieg der USA über das kommunistische Japan“
Die Moderatorin des US-Fernsehsenders Fox News, Ainsley Earhardt, hat erklärt, dass die USA einen Sieg über „das kommunistische Japan“ davongetragen hätten.
Russische goldene Kuppeln in der Lüneburger Heide - VIDEO
Michail Gorbatschow ist Schirmherr. Kohl, Genscher und Putin waren da. Doch kaum jemand kennt den „Glockenpalast“ in Niedersachsen. 16 Jahre hat Horst Wrobel an seinem Lebenswerk – einer Mischung aus russischem Holzkloster und Disneyland – gebaut. Aus eigener Tasche. Stadt und Land ließen ihn im Stich. Nun war Ministerpräsident Weil zu Besuch.
300.000 Euro für Falschgold: Sparkasse kaufte 18-Jährigem 259 Fake-Barren ab
Eben mal 259 Goldbarren erfolgreich an die nächste Sparkasse verkaufen? Es klingt nach einer netten Kurzgeschichte: zu verrückt, um zu geschehen, aber zu unterhaltsam, um sie nicht zu schreiben. Doch genau das hat sich in Göttingen zugetragen.
Krim: Antike Gruft mit Herkules-Darstellung entdeckt
Bei Ausgrabungen in der Nekropole Kys-Aul auf der Krim haben Archäologen eine antike, mit Reliefs dekorierte Gruft entdeckt. Die Grabstätte ist nun zu einem Anziehungspunkt für Forscher aus dem ganzen Land geworden.
Gipfel mit Merkel: Putin zieht sein Sicherheitsgremium zu Rate
Der russische Präsident Wladimir Putin hat mit den ständigen Mitgliedern des Sicherheitsrates Russlands die Themen seiner bevorstehenden Verhandlungen mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel sowie innerrussische Fragen erörtert, wie Dmitri Peskow, der Pressesprecher des russischen Staatschefs, sagte.
Wegen Sanktionen: Alu-Gigant RusAl wechselt in russische Jurisdiktion
Der von den USA mit Sanktionen belegte größte russische Aluminiumproduzent RusAl plant, seine Rechtsanschrift von der Gerichtsbarkeit der englischen Insel Jersey zur russischen zu ändern. Zu diesem Zweck will sich das Unternehmen als Resident in Russland eintragen lassen, teilte RusAl am Freitag in Moskau mit.
Langstreckenbomber in Fernost: Russland startet Manöver nahe US-Grenze
Russische strategische Bomber sind zum ersten Mal auf einem Militärflugplatz in Anadyr gelandet. Im Fernen Osten beginnt die Schlussphase der Vorbereitung auf die größte strategische Kommando-Stabsübung „Wostok 2018“ („Ost 2018“) in diesem Jahr.
Zukunftskampfjet 2.0: MiG kündigt Konkurrenz für Su-57 an
Das russische Flugzeugbauunternehmen „MiG“ arbeitet an der Entwicklung eines Abfangjägers der fünften Generation MiG-41. Dies melden die Medien unter Verweis auf den Generaldirektor des Unternehmens, Ilja Tarassenko.
US-Forscher überrascht: Männer haben diesen Vorteil gegenüber Frauen
Amerikanische Wissenschaftler haben bei einem Experiment mit Computerbildschirm ermittelt, dass Frauen viel langsamer Bewegungen erkennen und auf diese reagieren als Männer.
US-State Department wird für Syrien bestimmte Gelder „anders verwenden“
Das US-Außenministerium wird die für die Stabilisierung in Syrien zuvor bewilligten 230 Millionen Dollar „anders verwenden“. Darauf wies Außenamtssprecherin Heather Nauert am Freitag in Washington hin.
Im Gespräch mit Putin soll Merkel im deutschen Interesse handeln
Beim Treffen mit Wladimir Putin wünscht sich Andreas Franke, einer der Autoren des Bildbandes „Eine russische Stadt in der DDR - 20 Jahre nach dem Abzug der Sowjetarmee“, dass Angela Merkel sich in erster Linie am Wohl des deutschen Volkes orientiert und nicht an transatlantischen oder wie immer organisierten Bündnisverpflichtungen.
Nach Übergriff auf russischen Tanker: Ukraine riskiert Militärblockade gesamter Küste
Der ukrainische Generalstab hat die Aufrüstung seiner Seestreitkräfte im Asowschen Meer angekündigt. Zuvor hatte die russische Marine einen Teil des Schwarzen Meeres bei Odessa blockiert. Anlass für diesen „Kalten Krieg“ im Miniformat war der russische Tanker, der von Ukrainern nahe Cherson an der Weiterfahrt gehindert und festgesetzt worden war.
„Tod oder Assad“ - Russische Botschaft kritisiert „The Times“
Die Diplomaten der russischen Botschaft in Großbritannien haben der Zeitung „The Times“ empfohlen, die Überschrift des Artikels über Syrien durch einen korrekteren zu ersetzen.
„Terminatoren“ aus Ukraine nach Horror-Crash fast ohne Kratzer – VIDEO
Dieser Unfall lässt viele staunen: Nach einem schweren Frontalcrash mit einem Wagen werden die zwei Motorradfahrer in die Luft katapultiert, dann fliegen sie über ihr Gefährt und landen hart auf dem Boden. Dabei befürchtet man das Schlimmste …
Protestnote an State Department: Moskau empört über Völkerrechtsverstöße
Das Außenministerium in Moskau hat nach eigenen Angaben Washington gegenüber entschiedenen Protest gegen die andauernden groben Verstöße der USA gegen die Völkerrechtsnormen in Bezug auf die diplomatischen Vertretungen Russlands erhoben. Eine entsprechende Note wurde über diplomatische Kanäle an das US-Außenministerium gerichtet.
Estland gibt auf: Nato-Rakete spurlos verschwunden
Estland hat die Suche nach der Rakete, die vor zwei Wochen von einem spanischen Kampfflugzeug im estnischen Luftraum versehentlich abgefeuert wurde, aufgegeben. Dies berichtet das Nachrichten-Portal Delfi unter Berufung auf den estnischen Luftwaffenchef Riivo Valge.
F-22 und F-35 treffen in Norwegen aufeinander - VIDEO
Im Rahmen eines Nato-Manövers haben Kampfflugzeuge F-22 und F-35 aus US-Produktion im Himmel über Norwegen ihre Kräfte gemessen. Das Video dieses „Luftkampfes“ wurde auf dem YouTube-Kanal US Military News veröffentlicht.
Lafontaine vs. „Bild“: „NS-Vorwürfe, weil wir den deutschen Sozialstaat verteidigen“
In einem Facebook-Beitrag hat sich der frühere Linke-Vorsitzenden Oskar Lafontaine zu der gegen die Bewegung „Aufstehen“ betriebenen Kritik geäußert.
Ausgrabungen in Cornwall: Haben Forscher den Artushof Camelot entdeckt?
Tintagel im südwestlichsten Landesteil von England, Cornwall, ist derzeit eine der spektakulärsten Ausgrabungsstätten in Großbritannien. Zwischen dem 5. und 8. Jahrhundert soll Tintagel ein wichtiger Herrschersitz gewesen sein. Schon jetzt ist der Ort ein Touristenmagnet, angelockt durch die legendäre Artussage.
Wie Moskau auf den Rubel-Absturz reagiert
Trotz einer gewissen Volatilität der Nationalwährung weist das russische Finanzsystem laut dem Kreml-Sprecher Dmitri Peskow Stabilität auf.
Roll-out der „Überschalllanze“: Was kann die neue Tu-22M3M?
Der russische Flugzeugbauer Tupolew hat eine Upgrade-Version des Überschallbombers Tu-22M3 vorgestellt. Im Flugzeugwerk Kasan rollte die Maschine zum ersten Mal aus dem Hangar. Der modernisierte Bomber soll schon bald die Mission seines bewährten Vorgängers in den russischen Luft- und Weltraumstreitkräften übernehmen.
US-Kongressmitglied fordert Stopp antirussischer Hysterie
Thomas Massie, US-Kongressmitglied von der Republikanischen Partei, hat dazu aufgerufen, die Hysterie um Russland zu stoppen und der Kriegsrhetorik ein Ende zu setzen. Darüber hat er in seinem am Donnerstag veröffentlichten Betrag für die Webseite RealClear Politics geschrieben.
Nach Klaps auf den Kopf: Reptil antwortet schmerzhaft - VIDEO
Dieser Mann wird sicherlich noch lange seine unbedachte Aktion bereuen: Er gab dem Reptil einen leichten Klaps auf den Kopf und bereute es sofort.
„Endlich, super, wunderbar“: Berliner sehen Treffen von Putin und Merkel positiv
Zum ersten Mal seit Jahren kommt Putin wieder zu einem bilateralen Besuch nach Deutschland. Auf Schloss Meseberg wird er die Bundeskanzlerin treffen. Sputnik hat Passanten auf der Straße gefragt, was sie von dem Treffen der beiden Staatschefs halten.
Erneut beim Lügen über Putin erwischt – Strafe gegen France 2 gefordert
France 2 hat in einem Bericht über den russischen Präsidenten Wladimir Putin Fakten ins Gegenteil verdreht. Nun soll die französische Medienaufsichtsbehörde entscheiden, ob der größte öffentlich-rechtliche Fernsehsender des Landes mit Absicht gehandelt hat.
Überraschender Nutzen des Frühstücks entdeckt
Das Frühstücken vor physischen Übungen fördert laut den Forschern von der University of Bath, Großbritannien, das Abbrennen von Kohlenhydraten und hilft, das Essen nach der physischen Aktivität noch schneller aufzunehmen und zu verdauen. Dies ist dem Fachportal „MedicalXpress“ zu entnehmen.
Forscher lüften Mumifizierungs-Geheimnis des Alten Ägyptens
Eine internationale Forschergruppe hat festgestellt, auf welche Weise die alten Ägypter die Leichen einbalsamiert haben. Darüber hat die britische Medienkorporation BBC am Donnerstag berichtet.
Russischer Tanker sitzt in Ukraine fest: Crew lässt Geheimdienstler nicht an Bord
Die Besatzung des in der Ukraine festgehaltenen russischen Tankschiffes „Mechanik Pogodin“ hat an einem Tag zwei gesetzwidrige Eindringungsversuche verhindert. Dies teilte der Schiffsbesitzer „W. F. Tanker“ auf seiner Webseite mit.
Hochzeitsgast Putin: Kremls „sanfte Waffe“ gegen Russlandhasser
Es passieren manchmal Dinge, die formell zwar nicht bemerkenswert sind, aber große Aufmerksamkeit auf sich ziehen und über deren wahre Bedeutung die Gesellschaft rätselt.
IS-Kämpfer in Deutschland? „Wundert uns nicht“ – Stimmen zum Fall Aschwak
Sie kam als eine von 1100 schwer traumatisierten Jesidenfrauen nach Deutschland und traf hier auf den IS*-Mann, der sie im Irak auf dem Sklavenmarkt verkauft hatte. Sie wandte sich an die Polizei um Hilfe und Schutz, doch als diese nichts gegen den Mann unternahm, ging Aschwak zurück in den Irak – wo sie auch nicht sicher ist.
Überraschung ein Jahr nach Air-Berlin-Pleite: Bundeskredit doch nicht verloren
Am 15. August 2017 meldete die damals zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft „Air Berlin“ Konkurs an. Neben den Dramen, die sich für tausende Beschäftigte und Passagiere abspielten, musste auch der Bund bangen. Er hatte nach der Bankrotterklärung einen Kredit über 150 Millionen Euro gewährt. Dieser schien mindestens zur Hälfte verloren. Bis gestern.
"Stein kommt ins Rollen“: Krim kommentiert ihre Anerkennung als Teil Russlands
Eine immer größere Anzahl von westlichen Staaten identifiziert die Schwarzmeer-Halbinsel Krim als russisches Staatsgebiet. Die Anerkennung der Halbinsel kommt in Schwung. Das gab der Vorsitzende des Ausschusses für zwischennationale Beziehungen im Krim-Parlament, Juri Gempel, am Freitag gegenüber Sputnik bekannt.
Fluggast filmt eigene Bruchlandung – VIDEO
Am späten Donnerstagabend haben Passagiere eines chinesischen Flugzeugs eine Schock-Landung erlebt. Bei der Ankunft am Flughafen in der philippinischen Hauptstadt Manila rollte der Flieger über die Landebahn hinaus. Ein Fluggast hat die Schreck-Momente auf Video festgehalten.
Bye-bye, US-Dollar? Wenn China, Russland und Co. in ihren Währungen handeln
Der US-Dollar ist die Leitwährung des internationalen Handels. Ob das angesichts der aggressiven US-Wirtschaftspolitik so bleibt, ist offen. Wer könnte die Leitwährung zerschlagen? Und wie wahrscheinlich ist dieses Szenario? Antworten gibt der Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel von der Universität Bremen.
Mallorca: So ergattern deutsche Auswanderer Kindergeld
Zahlt Deutschland Kindergeld ins Ausland? Ja, aber nicht hauptsächlich in den europäischen Osten, sondern auf die spanische Insel Mallorca. Zahlreiche deutsche Auswanderer würden Scheinwohnsitze unterhalten, um die Leistung zu beziehen, behauptet die „Mallorca Zeitung“.
Krim will „Freundschaftszug“ mit Berlin
Ein „Freundschaftszug“ von Berlin auf die Krim? Diesen Vorschlag hat der Minister für Innenpolitik, Information und Kommunikation der Halbinsel, Sergej Syrjanow, unterbreitet. Ein solcher Zug würde laut dem Politiker die Beziehungen zu Deutschland fördern.
Pentagon besorgt: China soll Angriffe auf USA üben
Das Pentagon zeigt sich über Chinas intensivierte Militärübungen besorgt: In einem neuen Bericht hat die Behörde darauf hingewiesen, dass Peking seine Manöver mit Bombenflugzeugen deutlich ausgeweitet habe. Das US-Verteidigungsministerium hegt den Verdacht, dass Peking „wahrscheinlich Angriffe gegen die USA und ihre Verbündeten“ übt.
Im Donbass tut sich was … Kiew rätselt, was Putin und Merkel planen
In der kommenden Woche wird der nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten Donald Trump, John Bolton, in der Ukraine zu Besuch erwartet.
Interkontinentalraketen gehen in Russland in Stellung – VIDEO
Die Raketentruppen des russischen Militärbezirkes Zentrum üben bei den aktuellen Manövern in Sibirien unterschiedliche Aufgaben mit Raketensystemen „Topol-M“ und „Jars“ ein.
Nackte Kellnerin schockiert Barbesucher – VIDEO
Im US-Bundestaat Maryland sind die Kunden einer Bar von einer nackten Kellnerin bedient worden. Nackt, aber in der „Kleidung“…
Nato trainiert Bombenabwurf in Litauen: Russlands Überleben steht auf dem Spiel
Vom litauischen Städtchen Kazlu Ruda braucht man keine Autostunde bis nach Russland. Ein Kampfjet schafft die Strecke in drei Minuten. Die Exklave Kaliningrad ist nur einen Steinwurf von dem Ort entfernt, an dem bald das erste Bombodrom der Nato im Baltikum betrieben wird. Auf dem Übungsplatz sollen Angriffe auf Bodenziele trainiert werden.
Norwegische Delegation kommt für „Aufklärung“ auf die Krim
Eine norwegische Delegation ist am Freitag zu einem Geschäftsbesuch auf die Schwarzmeer-Halbinsel Krim gekommen. Das gab der Vorsitzende des Ausschusses für zwischennationale Beziehungen im Krim-Parlament, Juri Gempel, gegenüber Sputnik bekannt.
„Siesta“ von Wildschweinchen gefilmt – VIDEO
Mehr als 20 Wildschweinchen sind auf einem Video eingefangen worden. Die außergewöhnlichen Aufnahmen wurden im Leopardenland-Nationalgebiet im fernen Osten Russlands gemacht.
„Sie versuchen, unser Volk zu ersticken“ – Kim Jong-un
Die gegen Pjöngjang verhängten internationalen Sanktionen sind „räuberisch“. Laut dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un wird die Bevölkerung des Landes im Kampf gegen feindliche Kräfte weiterhin geschlossen bleiben.
Elon Musk der Spionage beschuldigt
Der Elektroautobauer Tesla des US-amerikanischen Unternehmers Elon Musk wird beschuldigt, eigene Mitarbeiter ausspioniert zu haben. Dies hat Karl Hansen, ein Ex-Mitarbeiter von Tesla, am Donnerstag erklärt, wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Hansens Anwalt berichtet.
Zeitung entlarvt ukrainischen „Verrat“ an USA
Die Ukraine verkauft laut der Zeitung „Washington Times“ Kampfflugzeug-Triebwerke an China, was in den USA nicht gerade auf Begeisterung stößt. Ein US-Experte spricht demnach sogar von einem „Messerstich in den Rücken“.
Selfie führt zu Brückeneinsturz – FOTO
Wegen des Versuchs eines Touristen, ein Selfie-Foto im Gebiet des Stausees Dongjianghu in der chinesischen Provinz Hunan zu machen, ist eine Brücke eingestürzt, auf der sich Touristen befanden. Dies berichtet die Zeitung „South China Morning Post“.
Kampfjets verursachen Stau auf russischer Autobahn – VIDEO
Diese Aufnahmen aus dem russischen Gebiet Chabarowsk machen derzeit die Runde im Internet: Zahlreiche Autofahrer wurden zu Zeugen eines ungewöhnlichen Trainings. Mit unüberhörbarem Lärm landeten die Kriegsmaschinen mitten auf einer Autobahn.
So viel Geld gab Pentagon für Innenraum von Trumps Ersatzflugzeugen aus – Medien
Das US-Verteidigungsministerium hat allein im vorigen Jahr mehr als 34 Millionen US-Dollar (zirka 29,8 Millionen Euro) für den Innenraum von zwei Ersatzflugzeugen für die Air Force One des US-Präsidenten Donald Trump zur Verfügung gestellt. Das teilte das Portal „Defense One“ am Freitag mit.
Wieso ist Dialog mit Russland notwendig? – Meinung aus Tschechien
Der tschechische Präsident Milos Zeman ist laut seinem Pressesprecher Jiří Ovčáček Befürworter eines Dialogs zwischen Russland und dem Westen. Ovčáček erläuterte dabei gegenüber Sputnik, warum die Kommunikation der Staatschefs so notwendig ist.
Google gibt zu: Bewegungsprofile trotz deaktiviertem Standortverlauf gespeichert
Der US-Konzern Google hat die Einstellungen für den Smartphone-Dienst „Standortverlauf“ präzisiert. Damit können sogar im deaktivierten Zustand die Bewegungsdaten der Nutzer gespeichert werden.
Sanktionen gegen Russland: Ukraine schneidet sich ins eigene Fleisch – US-Politologe
Die von der Ukraine gegen Russland verhängten Sanktionen haben sich auf die Ukrainer selbst negativ ausgewirkt. Diese Auffassung hat der US-Politologe und Ex-Berater des US-Außenministeriums Nicolai Petro in seinem Blog auf der Webseite des Magazins „The National Interest“ vertreten.
Russlands modernisierter Bomber Tu-22M3M: Erstes Rollout auf VIDEO eingefangen
In Kasan ist am Donnerstag ein modernisierter russischer Überschallbomber des Typs Tu-22M3M präsentiert worden. Der TV-Sender „Rossija 24“ zeigte in einem Video das erste Rollout der Maschine.
Trump an Erdogan: Wir „setzen nach“
US-Präsident Donald Trump hat erklärt, dass er Ankara nichts für die Freilassung des US-Pastor Andrew Brunson zahlen wird. Außerdem hat er versprochen, bei der Türkei „nachzusetzen“. Darüber hat Trump am Mittwoch auf Twitter geschrieben.
Dafür gibt Kiew 250 Millionen Dollar US-Militärhilfe aus
Der Chef des ukrainischen Generalstabs Viktor Muschenko hat in einem Interview mit dem Sender BBC mitgeteilt, wofür die Ukraine die US-Hilfe in Höhe von 250 Millionen US-Dollar ausgeben will.
Bestes Smartphone des Jahres gekürt
Die European Imaging & Sound Association (EISA) hat das beste Smartphone des Jahres genannt.
„Zombie-Gen“ als Heilmittel gegen Krebs? US-Studie gibt Hoffnung
Forscher von der University of Chicago haben festgestellt, dass ein spezielles „Zombie-Gen“ in Elefanten die Tiere vor Krebs schützt. Die Mediziner veröffentlichten die Ergebnisse der Studie in der Fachzeitschrift „Cell Reports“.
Militärexperte kommentiert US-Medienberichte über „versehentlichen“ Atomkrieg
Raketenangriff-Frühwarnsysteme der USA und Russlands sind effektiv genug und orten Starts ballistischer Raketen problemlos. Das sagte der russische Militärexperte und Politologe Igor Korotschenko, Chefredakteur des Magazins „Nationale Verteidigung“, in einem Interview der Internetzeitung „Vzglyad“ (vz.ru).
Nach Bombendrohung: Condor-Flugzeug mit 270 Passagieren an Bord landet auf Kreta
Eine Maschine der deutschen Fluggesellschaft Condor ist wegen einer möglichen Bombenbedrohung außerplanmäßig auf der Insel Kreta gelandet, meldet der TV-Sender Skai.
Simonow SKS-45: Legendäres sowjetisches Selbstladegewehr auf Probe gestellt – VIDEO
Der YouTube-Kanal „WarGonzo“ hat das Selbstladegewehr Simonow SKS-45 getestet, das nach dem Zweiten Weltkrieg in der zweiten Hälfte der 1940er Jahre neben der Kalaschnikow-Maschinenpistole bei den sowjetischen Streitkräften eingeführt worden war.
Erdbeben der Stärke 5,3 erschüttert Italien
In Süditalien hat sich am späten Donnerstagabend ein Erdbeben der Stärke 5,3 ereignet, meldet der Geologische Dienst der USA (USGS).
Lösung der Krise nicht in Sicht: USA setzen harten Kurs gegen Ankara fort
Die USA wollen an den Sanktionen gegen die Türkei festhalten und damit eine Freilassung des Pastors Andrew Brunson erzwingen. Die türkische Politik will gegenhalten. Die deutsche Wirtschaft zeigt sich im Hinblick auf die Währungskrise in dem Land besorgt.
Berlin will Kosovo nach DDR-Muster – Experte
Die Idee der Revision der Grenzen zwischen Serbien und dem Kosovo liegt in der Luft. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht sich aber deutlich dagegen aus. Der serbische Journalist Nenad Radicevic hat gegenüber Sputnik diese Stellungnahme sowie Deutschlands Rolle auf dem Balkan und in der Kosovo-Frage kommentiert.
Kaspisches Meer: Russland setzt „Kalibr“-Raketen an Kehlen von US-Basen
Die Kaspische Flottille entwickelt sich für Russland zu einem wichtigen Instrument bei der Abschreckung der USA. In Kaspijsk sei ein vollwertiger Marinestützpunkt eingerichtet worden, berichtete der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Mittwoch auf einer Dienstreise in Dagestan.
„Nutzlos und unrechtmäßig“ – Moskau zu neuen „Sanktionswellen“ der USA
Das russische Außenministerium hat die neuen Sanktionen Washingtons am Donnerstag kommentiert.
„Nur Bären kommen bald nach Moskau“: Ukrainischer Minister droht Russland
Der ukrainische Minister für Infrastruktur Wladimir Omeljan hat mit einer radikalen Lösung gedroht, die den Eisenbahnverkehr zwischen Russland und der Ukraine einstellen soll.
Irakische Luftwaffe zerstört in Syrien Führungsstab der IS-Kämpfer
Die irakische Luftwaffe hat in Syrien einen Führungsstab der Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“*(IS, auch Daesh) zerstört, die Angriffe auf Zivilisten geplant haben sollen. Das berichtet der Sender „Al-Sumaria“, dem eine Erklärung des Media-Zentrums der Sicherheitskräfte vorliegt.
Österreichische Firma will Wohnhäuser auf der Krim bauen
Ein österreichisches Unternehmen wird auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim umweltfreundliche Wohnhäuser bauen. Derzeit werde nach einem passenden Ort im Großraum von Jalta gesucht, teilte Andreas Maurer, Linken-Kreisfraktionschef in Quakenbrück, am Donnerstag in der Krim-Hauptstadt Simferopol mit, wo er zu einem Besuch weilt.
Angst und Schrecken: Worauf man auf Reisen so stoßen kann
Bei der Planung Ihres Traumurlaubs in südlichen Ländern sollten Sie auch die Gefahren berücksichtigen, die dort auf Sie lauern.
Planungschaos in Berlin: DDR-Planung für Straßenbahn verhindert BRD-Schulsanierung
In Berlin haben der Senat und ein Stadtbezirk mal wieder vorgeführt, dass die Verwaltung in der deutschen Hauptstadt speziell ist. Nach fünfjähriger Planung wird eine dringend benötigte Erweiterung einer Grundschule nun unter Hinweis auf eine noch in der DDR geplante Straßenbahntrasse gestoppt. Und wie in Berlin üblich ist niemand schuld.
Washington droht Ankara mit neuen Sanktionen
Laut dem US-Finanzminister Steven Mnuchin ist Washington für die Verhängung weiterer Sanktionen gegen Ankara bereit, wenn die Türkei den amerikanischen Pfarrer Andrew Brunson nicht freilässt.
Kaspische Konvention: „Iran und Russland profitieren vom Abkommen“
Die Staatschefs Aserbaidschans, des Irans, Kasachstans, Russlands und Turkmenistans haben in der kasachischen Hafenstadt Aktau die „Konvention über den Rechtsstatus des Kaspischen Meeres“ unterzeichnet. Der Politologe, Ökonom und Experte für die kaspische Region Behrooz Abdolvand erklärt, warum Russland und der Iran davon profitieren.
Zu 100. Jahrestag: Botschaft denkt an „blutige US-Intervention“ in Russland zurück
Die russische Botschaft in den USA hat zum 100. Jahrestag der US-Militärintervention in Russland eine Mitteilung auf ihrer Facebookseite gepostet.
„Die Politik eines Wahnsinnigen“: Wirtschaftsexperte warnt vor Trumps Handelskrieg
„Die Politik eines Wahnsinnigen“, so nennt Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel die Politik des US-Präsidenten. Mit seinen Strafzöllen und Sanktionen gegen China, Russland, die Türkei und den Iran bedroht Donald Trump die Weltwirtschaft. Den Schaden trägt letztlich vor allem ein Land.
Italien: Detonation bei Parteivertretung „Lega Nord“ – Medien
In der italienischen Stadt Villorba in der Provinz Treviso in Venetien hat sich am Donnerstag eine Explosion am Eingang einer Nebenstelle der Partei „Lega Nord“ ereignet, wie lokale Medien berichten.
Weder Palästina noch Israel werden neuen Friedensplan mögen – US-Sonderbeauftragte
Keine der Seiten im Nahostkonflikt wird die von den Vereinigten Staaten vorbereiteten Friedensinitiativen mögen. Laut dem US-Sonderbeauftragten für internationale Verhandlungen Jason Greenblatt soll dies jedoch der einzige Weg für eine Regelung sein.
Putins Stippvisite: Erst das Vergnügen, dann die Arbeit
Am Samstag empfängt Kanzlerin Angela Merkel Wladimir Putin. Zuvor ist der russische Präsident aber noch als Ehrengast auf der Hochzeit der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl auf einem Weingut. Geschickter kann man eine politische Botschaft nicht senden. Erst die guten Freunde, dann der Pflichtbesuch. Ein Kommentar.
Ost-Ghuta: Assad und seine Frau besuchen „Todestunnel“ – FOTOs
Der syrische Präsident Baschar al-Assad und seine Frau Asma haben in der Stadt Joubar in Ost-Ghuta einen der Tunnels besucht, die die Kämpfer hinter sich gelassen haben. Das meldete das Büro des syrischen Präsidentenpalasts.
„Queen of Soul“ Aretha Franklin gestorben
Die US-amerikanische Soulsängerin Aretha Franklin ist tot. Die „Queen of Soul“ starb am Donnerstag im Alter von 76 Jahren.
3sat zeigt Dokumentarfilm mit russischer Krim auf Landkarte
In einem auf dem TV-Sender 3sat ausgestrahlten Dokumentarfilm ist die Krim auf einer Landkarte als Teil der Russischen Föderation dargestellt worden. In dem Film geht es um Sibirien. Die Karte sollte dabei nur die Reiseroute der Dokfilmer veranschaulichen. Bislang ist nicht bekannt, ob es sich bei der Darstellung der Krim um ein Versehen handelt.
Hellseher oder Zinker? Wie Soros Russlands Pleite prophezeite – und davon profitierte
Ein renommiertes Finanzblatt druckt einen Brief des Top-Anlegers George Soros ab, in dem dieser den Zusammenbruch russischer Staatsfinanzen vorhersagt. Vier Tage später ist es soweit: Die russische Führung erklärt den Staatsbankrott, russische Banken kollabieren – und Soros erklärt, er habe nur helfen wollen.
Poroschenko und Merkel besprechen Lage im Donbass
Der Staatschef der Ukraine Petro Poroschenko und die Bundeskanzlerin Angela Merkel haben in einem Telefongespräch die Situation im Donbass und weitere Bemühungen um die Einführung von Friedenstruppen besprochen. Dies teilte der Pressedienst des ukrainischen Präsidenten am Donnerstag mit.
Roskosmos-Chef wirft Musk List vor
Der Direktor der russischen Weltraumorganisation Roskosmos Dmitri Rogosin hat erklärt, aus welchem Grund Starts von Trägerraketen der US-Firma SpaceX deutlich kostengünstiger sind. Darüber berichten russische Medien.
Like a Boss: Inder spinnt sich auf Motorrad komplett aus – VIDEO
Mit diesem unglaublichen Fahrstil zieht der Mann aus Indien sicherlich alle Blicke im Straßenverkehr auf sich: Er tanzt, winkt anderen Fahrern zu, liegt auf seinem Gefährt. Alles, was er veranstaltet, scheint lässig und einfach zu sein.
Fast 300 Badetote 2018 – Nichtschwimmerland Deutschland?
Eltern, die nicht aufpassen, Kinder, die nicht schwimmen können, Badeseen, die nicht bewacht werden. Das sind nur einige Ursachen dafür, dass es im Rekordsommer 2018 zu einem deutlichen Anstieg von tödlichen Badeunfällen gekommen ist. Die DLRG mahnt: Es muss wieder mehr für Schwimmunterricht und sicheres Baden getan werden.
Aus Duell Trump-Erdogan wird Putin als Gewinner hervorgehen – westliche Medien
Beim Abtausch der Sanktionen zwischen Ankara und Washington lauert Moskau im Hintergrund als eine Art Gespenst. Das „Wall Street Journal“ titelt dazu: „Türkei verschiebt sich wegen US-Sanktionen, die die Beziehungen belasten, Richtung Russland.“
Warum kann Russland unmöglich erobert werden? US-Portal erklärt
Der US-Portal „We are the mighty“, das sich mit Militär-Themen auseinandersetzt, hat Russland unter den Ländern genannt, die unmöglich zu erobern sind.
Pilot nennt Hauptaufgaben von Su-57
Der Testpilot des Flugzeugherstellers Suchoi, Roman Kondratjew, hat gegenüber dem TV-Sender „Swesda“ die Aufgaben des modernsten russischen Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeuges Su-57 genannt.
„Russland wird in eigenem Blut ertrinken“ – Ukrainischer Politiker
Der ukrainische Vizeminister für zeitweise okkupierte Regionen Juri Grymtschak hat Russland mit einer „blutigen“ Antwort gedroht.
Tschernobyl-Todeszone degradiert für Briten zur Kulisse – VIDEO
Die britische Band Suede hat nun einen Clip zu der neuen Single „Life Is Golden“ veröffentlicht. Darin wird die Sperrzone von Tschernobyl als schaurige Kulisse genutzt.
Feed Fetched by RSS Dog.