Sputnik Deutschland – Aktuelle Top-News und Analysen: Fotos, Videos, Infografiken
Russland mietet Syriens Hafen Tartus für 49 Jahre an
Russland wird den syrischen Hafen Tartus zu Verkehrs- und Handelszwecken für 49 Jahre anmieten. Das teilte der russische Vizeregierungschef Juri Borissow nach einem Treffen mit dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad vor der Presse mit.
AfD plant „1. Konferenz der freien Medien” – Auch Ex-Trump-Berater eingeladen
Die AfD veranstaltet nach einem Bericht des Magazins „Spiegel“ die „1. Konferenz der freien Medien” im Bundestag. Auch der ehemalige Chefstratege von US-Präsident Donald Trump, Steve Bannon, soll auf der Gästeliste stehen.
Papst: Lasst euch nicht vom „Meer der Probleme” wegtragen
Papst Franziskus hat die Gläubigen in der Osternacht dazu ermuntert, sich nicht in Unzufriedenheit und Hoffnungslosigkeit zu verlieren.
Ex-Diplomat widerlegt Meldungen über Exzesse Assanges in ecuadorianischer Botschaft
Nach der Festnahme des Wikileaks-Gründers Julian Assange in London kursierten wüste Details über sein angebliches Fehlverhalten während des Exils in der ecuadorianischen Botschaft. Der frühere Konsul der Landesvertretung, Fidel Narvaez, widerlegte am Samstag gegenüber dem britischen Nachrichtensender Sky News die Gerüchte.
„Für den Frieden und gegen die Kriegstreiber“ – Ostermarsch 2019 in Berlin
Gegen Aufrüstung und Kriegspropaganda hat sich der Berliner Ostermarsch am Samstag gewendet. Immer wieder haben Teilnehmende und Redner auch vor der anhaltenden Konfrontation gegenüber Russland gewarnt. Einen Wunsch haben sie immer wieder geäußert: Dass die Menschen gemeinsam für Frieden und den Schutz von Natur und Umwelt auf die Straße gehen.
Fünf britische Kampfhelikopter in Estland eingetroffen
Fünf britische Kampfhubschrauber AH-64 Apache sind am Samstag auf dem Luftwaffenstützpunkt Ämari bei Tallinn gelandet. Sie sollen an den jährlichen Übungen „Spring Storm” in Estland teilnehmen, wie der Pressedienst des estnischen Militärs mitteilte.
Diebstahl in der Schweiz: 40 Schafe geklaut
Kurz vor Ostern sind einem Landwirt in der Schweiz 40 junge Schafe gestohlen worden, teilte die Neue Züricher Zeitung am Samstag mit.
PR-Agent von Untoten: Zum Jahrestag des Todes des Vampirvaters
Am 20. April 1912 starb der Schöpfer des berühmtesten Vampirs der Welt – der irische Schriftsteller Abraham „Bram“ Stoker. Sein „Graf Dracula“ war das Vorbild und die Inspiration für viele Verfilmungen und Vampir-Geschichten.
Jesus wäre heute „ein kritischer Linker“ – Gysi
Wie wäre Jesus politisch positioniert, wenn er heute leben würde? Mit dieser Frage hat sich der ehemalige Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi, im am Samstag veröffentlichten Osterinterview mit dem Tagesspiegel auseinandergesetzt.
Bombendrohung in Odessa – Flughafen evakuiert
Wegen einer Bombendrohung im internationalen Flughafen der ukrainischen Stadt Odessa werden die Passagiere und das Personal evakuiert, teilt der Pressedienst der Nationalpolizei des Landes mit.
Steppenbrände im russischen Transbaikalien: 400 Menschen betroffen – FOTOs & VIDEOs
In der Region Transbaikalien im Osten Russlands haben Steppenbrände einen großen Schaden angerichtet. Hunderte Menschen sind betroffen, teilte der Pressedienst des Chefs der Region mit. In sozialen Netzwerken sind Fotos und Videos der Katastrophe aufgetaucht.
Angriff auf Ministerium in Kabul endet mit mehreren Toten
Ein Angriff Bewaffneter auf das afghanische Telekommunikations-Ministerium in der Hauptstadt Kabul ist nach stundenlangem Schusswechsel mit mehreren Toten zu Ende gegangen. Alle vier Angreifer sowie vier Zivilisten und drei Sicherheitskräfte sind getötet worden, wie das Innenministerium des Landes am Samstag mitteilte.
Ukrainischer Scharfschütze beschießt russisches Fernsehteam
Das Fernsehteam der russischen Medienholding-Gesellschaft WGTRK ist im Donbass unter Beschuss seitens der ukrainischen Streitkräfte geraten. Das teilte der Pressedienst der Volksmiliz der selbsterklärten Volksrepublik Donezk am Samstag mit.
Präsidentschaftswahl in Ukraine: Klage gegen Kandidatur von Selenski eingereicht
Das sechste Berufungsgericht in Kiew wird am Samstag über eine Annullierung der Präsidentschaftskandidatur von Wladimir Selenski entscheiden. Das teilte der Anwalt und Wahlbeobachter von der Organisation „Aktionärsvereinigung der Ukraine“ Andrej Hilko mit, der eine entsprechende Klage eingereicht haben soll.
Real Madrid vor Milliarden-Deal mit Adidas – Medien
Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas und der spanische Fußballclub Real Madrid haben einem Medienbericht zufolge einen Ausrüstervertrag für eine Rekordsumme vereinbart.
Überlebende von Madeira sind zurück in Deutschland – FOTOs und VIDEOs
Die meisten Überlebenden der Buskatastrophe von Madeira sind am Karsamstag mit einer Sondermaschine der Bundeswehr in Köln gelandet. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet begrüßte die Verletzten nach Angaben der Staatskanzlei im militärischen Teil des Flughafens in Köln-Wahn.
Mord an nordirischer Journalistin – Polizei verhaftet zwei Verdächtige
Die Polizei in Nordirland hat zwei junge Männer festgenommen, die die Journalistin Lyra McKee ermordet haben sollen. Das meldet die Deutsche Presse-Agentur am Samstag.
Russische Eiskunstläuferin begeistert Fans mit freizügigem Outfit – VIDEO
Die russische Eiskunstläuferin und zweifache Weltmeisterin Jewgenija Medwedewa hat während der Show „Ice Fantasia 2019“ in Seoul ein neues Programm vorgestellt. Dabei hat sie ein gewagtes rosa Kostüm aus Latex getragen, das ihre Fans in Erregung versetzt hat.
Niedersachsen: Großfeuer bricht in Torfwerk aus
In einem Torfwerk in Niedersachsen ist ein Großfeuer ausgebrochen. Aus zunächst unbekannter Ursache ist ein Palettenlager in Georgsdorf in der Grafschaft Bentheim in Brand geraten, wie die Polizei am Samstag mitteilte.
Ex-Präsident Jimmy Carter nennt USA das kriegerischste Land der Welt
Jimmy Carter, der einzige US-Präsident, unter dem die Vereinigten Staaten keinen Krieg geführt hatten, hat die Kriegslust seines Landes scharf kritisiert. Die USA könnten sich laut Carter an China ein Beispiel nehmen.
Mindestens 13 Todesopfer bei Überfall auf Kinderfeier in Mexiko
Unbekannte Täter haben eine Kinderparty im Südosten von Mexiko angegriffen und mindestens 13 Menschen erschossen, darunter ein einjähriges Kind. Das teilte die Deutsche Presse-Agentur am Samstag unter Berufung auf lokale Medien mit.
Georgische Forscher wollen Wein auf dem Mars anbauen
Während Nasa und Elon Musk Menschen auf den Mars bringen wollen, planen Forscher aus Georgien, am Ende ihrer Reise eine Erfrischung zu bieten. Über die Untersuchungen zu Ehren von Dionysos berichtete die Zeitung „Telegraph“.
Busunfall in Kasachstan: elf Tote, Dutzende Verletzte – VIDEO
Elf Menschen sind bei einem Busunglück in Kasachstan ums Leben gekommen. Darüber berichtet das Portal Tengri News am Samstag.
Sensation im Zoopark Erfurt: Erstmals Löwenbabys geboren – FOTO
Im Zoopark Erfurt sind erstmals Löwen geboren worden. Die zwei Löwenbabys und Mutter „Bastet” seien wohlauf, teilte Direktorin Sabine Merz am Samstag mit.
Streit um Reparationen: Griechenland erwägt Enteignung deutschen Besitzes
In Bezug auf die Forderung von Reparationszahlungen durch Deutschland für die Kriegsschäden und -verbrechen im Zweiten Weltkrieg will die griechische Regierung offenbar mit mehr Nachdruck vorgehen. Das schreibt die deutsche Zeitung „Spiegel“ unter Berufung auf Quellen.
Österreichischer Kardinal hält Ehe für Priester für nicht ausgeschlossen
Wiens Erzbischof und Kardinal Christoph Schönborn schließt nicht aus, dass katholische Priester künftig heiraten dürfen.
50 Männer umzingeln Mülheimer Polizisten bei Verkehrskontrolle
Eigentlich wollten Mülheimer Polizisten nur einen nach Alkohol riechenden Autofahrer zur Blutprobe auf die Wache mitnehmen. Doch die Verkehrskontrolle im Ruhrgebiet endete mit Tumult und einem Großeinsatz.
Mann in USA wegen Einbruchs in nordkoreanische Botschaft gefasst
Ein früherer US-Marinesoldat ist in den USA im Zusammenhang mit einem mysteriösen Einbruch in die nordkoreanische Botschaft in Madrid festgenommen worden, wie die „Washington Post” mitteilt.
Referendum: Ägypter stimmen über Verlängerung von Präsidenten-Amtszeit ab
In Ägypten hat eine dreitägige Volksabstimmung über neue Verfassungsänderungen begonnen, bei der unter anderem über die Verlängerung der Amtszeit des Staatpräsidenten entschieden werden soll.
Alkoholkonsum in Litauen: Mädchen kommt „betrunken“ zu Welt
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Litauen eines der Länder mit dem höchsten Alkoholkonsum. Vor wenigen Tagen ist es dort zu einem erstaunlichen Fall gekommen: Ärzte haben im Blut einer Neugeborenen Alkohol entdeckt.
Gelbwesten protestieren in Paris zum 23. Mal in Folge
Auch am Osterwochenende haben in Paris und anderen französischen Städten wieder zahlreiche Anhänger der „Gelbwesten” demonstriert. Bis zum frühen Nachmittag demonstrierten nach Behördenangaben 9600 Menschen, davon 6700 in Paris. Dort kam es erneut zu Spannungen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten, mehrere Fahrzeuge gingen in Flammen auf.
Bei Ausschluss aus F-35-Programm: Türkei hat offenbar „russischen“ Plan B
Im Fall eines langfristigen Ausschlusses der Türkei aus dem F-35-Programm der USA halten einige türkische Beamte russische Flugzeuglieferungen als die beste Ersatzoption für das Land. Darüber schreibt das Portal Defense News unter Berufung auf anonyme Quellen in der türkischen Verteidigungsbranche.
Neue Dimension des Fliegens: Schweizer Senkrechtstarter mit E-Antrieb
Das Schweizer Unternehmen Dufour Aerospace will mitmischen beim E-Flieger-Markt. Durch schwenkbare Flügel vereint ihr elektrisch betriebenes Fluggerät die Fähigkeit zum Senkrechtstart von Helikoptern mit den energieeffizienteren Flügeln von Kleinflugzeugen. Es könnte im Patiententransport künftig den Helikopter ersetzen.
Trotz Vormarsch gegen Tripolis: Trump lobt libyschen General Haftar
US-Präsident Donald Trump hat Anfang der Woche mit dem Kommandeur der Libyschen Nationalarmee (LNA), Khalifa Haftar, telefoniert und die Lage in dem nordafrikanischen Land besprochen. Dies geht aus einer Erklärung des Weißen Hauses hervor.
Bundeswehr-Airbus fliegt nach Madeira – Rückkehr deutscher Verletzten erwartet
Nach dem Busunglück auf der portugiesischen Insel Madeira, das 29 Tote forderte, soll ein „MedEvac“-Flugzeug der Bundeswehr den Großteil der überlebenden deutschen Urlauber am Samstag nach Deutschland zurückbringen. Der Airbus ist bereits nach Madeira gestartet, meldet der Bayerische Rundfunk.
USA: Kinder in „Horrorhaus“ gefoltert – Eltern müssen Jahrzehnte in Haft
Ein Ehepaar aus dem US-Bundesstaat Kalifornien hat seine Kinder jahrelang angekettet und gefoltert. Nun sind die Eltern zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Das Ehepaar hat insgesamt 13 Kinder.
World Press Photo: Weinendes Mädchen an der Grenze und andere Gewinner
Die Gewinner des international angesehensten Fotojournalismus-Wettbewerbs World Press Photo sind bekannt gegeben worden.
US-Staatsanwaltschaft fordert 18 Monate Haft für Russin Butina
US-Staatsanwälte haben 18 Monate Haft für die Russin Maria Butina gefordert, ihre Verteidiger pochen inzwischen auf eine Strafe in Höhe der bereits abgesessenen U-Haft. Der Nachrichtensender CNN zitiert am Samstag aus den Unterlagen.
Seehofer nimmt Viktor Orban in Schutz
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat Viktor Orban gegen Kritik an seinem Regierungsstil verteidigt. Er wolle sich für seine Kontakte zu dem ungarischen Ministerpräsidenten nicht entschuldigen. Seehofer lobte zudem Orbans frühere Verdienste.
Juncker: Merkel „wäre hochqualifiziert“ für EU-Amt
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hält es für denkbar, dass Angela Merkel nach ihrer Zeit als Kanzlerin eine Rolle auf europäischer Ebene übernimmt. So meinte er gegenüber der Funke Mediengruppe, wie die Deutsche-Presse-Agentur (dpa) am Samstag mitteilte.
Türkei verärgert über Macrons Treffen mit SDF
Der Sprecher des türkischen Außenministeriums, Hami Aksoy, hat den französischen Präsidenten Emmanuel Macron wegen des Treffens mit einer Delegation der syrisch-kurdischen Miliz „Demokratische Kräfte Syriens“ (SDF) scharf kritisiert.
Wegen Venezuela-Bericht: Rosneft teilt gegen Reuters aus
Der russische Energie-Konzern Rosneft hat den jüngsten Bericht der Nachrichtenagentur Reuters dementiert, wonach Venezuela angeblich seine Erdöl-Verkäufe zur Umgehung der US-Sanktionen über Rosneft tätigt. Laut der offiziellen Erklärung, die das Unternehmen als Antwort veröffentlicht hat, handelt es sich um eine „Informations-Sabotage” vonseiten Reuters.
Stadion-Debatte: Selenski macht Kniefall – Poroschenko macht es ihm nach – VIDEO
In Kiew ist die Debatte zwischen dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko und seinem Herausforderer Wladimir Selenski im Olypmpia-Stadion zu Ende gegangen. Es wurden viele Fragen gestellt, nur wenige wurden beantwortet. An Emotionen hat es sicherlich nicht gefehlt.
Kurt Volker: USA sind in die Ukraine auf lange Sicht gekommen
Laut dem Sonderbeauftragten des US-Außenministeriums für die Ukraine, Kurt Volker, sind die USA auf Dauer in die Ukraine gekommen, berichten Medien.
Lawinendrama in Kanada: Drei Profi-Bergsteiger vermutlich tot
Drei bekannte Alpinisten aus Österreich und den USA sind vermutlich bei einem Lawinenabgang in Kanada gestorben. Wie die „Tiroler Tageszeitung“ berichtet, gab es am Mittwoch das letzte Lebenszeichen von ihnen.
Sechs NATO-Schiffe in Hafen von Gdynia eingelaufen
Sechs NATO-Kriegsschiffe sind in den Hafen von Gdynia eingelaufen. Es handele sich um je ein Schiff aus Polen, Spanien, Deutschland, der Türkei, den USA und Großbritannien, wie das polnische Fernsehen am Freitag mitteilte.
Zu Ostern können Millionen Ukrainer ihrer Kirche beraubt werden
Am 26. April, zwei Tage vor dem orthodoxen Osterfest, kann die größte Konfession des Landes der Ukraine liquidiert werden, wie die ukrainische Kirche selbst in einer Stellungnahme berichtet. Bemerkenswert ist, dass dies am Karfreitag geschehen soll - am Tag, an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde.
Rapider Ölpreisanstieg treibt Markt in Abgrund
Die OPECPlus-Staaten übererfüllen ihre Verpflichtungen: Der Preis der Ölsorte Brent ist erstmals seit fünf Monaten auf mehr als 70 Dollar gestiegen. Das ist nicht erstaunlich angesichts der Tatsache, dass die OPECPlus-Staaten ihre Förderung drosselten – sowohl freiwillig als auch zum Teil gezwungenermaßen.
China zeigt Test von Flugzeugträger aus Eigenproduktion - VIDEO
Ein Video eines Tests des chinesischen Flugzeugträgers Projekt 001A ist im Internet aufgetaucht. In dem Video wird der Start von Flugzeugen vom Schiffsdeck gezeigt.
AfD-Spendenaffäre: Ermittlungen gegen Schatzmeister Fohrmann eingeleitet
Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt nach Angaben des Magazins „Spiegel“ gegen den Bundesschatzmeister der AfD, Klaus Fohrmann. Dabei soll es um den Verdacht auf Verstoß gegen das Parteiengesetz gehen.
Fünf Jahre antirussische Sanktionen: Wurde damit viel erreicht?
Diese Sanktionen haben laut Hubert Demmler, Generaldirektor der Fachmessen in Russland und anderen GUS-Staaten, einen falschen Ansatz, weil sie unmittelbar nach dem Beginn des Ukraine-Konflikts, der durch einen Umsturz hervorgerufen wurde, in Gang gesetzt wurden.
USA wollen Russland Flüge nach Venezuela verbieten lassen
Die USA haben Länder aufgerufen, dem Beispiel Maltas zu folgen, das russischen Maschinen den Überflug Richtung Venezuela verweigert hatte. Das schrieb US-Außenamtssprecherin Morgan Ortagus im Kurznachrichtendienst Twitter.
Kamerahersteller Leica zieht Chinas Zorn auf sich
Der deutsche Kamerahersteller Leica steht in China wegen eines Werbevideos im Kreuzfeuer der Kritik. In dem Werbeclip werden die blutigen Ereignisse auf dem Tiananmen Platz im Jahr 1989 thematisiert.
Bochumer Polizei schießt 77-Jährigen auf Friedhof nieder
Die Polizei hat auf einem Friedhof in Bochum einen bewaffneten 77-jährigen Mann angeschossen, nachdem dieser die Beamten bedroht hatte. Das teilten die Staatsanwaltschaft Bochum und die Polizei Essen in einer gemeinsamen Erklärung mit.
Roskosmos: Natrium-Kalium-Tropfen von Sowjet-Atomreaktoren bedrohen Raumsatelliten
Eine Wolke aus Kalium-Natrium-Tropfen, die aus Kernreaktoren sowjetischer Satelliten ausgestoßen werden, kann laut Sergej Meschtscherjakow, Sprecher von ZNIImasch, dem leitenden Forschungsinstitut beim russischen Raumfahrtkonzern Roskosmos, eine hohe Gefahr für die aktuell funktionierenden Weltraumfluggeräte in einer Höhe von 1000 Kilometern darstellen.
Persona non grata: So reisen Krim-Einwohner trotz EU-Verbots doch nach Europa
Seit dem Beitritt der Republik Krim zu Russland gelten Europa-Reisen für die Bewohner der Halbinsel von der EU offiziell als verboten. Betroffen sind russische Pässe mit einer Krim-Anmeldung. Das erschwert den Einwohnern der Krim deutlich den Kontakt zum Westen. Was tun dann die Findigen?
Notlandung in Berlin: Regierungsjet verfehlte Landebahn - Medien
Nach der Notlandung eines Regierungsfliegers auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld am vergangenen Dienstag hat die Bundeswehr mit der Schadensanalyse begonnen. Dabei stellten Bundeswehrtechniker fest, dass der Jet vom Typ "Global 5000" wesentlich schwerer als zunächst gedacht beschädigt worden ist, berichtete SPIEGEL-Online am Freitag.
Potenziell gefährlicher Asteroid in Hausgröße rast an Erde vorbei
Ein potenziell gefährlicher Asteroid mit dem Namen GC6 ist am Freitag in einem Abstand von 219.000 Kilometern an der Erde vorbeigeflogen. Das schreibt das Portal Space.com.
Notre-Dame: Muslime „freuen“ sich über Sputnik-Foto? Wie „Factchecker“ Fake verbreiten
Ein Sputnik-Foto der brennenden Kathedrale Notre-Dame sorgt für Aufsehen im Netz – rechtsgesinnte Blogger sehen darin antichristliche Stimmungen, der US-Factchecker PolitiFact bezeichnet die Aufnahme als einen antiislamischen Fake und veröffentlicht eine „Entlarvung“, die von anderen Medien, darunter auch in Deutschland, rasch aufgegriffen wird.
Ukrainische Präsidentschaftswahl: Stadion-Debatte zwischen Poroschenko und Selenski geht los
Der amtierende Präsident Petro Poroshenko und sein Herausforderer, der Komiker Wladimir Selenski, treffen sich zu einer Debatte im Kiewer Olympia-Stadion.
Retten und Unterwerfen: Wall Street Journal weiß, wie Russland die OPEC lenkt
Im Dezember stand die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) kurz vor dem Zerfall. Die OPEC-Mitgliedsstaaten konnten sich nicht auf eine Drosselung der Förderung einigen, obwohl die Ölpreise nur anderthalb Monate zuvor um satte 30 Prozent gefallen waren.
Gefärbte Tauben in Wien für Selfies angeboten: Bulgarin angezeigt
Eine Frau, die Touristen gegen Geld Selfies mit gefärbten Tauben in Wien angeboten hat, ist nach dem österreichischen Tierschutzgesetz angezeigt worden. Das schreibt der Standard unter Berufung auf die Polizei.
Zwei Jahre und dutzende Millionen Dollar danach: „Russen-Absprachen“, die es nie gab
Der vor kurzem veröffentlichte Bericht des Sonderstaatsanwalts Robert Mueller hat bewiesen, dass es zwischen dem Wahlkampfteam des Präsidenten Donald Trump und Russland keine Absprachen gegeben hatte. Außerdem betonte Mueller, dass Trump nicht versucht habe, die Justiz zu behindern.
„Der Glöckner von Notre-Dame“ unter Amazon-Bestsellern
Der verheerende Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame hat Menschen weltweit tief getroffen. Auch etwas ungewöhnliche Folgen hat das traurige Ereignis gehabt: Der weltberühmte Roman des französischen Schriftstellers Victor Hugo erfreut sich derzeit einer besonders hohen Nachfrage.
Krim plant Lieferung von Weizen und Erdölprodukten nach Syrien
Die Krim beabsichtigt, Weizen, Erdölprodukte und Industriewaren nach Syrien zu liefern. Über die Perspektiven dieser Exporte sprach Republikchef Sergej Aksjonow am Freitag auf dem Internationalen Wirtschaftsforum in Jalta.
Wegen Nato und USA: Lukaschenko will Weißrusslands Militär stärken
Weißrussland setzt mit Blick auf die Ausweitung von Aktivitäten der Nato und der USA in den Nachbarstaaten auf seine militärische Stärkung, erklärte am Freitag der Präsident des Landes Alexander Lukaschenko.
Gesundheitsgefährdend: Sind Männerbärte schmutziger als Hundefell? – Studie
Keine gute Nachricht für Bartträger: Laut einer Studie einer Schweizer Klinik „hausen“ in Barthaaren mehr Keime als im Hundefell, berichtet die „Daily Mail“. Einige vermuten hinter den Informationen gar eine Anti-Bart-Propaganda.
Internationales Filmfestival Moskau (IFF Moskau)
Das Moskauer Filmfestival wurde 1935 erstmals veranstaltet. Damals hieß es Sowjetisches Filmfestival in Moskau.
„Russland-Affäre“: Trump instrumentalisiert „Game of Thrones“ – TV-Sender unzufrieden
US-Präsident Donald Trump hat nach der Pressekonferenz des Generalstaatsanwaltes William Barr zu „Russian Investigations“ in seinem offiziellen Twitter-Account ein Bild im Stil der populären Serie „Game of Thrones“ gepostet. Nun hat der TV-Sender „HBO“ darauf reagiert und Trump Instrumentalisierung des Images vorgeworfen.
„Laika“: Russisches Atom-U-Boot der 5. Generation kommt in acht Jahren
Ein atomares Kampf-U-Boot der 5. Generation soll in Russland bis 2027 entstehen. Ein Schiffskonstrukteur aus Sankt Petersburg hat dem Verteidigungsministerium Ende letzten Jahres das Konzept des neuen U-Boots vorgelegt. Das Ministerium hat den Entwurf angenommen. „Laika“ soll die neue U-Boot-Klasse heißen, schreibt das Portal „Swobodnaja pressa“.
Russische S-400 sind keine Bedrohung für F-35 – Türkischer Außenminister
Die russischen S-400-Raketenabwehrsysteme, welche die Türkei kauft,  stellen für die im Land stationierten US-Jets F-35 keine Bedrohung dar. Dies  verlautbarte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu gegenüber Reportern am Freitag.
Überall ist Nirgendwo – Der DJV und sein geschwätziger Bundesvorsitzender
Der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten Verbandes, Frank Überall, hat in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erneut versucht, russische Auslandsmedien zu denunzieren. Das Interview wirkt wie eine Gefälligkeit der Zeitung gegenüber einem in die Kritik geratenen Funktionär, der sich immer wieder um Kopf und Kragen redet.
Sex-Spiele, Survival, Mord? An Baum gefesseltes Skelett bei Moskau gibt Rätsel auf
Diese Nachricht sorgte für Schlagzeilen auch in britischen und deutschen Medien: Spaziergänger haben in einem Wäldchen bei Moskau einen grausigen Fund gemacht - ein Skelett in moderner Kleidung, gefesselt an einen Baum. Der Verstorbene hatte sich anscheinend selbst angekettet. Wozu und warum konnte er sich nicht mehr befreien? Ermittler rätseln.
Mord an Journalisten in Konsulat: Türkei nimmt zwei mutmaßliche saudische Spione fest
Mehr als sechs Monate nach dem Mord an dem Journalisten und Regierungskritiker Dschamal Chaschukdschi im saudischen Konsulat in Istanbul hat die Türkei zwei angebliche Spione aus Saudi-Arabien festnehmen lassen. Dies teilt die türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag mit.
Österreich verliert jährlich halbe Milliarde Euro wegen zu viel EU-Regelungen
Österreichs Wirtschaft verliert durch die Übererfüllung von EU-Mindeststandards rund 500 Millionen Euro pro Jahr, geht aus der Studie des Instituts EcoAustria im Auftrag der Wirtschaftskammer Österreich und der Industriellenvereinigung hervor. Sollte die Summe einbehalten werden, könnten zusätzlich 2300 Arbeitsplätze geschaffen werden.
iPhone für knapp 85 Euro? Russen hatten 15 Minuten Zeit für „Sonderangebot“
Am gestrigen Donnerstag waren in Russland iPhones 8 für circa 85 Euro erhältlich. Jedoch war das „Angebot“ nur in einem Laden und nur 15 Minuten lang gültig.
Als „legales Instrument” verkleideter Rechtsbruch – Caracas verurteilt „Wirtschaftskrieg” der USA
Die venezolanische Regierung hat die jüngsten Maßnahmen der USA gegen Kuba, Nicaragua und Venezuela als „Wirtschaftskrieg” verurteilt. Laut dem Außenminister Jorge Arreaza verletzt die US-Entscheidung sowohl internationales Recht als auch die Charta der Vereinten Nationen.
Russland: Begrabener Hund „von den Toten auferstanden“
Ein echtes Wunder: In der russischen Region Primorje ist ein von seinen Herrchen begrabener Hund unerwartet lebendig geworden und hat sich aus seinem „Grab“ befreit.
Sterbehilfe-Debatte: Hat man Recht auf Tod?
Diese Woche verhandelt in Karlsruhe das Bundesverfassungsgericht darüber, ob Sterbehilfe als Dienstleistung weiterhin strafbar sein soll. Wer soll im Endeffekt darüber entscheiden, wann ein Leben zu Ende geht?
Noch so ein „Su-Killer“? Britisches „Tempest“-Programm startet neu
Große Rüstungsfirmen sind bereit, in das britische Kampfjet-Programm „Tempest“ zu investieren, berichtet das Fachblatt „Aviation Week“. Dies ist insofern überraschend, als das Projekt eigentlich schon als aufgegeben galt: Die RAF hat ja beschlossen, den F-35 aus den USA zu beschaffen. Das Portal „Army News“ geht der Sache auf den Grund.
Israel schließt Grenze zu Palästina
Israel hat für eine Woche die Grenze zu den palästinensischen Gebieten gesperrt, hieß es in einer Erklärung der israelischen Armee.
Wenige Hundert Supermärkte bieten „Eier ohne Kükentötung” an
Jedes Jahr werden in Deutschland bei der Aufzucht von Legehennen mehr als 40 Millionen männliche Küken am ersten Lebenstag vergast. Denn ihre Aufzucht ist nach Angaben von Experten unwirtschaftlich. In wenigen Hundert deutschen Supermärkten bekommen Kunden nun sogenannte „Eier ohne Kükentötung”. Das hat eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter den großen deutschen Lebensmittelhändlern ergeben.
Deutschland: „Das exotische Land“
Bilder eines der bedeutendsten Fotografen der deutschen Nachkriegsgeschichte werden noch bis zum 12. Mai im Berliner „Deutschen Historischen Museum“ gezeigt. Stefan Moses fotografierte Kanzler Adenauer und Menschen im Berufsalltag.
Lawrow beschwert sich über brüske US-Einmischung in Nord Stream 2
Die USA mischen sich laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow brüsk in Prozesse ein, die mit dem Projekt Nord Stream 2 verbunden sind.
Um Atomkrieg auszuschließen: Russland unterbreitet USA Vorschlag – Zeitung
Russland hat den Vereinigten Staaten vorgeschlagen, ein Abkommen über den Ausschluss eines Atomkrieges zu unterzeichnen. Dies berichtet die russische Zeitung „Kommersant“ unter Berufung auf Quellen.
Wegen Beihilfe zum 5230-fachen Mord: Anklage gegen ehemaligen SS-Wachmann aus Hamburg
Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat Anklage gegen einen 92-jährigen ehemaligen SS-Wachmann wegen Beihilfe zum 5230-fachen Mord erhoben.
Regierung von Mali tritt zurück
Die Regierung von Mali unter Ministerpräsident Soumeylou Boubèye Maiga hat ihren Rücktritt bekanntgegeben, heißt es in einer Erklärung auf der Twitter-Seite des Präsidenten des Landes. Grund dafür können laut Medienberichten soziale Unruhen nach der Eskalation von ethnischer Gewalt im Land sein.
Frankreich wird Militärs und Technik Richtung russische Grenze schicken
Im Rahmen der Mission FRA-EFP LYNX soll Frankreich in der kommenden Woche mehrere Hundert Soldaten und Dutzende Panzer in Estland nahe der russischen Grenze stationieren. Eine entsprechende Erklärung wurde auf der Webseite der französischen Botschaft in Tallinn veröffentlicht. 
Japans neuer Kaiser empfängt Trump als ersten Staatsgast
US-Präsident Donald Trump kommt Ende Mai zu einem Staatsbesuch nach Japan und wird der erste ausländische Staatsgast sein, der dort den neuen Kaiser Naruhito trifft, wie Regierungssprecher Yoshihide Suga am Freitag in Tokio bekanntgab.
Keine Sanktionsverhängung gegen Moskau hat Folgen für Belgrad – Serbischer Außenminister
Der serbische Außenminister Ivica Dacic hat in einem Interview mit der russischen Zeitung „Iswestija“ erklärt, dass Serbien keine Sanktionen gegen Russland verhängt habe und keine Einschränkungen plane. Jedoch hat diese Entscheidung für Belgrad Folgen.
Nordirland: Frau bei Ausschreitungen ermordet – Polizei spricht von „terroristischem Vorfall“
Wie die Polizei bekanntgab, ist in der nordirländischen Stadt Londonderry in der Nacht auf Freitag eine junge Frau erschossen worden.
Exklusiv: Ex-Kohl-Berater Teltschik: „Die Frage der Krim entscheidet nur Russland“
Horst Teltschik war wichtigster Sicherheitsberater Helmut Kohls und leitete die außenpolitische Abteilung im Kanzleramt bei den Verhandlungen zur deutschen Einheit. Später war Teltschik Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz. In seinem aktuellen Buch fordert er eine neue Russlandpolitik. Sputnik hat exklusiv mit Horst Teltschik gesprochen.
2000 Quadratmeter: Wohnhausdach brennt lichterloh – VIDEOs aus Sibirien
In der Stadt Kansk, die sich in der sibirischen Region Krasnojarsk befindet, brennt derzeit das Dach eines fünfstöckigen Wohnhauses. Derzeit steht eine Fläche von knapp 2000 Quadratmetern in Flammen, meldete das Zivilschutzministerium. Im Netz tauchten bereits erste Aufnahmen auf.
Chinesische Sanitätssoldaten kommen zu Militärübung nach Deutschland
Chinesische Soldaten kommen im Sommer erstmals zu einer großangelegten Militärübung des Sanitätsdienstes nach Deutschland. Dies teilte ein Bundeswehr-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur (DPA) mit.
Stählerne Nerven: US-Kitesurfer gleitet über Hunderte Haifische – VIDEO
Der US-Sportler Damien Leroy hat Aufnahmen veröffentlicht, die ihn beim Kitesurfen während der Hai-Wanderung vor der Küste des US-Bundesstaates Florida zeigen.
Putin empfängt erstmals seit zehn Jahren estnisches Staatsoberhaupt
Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich am Donnerstag mit seiner estnischen Amtskollegin Kersti Kaljulaid getroffen. Das ist das erste Treffen auf hoher Ebene zwischen den Nachbarländern seit zehn Jahren.
Libyens Regierung beschuldigt Frankreich der Unterstützung von Haftar
Das Innenministerium der lybischen Regierung der nationalen Übereinkunft stellt nach eigenen Angaben die Zusammenarbeit mit Frankreich ein.
Notre-Dame: Feuer offenbar durch Kurzschluss verursacht
Der verheerende Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame ist höchstwahrscheinlich durch einen Kurzschluss verursacht worden. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit.
Bangladesch: Schülerin meldet sexuelle Belästigung – und wird lebendig verbrannt
Eine 19-jährige Schülerin ist in Bangladesch in Brand gesteckt und dabei tödlich verletzt worden, nachdem sie ihrem Schulleiter sexuelle Belästigung vorgeworfen hatte. Das berichtet der britische Fernsehsender BBC am Donnerstag.
Nordkorea fordert „reifen“ Diplomaten“ statt Mike Pompeo
Nordkorea will im Fall der Wiederaufnahme der Verhandlungen mit den USA keinen Mike Pompeo als Gesprächspartner sehen. Dieser sollte durch einen reifen Diplomaten ersetzt werden, forderte Pjöngjang laut einer Meldung der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA.
Ukraine: Favorit von Präsidentschaftsrennen lehnt Sonderstatus für Donbass ab
Der ukrainische Komiker und Präsidentschaftskandidat Wladimir Selenski hat sich in einem Interview zur Situation um die selbsterklärten Republiken Donezk und Lugansk geäußert. Der Favorit des Rennens um das höchste Amt des Landes sprach sich dagegen aus, dem Donbass einen Sonderstatus zu verleihen.
Amerikaner baut Haus auf dem Meer – nun droht ihm die Todesstrafe
Dem US-Staatsbürger Chad Elwartowski und seiner thailändischen Freundin Supranee Thepdet droht laut dem Portal Bangkok Post in Thailand die Todesstrafe.
Tschechiens Regierungschef Babis kritisiert ZDF-Reportage
Mit heftigen Angriffen auf deutsche Medien hat der tschechische Regierungschef Andrej Babis am Donnerstag auf eine am Mittwoch ausgestrahlte ZDF-Reportage reagiert, meldet die Deutsche Presse-Agentur aus Prag.
Weltsensation: Israelische Forscher stellen mit 3D-Drucker Herz her
Ein Forscherteam von der Universität Tel Aviv hat mithilfe eines 3D-Druckers ein kleines Herz aus menschlichem Gewebe hergestellt. Über das einzigartige Experiment berichtete das Fachblatt „Advanced Science”.
„Eine Badewanne Alkohol pro Jahr“ - So unterschiedlich trinken die Deutschen
Laut „Jahrbuch Sucht“ gehen die Abhängigkeiten der Deutschen zurück, sind aber laut dem Experten Lindenmeyer weiterhin zu hoch. Besorgniserregend ist auch, dass sich der Alkoholkonsum auf einzelne Tage konzentriert und eine „gestörte Trinkkultur“ fördert. Wie sich Deutschland regional im Trinkverhalten unterscheidet, erfahren Sie im Interview.
Schoko-Osterhase hat Schoko-Nikolaus überholt - Medien
500 Millionen Euro will die Süßwarenwirtschaft im Ostergeschäft machen. Jeder Dritte will Geld für Oster-Artikel ausgeben – darunter hunderte Millionen Osterhasen, berichtet die „Frankfurter Allgemeine“ (Donnerstag).
Österreichs Polizei startet bald Gesichtserkennung mit öffentlichen Kameras
Die österreichische Polizei hat eine Software erworben, mit der Gesichtsfelder analysiert werden. Das schreibt das Portal Futurezone am Donnerstag unter Berufung auf den Pressesprecher des Bundeskriminalamts (BK), Vincenz Kriegs-Au.
Spaßbremse Karfreitag: „Das Leben des Brian“ nur bei geschlossenen Fenstern und Türen
In jedem Jahr wird das sogenannte Spaßverbot in der Karwoche diskutiert, denn beim Karfreitag handelt es sich um einen so genannten „stillen“ Feiertag. Die berühmte Monty Python-Persiflage auf Jesus, „Das Leben des Brian“, dürfe nun doch gezeigt werden, aber unter Auflagen, entscheid nun ein Gericht.
Medien regen sich über AfDler beim Jalta-Forum auf - „Krim politisch der AfD überlassen“
Am Donnerstag begann in der Stadt Jalta auf der Krim die seit 2015 jährliche internationale Wirtschaftskonferenz, die längst auch manche deutsche Politiker, vor allem von AfD und Linke, sowie Geschäftsleute besuchen. In den deutschen Medien haben die Besuche zuletzt für einen Skandal gesorgt. Doch es gibt auch andere Meinungen dazu.
Grab und Mumie aus Pharaonenzeit in Ägypten gefunden
Archäologen haben bei Ausgrabungen im Süden Ägyptens ein rund 3500 Jahre altes Grab aus der Pharaonenzeit sowie eine jahrtausendealte Mumie entdeckt. Das berichtet am Donnerstag die Deutsche Presse-Agentur.
Wiederbelebt nach dem Tod? Forschern gelingt Hirnexperiment
Eine tierexperimentelle Studie, die zeigt, dass Schweinehirne vier Stunden nach dem Schlachttod des Tieres die Blutzirkulation wiederaufnehmen könnten, hat das renommierte Journal „Nature“ veröffentlicht. Zudem sei neuronale Aktivität ebenfalls aufgetreten.
Frankreich verbietet Titandioxid in Lebensmitteln ab 2020
Wegen gesundheitlicher Bedenken verbietet Frankreich den weißen Farbstoff Titandioxid in Lebensmitteln. Das Verbot solle ab dem 1. Januar Jahr 2020 gelten, kündigten das Umwelt- und das Wirtschaftsministerium an, wie die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus Paris meldete.
Augen zu und durch – Rumäniens EU-Ratsvorsitz bei Eiszeit für Regierungspartei PSD
Die EU ist wenig begeistert von der derzeitigen Ratspräsidentschaft Rumäniens. Sie ist gepflastert mit Skandalen und Meldungen, die keine Werbung für die Union sind. Und das wenige Wochen vor der Wahl zum Europäischen Parlament. Nun verwirren Meldungen über die Suspendierung der rumänischen Regierungspartei PSD durch Europas Sozialdemokraten.
Gründonnerstagsputsch 1919 in Wien – Versuch einer Räterepublik in Österreich?
Vor 100 Jahren haben die Kommunisten in Wien einen Putschversuch unternommen, der jedoch rasch beendet werden konnte. Die traurige Bilanz: Sechs Tote und etwa 50 Verletzte. Als „Gründonnerstagsputsch“ ging das Geschehene in die Geschichte ein.
Polnischer Politiker wirft Orban hinterhältige Pläne für Ukraine vor
Der polnische Politiker Slawomir Nitras von der sozialliberalen Partei Platforma Obywatelska hat den ungarischen Premierminister Viktor Orban als „sehr gefährlich“ bezeichnet und ihm hinterhältige Pläne in Bezug auf die Ukraine vorgeworfen.
Pleitgen: Beziehung Russland - Deutschland ist katastrophal und nicht hinnehmbar
Im Moskauer Russisch-Deutschen Haus diskutierten drei Experten aus Russland und Deutschland beim zweiten Moskauer Gespräch in diesem Jahr kontrovers darüber, warum es an Vertrauen in den Beziehungen zwischen Russland und Deutschland mangelt und wie es aufgebaut werden kann.
Border-Collie rettet kleinen Freund vor Überfahren durch Pkw – VIDEO
Ein Chihuahua ist in der Stadt Gaspé der kanadischen Provinz Quebec knapp dem sicheren Tod entkommen. Ein Border-Collie konnte ihn in der letzten Sekunde retten. Das zeigt die auf YouTube veröffentlichte Aufnahme.
Aus „Sorge wegen Russland“: Schweden schickt Truppen nach Gotland zurück – AFP
Schweden hat beschlossen, seine Truppen zur Insel Gotland zurückzubringen. Grund dafür ist die Sorge des Landes, die aus der Stärkung Russlands im baltischen Raum herrührt, meldete die AFP am Donnerstag.
Alte und neue Rechtfertigungsversuche für die US-EU-Hegemonie
In einem 1999 in deutscher Übersetzung erschienenen Buch des US-amerikanischen Publizisten und Kolumnisten der „New York Times“, Thomas L. Friedman („Globalisierung verstehen. Zwischen Marktplatz und Weltmarkt“), gibt es ein Kapitel mit der Überschrift „Die Geopolitik der Globalisierung“.
Blut christlicher Kinder als Gebäckzutat? Forscher empört mit Vorwurf gegen Juden
Der kuwaitische Wissenschaftler Muhanna Hamad Al-Muhanna hat in einer auf YouTube veröffentlichten Video-Botschaft den Juden unterstellt, Blut christlicher Kinder als Gebäckszutat zu verwenden.
Tödliche Lebensmittel: Was Darmkrebs auslöst
Rotes und verarbeitetes Fleisch (Wurst, Schinken, Speck etc.) erhöht das Risiko der Entwicklung von Darmkrebs um 20 Prozent, wie britische Wissenschaftler herausfanden. Gefährdet sind auch Menschen mit regelmäßigem Alkoholkonsum, wie das Portal „Gazeta.ru“ schreibt.
Russland stoppt Erdöl-Export in Ukraine
Als Reaktion auf Kiews antirussische Sanktionen hat Moskau ein Exportverbot für Erdöl und Erdölprodukte sowie für andere Waren in die Ukraine angeordnet. Das erklärte der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew am Donnerstag in einer Regierungssitzung.
Umweltsünden, Unfälle, Gewalttaten: So rücksichtslos verhält sich die US Army in Japan
Fast 40 000 Kubikmeter Erde und Sand, großes Bedauern der Japaner und ein vieldeutiges Schweigen der US-Militärs – die USA erweitern ihren Stützpunkt Yokita und bringen deshalb tonnenweise Erde in die Nachbarstadt Tokorozawa. Wie die Amerikaner das Land der aufgehenden Sonne herumkommandieren.
Keine Trump-Russland-Verschwörung: US-Justizminister bestätigt
Wenige Stunden vor der Übergabe des Berichts von Sonderermittler Robert Mueller an den US-Kongress hat der Justizminister William Barr bestätigt, dass die Untersuchung keine Beweise der Verschwörung des Präsidenten Donald Trump mit Russland gefunden hatte.
DWD-Warnung: Ostereiersuche bei Sonnen- und Waldbrandgefahr in Deutschland
Das Osterwetter wird laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in diesem Jahr mit viel Sonne und hohen Temperaturen verwöhnen. Da könnte bei der Ostereiersuche sogar Sonnenbrandgefahr drohen, wie die Behörde am Donnerstag warnte.
Für Notre-Dame soll die katholische Kirche zahlen – Sputniknutzer haben entschieden
Notre-Dame ist eine katholische Kathedrale, ihr Wiederaufbau im Interesse der katholischen Kirche. Deshalb soll diese auch dafür zahlen, finden Sputniknutzer in der aktuellen Umfrage der Woche. An zweiter Stelle als Notre-Dame-Beauftragter steht der französische Staat, an dritter – ganz Europa. Alle Ergebnisse finden sich hier.
Vor diesem Meeres-Giganten fliehen auch Weiße Haie
Der Weiße Hai gilt seit Jahren als der gefährlichste Killer im Ozean. Doch auch er hat anscheinend einen Feind, wie ein Forscherteam um Salvador J. Jorgensen vom Monterey Bay Aquarium in den USA anhand von Langzeitbeobachtungen herausgefunden haben will. Die Ergebnisse der Studie veröffentlichte das Portal „Nature Scientific Reports“.
Mutmaßlicher Bombenbastler nach Deutschland ausgeliefert
Ein mutmaßlicher Bombenbastler aus der Oberpfalz ist von Spanien nach Deutschland ausgeliefert worden und sitzt nun in Untersuchungshaft.
Festnahme in New York: Mann wollte mit Benzinkanistern Kathedrale betreten
Wenige Tage nach dem verheerenden Brand von Notre-Dame in Paris ist ein Unbekannter in der New Yorker St.-Patricks-Kathedrale mit mehreren Benzinkanistern, Feuerzeugbenzin und Anzündern gefasst worden.
BGH: Flüchtling bekommt keine Entschädigung für Abschiebehaft – Anordnung rechtmäßig
Ein afghanischer Flüchtling forderte von der Bundesrepublik sowie vom Land Bayern eine Entschädigungssumme, da er unrechtmäßig in Abschiebehaft gekommen sei. Seine Klage wurde am Donnerstag vom BGH abgewiesen.
Prominenter „Reichsbürger“ muss in Haft: Sieben Jahre Freiheitsentzug für Ex-„Mister-Germany“
Wegen versuchten Mordes wurde der frühere Mister Germany Adrian Ursache vom Landgericht Halle zu sieben Jahren Haft verurteilt. Ursache, der zu den sogenannten Reichsbürgern gezählt wird, reagierte mit Empörung auf das Urteil und beschimpfte das Gericht.
Elektroautos sind doch Klimasünder: Forscher relativiert Mythos vom „Null-Emission-Auto“
Die deutsche Klimabilanz wird einer Studie zufolge durch Elektroautos nur auf dem Papier entlastet: Tatsächlich erhöhten sie den CO2-Ausstoß sogar. Dass die europäische Politik Elektroautos als „Null-Emission-Autos“ einstufe, sei eine Täuschung, so die Forscher.
Nach Griechenland jetzt auch Polen? Reparationsbeauftragter geht in Stellung
Nach Griechenland soll auch Polen offiziell Reparationszahlungen von Deutschland fordern. Polens Reparationsbeauftragter Arkadiusz Mularczyk fordert nach dem griechischen Beschluss entsprechende Schritte vom polnischen Parlament.
Verbandzeug, Notration und falsche Berater: Wie die Nato sich um Kiews Armee kümmert
Petro Poroschenko will die Ukraine in die Nato führen. Aber will das auch die Nato? Das Ziel des Beitritts zum Bündnis wurde auf Drängen des Präsidenten in der ukrainischen Verfassung verankert. Aufnahmeverhandlungen zögert die Allianz indes hinaus. Was es derzeit gibt, ist nur Material- und Personalhilfe – aber auch nicht im gewünschten Umfang.
Irans Streitkräfte so stark wie noch nie – Rouhani
Nach der US-Einstufung der iranischen Revolutionsgarden als Terrororganisation hat die Islamische Republik militärische Präsenz demonstriert. Das Land ist in der Lage, gegen „Verschwörungen der USA und Israels” Widerstand zu leisten, wie der iranische Präsident Hassan Rouhani bei der jährlichen Militärparade am Donnerstag in Teheran erklärte.
Amtlich: Griechen fordern von Deutschland Reparationszahlungen
Griechenland wird von Deutschland Geld für die im Zweiten Weltkrieg erlittenen Schäden fordern. Das Parlament in Athen stimmte für eine Resolution. Im Raum steht eine höhere Milliardensumme.
T-Rex als E-Bay-Schnäppchen: Dinosaurier-Skelett im Angebot – Forscher alarmiert
Ein paar Millionen wären zu berappen: Bei Ebay wird derzeit das Skelett eines T-Rex‘ angeboten. Die Auktion bringt Wissenschaftler in Rage, denn es gibt durchaus potentielle Käufer: Reiche Sammler. Auch Dino „Tristan“, der derzeit im Naturkundemuseum in Berlin steht, stammt aus Privatbesitz.
Kim Jong Un besucht Russland im April – Kreml
Der Machthaber Nordkoreas Kim Jong Un soll Russland in der zweiten Hälfte Aprils besuchen. Eine entsprechende Erklärung wurde am Donnerstag auf der Webseite des Kremls veröffentlicht.
Gefaltet oder gefoltert? Klapp-Handys von Samsung gehen schon nach zwei Tagen kaputt
Kaum hat sich Samsung von den Pannen mit explodierenden Handys erholt, wird seinem Ruf ein weiterer Schlag versetzt – angeblich gehen die neuen Falt-Phones Galaxy Fold nach kaum zwei Tagen Nutzung kaputt. So soll es sich zumindest bei einigen Menschen zugetragen haben, die die Handys vor Verkaufsbeginn zum Testen erhalten hatten, schreibt das Magazin „Time“.
Nach Tragödie auf Madeira: Putin kondoliert Steinmeier, Merkel und Familien
Russlands Präsident Waldimir Putin hat nach dem jüngsten Busunfall auf der portugiesischen Insel Madeira, bei dem deutsche Bürger ihr Leben verloren, sein Mitgefühl ausgedrückt.
Flüchtlinge werden nun auch in NRW Lehrermangel ausgleichen
Zur Bekämpfung des Lehrermangels wird Nordrhein-Westfalen Flüchtlinge qualifizieren und für den Unterricht einsetzen, berichtet die dpa unter Verweis auf Schulministerin Yvonne Gebauer. An den Universitäten Bielefeld und Bochum laufen bereits entsprechende Programme. In Brandenburg sind sie schon längst im Trend.
Experimente am Menschen? Genschere in USA an Krebskranken erprobt
Zwei Krebskranke im Endstadium wurden im US-Bundesstaat mit der Genschere „CRISPR“ behandelt. Durch Einschleusung zusätzlicher Gene sollen ihre Immunzellen in der Lage sein, den Krebs im Körper effektiver zu bekämpfen. Ähnliche Experimente gibt es in China.
Ortega: Vom Freiheitskämpfer zum Diktator – Nicaragua im Griff des US-Kapitals?
Am Donnerstag jähren sich Nicaraguas Proteste, bei denen Hunderte gestorben sind. Viele Menschen seien von der sandinistischen Regierung Daniel Ortegas enttäuscht worden - einer einstigen Hoffnung des Landes, erklärt der Politologe Leo Gabriel. Vor kurzem hat er mit Ortega persönlich gesprochen: Auch die USA sollen dort ihren Interessen nachjagen.
SNA-Radio: Busunglück auf Madeira, Kohl-Berater spricht über Russland
Hören Sie hier die Radiosendung von Sputnik Deutschland live mit.
Essen: Drei AfD-Werbefahrzeuge in Brand gesetzt
In Essen sind in der Nacht zum Donnerstag drei Fahrzeuge in einem Innenhof komplett ausgebrannt. Es soll sich dabei um Werbefahrzeuge der Partei AfD handeln, wie es aus der offiziellen Mitteilung der lokalen Polizei verlautet.
Hoch die Tassen! Dank Russland und England verkauft Pernod Ricard mehr Spirituosen
Das französische Unternehmen Pernod Ricard hatte in den ersten drei Monaten des Jahres wenig Grund zur Klage. Die große Nachfrage nach Hochprozentigem, vor allem in Großbritannien, Russland und asiatischen Ländern, bescherten dem Spirituosen-Unternehmen ein dickes Umsatzplus.
US-Marine will „Roboter“-Flotte gegen Russland und China – NI
Die US Navy will zwischen 2020 und 2024 ihre Flotte mit Roboterschiffen erweitern, um mit den Marinestreitkräften Russlands und Chinas konkurrieren zu können. Darüber berichtet das US-Magazin „National Interest“ unter Berufung auf Schiffsbauexperten.
Nach Indiens Satelliten-Abschuss: Russlands Verteidigungsministerium warnt vor Gefahr für ISS
Nach dem jüngsten Anti-Satelliten-Raketentest durch Indien sind mehr als 100 Trümmerteile entstanden. Diese rühren daher, dass mit einer indischen Waffe ein Weltraumgerät abgeschossenen wurde, teilte Russlands Verteidigungsministerium mit.
Verhüpft? Polizei fängt exotischen Ausreißer auf deutscher Autobahn
Während eines Tiertransports von Belgien nach Tschechien ist einer der Insassen ausgebrochen. Ein Känguru hüpfte mitten in der Nacht über die Autobahn 3 bei Würzburg. Zum Glück konnte die Polizei Schlimmeres verhindern.
Facebook pfuschte wieder — 1,5 Millionen Nutzer betroffen
Facebook hat die nächste Datenschutz-Panne entdeckt: Das Online-Netzwerk lud in den vergangenen drei Jahren ohne Erlaubnis die Kontaktdaten von bis zu 1,5 Millionen neuen Nutzern hoch.
Feed Fetched by RSS Dog.