Golem.de - Formel E
Elektromobilität: Alejandro Agag gründet Rennserie für schnelle Elektroboote
Die elektrische Rennserie E1 wird wie die Formel E, nur auf dem Wasser. (Elektromobilität, Technologie)
Elektroluxusauto: Lucid Air angeblich mit 800 km Reichweite
Das Elektroauto Lucid Air soll mit einer einzigen Akkuladung 832 km Reichweite schaffen und wäre damit weit vor Tesla. (Elektroauto, Technologie)
Audi E-Tron S Sportback: Stark, schnell, idiotensicher
Audi spendiert seinem Elektroauto E-Tron einen dritten Motor und einen Allradantrieb der besonders intelligenten Sorte. (Elektroauto, Technologie)
Tempest: BAE Systems erwägt Elektroantrieb für Kampfflugzeug
Das Tempest soll 2035 in Dienst gestellt werden. Das Flugzeug fliegt möglicherweise elektrisch und soll auch als Drohne eingesetzt werden. (Flugzeug, Technologie)
Motorsport: Formel E könnte Saison in Berlin beenden
Die aufgrund der Coronakrise unterbrochene Formel-E-Saison könnte auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof abgeschlossen werden. (Formel E, Internet)
Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Formel 1£ Gestrichen. DTM£ Gestrichen. Formel E£ Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an. (E-Sport, Formel 1)
E-Sport: Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie
Igor Fraga ist auf der Playstation einer der erfolgreichsten Rennfahrer. Am Wochenende gewann er mit der Toyota Racing Series seine erste Meisterschaft in echten Rennwagen gegen erfahrene Rennfahrer. (E-Sport, Sony)
Software-Update: Der Jaguar I-Pace bekommt mehr Reichweite
Elektrischer Rennsport ist für Jaguar eine Möglichkeit, Erkenntnisse für Serien-Elektroautos zu gewinnen. Beim I-Pace ist das gelungen: Unter anderem durch Verbesserungen im Management des Akkus fährt das Auto weiter. (Jaguar Land Rover, Technologie)
Elektromobilität: VW steigt aus Motorsport mit Verbrennungsmotoren aus
VW hat das Aus für den Motorsport mit Verbrennungsmotor angekündigt. Der Konzern will nur noch Elektroautos ins Rennen schicken. (VW, Technologie)
Elektroautobauer: Nio macht hohe Verluste
Der chinesische Elektroautohersteller Nio steckt in Schwierigkeiten: Das Unternehmen muss einen Quartalsverlust von 479 Millionen US-Dollar bei einem Umsatz von 220 Millionen US-Dollar ausweisen. Doch die Probleme sind noch weitreichender. (Elektroauto, Technologie)
Odyssey 21: Das Elektromonster unter den SUVs soll Rennen fahren
Die Rennserie Extreme E hat auf dem Goodwood Festival of Speed einen fahrbereiten Prototyp des Odyssey 21 vorgestellt. Das SUV mit Elektroantrieb beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 4,5 Sekunden. (Formel E, Technologie)
Elektromobilität: VW ID.R stellt Streckenrekord auf der Nordschleife auf
VWs elektrische Rekordjagd geht weiter. Der französische Rennfahrer Romain Dumas ist mit dem Elektrorenner VW ID.R die schnellste Zeit mit einem Elektroauto auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings gefahren. (VW, Technologie)
Feed Fetched by RSS Dog.