RT Deutsch
Indien: Raumsonde "Chandrayaan-2" erfolgreich zum Mond gestartet
Preview Indien hat erstmals in der Geschichte des Landes eine Raumsonde zur Landung auf dem Mond ins All geschickt. Die unbemannte Sonde "Chandrayaan-2" startete am Montag mit einer Rakete vom südindischen Sriharikota aus – eine Woche nach dem ersten misslungen Startversuch.
"Schredder-Gate" in Wien: Datenträger aus Kanzleramt vernichtet – Kurz sprich von "normalem Vorgang"
Preview Ein Mitarbeiter des damaligen österreichischen Regierungschefs hat einige Tage nach Bekanntwerden des Ibiza-Videos unter falschem Namen Daten aus dem Kanzleramt vernichten lassen. Die Opposition will Aufklärung. Kanzlerin Bierlein veranlasst eine interne Evaluierung.
Wachsende Zahl von Brandanschlägen auf Autos in Berlin
Preview Bei Brandanschlägen wurden in Berlin in diesem Jahr bereits knapp 280 Autos beschädigt – deutlich mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. In der Mehrzahl der Fälle vermutet die Polizei die Täter im linksextremen Spektrum. Gefasst werden sie nur selten.
Tote bei Anschlägen und Grenzzwischenfall in Pakistan
Preview Im Nordwesten Pakistans sind am Sonntag durch Anschläge mindestens acht Menschen getötet und 22 verletzt worden. Die Pakistanischen Taliban (TTP) übernahmen die Verantwortung für die Angriffe. Laut Polizei soll mindestens ein Anschlag von einer Frau verübt orden sein.
Internationaler Strafgerichtshof spricht ehemaligen ivorischen Staatschef Laurent Gbagbo frei
Preview Das Ereignis blieb unbemerkt. Doch es ist von großer Bedeutung und stellt eine ernsthafte Ohrfeige für das westliche Lager dar: Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) hat den ehemaligen ivorischen Staatschef Laurent Gbagbo und einen seiner Minister freigesprochen.
Bundespressekonferenz zur Tanker-Affäre: Ein Lehrstück zum bigotten Umgang mit dem Völkerrecht
Preview Das Auswärtige Amt hat die Aufbringung eines unter britischer Flagge fahrenden Öltankers durch den Iran "auf das Schärfste" verurteilt. RT wollte auf der BPK wissen, wieso die Kaperung eines Tankers in der Straße von Gibraltar durch britische Kräfte nicht ebenfalls kritisiert wird.
Ecuadors Ex-Präsident Correa: CNN-Bericht soll Boden für Assanges Auslieferung bereiten (Video)
Preview Im Gespräch mit RT äußert sich der Ex-Präsident Ecuadors, Rafael Correa, zu einem Bericht des US-Senders CNN, wonach Julian Assange die ecuadorianische Botschaft unter den Augen der Regierung Correas als eine Kommando-Zentrale zur Einmischung in die US-Wahlen genutzt haben soll.
Guten Flug! Airline twittert über Sitzplätze mit höchster Todesrate
Preview Die meisten von uns denken beim Buchen von Flugtickets nicht an den Tod. KLM India, ein Ableger der niederländischen Airline, twitterte jedoch über die "sichersten" und nicht so sicheren Sitzplätze in einem Flugzeug – für den Fall, dass etwas schief geht.
Trump dementiert Berichte über Aufdeckung von CIA-Spionagenetzwerk durch Iran
Preview US-Präsident Donald Trump hat iranische Berichte dementiert, denen zufolge Teheran über ein Dutzend CIA-Agenten aufgedeckt und festgenommen hat. Die Beziehungen zwischen beiden Staaten haben sich seit Trumps Aufkündigung des Atomabkommens dramatisch verschlechtert.
"Aufrüstungsministerin" – Kritik an Kramp-Karrenbauer für Forderung nach höheren Rüstungsausgaben
Preview Die neue Verteidigungsministerin hat sich in einem Interview zum Zwei-Prozent-Ziel der NATO bekannt. Man habe eine klare Zusage gegeben und müsse den Weg dorthin auch gehen, so Kramp-Karrenbauer. Doch der Koalitionspartner SPD will von solchen Plänen nichts wissen.
Großbritannien und Iran setzen gegenseitig Tanker fest – droht nun ein Embargo-Krieg? (Video)
Preview Die britische Regierung berät am Montag über mögliche Vergeltungsmaßnahmen wegen der Beschlagnahmung eines britischen Öltankers durch den Iran. Teheran beharrt darauf, im Einklang mit dem Völkerrecht gehandelt zu haben.
E-Mail von "Combat 18": Linken-Zentrale in Berlin nach Bombendrohung geräumt 
Preview Die Drohung kam am heutigen Vormittag als E-Mail - unterzeichnet mit dem Namen eines Neonazi-Netzwerks. In der Parteizentrale der Linken in Berlin entscheidet man sich für die sofortige Evakuierung. Inzwischen hat die Polizei die Absperrung der Zentrale aufgehoben.
Größtes Datenleck der Geschichte? IT-Dienstleister des russischen Geheimdienstes FSB gehackt
Preview Laut einer Meldung von "BBC Russland" ist es Hackern gelungen, in den Server des IT-Unternehmens SyTech einzudringen und große Mengen an Daten zu entwenden. Sytech ist ein Dienstleister des russischen Innlandsgeheimdienstes FSB.
Israel reißt palästinensische Häuser im Westjordanland ab
Preview Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur AFP hat Israel damit begonnen, mehrere palästinensische Häuser südlich von Jerusalem zu zerstören. Begründung: Sie seien zu nah an den Trennzaun gebaut und stellten ein Sicherheitsrisiko dar.
Nach Tanker-Beschlagnahme: Großbritannien prüft "Strafmaßnahmen" gegen Iran
Preview Nach der Beschlagnahme des britischen Tankers Stena Impero durch den Iran droht London Teheran mit "Strafmaßnahmen". Die Iraner hatten das Schiff am Freitag geentert und in einen iranischen Hafen gebracht. Ein Tanker mit iranischer Fracht wird seit Wochen in Gibraltar festgehalten.
Politische Zeitenwende in der Ukraine? Erdrutschsieg für Partei von Präsident Selenskij
Preview Fünf politische Kräfte ziehen ins ukrainische Parlament ein. Präsident Wladimir Selenskij könnte nun endlich mit einer eigenen Machtbasis im Parlament regieren. Doch seine Partei "Diener des Volkes" ist alles andere als sein verlängerter Arm.
"Weil es russisch ist" - US-Senator fordert Überprüfung von FaceApp durch FBI (Video)
Preview Die Kontroverse um die FaceApp nimmt kein Ende. Der Fraktionsführer der Demokraten im US-Senat, Charles Schumer, hat zu einer Überprüfung der App durch das FBI aufgerufen. Der Grund: Die App wurde von Russen entwickelt.
Bischöfe zeigen sich besorgt: Protestanten und Katholiken verloren 2018 Hunderttausende Mitglieder
Preview Die protestantische Kirche verlor 2018 durch Austritte und Sterbefälle 395.000 Mitglieder, die katholische Kirche 309.000. Bei den Katholiken lag die Zahl der Austritte höher. Die katholische Bischofskonferenz bezeichnet den Trend als "besorgniserregend".
„Frieden oder Krieg“ – Russland aus zwei Perspektiven
Preview Der ehemalige Moskaukorrespondent der ARD, Fritz Pleitgen und der russische Schriftsteller Michail Schischkin haben ein Buch verfasst, in dem sie unabhängig voneinander ihr Russlandbild beschreiben. Was verbindet sie? Was trennt sie?
Um Wohnungsnot in Berlin zu bekämpfen: SPD will Tempelhofer Feld am Rand bebauen
Preview In Berlin herrscht Wohnungsnot. Es muss mehr gebaut werden. Neben zahlreichen Kleingartenkolonien, auf denen ab 2030 Wohnhäuser entstehen sollen, gibt es nun wieder die Idee, das Gelände des ehemaligen Tempelhofer Flughafens an den Rändern zu bebauen.
Trump: Sanktionen gegen Türkei wegen S-400 im Moment kein Thema
Preview US-Präsident Donald Trump sagte am Donnerstag, dass er Sanktionen gegen die Türkei wegen des Kaufs russischer S-400-Flugabwehrraketensysteme derzeit nicht in Betracht zieht. Kurz zuvor hieß es aus dem Weißen Haus, dass Ankaras Beteiligung am F-35-Programm unmöglich sei.
Twitter sperrt Konten von drei iranischen Nachrichtenagenturen
Preview Die persischsprachigen Konten der drei iranischen Nachrichtenagenturen "Mehr", "Young Journalists Club" (YJC) sowie "IRNA" wurden von Twitter ohne Vorwarnung gesperrt. Die Begründung des Kurznachrichtendienstes überrascht.
California über alles – Warum der globale Handelskrieg der USA scheitern muss
Preview Auf den ersten Blick erscheint die US-Außenpolitik chaotisch: Handelskrieg mit China, Sanktionen gegen Russland, Aufhebung der Meistbegünstigungsklausel für Indien. Doch in Wirklichkeit steckt hinter der auffallend aggressiven Politik kaltes Kalkül.
Wenn keiner nachgeben will: Japan und Südkorea stehen vor gefährlichem Handelskrieg
Preview Der seit langem andauernde Streit zwischen Japan und Südkorea, der zum größten Teil auf die historischen Beziehungen beider Länder zurückgeht, schaukelt sich zu einem handfesten Handelskrieg hoch. Das hat globale Auswirkungen – nicht nur auf die Wirtschaft.
Nun auch Spanien: Madrid will Besteuerung digitaler Unternehmen vorantreiben
Preview Nach Frankreich und Österreich will nun auch Spanien Internetdienstleister wie Apple, Facebook, Google und Amazon besteuern. Die spanische Wirtschaftsministerin hat erklärt, dass eine entsprechende Steuer nach der Bildung einer neuen Regierung zum Thema werden soll.
Russland will sich an europäischer Tauschbörse INSTEX für Handel mit Iran beteiligen
Preview Die Beteiligung Russlands an der Tauschbörse INSTEX würde helfen, das Nuklearabkommen zu retten. Dem müssten allerdings die zehn beteiligen EU-Länder zustimmen. Die iranische Regierung sieht die auf humanitäre Güter beschränkte Tauschbörse als "nicht ausreichend" an.
Ursula von der Leyen, Jens Stoltenberg, Sergei Lawrow: Ein Wochenrückblick auf den medialen Abgrund
Preview Agitation für NATO-Rüstung, antirussische Positionierung von der Leyens und Lawrows Signale: Vor allem diese Themen boten den Mainstreammedien in dieser Woche Anlass für verzerrende Berichterstattung.
Ende der Diskriminierung: Iranische Frauen sollen wieder ins Fußballstadion gehen dürfen
Preview Iranische Frauen könnten nach fast 40 Jahren Stadionverbot wieder Fußballspiele besuchen dürfen. Der iranische Fußballverband FFI soll damit einverstanden sein. Die finale Entscheidung muss aber von der Regierung kommen.
Israels Einfluss auf die deutsche Politik: Wenn die Staatsräson wichtiger als Menschenrechte ist
Preview Wer den Einfluss Israels auf die deutsche Politik zum Thema macht, wird schnell mit dem Vorwurf des Antisemitismus konfrontiert. Während in Israel diese Einflussnahme weniger hysterisch beleuchtet wird, wird hierzulande der Raum für Kritik an Israel immer kleiner.
Nach 40.000 Jahren im Permafrost: Uralte Lebensformen der Erde erwachen zu neuem Leben
Preview In den Jahren zwischen 1550 und 1850 kam es in der Arktis zu einem Kälteeinbruch. Auf der kanadischen Ellesmere Island streckte der Teardrop Gletscher seine gefrorene Zunge über die Landschaft und schluckte ein Moosbüschel. Dieses war aber nicht so leicht totzukriegen.
Parlamentswahl in der Ukraine – Partei von Staatschef Selenskij führt mit großem Abstand
Preview Am Sonntag hat in der Ukraine eine vorgezogene Parlamentswahl stattgefunden. Rund 30 Millionen Wahlberechtigte konnten 424 Volksvertreter bestimmen. Nach der Schließung der Wahllokale um 19:00 Uhr MESZ begann die Auszählung der Stimmen. Erste Ergebnisse folgen im Ticker von RT.
Russischer Diplomat: US-Sanktionen gegen russische Staatsanleihen sind "Schuss ins eigene Knie"
Preview Die Sanktionen, die die Vereinigten Staaten möglicherweise gegen die russische Staatsverschuldung verhängen können, werden Washington selbst schaden, erklärte der stellvertretende russische Außenminister Alexander Pankin. Russland werde die Sanktionen beantworten.
"Böser Bub des Balletts": Meistertänzer Sergei Polunin zur Ukraine und zum britischen Establishment
Preview Afshin Rattansi, Moderator von "Going Underground", spricht mit Sergei Polunin. Der Tänzer ist nicht nur bemerkenswert erfolgreich, sondern hat auch den Ruf des "Bösen Buben des Balletts" inne – wegen seiner stetig wachsenden Anzahl an Tattoos und kontroversen Aussagen.
Russlands schwimmendes AKW: "Tschernobyl zu Wasser" – wirklich? (Video)
Preview Russlands erstes schwimmendes Atomkraftwerk, die "Akademik Lomonossow", wurde am 4. Juli 2019 dem Auftraggeber Rosenergoatom übergeben. Umweltorganisationen sprechen von einem "Tschernobyl zu Wasser" – doch ist diese Wortwahl berechtigt?
Israel und Iran weisen viele Gemeinsamkeiten an religiösen Einschränkungen auf
Preview Nach einer neuen globalen Studie zu religiösen Restriktionen sind sich der Iran und Israel in ihren Einschränkungen durch religiöse Vorschriften ähnlich. Die Zahl religiös motivierter Übergriffe sowie Gesetze zur Einschränkung religiöser Freiheiten steigen weltweit.
"Großmäulig" – Andrej Hunko zu von der Leyens Festhalten an Russland-Sanktionen
Preview "Großmäulig" – so kommentierte Andrej Hunko, Bundestagsabgeordneter der Linken, die gegenüber der "Welt" geäußerten Forderungen der ehemaligen Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen, "aus einer Position der Stärke" an den Russland-Sanktionen festzuhalten.
Bundeswehr weist 63 Bewerber wegen Sicherheitsbedenken ab
Preview "Reichsbürger", Rechtsradikale, Islamisten, Verbrecher und Linksextreme: Die Bundeswehr hat einem Medienbericht der "Funke Mediengruppe" zufolge in den vergangenen beiden Jahren 63 Bewerber wegen Sicherheitsbedenken abgewiesen.
China, Russland und Weltall: Von Trump favorisierter Top-Militärberater plädiert für neue Atomwaffen
Preview In seiner Anhörung vor dem Senatsausschuss für Streitkräfte skizzierte der von US-Präsident Trump favorisierte Kandidat für den Posten des Top-Militärberaters, General Milley, die Anforderungen für die US-Streitkräfte in der absehbaren Zeit. Auch Russland dient als Grund zur Aufrüstung.
Die DDR-Außenpolitik: Ein kleiner Staat auf der Bühne der großen Weltpolitik (Teil 2)
Preview Trotz ihrer geringen Bevölkerungszahl zeigte die Deutsche Demokratische Republik eine beachtliche Aktivität hinsichtlich ihrer Außenpolitik. Wir sprachen mit dem Historiker und Politologen Prof. Anton Latzo, der selbst in der DDR lehrte, über die DDR-Außenpolitik.
Mehr US-Hilfen für Opposition um Juan Guaidó: Instabilität in Venezuela führt zu Piraterie (Video)
Preview Die Regierung von US-Präsident Trump plant, als humanitäre Hilfe für El Salvador, Guatemala und Honduras vorgesehene rund 41,9 Millionen US-Dollar an die venezolanische Opposition um den selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaidó umzuleiten.
Umfrage: Die meisten Russen halten Beziehungen zur Ukraine für wichtig
Preview Die meisten Menschen in Russland sind der Meinung, dass freundschaftliche Beziehungen zwischen ihrem Land und der Ukraine herrschen sollten. Das zeigte eine Umfrage des staatlichen Allrussischen Zentrums zur Erforschung der öffentlichen Meinung.
China steigert Import russischer Sojabohnen – Verzicht auf Lebensmittelimporte aus den USA
Preview Das chinesische Handelsministerium hat am Donnerstag erklärt, Peking und Moskau würden derzeit den Ausbau des bilateralen Handels diskutieren. Eine besondere Position nehmen dabei die Importe russischer Sojabohnen und andere Agrarprodukte ein.
Teheran: Beschlagnahmter britischer Öltanker war in Unfall mit Fischerboot involviert
Preview Ein iranischer Beamter hat erklärt, dass der britische Öltanker, den iranische Streitkräfte gestern im Persischen Golf festgehalten haben, in einem Unfall mit einem iranischen Fischerboot involviert gewesen sein soll. Die Besatzung befinde sich noch auf dem Schiff.
Indien will Japan bis 2025 von Platz drei der größten Volkswirtschaften verdrängen
Preview Indien wird bis Ende des Jahres voraussichtlich Großbritannien als die fünft größte Volkswirtschaft der Welt überholen. Laut einer neuen Studie wird das Land nur noch sechs Jahre brauchen, bis es Japan den Rang als drittgrößte Volkswirtschaft der Welt abgelaufen hat.
Libanon: Gleichgewicht der Abschreckung und eine andere Art von Krieg
Preview Die USA erhöhen den Druck auf die Hisbollah, die vor einem neuen Krieg in der Region warnt. Doch Washington sucht nicht die offene militärische Konfrontation, sondern setzt auf Sanktionen - die sich erstmals auch gegen Abgeordnete des libanesischen Parlaments richten.
Verkehrsunfall mit 33 Migranten in Nordmazedonien
Preview Auf der Flucht vor der Polizei sind bei einem Verkehrsunfall auf einer Autobahn in Nordmazedonien 33 Migranten verletzt worden. Ihr Kleinbus kam am Freitag 45 Kilometer nördlich der griechischen Grenze von der Fahrbahn ab und stürzte in einen 14 Meter tiefen Graben.
Westbalkankonferenz – Der "Berliner Prozess" als Weg ins Abseits
Preview Vor zwei Wochen fand im polnischen Posen die jährliche Westbalkankonferenz statt. Es ging um den Beitritt weiterer Länder zur Europäischen Union. Deutschland rief die Konferenz im Jahr 2014 unter dem Namen "Berliner Prozess" ins Leben.
"Haben unser Land zerstört" – Algerien denkt über Reparationen von Ex-Kolonialmacht Frankreich nach
Preview Seit Tagen randalieren algerische Fußballfans in Frankreich. Doch für Paris könnte es in seinen belasteten Beziehungen zur ehemaligen Kolonie noch dicker kommen: Es mehren sich Stimmen in Algier, die von Frankreich Entschädigungen für die Kolonialzeit fordern.
Wahlen in unsicheren Stammesgebieten in Pakistan
Preview Unter dem Schutz von 35.000 Sicherheitskräften finden am Samstag in Pakistan erstmals Regionalwahlen in den unsicheren FATA-Stammesgebieten statt. Fast drei Millionen Stimmberechtigte wählen Abgesandte in das Provinzparlament. Um die 16 Sitze bewerben sich 285 Kandidaten.
50 neue Hinweise bei Suche nach Ex-RAF-Terroristen
Preview Nach einem neuen Fahndungsaufruf nach drei früheren Mitgliedern der Roten Armee Fraktion (RAF) sind bislang rund 50 neue Hinweise eingegangen. Weitere Details teilt das niedersächsische Landeskriminalamt (LKA) in Hannover nicht mit – aus ermittlungstaktischen Gründen.
USA loben sieben Millionen Dollar für Hinweise zu Hisbollah-Mann aus
Preview Die USA haben eine Belohnung von bis zu sieben Millionen US-Dollar (6,2 Millionen Euro) für Hinweise zum Verbleib eines mutmaßlichen Terroristen der libanesischen Hisbollah-Miliz ausgeschrieben. Dabei handelt es sich um Salman Raouf Salman alias Samuel Salman El Reda.
Von der Leyen für Asylreform: Habe Dublin-Regel "nie wirklich verstanden"
Preview Die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will Konstruktionsfehler bei den Dublin-Regeln für Asylverfahren in der EU ausmerzen und das bisherige System zugunsten der Mittelmeerstaaten reformieren. Sie habe dieses System nie verstanden.
Die DDR-Außenpolitik: Ein kleiner Staat auf der Bühne der großen Weltpolitik (Teil 1)
Preview Trotz ihrer geringen Bevölkerungszahl zeigte die Deutsche Demokratische Republik eine beachtliche Aktivität hinsichtlich ihrer Außenpolitik. Wir sprachen mit dem Historiker und Politologen Prof. Anton Latzo, der selbst in der DDR lehrte, über die DDR-Außenpolitik.
Hoffnungsschimmer am Persischen Golf? Iran bietet USA Kompromiss im Atomstreit an
Preview Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat erklärt, dass er Washington angeboten habe, dem der UN-Atombehörde erweiterten Zugang zu allen Teilen des iranischen Atomprogramms zu gewähren. Im Gegenzug dafür fordert der Iran die Aufhebung der US-Sanktionen.
US-Friedensplan zwischen Israelis und Palästinensern ohne politische Zustimmung sinnlos
Preview Der US-Sondergesandte für Nahost betonte, der Friedensplan der Trump-Regierung zur Lösung des Konflikts zwischen Israelis und Palästinensern sei sinnlos, solange die politische Übereinkunft fehlt. Ohne eine verbesserte wirtschaftliche Situation gäbe es keine politische Lösung.
US-Militär bestätigt Entsendung von Soldaten nach Saudi-Arabien
Preview Inmitten der Spannungen am Persischen Golf schicken die USA ihre Soldaten nach Saudi-Arabien. Die Maßnahme soll nach Angaben des US-Militärs als Abschreckung dienen sowie die Interessen der USA in der Region vor Bedrohungen schützen. Saudi-Arabien begrüßt den Schritt.
Morddrohung nach Tagesthemen-Kommentar zu AfD – Sender erstattet Anzeige
Preview Wegen einer Morddrohung gegen einen Journalisten des WDR hat der Sender Strafanzeige gestellt. Laut Angaben vom Freitag geht es um Beschimpfungen gegen den Leiter der WDR-Redaktion "Monitor", Georg Restle, der in einem Kommentar kritisch gegen die AfD Stellung bezogen hat.
Weitere US-Sanktionen gegen die Türkei: Trump lässt Entscheidung offen
Preview Eigentlich hatte der US-Kongress ein Gesetz verabschiedet, demzufolge wegen der Lieferung der russischen S-400-Systeme die USA nun Sanktionen gegen die Türkei verhängen müssten. Doch US-Präsident Donald Trump ließ offen, ob diese tatsächlich kommen werden.
Kosovo: Regierungschef Haradinaj wegen Vorladung durch Sondergericht in Den Haag zurückgetreten
Preview Der kosovarische Premierminister Ramush Haradinaj ist überraschend zurückgetreten. Grund sei eine Vorladung durch das Sondergericht in Den Haag, das Verbrechen der UÇK an der serbischen Bevölkerung während des Kosovokriegs 1998/1999 aufklären soll.
Europäische Union: Mit neuer Kommissionschefin vor alten Zerreißproben
Preview Sie hat viel versprochen und doch nur knapp gewonnen: Das EU-Parlament wählte Ursula von der Leyen zur neuen Kommissionschefin. Sie will die Integration des Staatenbündnisses vorantreiben, dessen Bruchlinien immer deutlicher zutage treten.
Angela Merkel zur Arbeit der Treuhandanstalt: Hat sehr leidenschaftlich in Ostdeutschland gearbeitet
Preview Auf der Bundespressekonferenz wurde Kanzlerin Angela Merkel heute auch gefragt, ob sie im Nachhinein Fehler im Umgang mit Ostdeutschland und seiner Bevölkerung sieht. Konkrete Fehler wollte sie nicht sehen, dafür gab es Lob für die Arbeit der Treuhandanstalt.
50 Jahre Apollo 11: New York Times nennt UdSSR "Gewinner des Weltraumrennens um Gleichberechtigung"
Preview US-Amerikanische Weltraumerfolge wie die Apollo-11-Mondlandung bedeuten nichts, weil sie rassistisch und sexistisch waren, während die Sowjetunion Vielfalt praktizierte. Ein fertiger RT-Artikel? Lesen Sie stattdessen die beiden wichtigsten US-Zeitungen.
Iran konfisziert britischen Tanker in der Straße von Hormus
Preview Nach Berichten iranischer Medien hat die Iranische Revolutionsgarde den unter britischer Flagge fahrenden Öltanker "Stena Impero" in der Straße von Hormus konfisziert. Die britischen Behörden teilten mit, dass der Tanker vor der Übernahme vom Kurs abgewichen sei.
"Reine Lüge": Iranisches TV zeigt Filmmaterial der Drohne nach angeblichem Abschuss durch USA
Preview Den von den USA verkündeten Abschuss einer iranischen Drohne in der Straße von Hormus dementierte die iranische Regierung bereits. Einen Tag später veröffentlichten die Iranischen Revolutionsgarden Filmmaterial, das die angebliche Zerstörung der Drohne widerlegen soll.
Wegen des Iran: USA schicken offenbar Hunderte Truppen nach Saudi-Arabien
Preview Nach Berichten unter Berufung auf US-Verteidigungsbeamte wird angesichts der Spannungen zwischen den USA und dem Iran bereits jetzt die Entsendung Hunderter US-Truppen nach Saudi-Arabien vorbereitet. Letztendlich sollen etwa 1.000 Truppen dort stationiert werden.
Bundespressekonferenz mit Kanzlerin Merkel: Suggestivfragen und Russland ist "Grund für Besorgnis"
Preview Am letzten Tag vor ihrem Sommerurlaub stellt sich die Kanzlerin, einer Tradition folgend, den Fragen der Hauptstadtjournalisten. Die zeigen sich meist von ihrer braven Seite, kritische Fragen gibt es kaum. Dafür so einiges an Suggestivfragen, insbesondere zu Russland.
Gesucht: Koalition der Kriegswilligen für den Golf unter US-Führung
Preview Washington schmiedet an einer Koalition, die im Persischen Golf patrouillieren soll, um den Schiffsverkehr vor angeblicher iranischer Sabotage zu schützen. Die USA verfolgen damit ein doppeltes Ziel: Die Sanktionen gegen den Iran zu verschärfen und sich internationale Legitimität zu verschaffen.
"Alles schwarz, auch die Unterhose": Konservativer Bürgermeister soll Hosenschlitz geöffnet haben
Preview Ein Kleidungsstück hat in Niederösterreich einen Politstreit ausgelöst. Der Bürgermeister der Stadt Retz soll sich bei einem Termin entkleidet haben, um zu demonstrieren, dass er komplett hinter seiner Partei stehe – und daher auch eine schwarze Unterhose trage.
Kiew schlägt Moskau Gefangenentausch vor: Wyschinski für Senzow
Preview Der Präsident der Ukraine hat vorgeschlagen, einen in ukrainischer Untersuchungshaft sitzenden russischen Journalisten gegen einen in Russland verurteilten ukrainischen Filmemacher einzutauschen. Eine Umsetzung des Vorhabens ist aber unwahrscheinlich.
Preis für Schützenpanzer Puma hat sich auf sechs Milliarden verdoppelt
Preview Der Gesamtpreis für den Schützenpanzer Puma hat sich seit der ersten parlamentarischen Befassung fast verdoppelt. Für den Abgeordneten der Linken Matthias Höhn ist der Panzer "eine der größten Fehlplanungen des Verteidigungsministeriums".
Animationsstudio in Kyoto: Brandstifter tötete wegen gestohlener Idee
Preview Insgesamt 33 Menschen kamen durch Brandstiftung in einem Animationsstudio in Kyoto ums Leben. Das Motiv des Tatverdächtigen war Zorn über den Diebstahl seiner Ideen. Unklar ist, ob die Todesdrohungen per E-Mail im Zusammenhang mit der Brandstiftung stehen.
Vorsitzender des Petersburger Dialogs Ronald Pofalla: Zusammenspiel von Dialog und Sanktionen
Preview Als Vorsitzender des Petersburger Dialogs tritt der Christdemokrat Ronald Pofalla für die Verlängerung der Russland-Sanktionen ein. RT Deutsch Redakteurin Maria Janssen fragte den ehemaligen Minister, wie er Dialog und Sanktionen unter ein Dach bekommt.
Carola Rackete hat Italien verlassen und ist nicht mehr Teil der Sea-Watch-Crew
Preview Am Donnerstag wurde die deutsche Kapitänin des Schiffes Sea-Watch 3, Carola Rackete, im sizilianischen Agrigent befragt und kam danach ohne Auflagen auf freien Fuß. Inzwischen soll sie Italien verlassen haben und auch nicht mehr Teil der Sea-Watch-Crew sein.
Paderborn und Werder: Mutmaßliche Islamisten als Security in Bundesliga-Stadien eingesetzt 
Preview Die Fußball-Bundesligisten SC Paderborn und Werder Bremen haben in der Vergangenheit mit zwei Sicherheitskräften zusammengearbeitet, die Kontakte zu gewaltbereiten Islamisten gehabt haben sollen. Es soll sich um ein tschetschenisches Bruderpaar handeln.
Telefonat: Macron und Putin wollen sich für Rettung von Atomabkommen mit Iran einsetzen
Preview Der russische Präsident Wladimir Putin und sein französischer Amtskollege Emmanuel Macron haben in einem Telefongespräch die Bedeutung des Atomabkommens mit dem Iran betont. Es sei wichtig, die Bemühungen zum Erhalt des Abkommens zu erhöhen.
Nach Ausschreitungen von algerischen Fußballfans: Frankreich wird dieses Wochenende zur Festung
Preview In den letzten Tagen kam es zu Zusammenstößen zwischen algerischen Fußballfans und Polizisten. "Auslöser" ist der Erfolg der algerischen Mannschaft beim diesjährigen Afrika-Cup. Nun hat Algerien das Finale erreicht – Sicherheitskräfte rechnen mit dem Schlimmsten.
Iran widerspricht Trump: "USA haben aus Versehen eigene Drohne abgeschossen"
Preview Der US-Präsident gab Donnerstag bekannt, die US-Marine habe eine iranische Drohne in der Straße von Hormus abgeschossen. Teheran dementiert den Abschuss. Der Iran machte den USA ein Angebot, die Urananreicherung zurückzufahren, sollten die US-Sanktionen aufgehoben werden.
Klimasünder Umweltministerium: 1.740 innerdeutsche Flüge zwischen Berlin und Bonn
Preview Das Umweltministerium berät über eine Flugsteuer auf innerdeutsche Flüge, damit diese nicht günstiger als Bahnreisen sind. Seit Beginn des Jahres flogen Mitarbeiter des Ministeriums 1740 Mal zwischen der ehemaligen BRD-Hauptstadt Bonn und Berlin hin und her.
Grüße aus dem Glashaus: USA beschuldigen Russland, Kinder im Visa-Streit als Geiseln zu nehmen
Preview Der diplomatische Streit zwischen Russland und den USA trifft eine weitere Sphäre des diplomatischen Zusammenlebens. Nachdem die USA sich weigerten, Russischlehrern für die Botschaftsschule in Washington Visa auszustellen, antwortet Moskau auf die gleiche Weise.
Letzter Akt vor dem Urlaub - Merkel gibt Sommerpressekonferenz
Preview Vor ihrem Urlaubsbeginn gibt die Bundeskanzlerin eine Pressekonferenz. Themen werden die Spannungen mit dem Iran und die Seenotrettung im Mittelmeer sein. Parallel zum Termin ist die Klima-Aktivistin Greta Thunberg für eine Fridays for Future-Demonstration in Berlin.
Die Zecken und das US-Militär – Ist Lyme-Borreliose Folge eines geheimen Experiments?
Preview Das US-Repräsentantenhaus fordert eine Untersuchung über den Zusammenhang zwischen der Infektionskrankheit Lyme-Borreliose und der Biowaffenforschung des US-amerikanischen Militärs im Kalten Krieg. Begonnen hat alles mit einem mysteriösen Schweizer Wissenschaftler.
"Wir sind kein Mülleimer": Kambodscha sendet 1.600 Tonnen Müll an USA und Kanada zurück
Preview In Kambodscha wurden 83 Schiffscontainer mit Kunststoffabfällen entdeckt, die aus Kanada und den USA stammen sollen. Die Regierung des Landes hat erklärt, dass sie den Abfall in seine Herkunftsländer schicken und die verantwortlichen Firmen bestrafen werde.
Russland: Zoll beschlagnahmt nicht zugelassene Medikamente für todkrankes Kind und nimmt Mutter fest
Preview Eine Russin wurde Berichten zufolge sieben Stunden lang von Zollbeamten festgehalten, nachdem sie online ein in Russland nicht zugelassenes Medikament für ihren todkranken Sohn bestellt hatte.
Vorwurf des "Kolonialismus": Ex-Präsident Joseph Blatter geht wegen Afrika auf FIFA los
Preview FIFA-Präsident Gianni Infantino hat Vorwürfe seines Vorgängers Joseph Blatter über einen angeblich kolonialistischen Umgang mit dem afrikanischen Fußball-Kontinentalverband CAF zurückgewiesen. Doch der Umgang der FIFA mit der CAF wirft Fragen auf.
Heiko Maas zu RT Deutsch: Nord Stream 2 "außerordentlich sinnvolles Projekt" (Videos)
Preview Erstmals seit Beginn der Ukraine-Krise trafen sich beim Petersburger Dialog die Außenminister von Deutschland und Russland. RT-Reporterin Maria Janssen war vor Ort und stellte sowohl Sergei Lawrow also auch Heiko Maas eine Frage. Auch die Ukraine-Krise und der INF-Vertrag waren Thema.
Diplomatischer Streit zwischen Türkei und USA eskaliert nach F-35-Ausschluss
Preview Die Entscheidung der USA, die Türkei nach ersten Lieferungen von S-400-Systemen aus dem F-35-Programm zu werfen, hat zu Empörung in Ankara geführt. Der Schritt sei ein Fehler, der den Beziehungen zwischen Ankara und Washington dauerhaften Schaden zufügen könne.
Treffen in Helsinki ohne Einigung: EU ringt weiterhin um Lösung für Verteilung von Migranten
Preview Die Themen Migration, Seenotrettung und Verteilung von Migranten innerhalb der EU sind wieder aktuell. Die EU-Innenminister berieten darüber bei einem Treffen in Helsinki. Es endete ohne Einigung, eine deutsch-französische Initiative stieß auf wenig Unterstützung.
Trump: US-Marine hat iranische Drohne in der Straße von Hormus zerstört
Preview US-Präsident Donald Trump sagte am Donnerstag, dass ein Schiff der US-Marine eine iranische Drohne in der Straße von Hormus abgeschossen hat. Es hätte sich dabei um eine Abwehrmaßnahme gehandelt, so der Präsident und das Pentagon. Details wurden nicht bekannt gegeben.
Ecuador: Tausende streiken und fordern Freilassung von Assange – doch CNN bringt ganz andere Story
Preview Seit Beginn der Woche gehen Tausende in Ecuador auf die Straßen, um gegen die Politik der Regierung von Lenín Moreno zu protestieren. Viele der Streikenden forderten auch die Freilassung von Julian Assange, CNN jedoch findet eine ganz andere "Story" relevant.
Weil sie aus Russland kommt? Oberster deutscher Datenschützer warnt vor beliebter Foto-App "FaceApp"
Preview Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor der Nutzung der aktuell sehr populären Smartphone-Anwendung "FaceApp" gewarnt und betont, "dass wichtige persönliche Daten in die falschen Hände geraten könnten". Die Foto-App wurde in Sankt Petersburg entwickelt.
Nach Zusage massiver finanzieller US-Unterstützung: Guaidó ruft Anhänger zu erneuten Aktionen auf
Preview Um wieder an Fahrt zu gewinnen, hat der venezolanische Oppositionsführer Juan Guaidó angekündigt, dass er mit einer für Dienstag geplanten massiven Straßenkundgebung die "nächste Etappe" seines Bestrebens beginnen wird, die Macht im Lande zu übernehmen.
Krise setzt sich fort: Verkaufszahlen der Springer-Blätter BILD und Welt im freien Fall
Preview Das Medienhaus Axel Springer führt die Liste der größten Verlierer, wenn es um die Auflagenzahlen bei Zeitungen der letzten drei Monate geht. Gleich bei allen drei führenden Produkten aus dem Hause fällt die Bilanz am Kiosk und bei Abos desaströs aus.
Ukrainisches Verfassungsgericht bestätigt Gesetz: Kommunismus gleich Nazismus
Preview Das ukrainische Verfassungsgericht hat ein Gesetz bestätigt, das den Kommunismus mit dem Nazismus gleichsetzt und die Verbreitung seiner Symbole verbietet. Damit sind auch die Beseitigungen von kommunistischen Wahrzeichen und Denkmälern rechtlich gestützt.
Fünf Jahre nach MH17-Absturz: Malaysischer Regierungschef kritisiert JIT und Verurteilung Russlands
Preview Fünf Jahre nach dem Abschuss des Flugs MH17 über der Ostukraine dauern die Ermittlungen weiter an. Der malaysische Regierungschef Mahathir bin Mohamad übte Kritik am Gemeinsamen Ermittlungsteam (JIT) und sagte, das Ziel sei gewesen, es den Russen zuzuschieben.
Mannheim hebt Bußgelder gegen Schüler wegen Teilnahme an Fridays for Future während Schulzeit auf
Preview Die Stadt Mannheim hat vier Bußgeldbescheide gegen Schüler wieder aufgehoben, die während der Schulzeit zu Klimaprotesten gegangen waren. Die Schule hätte andere Maßnahmen als die Bußgelder ergreifen können, wie es in einer Mitteilung der Stadt vom Donnerstag hieß.
Fridays for Future in BaWü: Schüler müssen erstmals nach Fehlstunden Bußgeld zahlen
Preview Just im grün-regierten Baden-Württemberg werden erste Bußgelder gegen streikende Schüler verhängt. Mehrere Familien wurden zur Kasse gebeten, nachdem Schüler eines Mannheimer Gymnasiums während der Schulzeit an Fridays for Future-Demonstrationen teilgenommen hatten.
Nach Abschiebung von Bremer Clan-Chef: Streit zwischen Deutschland und Libanon
Preview Ibrahim Miri, Chef des Bremer Miri-Clans, wurde gemeinsam mit einem weiteren Straftäter in den Libanon abgeschoben. Im Libanon gilt Miri als staatenlos, libanesische Behörden reagierten verärgert über seine Abschiebung. Dort ist er bereits auf freien Fuß gesetzt worden.
Russischer Außenminister Lawrow sieht Deutschland bei Friedensförderung für Donbass in der Pflicht
Preview Am heutigen Donnerstag eröffnen Heiko Maas und der russische Außenminister Sergei Lawrow den Petersburger Dialog. Lawrow rief im Vorlauf Deutschland dazu auf, die zögerliche Umsetzung des Minsker Abkommens durch die Ukraine nicht weiter zu unterstützen.
Reaktion auf beschlagnahmten iranischen Öltanker: Iran stoppt Tanker im Persischen Golf
Preview Der geistliche Führer des Iran hatte eine Reaktion auf den beschlagnahmten Öltanker angekündigt. Die Antwort erfolgte heute: Die Revolutionsgarde stoppte einen ausländischen Öltanker im Persischen Golf auf und verhaftete die Crew wegen Öl-Schmuggels.
WHO erklärt Ebola-Epidemie im Kongo zu Gesundheitsnotstand mit "internationaler Tragweite"
Preview Die Weltgesundheitsorganisation hat die Ebola-Epidemie im Kongo zu einer "gesundheitlichen Notlage mit internationaler Tragweite" erklärt. Mehr als 1.600 Menschen kamen bereits durch das Virus ums Leben. Die WHO hofft durch den Notstand auf mehr finanzielle Hilfen.
Feed Fetched by RSS Dog.