»kfz-betrieb« - News
VW-Chef Diess will fliegende Manager zur Kasse beten
VW will ein Zeichen für den Klimaschutz setzen. Wie der „Spiegel“ berichtet, sollen Manager des Autobauers künftig 100 Euro pro ausgestoßener Tonne CO2 zahlen, wenn sie den internen Flugservice nutzen.
„Dog mode“: So kümmert sich Tesla um im Auto eingesperrte Hunde
Hundefreunde schlagen im Sommer immer wieder Autoscheiben ein, um in Fahrzeugen eingeschlossene Vierbeiner vor dem Hitzekollaps zu retten. Tesla will übereifrige Helfer nun möglichst davon abhalten.
VW stampft den digitalen Verkäuferarbeitsplatz wieder ein
Vor über fünf Jahren traf VW die Entscheidung, den digitalen Verkäuferarbeitsplatz (VAP) auszurollen. Nun zog der Hersteller die Reißleine. Die Erfahrungen waren Händlern zufolge teilweise „katastrophal“. Dabei wollen die Wolfsburger bald ein viel größeres digitales Rad drehen.
PSA Retail sucht 1.600 neue Mitarbeiter
PSA Retail sucht Fachkräfte. Europas zweitgrößte Handelsgruppe will im laufenden Jahr 1.600 neue Mitarbeiter einstellen.
Umfrage: Vertrauen in deutsche Hersteller sinkt
Hersteller haben Autofahrern in den vergangenen Monaten viel zugemutet. Nun erhalten sie die Quittung: Das Vertrauen in die Marken ist im freien Fall, wie eine Erhebung zeigt. Auch der Spitzenreiter BMW verliert im Vergleich zum Vorjahr über zehn Prozentpunkte.
Nürnberger Versicherung schützt vor teuren Managementfehlern
Wo gearbeitet wird, passieren Fehler. Nicht nur die Chefs großer DAX-Konzerne, auch Führungskräfte in kleinen und mittleren Betrieben müssen damit rechnen, bei Fehlentscheidungen mit ihrem Privatvermögen zu haften. Hier kann eine D&O-Versicherung helfen.
Continental bringt neues RDKS-Diagnosetool für Pkws heraus
Ein einziges Programmier- und Servicegerät für RDKS wird in der Werkstatt bald nicht mehr reichen. Für den Vorabcheck bei der Reparaturannahme und viele gängige Arbeiten genügt oft auch ein zusätzliches preisgünstiges Einsteigergerät.
Verband: „Aufwachen, bevor der Vertrag ausläuft!“
Vielen Markenbetrieben droht der Verlust ihrer Verträge. Autohäusern, die deswegen in den Handel mit EU-Fahrzeugen einsteigen wollen, will sich der Bundesverband freier Kfz-Importeure als Ansprechpartner präsentieren. Geschäftsentwickler Uwe Buchmann rät, einen solchen Schritt gut zu planen.
Volkswagen erwartet schweres erstes Halbjahr
Der Volkswagen-Konzern hat im Januar weniger Neuwagen ausgeliefert als vor Jahresfrist. In Wolfsburg bezeichnet man das Ergebnis zwar als solide, befürchtet aber zugleich ein kompliziertes erstes Halbjahr.
Pkw-Neuzulassungen in Europa sinken auch im Januar
Der europäische Automarkt kommt weiterhin nicht in die Gänge. Im Januar war die Zahl der Neuzulassungen in den EU- und Efta-Staaten den fünften Monat in Folge rückläufig. Zwei deutsche Marken konnten sich trotzdem über ein Plus freuen.
On Demand Services: In diese Dienste würden deutsche Autofahrer investieren
Im Zuge der Digitalisierung setzen die Autohersteller verstärkt auf kostenpflichtige Zusatzdienste im Pkw-Cockpit. Die Kundschaft ist offenbar bereit zu zahlen. Doch nicht alle Angebote kommen gleichermaßen gut an
Pneuhage übernimmt ATS Wesel
Die Reifenkette Pneuhage hat den Kfz- und Reifenbetrieb ATS Wesel von den beiden Gründern übernommen, die sich aus dem aktiven Geschäft zurückziehen.
Daimler will Elektrifizierung der Lkw-Sparte beschleunigen
Der Elektro-Laster E-Actros von Mercedes-Benz ist testweise auf den Straßen unterwegs, nun soll möglichst bald eine noch größere Variante folgen. Die Reichweite der Fahrzeuge ist dabei ein wichtiger Punkt. Aber nicht der einzige, warnt Daimlers Truck-Chef Daum.
Fahrzeugtechnik: Neu neun elf
Die mittlerweile achte Generation des Porsche 911 versucht technisch das Unmögliche: perfekter als der vermeintlich perfekte Vorgänger zu sein. Optisch darf der Carrera dagegen Anleihen bei seinen Ahnen nehmen – oder muss?
Lacktechnik: Der Lack ist ab
Eine saubere Spritzpistole ist die Basis für einen perfekten Lackauftrag. Herkömmliche Reinigungsmittel belasten die Raumluft stark mit flüchtigen Kohlenwasserstoffen, hinterlassen aber trotzdem qualitätsmindernde Ablagerungen. Das muss nicht mehr sein.
Arbeitsschutz: Gegen Atemfrust
Beim Lackieren sind Atemschutzgeräte mittlerweile Standard. Welches System zu verwenden ist, hängt vom Arbeitsplatz und der Tätigkeit ab. Gute Schutzsysteme filtern nicht nur die Schadstoffe, sondern können sogar die Mitarbeiter körperlich entlasten.
Thermographie: Lack-Striptease
Sehen, was unter der Hülle steckt. Den nackten Tatsachen ins Auge blicken bzw. sie für dieses sichtbar machen – genau das verspricht in Sachen Fahrzeuglackierung das Thermografieverfahren.
Reparaturtipp: Damit der Sensor sitzt
Wird bei einem Unfall ein Stoßfänger mit Ultraschallsensoren für die Einparkhilfe beschädigt, müssen Betriebe bei der Reparatur auf korrektes Vorgehen achten. Das Kraftfahrzeugtechnische Institut (KTI) informiert, worauf es ankommt.
Onlineankauf: Keine Angst vor digitalen Scheinriesen
Unternehmen der Digitalwirtschaft machen seit einigen Jahren dem Kfz-Gewerbe das Geschäft des Fahrzeugankaufs streitig. Manche sehen darin eine Bedrohung für die Branche. Dabei hat der Handel alle Chancen, sich zu wehren.
Schade-Gruppe rundet Marktgebiet mit Autohaus Mühlfeld ab
Mit der Eingliederung des Autohauses Mühlfeld im Meiningen stärkt die Schade-Gruppe ihr Engagement in Thüringen. Der neue Betrieb erfüllt alle Herstellervorgaben. Investieren wird Schade dennoch, um weitere Geschäftsfelder zu etablieren.
Select AG: Ersatzteile per App bestellen
Die Select AG, eine Kooperation für den Kfz-Teile-Großhandel, stellt seinen Kunden mit dem Auto-Teile-Messenger ein neues Kommunikations- und Bestelltool zur Verfügung. Die App soll den Bestellvorgang an entscheidenen Stellen vereinfachen und beschleunigen.
Handbrems-Rückruf nun auch bei Seat
Nach dem VW Polo muss auch bei den spanischen Konzerngeschwistern Arona und Ibiza die einwandfreie Funktion der Handbremse überprüft werden. Weltweit sind über 150.000 Einheiten betroffen
T-Roc R: VW kündigt Topmodell für SUV-Baureihe an
Bislang gibt es den VW T-Roc mit maximal 190 PS. Bald will VW aber einen draufsetzen und kündigt ein R-Modell für das SUV an. Dem T-Roc kommt das gelegen, droht ihm doch schon bald neue interne Konkurrenz.
Jaguar Land Rover: Das „E“ soll für Erfolg stehen
Wachstum 2019/2020: Jaguar Land Rover baut auf die vergünstigte Dienstwagensteuer für Hybrid- und E-Fahrzeuge sowie auf neue Vertriebs- und Serviceformate im Händlernetz.
Skoda bekommt Absatzrückgang in China zu spüren
Nach einem weiteren Rekordjahr 2018 ist Skoda schwächer ins Absatzrennen 2019 gestartet. Neben regionalen Abwärtsentwicklungen kommen auch mehrere Wachstumstreiber der jüngeren Vergangenheit nicht mehr so gut an.
Rendite im Kfz-Gewerbe ist 2018 erneut gesunken
Diesel-Diskussion, Fahrverbote, WLTP-Umstellung, Umweltprämie – verschiedene Störfaktoren haben im vergangenen Jahr auf die Renditen der Kfz-Betriebe gedrückt. Diese Entwicklung konnten selbst höhere Umsätze nicht ausgleichen.
Fachkonferenz „Autohaus der Zukunft“: Mut zum Wandel
Wie Händler auf den Paradigmenwechsel im Automobilhandel reagieren sollten, diskutierten Fachleute auf einer Konferenz des Management Forums Starnberg unter der fachlichen Leitung der Professoren Stefan Reindl und Niels Biethahn in Augsburg.
Neue Vertriebskonzepte: Showroom light
In einem stark frequentierten Freisinger Einkaufszentrum hat British Cars Landshut den deutschlandweit ersten Jaguar- und Land-Rover-Pop-up-Store eröffnet: Er ist für das Unternehmen weitaus mehr als eine Präsentationsfläche für neue Modelle.
Reparaturkosten: Preise schwanken deutschlandweit um über 20 Prozent
Nicht nur für ihre Mieten zahlen die Münchner im Schnitt am meisten: Auch für die Servicearbeiten müssen die Kunden dort tiefer in die Tasche greifen als in 20 anderen deutschen Großstädten. Das ergab ein Analyse des Online-Reparaturportals Autobutler.de.
Scheunenfund: Erster Blitzer-Bulli kommt ins Museum
Über 54 Jahre stand er weitgehend unbeachtet in Scheunen und Garagen. Jetzt ist der Bulli Baujahr 1953 ein wichtiger Bestandteil der Oldtimersammlung von Volkswagen Nutzfahrzeuge: der erste Bulli, der als Radarblitzer zu Schulungszwecken der Polizei in Niedersachsen im Einsatz war.
Feed Fetched by RSS Dog.