»kfz-betrieb« - News
Liebe-Gruppe mit Skoda weiter auf Expansionskurs
In Kürze eröffnet die Liebe-Gruppe ihr achtes Skoda-Autohaus. Vorab sprach Geschäftsführer Thomas Peckruhn über die in Leipzig geplanten Neuerungen im Vertrieb.
Brandgefahr: Rückruf für Hyundai Ioniq und Kia Niro
Eine innere Undichtigkeit in der hydraulischen Kupplungsbetätigung kann zu einem Kurzschluss und in der Folge zu einem Brand führen. Davon betroffen sind Modelle die zwischen November 2016 und September 2017 vom Band liefen.
Offen für Kooperationen
Der Bundesverband freier Kfz-Importeure will sein Potenzial bei der Gewinnung von Partnern ausschöpfen. Dazu hat der Verband die Stelle des Leiters Geschäftsentwicklung mit Uwe Buchmann neu besetzt.
Gericht: Diesel-Besitzer dürfen Software-Update nicht verweigern
Software-Updates sind in der Dieselgate-Affäre Pflicht. Das hat das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen am Freitag in einem Urteil klargestellt und damit zwei Diesel-Halter in die Schranken gewiesen.
Abgas-Affäre: Mehrere VW-Mitarbeiter möglicherweise vor Entlassung
Mehrere Ingenieure, die in die Abgas-Affäre bei Volkswagen verwickelt sein sollen, erhalten laut einem Bericht der „Bild am Sonntag“ die Kündigung. Zuvor hatte VW Einsicht in die Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft Braunschweig erhalten.
Sorgen um Musks Gesundheit: Tesla sucht Vize-Chef
In einem Interview mit der „New York Times“ hat sich Elon Musk ungewohnt offen gezeigt und unter anderem gesundheitliche Probleme eingestanden. Beim Verwaltungsrat von Tesla schrillen deshalb offenbar die Alarmglocken.
Verkäufer muss Möglichkeit zur Nachbesserung erhalten
Der Verkäufer eines Fahrzeugs hat bei einem Mangel das Recht auf Nachbesserung. Wird ihm dieses Recht genommen, scheitern Sachmagelansprüche häufig schon deshalb.
Blauer Kalligraph geht an Thomas Holler
Der ZDK hat seinen Preis für ehrenamtliche Pressearbeit verliehen. Der Obermeister der Innung Frankfurt/Main und Main-Taunus-Kreis konnte die Juroren mit seiner kreativen Aktion überzeugen.
Automechanika: Bastuck-Sportauspuff für Kia Stinger
Der Automobilzuliefer Bastuck hat nun auch für das jüngste koreanische Coupé einen passenden Sportauspuff im Angebot. Der sorgt nicht nur für einen sonoren Sound, sondern steigert auch die Leistung des Fahrzeugs.
Whistleblower: In Teslas Gigafactory wird mit Drogen gehandelt
Wieder erhebt ein ehemaliger Angestellter schwere Vorwürfe gegen Tesla. Der Hersteller soll dem Mann zufolge den Aktionären Diebstähle in der Gigafactory verschwiegen haben. Außerdem sei ein mexikanisches Drogenkartell in der Batteriefabrik aktiv.
Untersuchungspflichten bei Fahrzeughereinnahme
Ein Autokäufer monierte einen reparierten Unfallschaden, obwohl ihm das Fahrzeug als unfallfrei verkauft worden war. Vor dem Landgericht Nürnberg verlangte er den Kaufpreis zurück.
Wegen WLTP: Volkswagen schwemmt Europa mit NEFZ-Autos
Mit 908.200 Neuwagen hat der Volkswagen-Konzern im Juli mehr als 10 Prozent mehr Autos ausgeliefert als im Vorjahresmonat. Ohne einen Sondereffekt in Europa hätte die Bilanz aber nicht so rosig ausgesehen.
Erneute Preiserhöhungen von Mobile.de verärgern den Handel
Händler, die Angebote von Mobile.de nutzen, müssen ab dem 1. September 2018 mehr dafür bezahlen. Besonders auf Partner, die viele Autos auf der Plattform inserieren, kommen spürbar höhere Kosten zu.
Automechanika 2018: Cosber zeigt neueste Prüftechnik
Mehr als 20 Jahre Erfahrung bei der Herstellung von Werkstattausrüstung hat das Unternehmen gesammelt. Jetzt bietet der asiatische Prüfstandsspezialist seine Produkte auch hierzulande an.
Effiziente Autos weniger gefragt
Der CO2-Ausstoß der deutschen Neuwagenflotte steigt, auch, weil besonders sparsame Autos zuletzt wenig gefragt waren. Der Anteil der Neuzulassungen in den beiden besten Effizienzklassen ging 2017 zurück.
Volkswagen will eine Million Autos in Wolfsburg bauen
Die Volkswagen-Kernmarke VW Pkw soll künftig deutlich effizienter Autos bauen. Dafür sollen etwa in Wolfsburg die Produktionszahlen massiv steigen. So soll beispielsweise der Golf nur noch dort gebaut werden.
Eintrag in internationaler Fahndungsliste ist Rechtsmangel
Eine Eintragung eines Fahrzeugs im Schengener Informationssystem (SIS) stellt nach Ansicht des OLG Köln eine umfassende Gebrauchsbeeinträchtigung dar. Das Gericht bestätige den Rücktrittsanspruch des Kunden vom Kaufvertrag.
Geschädigter ist nicht zur Vorfinanzierung verpflichtet
Ist ein Unfallgeschädigter finanziell nicht dazu in der Lage, die Kosten für Reparatur und Mietwagen zu tragen und macht die Haftpflichtversicherung umgehend darauf aufmerksam, muss diese dafür eintreten.
»kfz-betrieb« Auto-Check: Subaru XV 2.0i
Crossover und SUVs wollen den Eindruck erwecken, für alle Wetter- und Straßenverhältnisse bestens gerüstet zu sein. Doch für den Einsatz abseits asphaltierter Straßen taugen mangels Allradantrieb nur wenige. Der Subaru XV gehört dazu und überzeugt sowohl im Gelände als auch auf der Autobahn.
Berufsbekleidung: PS, Motoren und ein Team
Der klassische Blaumann hat in der Werkstatt weitgehend ausgedient. Mittlerweile ist Berufskleidung Imagefaktor und Teambuilding-Instrument. Das haben sowohl große Autohäuser als auch inhabergeführte Kleinwerkstätten verstanden, weiß der Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Textil Service e.V.
Autohaus Kuhn + Witte: Probefahrten online buchen
Der norddeutsche VW/Audi-Händler segelt weiter auf einer Erfolgswelle. Oliver Bohn und seine kreative Führungscrew sowie motivierte Mannschaft bringt selbst in derzeit bewegten Automobilhandelszeiten nichts vom Kurs ab – ganz im Gegenteil.
Verjährungsfristverkürzung beim GW-Verkauf nicht mehr zulässig
Beim gewerblichen Verkauf an Privatpersonen gilt nach einer EuGH-Entscheidung sowohl beim Neuwagen- als auch nunmehr beim Gebrauchtwagenverkauf grundsätzlich eine gesetzliche Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Fahrzeugübergabe.
Leiter/-in Vertrieb und Finanzen (Innendienst; unbefristet)
Als deutsche Tochtergesellschaft der französischen Zweiradmarke PEUGEOT Scooters in 64546 Mörfelden-Walldorf suchen wir per sofort eine/n
Automechanika 2018: Actia verlost ein digitales Scheinwerfereinstellgerät
Actia Automotive, ein französischer Hersteller von Fahrzeugdiagnosegeräten und Prüftechnik, präsentiert seine Produkte jetzt auch auf dem deutschen Markt. Für Vertrieb und Service gibt es ab sofort einen deutschen Partner.
Finanzdienstleistungen im Umbruch: Digitale Auto-Abos
Die Captives entwickeln im Auftrag der Automobilhersteller neue Mobilitätskonzepte für die kommenden Subscription-Modelle. Dazu müssen sie ihre digitale Kompetenz massiv ausbauen.
Suzuki startet mit Rekordabsatz ins neue Geschäftsjahr
Suzuki hat im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres Absatz, Umsatz und Gewinn erhöht und teilweise neue Bestwerte aufgestellt. In Deutschland nimmt sich das Fabrikat derzeit allerdings eine Wachstumspause.
Sixt bündelt Mobilitätsangebote in einer App
An sechs Flughäfen testet Sixt ein Angebot rund um Autovermietung, Carsharing und Chauffeurdiensten aus einer Hand. Noch in diesem Jahr könnte es marktreif sein. Aus Sicht von Erich Sixt hat sein Konzern gegenüber der Konkurrenz bei Mobilitätsdiensten entscheidende Vorteile.
Mercedes-Benz stattet den Sprinter mit Brennstoffzelle aus
Mercedes-Benz erweitert seine alternativen Antriebsformen für leichte Nutzfahrzeuge um einen Brennstoffzellenantrieb. Kombiniert mit einem Elektroantrieb will der Hersteller vor allem Reisemobile und gewerbliche Fahrzeuge im Langstreckenbetrieb mit der Plug-in-Hybrid-Antriebstechnik ausstatten.
Seat Deutschland bekommt neuen Aftersales-Chef
Nach mehr als sieben Jahren gibt es bei Seat Deutschland nun einen Wechsel an der Spitze des Aftersales-Bereichs. Der neue Leiter kehrt nach zwei Jahren Abstinenz zurück nach Weiterstadt.
Standheizung: Es geht auch elektrisch
Für Autofahrer, deren Standplatz oder Carport mit einer Steckdose ausgerüstet ist, bietet Webasto mit der E-Thermo Top Eco eine elektrische Standheizung an. Sie arbeitet emissionslos und lädt zudem die Batterie wieder auf. Und relativ günstig ist sie auch.
Feed Fetched by RSS Dog.