Golem.de - Formel E
Odyssey 21: Das Elektromonster unter den SUVs soll Rennen fahren
Die Rennserie Extreme E hat auf dem Goodwood Festival of Speed einen fahrbereiten Prototyp des Odyssey 21 vorgestellt. Das SUV mit Elektroantrieb beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 4,5 Sekunden. (Formel E, Technologie)
Elektromobilität: VW ID.R stellt Streckenrekord auf der Nordschleife auf
VWs elektrische Rekordjagd geht weiter. Der französische Rennfahrer Romain Dumas ist mit dem Elektrorenner VW ID.R die schnellste Zeit mit einem Elektroauto auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings gefahren. (VW, Technologie)
Chinesischer Hersteller: Faraday kündigt neues Elektroauto an
Der in finanziellen Schwierigkeiten steckende Elektroautohersteller Faraday Future hat mit dem V9 ein neues Fahrzeug angekündigt, obwohl noch nicht einmal das vor zwei Jahren vorgestellte Modell auf dem Markt ist. (Faraday Future, Technologie)
Fuell Flow: Elektromotorrad mit 50 Litern Stauraum
Motorraddesigner Erik Buell hat mit Fuell eine Elektromotorradmarke und neben einem Motorrad auch ein Elektrofahrrad präsentiert. Das Motorrad glänzt durch einen riesigen Stauraum, während das Elektrofahrrad Akkus mit 1.000 Wh Kapazität fasst. (Elektromobilität, Technologie)
Motorsport: McLaren will eine extreme, elektrische Formel 1
Transparente, elektrische Boliden, die auf der Strecke ihre Form ändern, von KI unterstützte Fahrer, denen die Fans beim Lenken zuschauen können: Das britische Unternehmen McLaren hat ein futuristisches Konzept für die Formel 1 vorgestellt. (Formel 1, Technologie)
BMW-Formel-E-Rennwagen: Von der Straße auf die Rennstrecke und zurück
BMW ist nach Audi der zweite deutsche Autohersteller mit Werksteam in der Formel E. Drei Monate vor Saisonstart haben die Münchner ihren Rennwagen sowie die beiden Fahrer vorgestellt. (Formel E, Technologie)
Faraday Future FF 91: Faraday Future stellt erstes serienreifes Elektro-SUV fertig
Erst selbst ernannter Tesla-Konkurrent, dann Pleiteunternehmen - jetzt scheint es bei Faraday Future besser zu laufen: Das erste serienreife Elektroauto des chinesisch-kalifornischen Herstellers ist fertig. In wenigen Monaten soll die Serienproduktion anlaufen. (Elektroauto, Technologie)
PFO: Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
Der PFO von Automobili Pininfarina soll ein Elektrosupersportwagen werden, der eine Geschwindigkeit von rund 400 km/h erreicht und rund zwei Millionen US-Dollar kosten wird. (Elektroauto, Technologie)
Elektro-Rennserie EPCS: Der Renn-Tesla ist fertig
Leichter, sicherer, bessere Beschleunigung: Der Vermarkter Electric GT Holdings und das Rennteam SPV Racing haben die Rennversion des Tesla Model S vorgestellt. Die erste Saison der neuen Elektrorennserie EPCS beginnt im Herbst. (Elektroauto, Technologie)
Elektromobilität: Jaguar stellt elektrischen Rekord auf dem Wasser auf
Kein Dröhnen eines Verbrenners, sondern das Sirren eines Elektromotors ist im nordenglischen Lake District zu hören gewesen, als Jaguar einen Weltrekord für elektrische Rennboote aufgestellt hat. Dabei ist Technik aus der Formel E zum Einsatz gekommen. (Jaguar Land Rover, Technologie)
Plugin-Hybrid: BMW bietet induktives Laden für den 530e an
Nach Mercedes und Audi hat auch BMW kabelloses Laden für einen Plugin-Hybrid entwickelt. Das System ist in das Anzeige- und Bedienungskonzept voll integriert. (Mercedes Benz, Technologie)
4ePerformance: Schaeffler stattet Straßenaudi mit Formel-E-Antrieb aus
In knapp sieben Sekunden bis auf 200 Kilometer pro Stunde: Schaeffler hat einen Kompaktsportwagen von Audi zu einem Elektroauto umgebaut - mit Antriebstechnik aus der Formel E. (Elektroauto, Technologie)
Feed Fetched by RSS Dog.