Golem.de - E-Bike
Möve Franklin E-Fly Komfort im Test: Ein nicht ganz rundes Pedelec

Ein ovales Kettenblatt mit Mehrgelenkkurbel plus E-Antrieb: Mit dieser Kombination will Möve ein besonders tolles Pedelec schaffen. Doch die Rechnung geht nicht ganz auf. (E-Bike, Elektromobilität)
Himo C16: Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro

Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat ein Elektromofa vorgestellt, das mit zwei Sitzplätzen ausgestattet ist und durch seinen niedrigen Preis auffällt. Eine Akkuladung soll eine Reichweite von 75 km erlauben. (Elektromobilität, Technologie)
Mietfahrräder: Lyft-Pedelecs in Brand geraten

In San Francisco hat der Verleiher Lyft seine Pedelecs aus Sicherheitsgründen vom Markt genommen: Einige der Elektrofahrräder sind in Brand geraten. Verletzt wurde aber niemand. (E-Bike, Technologie)
HNF-Nicolai SD1 Urban: Mit dem Pendelec ins Büro

Täglich 60 Kilometer radeln, bei Hitze, Regen und im Berufsverkehr. Das sollte mit einem Pedelec auch ein untrainierter Golem.de-Redakteur schaffen. Wir haben einen Selbstversuch gestartet und dabei viel gelernt. (E-Bike, Akku)
E-Bikes und Pedelecs: Bosch treibt Fahrräder an

Fast eine Million E-Bikes sind 2018 in Deutschland verkauft worden, viele von ihnen von Bosch motorisiert. Jetzt peilt der Hersteller Sportler an - das braucht Überzeugungsarbeit. (E-Bike, Technologie)
Green Pack: Elektroantrieb für Schwerlastfahrräder vorgestellt

Das Berliner Startup Green Pack und der Motorhersteller Heinzmann haben einen Elektroantriebsstrang nebst Wechselakku vorgestellt, der für den Einsatz in Schwerlastfahrrädern geeignet ist. Diese sollen auch vermietet werden. (E-Bike, Technologie)
Elektromobilität: Hydrofoiler XE-1, das elektrische Wasserfahrrad

Eher Spaßmobil als Fortbewegungsmittel auf dem Wasser ist der Hydrofoiler XE-1, ein Pedelec, das ähnlich wie ein Tragflügelboot funktioniert. Entwickelt wurde das Gefährt von einem neuseeländischen Unternehmen. (E-Bike, Technologie)
Investition: Hyundai und Kia bauen Elektrosportauto mit Rimac

Hyundai und Kia haben zusammen 80 Millionen Euro in das kroatische Unternehmen Rimac investiert, das Supersportwagen mit Elektroantrieb baut. Gemeinsam sollen nun zwei neue Sportwagen entstehen. (Hyundai, Technologie)
Feed Fetched by RSS Dog.